weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weihnachtsmärkte

blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:20
@zaramanda

Er schmeckt jedenfalls nur noch nach Zucker und manche verlangen sogar 3,- € für eine Tasse Glühwein. Es ist offensichtliche Geldschinderei, jedenfalls an dieser Stelle.
Ich verzehre also meistens nichts dort, gehe aber ganz gerne mal drüber und schaue, was es so alles gibt.


melden
Anzeige

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:21
@blue_
Ja, das auch. Schmeckt nicht wirklich :/ ....
Ich lauf auch nur drüber und schau mir das an. Ganz manchmal hole ich mir nen warmen Kakao oder so. :D


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:25
naja - die qualität der glühweine die auf solchen märkten ausgeschenkt wird ist sehr unterschiedlich. klar gibt's da auch die billigware die man in flaschen bei den discountern kaufen könnte, aber mal ehrlich, wer trinkt denn sowas? das ist doch grauenhaft!
RICHTIGER glühwein besteht aus RICHTIGEM wein (nicht billigware), und wird mit RICHTIGEN zutaten gemacht und nicht mit irgenwelchen pülverchen!
und der ist dann selbstverständlich auch mehr wert als die 2 euro, nämlich tatsächlich eher 3 oder 4 euro (je nach verwendetem material).
ich hab übrigens kein problem damit wenn da auch ein teil tee drin ist, z.b. roibusch-tee oder früchtetee, dann ist das zeuchs nicht ganz so stark und man kann auch zwei oder drei davon trinken.

ansonsten halte ich nicht viel von weihnachtsmärkten, eben wegen der drückenden enge, der menschenmassen, dem dreck usw... da wird einem doch jedes mal die jacke angesengt, irgendwelches zeugs über einen gekippt usw., mal ganz abgesehen davon dass ich dieses gequetsche absolut nicht abkann...


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:27
Nee ist nicht mein Ding, der elberfelder Weihnachtsmarkt ist grausam. :D


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:27
Das was die anbieten ist mit Sicherheit die Billigplörre aus dem Discounter, womöglich noch gestreckt. Das was du beschreibst ist auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt nicht zu finden. @wobel


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:30
Mittlerweile mag ich die etwas kleineren lieber. Auf Schloss Thurn zum Beispiel. Wohne selbst in Nürnberg und der Christkindlsmarkt ist auch wirklich schön aber meistens bis zum zerreißen bespickt mit (japanischen) Touristen. Das nervt spätestens dann wenn der Glühwein an der j kW klebt


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:32
@wobel
Für sowas hochwertiges wäre ich auch gern bereit, den entsprechenden Preis zu zahlen. Aber wie kann ich mir sicher sein, dass ich auf diesen Märkten nicht übers Ohr gehauen werde? Denn wirklich seriös sehen die wenigsten Buden dort aus.


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:38
blue_ schrieb:Bei Glühwein stand da 2,- € pro Glas, 0,2 l
Jeder weiß, dass man die 1-Literpulle für 0,99 € kaufen kann. *Kopfschüttel*.
Die meisten Händler können gar nichts an den Preisen ändern. Die müssen z.B. das Glas Glühwein zu solchen Preisen verkaufen, damit sich der Markt für sie lohnt.
Meine Eltern hatten mal einen Süßwarenstand, mit dem sie auf Volksfesten, Jahrmärkten, Weihnachtsmärkten, Rummel, usw. verkauft haben.
Anfang der 00er haben sie das Geschäft aufgegeben, weil Städte versucht haben ihre Kassen durch Schröpfen der Standbesitzer zu füllen. 200 € !!! pro Meter!!! Standgebühr. Dazu kamen dann noch Strompreise, Versicherung, Steuern und was weiß ich. Dh. meine Eltern hatten teilweise 1500 € Fixkosten pro Tag. Fahrtkosten, Warenkosten... Sprich meine Eltern mussten irgendwie 3000 € Umsatz pro Tag machen, um mit einem Plus da zu stehen.


Zum Thema:
Früher bin ich gerne auf Weihnachtsmärkte gegangen. Aber heute haben sie irgendwie ihren Zauber verloren.
Vorletztes Jahr war ich auf 4 Weihnachtsmärkten. Es gab auf keinem einzigen einen Stand, der Weihnachtsartikel verkauft hat. Das einzige "weihnachtliche" waren Glühweinstände, hier und da mal ne geschmückte Tanne und Stände die Mützen, Schals, Handschuhe und Wollsocken verkauft haben. Ich weiß nicht... was soll ich auf einem Weihnachtsmarkt, der genau das gleiche anbietet wie ein Stand im Frühsommer? Ich hab mir einen abgefroren und war danach frustriert.
Letztes Jahr war ich nur auf einem Weihnachtsmarkt, weil dort ein Stand war, der leckere Salami verkauft hat. Dieses Jahr wollen wir einen Lebkuchenweinachtsmarkt besuchen und hoffen dort positiv überrascht zu werden ;)

Vor 10..15 Jahren noch bekam man auf Weihnachtsmärkten Baumschmuck aus Glas, Holz, Keramik, Stoff und Stroh. Schicke weihnachtliche Gestecke, Kerzenleuchter, Kränze, Lichterpyramiden, Rauchmännlein, usw. Dazwischen Stände, die Lebkuchenmänner und anderes Weihnachtsgebäck verkauft haben. Weihnachtsmänner liefen herum und haben Kindern Schokolade verteilt.


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:46
Hab demnächst wieder den Weihnachtsmarkt vor der Haustür, wo ich mich so dermaßen mit Jagertee zulaufen lasse, dass selbst die 50 m Heimweg zur Aufgabe werden. Ein Hoch auf die Weihnachtszeit


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:48
@GalleyBeggar

Sag ich doch. Es geht nur noch ums Geld. Irgendwer ist immer dabei, der sich nur die Taschen voll machen will.

Sollen sie halt 2,- € für nen Glühwein bekommen, wenn er wenigstens schmecken würde. Für 2,- € bekommt man sowieso keinen mehr. Ich bin gespannt, ob sie dieses Jahr die 3,50er Marke knacken. Frechheit für so eine Plörre!


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:53
am liebsten geh ich ja auf den weihnachtsmarkt beim elbepark in dresden.
klein, ruhig und kein gedrängel


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:55
Ich liebe Weihnachtsmärkte, oder wie man sie jetzt nennen muss "Wintermärkte" ;) :D

Ich wohne direkt da wo im Winter immer Markt ist. Deshalb gehe ich jeden Tag hin ^^


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:56
@crusi

Leider ist bei uns der Weihnachtsmarkt etwas mager. Da kann man vergeblich nach schönen selbstgemachten Weihnachtsschmuck suchen. Wohin das Auge blickt... sorry die Wortwahl.. aber es ist so.... Gefresse und Gesaufe. Der Weihnachtsmarkt mutiert auch mehr zu einem Rummelplatz. Fahrattraktionen für die Kids.. die Preise natürlich gesalzen sind. Klar..die Kids freut es.. doch mit Weihnachten hat das nichts mehr zu tun.

In diesem Sinne.. welcher Weihnachsmarkt ist schön ? Kennst du welche ?

Nach Wien und Nürnberg ist es mir zu weit.

Ja Herrenberg ist ganz nett. :)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:56
Ich will jetzt nicht lügen, aber ich glaube der teuerste Glühwein, den ich je trank war ausgerechnet in Mannheim: um die 4 €. Inklusive war eine Art "Tassenpfand".

Und an diesem Tage schwor ich mir: die nächste Tasse klaust du! :trollsanta:

Dann gab mir allerdings der nette junge Mann an der Bude einen kostenlosen Obstler und ich ließ es.

Aber dieses Jahr, da mache ich es! :D


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 18:59
Ihr immer mit den Preisen in Deutschland. Am besten hättet ihr doch alles zu Discounterpreisen. Das es an Weihnachtsmärkten etwas teurer ist, ist in jedem Land so. Sonst kauft euch doch die 99 cent Plörre aus den Discounter und wärmt sie in der Mikrowelle auf.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 19:00
@Hornisse
In Braunschweig gibt es noch einen sehr schönen und traditionellen Weihnachtsmarkt. Dort gibt es auch überwiegend Handwerkskunst und Baumschmuck zu kaufen. Ich denke die Stadt hält da auch die Hand drauf, dass sich "Fressbuden" und Sinnvolles da die Waage halten. Hat ja auch ein bischen was mit Imagepflege einer Stadt zu tun. Sie zeigt sich durch diese Märkte ja der Öffentlichkeit.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 19:01
@Dick
Also einfach Weihnachten zu Hause bleiben, wenn man so wie ich nur 700€ netto im Monat verdient? Miete und Lebensunterhalt kosten ja nichts und man braucht auch keine Rücklagen, falls mal die Waschmaschine oder so kaputtgeht...


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 19:05
@crusi


Und vielleicht noch nen Nebenjob ? Gerade im Dezember wird immer viel gesucht.
Nur mal kurzfristig :) ...


melden

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 19:07
@crusi

Nein das sicher nicht. Aber man vergisst immer das diese Leute auch von etwas leben müssen. Strom, Stellplatz für den Stand usw schlägt sich natürlich auch auf den Preis nieder. Ich finde 3 bis höchstens 4 Euro einen fairen Preis solange der Glühwein auch wirklich schmeckt. Klar gibt es auch schwarze Schafe die in erster Linie nur Profit machen wollen.


melden
Anzeige

Weihnachtsmärkte

18.11.2013 um 19:08
Ich liebe Weihnachtsmärkte. Die weihnachtliche Stimmung gefällt mir gut. :)
Überall dudelt leise Weihnachtsmusik, es riecht nach "Weihnachten" und es geht doch nichts über Glühwein :Y:
Vielleicht werden die Sachen dort immer teurer, aber man muss ja nicht übertreiben. Ich trinke höchstens 1-2 Tassen Glühwein und eine Tüte gebrannte Mandeln oder Magenbrot hat mich auch noch nicht in den Ruin gestürzt.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rotlichtmilieu129 Beiträge
Anzeigen ausblenden