Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es Neid?

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Eifersucht, Neid, Aggression, Todsünden, Verleugnung

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 10:45
inspiratio schrieb:1. Neid sorgt für innerliche Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben.

Das Aussehen, das Geld, das Auto, das Haus, die Musikalität, die Sportlichkeit, die Bildung..

Es gibt so viele Punkte, auf die man bei anderen neidisch sein kann..
Das trifft hauptsächlich auf Menschen zu, die nicht so recht wissen, was sie selbst wollen, die keine eigenen Ziele und Wertvorstellungen haben.

Wenn ich zu jemandem sage, die neue Frisur, das neue Kleid,die neue Wohnungseinrichtung finde ich gut, heißt das nicht, das ich neidisch bin. Ich drücke damit lediglich aus, das es zu eben dieser Person passt.
Ich kann ja einen ganz anderen Geschmack haben, oder der ganze Aufwand, den ich betreiben müsste, um gewisse Sachen ebenfalls zu bekommen,ist es mir nicht wert usw.

Was bringt es mir denn, wenn ich 3 Jobs haben oder mich gar verschulden muss, um mir ein besseres Auto als der Nachbar leisten zu können?

Man sollte halt vorher mal sein Köpfchen einschalten und überlegen:

-brauche ich die Sachen wirklich, um glücklich und zufrieden zu sein?

-halten sich Aufwand und Nutzen die Waage?

-schadet mir das Ganze am Ende mehr als es mir nützt?

Das soll ungemein helfen, um auf dem Teppich zu bleiben.


melden
Anzeige

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 10:49
inspiratio schrieb:Neid ist immer ein Gefühl, das negativ ist.

Neid, der nicht negativ ist, ist kein Neid.
Also, ich bin mir ziemlich sicher, das Gefühl Neid auch zu kennen. Wenn ich z. B. keinen Bock auf Aufstehen habe, aber muss, und jemand erzählt mir, er könne ausschlafen.
Dann fühl ich mich natürlich irgendwie schlecht, kurzzeitig, weil ich mir innerlich irgendwie vorstelle, wie es wäre, wenn ich das auch könnte :D
Ich wäre gern die andere Person, zumindest für diesen kurzen Zeitraum. Klar, ist das ein Wunsch, aber das ist doch dann, in diesem Moment, Neid?

Denn, wie gesagt, es ist nur kurzfristig, denn eigentlich hat man dann doch auch gegen das Aufstehen an sich nichts, weil es halt zum Leben gehört, das man sich gewählt hat ...

ein Wunsch ist doch längerfristig angelegt und nicht nur so eine flüchtige Anwandlung, zumindest für mein Empfinden.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 10:58
"Neid ist das böse Wort, das die Reichen für den Gerechtigkeitssinn der Armen verwenden.".
http://de.wikipedia.org/wiki/Neid#Begriffsabgrenzungen:_Konstruktiver_und_destruktiver_Neid_-_Missgunst_-_Gerechtigkeits...


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:21
Ja, Neid gibt es überall.

Theoretisch kann man auf alles Neidisch sein, was man selbst nicht hat, aber im Besitz anderer ist ( sowohl materielle als auch nicht-materielle Dinge )

Positiven Neid gibt es leider nur sehr selten. Bei normalem Neid ist der Übergang zur Missgunst fließend.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:25
DiePandorra schrieb:
Aber der Mensch an sich ist doch oft unzufrieden.
Noch höher, noch größer, noch teurer … das ist bei manchen eine Spirale ohne Ende. ":("
Mir scheint, dass irgendwie alles auf Bewegung basiert. Scheinbar spielt es in der Natur/ Leben keine Rolle was für eine Ursache (Neid) ein System (Mensch) antreibt, also in Bewegung versetzt.
Denn was wäre, wenn das nicht der Fall wäre?
@DiePandorra


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:34
Reliable schrieb: Ja, Neid gibt es überall.
Ich finde dennoch, es wird maßlos übertrieben. Die wenigsten Menschen, die ich kenne, sind neidisch; bzw. nehme ich das generell selten als Gefühl wahr.

Was einem aber auffällt, wenn man darüber nachdenkt, dass Neid oft ein Thema in den Medien ist. Da werden ständig Menschen gezeigt, die über andere herziehen, Gift versprühen ;), sozusagen.

