weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich bin nicht perfekt...

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Psychologie, Schule, Noten

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 00:52
@AlbinoLight
AlbinoLight schrieb:Alles möglich, aber wenn ich ehrlich bin finde ich die Variante die du vorschlugst recht unwahrscheinlich oder ich wills einfach nicht hören :D Jeder muss selbst wissen was er glauben will.
:) So siehts aus.



@Topic

So,ich muss mich bei allen entschuldigen,ich wollte das Thema/Thread nicht dermaßen vergewaltigen :D


melden
Anzeige
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 00:53
@all
Ich schließe mich der Entschuldigung an^^°


melden

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:02
@Mark2014

Erst einmal etwas zu deinem Eingangsposting:
Du raubst dir selbst die Kraft etwas (mit Begeisterung oder zumindest positivem Denken) zu schaffen wenn du negative Aussagen über dein Können an dich heranlässt.
Zumindest bei lapidar geäußerten Dingen wie "Du hast ja nur... aber ich habe....".

Noch etwas, nicht jeder Mensch hat genug Emphatie... okay. Aber für den Spruch deines Kumpels ist Emphatie auch nicht nötig gewesen. Ich bin mir sicher das es nur ein Joke sein sollte, ein herumflachsen, etwas das nicht bierernst gemeint war. Gut, er hat wohl aus Versehen deinen wunden Punkt getroffen. Offenbar nimmt es dich selbst ziemlich mit das du nicht so ganz den Erfolgsweg beschreitest den du dir eigentlich ausgemalt hattest? Kopf hoch, es wird schon.

Weißt du, ein Abitur und ein Studium bieten zwar viele Möglichkeiten für berufliche Wege - aber Abi und Studium legen nicht das restliche Leben fest. Nicht jeder fertig Studierte bekommt umgehend einen perfekten Job in einer perfekten Position mit genug Geld.
Ncht jeder Mensch, egal welchen Bildungsabschluss er hat, ist rundherum perfekt oder gar perfekt glücklich. Nahezu jeder Mensch hat irgendwo mehr oder weniger kleine oder große Makel und Probleme.

Ein Kumpel von mir hat "nur" nen Hauptschulabschluss. Na und, wen kümmert denn dieser Schulabschluss? Er ist nett, hilfsbereit, für Freunde da, für die Familie da, ein guter Vater und netter Ehemann, sehr kompetent in seinem erlernten Beruf, kollegial, etc. Er hat sich auch nie von dem Schulabschluss behindern lassen, ging dann eben den längeren Ausbildungsweg (Elektriker - Abendschule neben der Schichtarbeit - Elektrotechniker - berufsbegleitendes Studium - Elektroingenieur.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:03
Also, als erstens möchte ich meine Erkenntnisse Preis geben. 10.000 Übungsstunden sollen einem Menschen zu einem Experten machen und Mozart kam auch erst nach 10.000 Übungsstunden in den Schwung. Als er klein war hat sein Vater seine Lieder komponiert. Das sind 10 Stunden jeden Tag 3 Jahre lang oder 10 Jahre jeden Tag 3 Stunden Übung. Des weiteren leide ich an Zwangsstörungen die ich super als Arbeitssucht umwandeln könnte, man sagt das 8 Stunden Schlaf Optimal wären aber die Giganten der Menschheit (wie zum Beispiel Leonardo da Vinci) haben bewiesen was der Mensch alles erreichen kann, wozu er im Stande ist. Um ein paar aufzuzählen: Isaac Newton/ 3-4h Schlaf Lebenszeit: 84. Nikola Tesla 2-3h Schlaf Lebenszeit: 87

Was ich damit sagen möchte: Unser Schlaf (Mono/ einmal 8 Stunden) hat sich in den letzten 100 kultiviert, denn früher haben Menschen auch nur ein paar Stunden geschlafen und es ist schon Gesundheitsschädlich. Man wird anfälliger auf Viren und wahrscheinlich schneller erschöpft sein, aber an Schlaflosigkeit stirbt man nicht. Deswegen auch mein Motto: Carpe diem= nutze den Tag. Ich werde nur noch 4 Stunden am Tag schlafen, zudem ich auch keinen Unterschied zwischen 4 oder 8 Stunden Schlaf gespürt habe. Der REM Schlaf kommt von 60-120 Minuten Schlaf, der ist auch wichtig damit wir Informationen in unserem Langzeitgedächtnis speichern können. Also war es für Isaac Newton auch nicht schwer auch manchmal mit 2 Stunden Schlaf am Tag aus zu kommen. Bei Fragen könnt ihr gerne Fragen, ich würde noch mehr dazu schreiben aber dann wäre es zu lang.

Wie dem auch sei, auch eine wichtige Entscheidung von mir ist es niemals zu heiraten denn meine ganze Natur wird von einer ungestümen Leidenschaft beherrscht. Was bedeuten würde wenn ich mit einer Frau leben würde, das ich nichts mehr auf meinem Gebiet etwas leisten könnte. Deswegen werde ich wahrscheinlich einsam fühlen, aber ich muss auf eine gute Frau verzichten.

Um es kurz zu fassen: Arbeitszeit 7-23/ + in der Nacht, ich könnte auch mit langem erholsamen Schlaf die Erschöpfung ausbeulen oder mit vielen Nickerchen. Und auch das ich auf eine Frau im späteren Leben verzichten muss. Schwul bin ich nicht, ich war letztens in ein Mädchen verliebt aber natürlich habe ich auch kein Interesse an Männer, man nennt meine Einstellung Asexualität- glaube ich zumindestens.

Die Umsetzung ist mir bis Heute nicht gelungen weil der Plan nicht zu 100% ausgereift war, aber eine weitere wichtige Erkenntnis ist es wohl das jede Handlung jede Theorie schlägt. Das waren meine Tipps die Goldwert sind, hoffe das ich irgendjemanden damit auch helfen könnte. Gewiss eine Einleitung um vieles zu erreichen. Was da nur fehlt ist eine Prise Motivation.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Des Menschen Ehrgeiz übertrifft seinen Vermögen... DAS ist eine Lüge! Des Menschen Vermögen übertrifft seinen Mut, es gibt nichts Unmögliches. Die Gesellschaft duldet immer nur eine Veränderung auf einmal.

"Des Menschen Vermögen übertrifft seine kühnste Träume" ---> Wir trauen uns weniger als wir können.

Letzendlich teile ich folgende 3 Dinge so auf: Die Vergangenheit sollten wir loslassen... unsere Sorgen. Die Gegenwart bestimmt unseren Charakter und die Zukunft? Dafür brauchen wir Obsessionen... zwanghafte Vorstellungen/Ideen die unser handeln bestimmen. Anfangs kommen von Obsessionen gute Dinge heraus aber wenn man ihnen zulange folgt wird man ihr Sklave und sie wird einen in die Ruinen führen.

Das war erstmal der erste Teil, ich könnte noch tausend Sachen dazu schreiben. Es fehlt nur ein Teil, den ich auch kurz fassen könnte.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:09
Mark2014 schrieb: Deswegen auch mein Motto: Carpe diem= nutze den Tag. Ich werde nur noch 4 Stunden am Tag schlafen, zudem ich auch keinen Unterschied zwischen 4 oder 8 Stunden Schlaf gespürt habe.
Du musst so viel schlafen wie DU brauchst, nicht dich an irgendwelchen Statistiken orientieren. Schlafmangel ist jetzt nicht gerade das allerförderlichste, wenn du etwas leisten willst. Der eine braucht mehr, der andere weniger. Das kommt auf den Menschen an.

Wollte das nur gesagt haben, weil es sich doch sehr nach "na, dann schlaf ich eben nicht mehr" anhört.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:11
@AlbinoLight
Hatte eigentlich auch keine gute Erfahrung damit gemacht. Der einzige Nachteil war es das die Muskeln von meinem Augenglied sehr schlaff waren und ich wie ein Monster aussah


melden

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:11
@Mark2014
Klingt etwas übertrieben. Nur noch Arbeit, keinen Schlaf mehr, keine Liebe ..
etwas trostlos, diese Vorstellung ;)

Vielleicht solltest du dein Konzept nochmal überarbeiten.
Arbeit ist echt nicht alles im Leben ..


melden

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:12
Noch soooo jung und schon so verplant. Auweh....

@Mark2014
Der ganze Absatz über das Thema Schlaf.... Mit anderen Worten: Du möchtest deine Effizienz steigern? Hakt der Plan genau dort?

Ein Lebewesen braucht den Schlaf zur Regeneration. Der Körper braucht diese Entspannungsphase. Zusätzlich wird im Gehirn währenddessen das ganze Informationspaket verarbeitet das sich über den Tag angesammelt hat. Ohne (ausreichend) Schlaf dreht ein Lebenwesen über kurz oder lang am Rad. Ohne ausreichend Schlaf werden wir Lebewesen ineffizient.
Vermeintliche "Mehrzeit" wird durch ineffiziente Arbeit ausgeglichen. Die Leistungskurve sinkt.
Nicht zu vergessen: Jeder Mensch braucht eine andere Dauer de Schlafphasen. Mancher kommt wunderbar bin 4 Stunden pro Nacht aus, mancher dagegen braucht 8 Stunden Schlaf am Stück um überhaupt in der Wachphase gute Leistungen bringen zu können


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:13
@slobber
So verplant??? Andere denken sich nur: Ich möchte mehr als andere verdienen und hinterfragen nichts.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:14
@Alicet
Ich habe 1000 Möglichkeiten durchdacht und das ist die einzige die gut ist^^


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:14
@Mark2014
ich zitiere mal Wikipedia "Carpe diem (dt. „Genieße den Tag“ oder wörtlich: „Pflücke den Tag“)"

Genieße denke ich sollte man nicht vergessen :D


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:15
@slobber
Du hast recht, das wurde auch alles wissenschaftlich bewiesen. Aber wie kannst du mir das mit Leonardo da Vinci, Nikola Tesla, Benjamin Franklin: "You can sleep enough in Grave", Thomas Jefferson, Isaac Newton erklären?


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:16
@AlbinoLight
Verdammt, ich dachte eher das es nutze den Tag bedeutet.


melden

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:16
@Mark2014
Na, ich weiß nicht.
Ich denke, da gibt es noch weitere Möglichkeiten - im Moment bin ich aber selbst zu müde, um da noch weiter drüber nachzudenken.

Muss erstmal schlafen ;)

Gute Nacht :)


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:16
@Alicet
Gute Nacht


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:16
@Mark2014
Heute als ich mit meinem Kumpel draußen war, wurde mir bewusst das mein Leben nicht mal im geringsten perfekt ist. Er hat sich lustig über mich gemacht, gemeint das ich der Arbeiter wäre und später bei ihm arbeiten würde nur um das Wasser zu bringen. Ich habe natürlich aus Reaktion gesagt das es andersrum seien wird. Er hat nicht Unrecht, wir sind beide 18 Jahre alt und er studiert Informatik, ich bin einmal sitzen geblieben und mache dieses Jahr meine mittlere Reife. Demnach hätte ich erst mit 19 meine mittlere Reife und natürlich möchte ich mein Abitur nachholen, wäre aber erst mit 22 fertig.
Sag mal was hast den du für Freunde, da gibt es so viel tolle Kumpels und Freunde und du hast solche die dich runtermachen, weg mit solchen die brauchst net.
Das dein Leben nicht im geringsten Perfekt ist, das ist ja kein Problem welches Leben ist schon Perfekt? Die ganze Welt ist nicht perfekt, Also.

Dein Kumpel kann jetzt groß reden, ja was er wohl mal sein wird, das muss er aber erst mal beweisen, groß Bla Bla machen viele.
Und mit Abitur sieht es nicht so gut aus, also in meinem Bundesland ist es so gut wie nichts mehr wert, alle jammern kaum Job Chancen, viele müssen danach sogar ein Beruf erlernen weil es so schwierig ist.
Bei uns in Austria heißt das Lehre mit Matura ist voll der Renner. (Leider)


melden

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:17
@Mark2014
Ja, verplant. Es liest sich so als hättest du dir eine Liste geschrieben über den Rest deines Lebens.

Das mit den Frauen und der Liebe - na ja, was hältst du von der Idee deinen Plan aufzuschreiben, in eine Art Zeitkapsel zu legen, und dann in 10 oder 20 Jahren schaust du dir den Plan nochmal an.

Ich bin mir sicher das du in 10 Jahren so manches anders siehst als derzeit


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:17
@Mark2014
Ja, ist auch mehr so gemeint, aber trotzdem. Du machst dich nicht glücklich, wenn du dich wie ein Zugpferd antreibst. Die Treibkraft muss aus dir selbst kommen.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:17
@AlbinoLight
Kommt sie ja auch, deswegen der Plan


melden
Anzeige
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

09.11.2013 um 01:20
@slobber
Ich beabsichtige, mein ganzes Leben allein meiner Arbeit zu widmen; aus diesem Grund ist es für mich unerläßlich, auf die Liebe, Die Gemeinschaft mit einer guten Frau und vieles mehr zu verzichten. Meine ganze Natur wird von einer ungestümen Leidenschaft beherrscht, die dazu führen musste, dass ich über die Hinwendung zu einer Frau alles andere aufgeben würde und auf meinem eigentlich Gebiet nichts mehr leisten könnte


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden