weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hipster-(Un)Kultur

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Hipster

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 08:42
@blutfeder

Dann hat er - zumindest dafür - meinen Respekt verdient. Ich mag es zu sehen, dass andere Menschen aus diversen Gründen die selben, eigenartigen Vorlieben kultivieren wie ich.


melden
Anzeige

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 09:57
@kbvor4
Ja und er bezeichnete ganz un-nobel-preis-trägerisch facebook als scheiße

Aber zurück zum thema
Vor n paar monaten hat starbucks hipstergespräche in den filialen verboten


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 10:02
@blutfeder

Nun ja, wahr ist es ja, aber ein Mann der Worte könnte das auch anders ausdrücken.

Mein Vorurteil hätte mich vermuten lassen, dass diese Gespräche (was auch immer das Wort wieder bedeuten mag) von Starbucks auch noch gefördert werden.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 20:56
@kbvor4
Jo, es ist dir gleich so egal, dass du mich extra deswegen anschreibst.

@DeadPoet
Danke Uni! :P

;)

Deinem weiteren Beitrag kann man kaum noch was hinzufügen, daher lass ich es besser bleiben. Schön zusammengefasst Poet.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 21:27
Glücklicherweise bin ich zu alt, um mir noch eine alberne Jugendkultur überstülpen zu müssen.

Jugend zerfiel immer in miteinander konkurrierende Subkulturen, die ihren eigenen Habit, ihren eigenen Slang, eben ihre eigene Kultur hatten, die sich von der welt der Erwachsenen ohnehin, aber auch von der anderer Subkulturen unterschieden.

Im 20. Jahrhundert gab es die völkischen Wandervögel und die proletarisch-revolutionäre Arbeiterjugend, die HJ und die Swingjugend, die Rocker und die Exis, die Hippies und die K-Gruppen, die Punks und die Popper, die Technos und die Metaller, die HipHopper und die Skinheads - um nur ein paar historisch bekanntere Hauptströmungen zu benennen.

Jede dieser Subkulturen kleidete sich anders und sprach anders. Manchmal meinten sogar die selben Begriffe unterschiedliche Dinge. Jugend zerfiel und zerfällt in Stämme mit eigenen Göttern, eigenen Kulten und eigenen Ritualen, zu denen auch immer das gesprochene, gesungene und geschriebene Wort gehörte und gehört.

Mit dem Ende der Stammeszugehörigkeit, die mit beruflicher Bildung und Karriere, Paar- und Familiengründung, Existenzaufbau und Verbürgerlichung einher geht, legen sich Stammessprachen und Stammesrituale. So wirkt dann der bebauchte und beglatzte Mittfünfziger höchst seltsam, wenn er zu seinesgleichen oder auch nur zu jüngeren sagt: Ey, Alda, isch schwör, ich mach deine Auto platt, wenn du nisch gleisch Behindertenparkplatz räumen tust.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 22:16
Facebook und Smartphones und überhaupt moderne Technik scheiße finden ist übrigens auch gerade ganz hip. Herr Grass ist also ein Hipster. Und auch hier im Allmy tummeln sich auch so einige Hipster. :-)
blutfeder schrieb:Vor n paar monaten hat starbucks hipstergespräche in den filialen verboten
Starbucks ist doch sowas wie eine Hipster und Yuppie Sammelzentrale. Wollen die sich jetzt distanzieren? ;-)

Wie kann man überhaupt Gespräche verbieten? Lauschen dann die Mitarbeiter ständig was gesprochen wird? Auf so ein Cafe kann ich dankend verzichten. Bin ja eh mehr der To-Go-Trinker (ist das nicht auch hipsteresque?).


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 22:39
Jeder -finde ich- soll so sein, wie es sein will. Und manche wollen eben auch ein "Hipster" sein :D


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 22:53
Sorry wenn ich doof frage, aber was sind die genauen Symptome eines Hipster ?


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 23:50
@FranklinJo
Man ist so Anti-Mainstream das man schoin wieder Mainstream ist weil es jeder sein will.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 23:55
@Doors

Und welcher der genannten Hauptströmungen hast du angehört?

Oder warst du vielleicht gar der allererste Hipster? :D


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

25.09.2013 um 23:56
@Cherymoya
Cherymoya schrieb:Jeder -finde ich- soll so sein, wie es sein will. Und manche wollen eben auch ein "Hipster" sein
Das ist ja grad der Witz an der Sache - Hipster hassen es, wenn man sie ,,Hipster" nennt :D


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 00:03
@Kc
Kc schrieb:Das ist ja grad der Witz an der Sache - Hipster hassen es, wenn man sie ,,Hipster" nennt :D
Wenn jetzt ein Hipster erkennt, dass er tatsächlich einer ist, also einer bestimmten Gruppe angehört, löst er sich dann in Rauch auf?


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 00:24
@tris
Das würde das Mitläufer-Problem lösen. Szene-übergreifend. Dann bleiben nur die über die real und trve sind.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 07:50
@univerzal

Nee, das hast du falsch verstanden, ich hab mich etwas unglücklich ausgedrückt.
kbvor4 schrieb:Hipster, Vampir oder Kommunist. Wenn der Typ ebenfalls im dritten Jahrtausend noch eine Schreibmaschine benutzt, ist mir das egal.
Ich meinte, mir ist egal, wer oder was er ist. Ich benutze auch noch Schreibmaschinen & deshalb ist er mir grundlegend sympathisch.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 07:53
deja-vu. schrieb:Facebook und Smartphones und überhaupt moderne Technik scheiße finden ist übrigens auch gerade ganz hip. Herr Grass ist also ein Hipster.
Dann bin ich der verfluchte König, nein ... Kaiser der Hipster.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 09:12
@FranklinJo
FranklinJo schrieb:Sorry wenn ich doof frage, aber was sind die genauen Symptome eines Hipster ?
Homer simpson hats perfekt definiert
sie tragen kleider aus der vergangenheit und nutzen computer aus der zukunft
Vorallem nutzen sie instaswag

Letztens von meiner schwester gehört:
Wie schwer ist ein hipster?
Spoilerein instagramm


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 10:25
@tris

Das habe ich noch nicht ausprobiert. Wäre aber ein Versuch wert! :D


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 11:07
"Hipster" sind nicht individuell oder einzigartig sondern nur die besseren Konsumenten !

Sie laufen den neuesten Trends hinterher (egal ob Lebensstil oder Kleidung) und versuchen sich dadurch von der Masse abzuheben und wenn es später zu "mainstream" wird, verliert es für sie an Reiz und wird zu "kommerziell" .

Das perfekte Kaufverhalten für Produzenten.


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 19:51
Es lebe der Trend, nicht im Trend zu liegen. Verdammt böse Falle!


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 21:12
@Doors
jep, heutzutage darf man garnixmehr machen, ihne gefahr zu laufen in eine schublade gesteckt zu werden, die man nicht für sich gewählt hat


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 22:48
@blutfeder

In Frankreich gibts ja noch den Bobo:



Wie groß ist da eigentlich die Schnittmenge. Man ist Jung oder im mittleren Alter, gebildet, informiert kultiviert, eher bürgerlich, konsumorientiert und ökobewusst aber mit "unkonventionellen" Vorlieben ( bis diese vom Mainstream übernommen werden ) wie alte analoge Photokameras, Vinyl, alte europaische Markenrennräder, Apple usw.

Also ist da nur eine Schnittmenge oder ist das eins?


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 22:53
@kbvor4

Und Du verfasst Deine Beiträge auf Schreibmaschine / Feder & Tinte und schickst sie per Post ans Allmy, was? :-)


melden

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 23:23
Ich werde manchmal als Hipster (oder Schwabe) diffamiert. Ist das was schlimmes? ich find mich eigentlich ganz cool, so wie ich bin. Und ja, ich mag Strickpullis und in Röhrenjeans sehe ich fabelhaft aus. Aber ich hab kein einziges Apple Produkt. Ja, nicht mal n Smartphone. Und von Club Mate kriege ich Sodbrennen. Und Elektro Musik ist auch nicht sooo meins. Und ich lese auch allenfalls Belletristik. Aber ich hab n Undercut. Vielleicht, so überlege ich derzeit, lasse ich mir die Haare aber jetzt komplett kurz rasieren- Undercut haben jetzt alle. Auch die, die vor zwei Jahren noch dumme Bemerkungen dazu gemacht haben. Hm.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 23:29
Trevor Philips ist ein Hipster :D
Nein, im Ernst....für meinen Geschmack ist das lächerlich. Aber wer fragt mich schon...


melden
Anzeige

Die Hipster-(Un)Kultur

26.09.2013 um 23:31
ich habe mir nicht alles durchgelesen...

Kann mir einer erklären was das wort "hipster" eigentlich bedeutet???


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden