weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression, Psychose, Psychatrie, Bipolar, Schitzophrenie

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:18
Hallo an alle!

Dieser Thread soll allen hier dazu dienen um sich auszustauschen.
Häufig lese ich immer wieder, dass hier über psychische Erkrankungen diskutiert wird. Da sollte auch der ein oder andere mit dabei sein, welche schon mal einen Aufenthalt in der Psychatrie hinter sich hat.

Also:

Wie ist es euch in der Psychatrie ergangen?
Seid ihr rückfällig geworden?
Habt ihr euch selbst eingewiesen oder habt ihr die Krankheit bei Ersterscheinung nicht wahrgenommen und wurdet gar zwangseingewiesen?

MfG

trailerguy


melden
Anzeige
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:20
Zum Glück hatte ich damit nichts zu tun.Ich weiss auch nicht,ob du hier viele findest.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:24
Mein Vater musste einmal für ein Gutachten ( Arbeitsunfähigkeit / Rente ) in die recht bekannte Psychiatrie in unserer Gegend. Das Büro des Gutachters lag im Keller ( ? ) und dort liefen ganz merkwürdige Gestalten rum, meinte mein Vater. Der Gutachter selbst war auch nicht ganz gebacken. Trug merkwürdige Kleider und eine Baskenmütze :D


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:25
Ich hab da meinen Mann kennen gelernt! Wir sind seit acht Jahren zusammen! :troll:


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:26
Ich war mehrmals in einer sehr großen psychiatrischen Einrichtung hier in der Nähe für ein paar Gespräche und ich muss ehrlich sagen die Ärzte haben mir eher Angst gemacht als die Patienten...^^
Naja wenn man da erstmal ein paar Jahre arbeitet, entwickelt man wohl selbst Probleme.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:27
Helenus schrieb:und dort liefen ganz merkwürdige Gestalten rum
Das ist meist das Personal selbst.
Helenus schrieb: Der Gutachter selbst war auch nicht ganz gebacken
Siehste. :D


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:28
@Helenus
Winnenden? Bad Schussenried? :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:28
@Halbu
Wiesloch :D


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:30
@Helenus
OK.Wir sollten wohl alle froh sein,dort nie hinzumüssen. :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:30
Halbu schrieb:OK.Wir sollten wohl alle froh sein,dort nie hinzumüssen. :D
Noch ist nicht aller Tage Abend ... höhöhöhöh :D :D

*mit Gabel in Steckdose fass* :D


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:34
@Helenus
Ich krieg Angst. :D


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:36


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:39
Ich persönlich "saß" als Patient noch nie in der Psychiatrie.
Aus Beruflichen Gründen (Betreuer) bin ich allerdings öfter mal in einer solchen Einrichtung. Jedesmal wieder gehe ich mit einem sehr mulmigen Gefühl da wieder raus. Ich bin froh, dass ich gesund bin... NOCH...
Jeder kann erkranken und früher oder später darin mal landen.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:41
Einen ehemaligen Mitschüler haben sie damals eingewiesen. Wegen einer Art ekklessiogenen Neurose. Eines Tages kam er wieder ins Internat zu Besuch. Mit Priesterkleidung, also Kutte :D Und seine Betreuerin fragte: "Hat jemand den Priester gesehen?" :D rofl

@Halbu
Wir sind alle normal :P: *schleck und weg* :D


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:46
SallySpectra schrieb:Ich hab da meinen Mann kennen gelernt! Wir sind seit acht Jahren zusammen! :troll:
Kannst nur du ihn sehen, oder können ihn andere Menschen auch sehen? :D :D :D


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:55
@Addy

Sehr witzig...

Dafür, dass keiner von euch je drin war, kennt ihr euch ja gut aus. Oder meint es zumindest...


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:57
@SallySpectra
Ich war in einer drin. Herborn, Kinder und Jugendpsychatrie.
Die Betreuer machen einigermaßen gute Arbeit, zumindest die, denen wirklich was an der Arbeit liegt.
Ich war nicht lang dort, aber wirklich geholfen werden konnte mir leider nicht.


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:58
trailerguy schrieb:Wie ist es euch in der Psychatrie ergangen?
In den ersten Wochen war's grausam, aufgrund der medikamentösen
Einstellung und der Symptome, die, als ich dort zur Ruhe kam, noch
schlimmer wurden. Von den Patienten her empfand ich es als angenehm.
Überwiegend empfindsame Menschen, mit denen man gute Gespräche
führen konnte. Habe viele Freundschaften geschlossen.

Ich muss dazu sagen, es war eine offene Station. Aber die zwei Tage
auf der geschlossenen waren kaum erträglich. Nur Geschreie, Fixierte,
Junkey's, Alkoholiker und welche, bei denen man den Eindruck hatte,
sie könnten nie wieder rehabilitiert werden. Gesund wird man da gewiss
nicht.

Die Ärzte und Therapeuten hatten einen sehr beruhigenden Einfluss
auf mich. Am durchgeknalltesten hingegen erschienen mir die Schwestern.
trailerguy schrieb:Seid ihr rückfällig geworden?
2007 war ich dort erstmalig. Und es hatte gute Erfolge erzielt. Aber wenn
solche Erkrankungen chronisch reszidivierend sind, ist eine Rückfälligkeit
nicht ausgeschlossen. Davor wurde ich auch gewarnt. Aber immerhin
ging es mir danach ein paar Jährchen gut. Ich bin froh, dort gewesen
zu sein.
trailerguy schrieb:Habt ihr euch selbst eingewiesen oder habt ihr die Krankheit bei Ersterscheinung nicht wahrgenommen und wurdet gar zwangseingewiesen?
Beim ersten Mal hat mich eine Psychiaterin mit hoher Dringlichkeit
eingewiesen. Beim zweiten Mal, als gar nichts mehr ging, bin ich
freiwillig über die Notaufnahme ins Krankenhaus gekommen, in der
Hoffnung, irgendwo zu landen, wo mir geholfen werden kann.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 20:59
@Addy

Kommt eben auch darauf an, wie man mitarbeitet bzw. an sich etwas tut. Besonders danach! Warst du danach soweit, dass du das konntest?


melden
Anzeige

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

30.10.2013 um 21:01
@SallySpectra
Das ist ne doofe Geschichte. Ich musste daheim raus, das Elternhaus hat mir sehr zugesetzt, das ich gesagt habe, ich kann nicht mehr, ich mach ein Ende usw.
Wurde als Notfall aufgenommen, und nach einer Woche schon wieder Entlassen.
Das Problem war, dass ich ja dann in die selbe Situation geschickt wurde, die mir eine Woche zuvor so zugesetzt hat.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden