Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

221 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Mutter, Depressionen, Alpträume, Trauma, Mama, Problematik, SSV

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

02.01.2014 um 20:23
@Zerox
ich denke, das ist immer das gleiche muster von kindern, die von sowas betroffen sind.


melden
Anzeige

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

02.01.2014 um 20:24
@pi18
Ja, mir ist auch aufgefallen dass sich das immer ähnelt und alle , sobald sie von dort weg sind, daran knabbern. Immer auf ähnliche Art und Weise.


melden
ExNihilo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

03.01.2014 um 19:10
@Zerox
@pi18

Ja, eigentlich immer ähnliche Zusammenhänge aus Liebe, Angst, Schuld und Unverständnis. Leider gehen nicht alle so damit um, viele versuchen es einfach zu verdrängen oder flüchten in ihren Gedanken davor und setzen sich nicht so aktiv damit auseinander. Das kann sich später ganz unterschiedlich äußern. Du machst das schon richtig und kannst daraus auch viel über dich und für dein Leben lernen. Also sieh es positiv.

Wenn Du im Traum schon drüber lachen kannst, dann ist das sicher ein gutes Zeichen. Wenn Du eher luzid träumst, dann hast Du da einen guten Ansatz, solche schlechten Träume zu entschärfen, musst dich nur darauf besinnen.

Es bringt auch nicht viel, über die Schuld deiner Mutter zu philosophieren, weil es zum einen ihre Schuld ist, die dich grundsätzlich nichts angeht und sie sicher auch ursächliche Probleme hatte, die letztlich dazu führten und das muss sie bearbeiten, dabei kannst Du ihr auch nicht helfen.

Find ich gut wie Du damit umgehst, Du machst das schon. :)
und fühle mich ziemlich zerknittert
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten. :D


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

03.01.2014 um 20:24
@Zerox
mir fällt als "Hilfe zur Selbsthilfe" gerade noch Robert Betz ein. Das ist ein Psychologe und Motivationstrainer der mE ganz gute und praktikable Ansätze hat. Es gibt einige CDs von ihm, gerade auch zur "Elternproblematik" die Du z. B. auch in der Bibliothek bekommen kannst. Falls sie Dir gefallen kannst Du sie Dir einfach kopieren, ist von Betz ausdrücklich gewünscht! Steht sogar auf jeder CD :-) Im Netz ist auch einiges zu finden. Ich persönlich mag die Videos von ihm nicht so. Ich habe schon einige Zeit gebraucht mit auf seine Sprache/ Sprachmelodie einzustimmen. Kombiniert mit Bild finde ich ihn ein wenig anstrengend.

Ansonsten freue ich mich einfach zu lesen, dass Du hier tatsächlich schon hilfreiche Anregungen gefunden hast.


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

03.01.2014 um 20:26
@ExNihilo
ExNihilo schrieb:Wenn Du eher luzid träumst, dann hast Du da einen guten Ansatz, solche schlechten Träume zu entschärfen, musst dich nur darauf besinnen.
Stimmt, das ist ein sehr guter Ansatz.
Îch habe heute im übrigen schon wieder von ihr und meiner Oma geträumt, sie wollten meinen vor bereits 10 Jahren verstorbenen Stiefvater beerdigen. Im Traum packte ich ihre Schultern und sagte "Das hier ist ein Traum, mein Traum. Er ist seit 10 jahren tot, du weißt doch welches Jahr heute ist?!" und sie antworteten beide zögerlich "2014?" Ich nickte und sagte: "Wenn ich will, kann ich euch einfach verschwinden lassen. Ihr seit in meiner Traumwelt und das produkt meines Gehirnes."
tatsächlich wechselte daraufhin auch das Szenario so, dass beide verschwanden und stattdessen Leute, mit denen ich mich gerne umgab vorkamen.

@amerasu
Robert Betz, soso. Werde ich nachher mal googeln und ein bisschen dazu rumsuchen, das sagt mir so spontan nicht's. Danke für den Tipp :Y:


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

09.02.2014 um 22:50
@Zerox
Wie ist die Lage?
Konntest Du einen Ansatz für eine Veränderung finden? Ist vielleicht sogar schon was positives im Gange? Ich weiß, daß das seine Zeit braucht, würde mich freuen, wenn Du bei Gelegenheit mal Bescheid gibst, wie der Stand ist.
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

10.02.2014 um 18:13
@amerasu
Puh, wie ist der Srand... Ich bin im Moment recht angeschlagen und habe mich daher nur per Internet mal über dies und das informiert. Von daher, gibt ansich nicht so viel Neues...


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 14:00
Der Stand der Dinge, da ich schon einmal danach gefragt worden bin:
Ich finde keinen Psychotherapie-Platz, alle sind voll oder rufen mich nicht zurück, es ist zum Verzweifeln. Zusätzlich wurden mir gerade 200€ Geld gestrichen, ich hab in der Mitte des Monats schon kein Geld mehr, eigentlich ist es gerade ziemlich beschissen.


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 14:58
@Zerox
Ich schätze mal das dein Unterbewusstsein versucht das Erlebte zu verarbeiten. Bei dir tut es das mit Träumen, in meiner schlimmsten Zeit hatte ich auch hin und wieder Alpträume (ich "träume" generell nicht so viel, deswegen nur hin und wieder, da alle Träume die ich mir gemerkt habe, Alpträume waren).
Ich denke diese Träume werden sich immer mehr verbessern und du musst lernen damit umzugehen. Versuche dich in diesen Traum hineinzudenken und ihn zu lenken, dann wird dir einiges viel leichter fallen.


