weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression, Psychose, Psychatrie, Bipolar, Schitzophrenie

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 22:50
@KicherErbse : Also mir geht es jetzt schon viel besser , aber ob das wirklich an der Zeit dort liegt weiß ich nicht


melden
Anzeige

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 22:57
@Reila

Ist ja im Grunde auch egal, das (in deinem Fall erfreuliche) Ergebnis zählt. :)

Ich hab mal eine Freundin, die sich wegen einer Psychose freiwillig einweisen ließ, dort besucht.
Sie sagte selbst, dass ihr der Aufenthalt dort insofern am meisten half, als das sie für eine Weile befreit war von allen Alltagsverpflichtungen (arbeiten, einkaufen, Rechnungen zahlen etc.) weil ihr die alltägliche Routine vorgegeben wurde, wodurch sie leichter wieder zu sich selber finden konnte.


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 23:03
Das mit der Befreiung stimmt schon . Wie geht es ihr jetzt ?


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 23:14
@Reila

Das ist schon einige Jahre her und sie ist erfreulicher Weise wieder komplett genesen. :)


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 23:18
Schön zu hören ! Und da sagen die Leute immer Psychosen wären nicht heilbar ...


melden
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 23:27
Ich war wegen meiner Zwangs- und Angsterkrankung schon 3 mal in einer psychiatrischen Klinik, aber nie auf der geschlossenen Station. Ich finde zwar, dass die Erfolgsquote in Kliniken relativ gering ist, aber die Leute dort sind jedenfalls nicht verrückter als außerhalb und überwiegend nett.
Aber dass psychische Erkrankungen heute immer noch weitgehend Tabu sind, ist tatsächlich der Fall. Mein ganzes Leben ist ein Versteckspiel.


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

22.02.2016 um 23:37
@Reila

Ob sie nicht doch noch mal einen Schub bekommt, weiß natürlich keiner. Aber sie lebt zumindest seit Jahren ohne dem und ich wünsche ihr, dass das so bleibt.


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

23.02.2016 um 08:47
Meine Freundin, wir waren damals vielleicht so um die 12 Jahre alt, kam mit Depressionen in die Einrichtung der Berliner Charité. Und kam mit Magersucht wieder raus.


melden

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

23.02.2016 um 13:42
Ich arbeite zeitweilig in einer psychiatrischen Einrichtung. Glücklicherweise kann man sich bei psychischen Erkrankungen nicht infizieren. Andererseits ist es für einen "vorgeschädigten" Patienten schon möglich, sich von anderen etwas "abzugucken" und auszuprobieren. Das gilt nicht nur für Essstörungen, sondern beispielsweise auch für selbstverletzendes Verhalten.


melden
Anzeige

Eure Erlebnisse in der Psychatrie

24.02.2016 um 22:16
Doors schrieb:Das gilt nicht nur für Essstörungen, sondern beispielsweise auch für selbstverletzendes Verhalten.
Ja, das kann ich voll und ganz bestätigen - aus eigener Erfahrung. Zumindest waren dies meine Erfahrungen, die ich als Jugendlicher in solchen Einrichtungen gesammelt habe. Bei den Erwachsenen war das Nachmachen eher nicht so ausgeprägt.

Aus dem Grund würde ich bei Jugedlichen Aufenthalten in solchen Einrichtungen eher ablehnend gegenüber stehen...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden