weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

481 Beiträge, Schlüsselwörter: Washington, Kongress, Frau Erschossen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 17:57
@kopischke
kopischke schrieb:Norwegen war uns ist ein freies und offenes Land, nur weil ein Hirnie da mal abgedreht ist, heißt es nicht sowas passiert da dauernd, das war ein bedauerlicher Einzelfall eines Wahnsinnigen, spiegelt aber nicht das Land an sich wieder.
Zur Info für Dich:
Auch dieser thematisierte Fall spiegelt nicht das Land USA wieder....sondern gehört ebenfalls zu den bedauerlichen Einzelfällen! Das würdest Du erkennen, wenn Du das Brett vor Deinem Kopf, auf dem "Ami-Bashing" steht abnehmen würdest.

Was in Norwegen passiert ist, ist zudem eine Folge der "Kuschelpolitik", die Du hier den USA latent empfiehlst und weil sie diese nicht fahren Dich darüber aufregst!

Lies mal Deine eigenen Worte und erkenne, wie Du hier mit zweierlei Maß misst und voreingenommen bist!


melden
Anzeige

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 17:58
kopischke schrieb: und dagegen kommt man mit vernünftigen Argumenten eh nicht an, es ist pure Zeitverschwendung.
Vernünftige Argumente scheinen bei dir aber Mangelware zu sein.
Norwegen hat 5 Mio Einwohner, USA 315 Mio.
Dann kommt die hohe Kriminalitätsrate dazu.
Und wer sich so verhält wie die Frau muss sich nicht wundern, wenn man dann als verdächtig gilt, sei es als geplanter Anschlag, Amok, Autodiebstahl, Drogen oder sonstiges.


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 17:59
CurtisNewton schrieb:Das würdest Du erkennen, wenn Du das Brett vor Deinem Kopf, auf dem "Ami-Bashing" steht abnehmen würdest.
Nee dann haut der Vogel ab


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:00
@kopischke

Und als Zusatz möchte ich noch anmerken:

Das Massker "Breivik" als "bedauerlichen Einzelfall" im Vergleich zu dem Thema / dem hier thematisierten Vorfall hinzustellen, ist ja wohl widerlichste Relativierung und ekelhafter Populismus.

Ich hoffe die Verwaltung findet dafür passende Konsequenzen!

MICH kotzt Du jedenfalls an!


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:02
@kopischke

:D

Kann man Eintrittskarten für dein Comedy-Program kaufen? Also ich würde es glatt machen, das ist ja zum Schreien, was du hier raushaust :D

NOCHMAL: gerade religiösen Fanatikern ist es schietegal, ob ein Land irgendwo Krieg führt oder Gänseblümchen verteilt.

Für die gibt es genau zwei Sorten von Menschen:

1. Rechtgläubige (alle, die der Interpretation der islamistischen Gruppe folgen)
2. Ungläubige (alle anderen)

Und Ungläubige MÜSSEN entweder bekehrt oder vernichtet werden. Da gibt's kein Mittelding.
Ob diese Ungläubigen nun nett sind oder nicht, ist völlig egal.


Außerdem begreife ich nicht, wie man so fortwährend Tatsachen ignorieren kann.

Du tust so, als hätte die Dame ganz gesittet am Straßenrand geparkt, wäre mit freundlich lächelnd auf einen Polizisten zugegangen, um nach dem Weg zu fragen und daraufhin von 20 Sicherheitsleuten und Polizisten aus heiterem Himmel mit Kugeln durchsiebt worden.

Nun leg mal die emotionale Hater-Brille ab und lass dir die Situation anständig durch den Kopf gehen.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:02
CurtisNewton schrieb:Das Massker "Breivik" als "bedauerlichen Einzelfall" im Vergleich zu dem Thema / dem hier thematisierten Vorfall hinzustellen, ist ja wohl widerlichste Relativierung und ekelhafter Populismus.
Man kann doch aber nicht sagen, das sowas dauernd in Norwegen vorkommt.

Daher war es ja nun mal ein Einzelfall, wie würdest Du es denn sonst nennen?


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:06
@kopischke

Ich hab Dir nichts mehr zu sagen!


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:06
@kopischke
Es rast ja auch nicht dauernd wer durch Absperrungen im Regierungsviertel und leistet sich anschliessend eine wilde Verfolgungsjagd mit Sicherheitskräften, schon gar nicht, wenn ein kleines Kind im Auto sitzt.


melden
AfDWähler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:07
@CurtisNewton
Aha....wessen Meinung unbequem ist der soll gesperrt werden? Linksfaschismus nenne ich das !


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:09
@OddThomas
Nicht ? Ich dachte, in den USA käme das ständig vor und alölöein schon, wenn man nen Führerschein hat, läuft man in Gefahr, in Zweierreihen abgeknallt zu werden...


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:10
@AfDWähler

Blödsinn!

Geht doch nicht darum, dass seine Meinung "unbequem" ist, sondern (ich wiederhole mich) seine Aussage
CurtisNewton schrieb:ja wohl widerlichste Relativierung und ekelhafter Populismus.
war.

Begriffen? Dann kannst Du ja mit dem blödsinnigen "Linksfaschismus" Gebabbel aufhören.
Danke!

Zusatz: WO habe ich eine "Sperre" gefordert? (!!!)


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:13
@kopischke
Ich würds rechtsradikalen Massenmord nennen...ganz im Sinne der Lehren von Combat 18


melden
AfDWähler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:17
@Warhead
Du meinst in der Sowjetunion die Säuberungswellen?


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:18
AfDWähler schrieb:Du meinst in der Sowjetunion die Säuberungswellen?
Waren die rechtsradikal? Oder sind die nur aus Versehen falsch abgebogen?


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:19
@kopischke
Im Gegensatz zu der Frau in Washington haben sich die Jugendlichen auf Utoya und die Menschen in Oslo sich nicht selbst in diese Situation hineinmanövriert.
Die hatte eine Wahl, die 77 Menschen in Norwegen nicht.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:20
Ich frage mich, wie man überhaupt auf den bescheuerten Gedanken kommt, Breiviks feigen Massenmord mit einer Amokfahrt in Washington DC zu vergleichen? Verstehe ich nicht...


melden
AfDWähler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:21
@klausbaerbel
Uo Mensch...die waren abgebogen


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:22
@El_Gato
Der TE meinte, die USA sind selbst schuld. In Ländern, die eine andere Politik betreiben gäbe es sowas wie Angst vor Terror oder Terror allgemein nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:22
kopischke schrieb:Norwegen war uns ist ein freies und offenes Land, nur weil ein Hirnie da mal abgedreht ist, heißt es nicht sowas passiert da dauernd, das war ein bedauerlicher Einzelfall eines Wahnsinnigen, spiegelt aber nicht das Land an sich wieder.
das ist ein bedauerlicher einzelfall, und in den usa passiert das mit den erschossenen müttern ständig. fass dir mal an den kopp, kind


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:22
@OddThomas

Ein Blick ins Geschichtsbuch wäre hierbei hilfreich. Lesen bildet.


melden

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:30
Wurde bestimmt schon geschrieben:Die Pressesprecherin(?)der Einsatzkräfte bezeichnete den Einsatz der Polizei als heldenhaft.


ash


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:33
Lol ... die Amis ... brauchen immer ihre Helden. Lächerlich und kontraproduktiv.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:34
Wie ich hörte, haben die Mitglieder des Senats geklatscht, als sie vom Tod der Frau erfuhren.
Widerwärtiges Dreckspack... :nerv:


melden
Anzeige
AfDWähler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung einer Frau durch die Polizei in Washington

04.10.2013 um 18:36
Heldenhaft ? Wie verkommen ist dort die Moral?


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ich habe eine Frage.118 Beiträge
Anzeigen ausblenden