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 18:55
Zerox schrieb:Ich finde keinen Psychotherapie-Platz, alle sind voll oder rufen mich nicht zurück, es ist zum Verzweifeln.
Ich war ja vor kurzem in einer Tagesklinik und habe dort einen guten Tipp bekommen.
Notiere dir 3 (besser auch mehr) Termine die du von den Psychotherapeuten als nächstmöglichen Zeitpunkt genannt bekommst und gib diese an deine Krankenkasse weiter.
Diese stehen dann in der Pflicht, dir innerhalb eines Monats einen Platz zuzusichern.

So haben die es mir dort erzählt, hoffe das hilft dir vielleicht weiter. :)


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 19:56
@Zerox
Ich habe tatsächlich ähnliches erlebt. Mein damaliger Stiefvater hatte einen absoluten Hass auf mich, er erniedrigte mich wann immer es ging (und meine Mutter nicht in der Nähe war). Das ging so ca. 14 Jahre. Als ich 15 o. 16 wurde lernte meine Mutter einen neuen Mann kennen. Jedenfalls hatte damals ebenfalls Alpträume. Mit 19 traf ich meinen Ex- Stiefvater auf einem Stadtfest wieder und im Alkoholrausch hatte sich alles Entladen, den Rest kann man sich denken. Verarbeitet hab ich es zwar habe ich es mittlerweile, jedoch mit einem teurern Preis: einer kaputten Psyche. Mir hat es geholfen mit meiner Mutter darüber zu reden oder meiner Freundin oder bestemFreund.
Ich wünsche Dir das du einen Therapieplatz bekommst und Dir geholfen werden kann.
Mane vota!


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 19:57
@Zerox
Ich habe tatsächlic


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 20:48
@Johnny_Retro
Die Therapeuten nennen mir ja nicht einmal einen moeglichen Termin, weil mich ja keiner zurückruft :D Sonst würde mir dein Tipp wirklich helfen, aber wenn die, die Kommunikation unterbinden geht's ja leider nicht :/


@-Petze-_
Hey, danke für deinen Beitrag,
Kann das gut nachvollziehen, mit der kaputten psyche. Das ist alles nicht so einfach für Leute, die schon im Elternhaus schlecht behandelt wurden. Leider koennen das Außenstehende oftmals nicht nachvollziehen, ist zumindest meine Erfahrung.


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 20:52
@Zerox
Oh, stimmt.. das tut mir wirklich Leid für dich.. :/
Da wünsche ich dir doch alles gute und viel Erfolg für die Zukunft, vielleicht findest du
ja die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen noch! :Y: :)


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 21:00
@Zerox
Gern geschehen:)
Beim mir war es, zum Glück, "nur" mein Stiefvater. Darf ich fragen wie alt du bist?


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 21:26
@-Petze-_
Ich bin 20

@Johnny_Retro
Hehe, vielen Dank, das Glück kann ich gebrauchen :D


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

22.04.2014 um 23:56
Ich weiß, dass es sehr schwer ist einen Termin zubekommen, aber bitte trotzdem nicht unterkriegen lassen, weiter machen.
Hast du schon mal mit deinem praktischen Arzt (wenn vorhanden), darüber geredet, dass du schwer einen Platz bei einer Therapie findest? @Zerox


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

23.04.2014 um 12:51
@Agnodike
Praktischer Arzt? Du meinst den Psychiater?
Bei dem war ich schon 6 Monate nicht mehr, weil ich mir die Fahrt dort hin nicht leisten kann und er nach 2 Minuten "wie gehts, was gibts neues" Gespräch sowieso immer fertig mit mir ist.
Ich habe keine Neveren dafür, trotz Termin 1 1/2 - 3 Stunden für ein 2-Minuten Gesprüch in einem überfüllten Wartezimmer zu sitzen, das brngt mir sowieso nicht's.


melden

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

23.04.2014 um 18:53
@Zerox

Hallo, habe eingangs deinen Thread gelesen und glaube absolut , dass deine Mutter dir immer die Schuld geben wird, dass sie ihren Beruf nicht ausüben konnte.

Das gibt es leider auch bei Väter, die nicht zufrieden sind/waren mit ihrer Bildung, dass sie diese
Wut an den Kindern auslassen.

Da heißt es dann immer so "salbungsvoll "jedes Kind habe das Recht, dieses und jenes zu lernen ,
aber aus dieser elterlichen Hölle müssen sie selbst herausfinden und was sie dann noch leisten können, das ist die Frage.


melden
Anzeige

Verarbeitung meiner Mutter-Problematik

23.04.2014 um 21:29
@Zerox
wie lange wartest du denn jetzt schon auf einen Psychotherapietermin?
Sorry, falls ich jetzt was frage, was schon im Thread erwähnt wurde, aber hab nicht komplett alles gelesen. Arbeitest du? Wie wär es evtl. mal mit einer Rheha sprich Kur. Dort hast du richtig gute Möglichkeiten, dass alles richtig zu bearbeiten.
Ist ja schon, wenn ich das richtig sehe schon ein richtiges Trauma was du hast.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mief-Mensch453 Beiträge