Neid als Stimmungsmache, wenn man so will.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:36
@inspiratio
inspiratio schrieb:Ich kann für Ideale kämpfen und danach meine Kraft richten, weil ich für diese Ideale siegen will.
sagtest Du nicht hier Diskussion: Ein paar Fragen an Arme Leute Du seist Realist?
inspiratio schrieb:Neid ist eine innere Hoffnung auf etwas,
Treibt uns das dann nicht auch an, morgens den Arsch aus dem Bett zu kriegen? (Ich meine die innere Hoffnung, dass dieser Tag besser als der vergangene wird)
inspiratio schrieb:Neid, der nicht negativ ist, ist kein Neid.
Dann lies mal hier, was Neid ist: Wikipedia: Neid Und welche Formen es von Neid gibt.
Alicet schrieb:Was einem aber auffällt, wenn man darüber nachdenkt, dass Neid oft ein Thema in den Medien ist. Da werden ständig Menschen gezeigt, die über andere herziehen, Gift versprühen ;), sozusagen.

Neid als Stimmungsmache, wenn man so will.
Wie gesagt:
"Neid ist das böse Wort, das die Reichen für den Gerechtigkeitssinn der Armen verwenden.".
Wikipedia: Neid#Begriffsabgrenzungen:_Konstruktiver_und_destruktiver_Neid_-_Missgunst_-_Gerechtigkeitssinn


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:37
@Alicet

Es sind deutlich mehr deiner Bekanntschaften Neidisch als Du denkst, das unterstelle ich jetzt einfach mal. Aus einem einfachen Grund: Niemand redet gerne darüber. Es gilt sozusagen als Tabuthema, weil es eine Charakterschwäche ist bzw zeigt, dass man mit sich selbst nicht 100 % zufrieden ist.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:38
Ich glaube langsam der TE hat ein gehöriges Problem damit anerkannte Definitionen von Wörtern zu akzeptieren und fühlt sich gezwungen seine eigenen Definitionen als allgemeingültige Realität anzupreisen.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:54
@Nerok

Rate mal, warum man diesen Thread hier: Diskussion: Warum wird "Depression" als Krankheit bezeichnet?
von ihm geschlossen hat?
An Diskussionen ist er nicht interessiert; Fragen werden von ihm nicht beantwortet, weil ja dann seine Welt nicht mehr so existieren würde, wie er sich die Welt vorstellt.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 11:57
@Reliable
Hm. Weiß nicht. Ich würde das anzweifeln wollen. Außerdem, man redet doch offen darüber, man sagt doch z. B. ganz direkt, man sei neidisch, wenn der Andere etwas erzählt, von sich.

Ist es denn wirklich eine Charakterschwäche?
Dann müsste man ja eigentlich auch erst ergründen, welcher Vorgang dazu führt, dass man neidisch wird.
Man vergleicht, stellt einen Zustand bei einer anderen Person fest, den man sich auch herbeiwünschen würde, wenn man könnte.
Weil das nicht geht, wird ein Mangel empfunden.

Das ist doch nicht schlecht!
Das zeigt, dass man über sich nachdenkt, bzw. auch über andere Menschen.

Oft ist es doch so, dass man, bei genauerer Betrachtung, das, worin es der Andere vermeintlich besser getroffen hat, doch nicht mehr als so erstrebenswert erachtet.

Dem Neid wird durch Nachdenken und Reflexion die Grundlage entzogen.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 12:04
@hawaii
hawaii schrieb:Mir scheint, dass irgendwie alles auf Bewegung basiert. Scheinbar spielt es in der Natur/ Leben keine Rolle was für eine Ursache (Neid) ein System (Mensch) antreibt, also in Bewegung versetzt.
Denn was wäre, wenn das nicht der Fall wäre?
Deshalb sagte ich ja auch: Neid muss nicht zwingend schlecht sein.
Er kann krativ sein und anspornen. ;)

@Reliable
Reliable schrieb:Es gilt sozusagen als Tabuthema, weil es eine Charakterschwäche ist bzw zeigt, dass man mit sich selbst nicht 100 % zufrieden ist.
Eine sehr treffende Beschreibung. ;)

Jemand, der von sich selbst behauptet, noch nie neidisch (worauf auch immer) gewesen zu sein,
ist wohl mit sich selber nicht ganz ehrlich.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 15:24
Neid ist der kleine Bruder der Gier, beide Bestandteil der Begierde, des Begehrens, des Sorgens, Hoffens, Aufopferns, Strebens, des Überlebensinstinkts ansich.
Nur sind die ich-bezogenen "Neid" und "Gier" in unserer Handelsgesellschaft besonders gewachsen und übertönen meist unsere guten Wesensarten wie die Rücksicht und Gunst, welche eben nicht ich-bezogen sind. Ich wünsche mir einen Ich-Bezogenheits-Test in der frühen Kindheit, der jährlich wiederholt wird: wer zu sehr sich selbst verpflichtet ist, sollte dringend wachgerüttelt werden. Er und seinesgleichen sind nämlich schuld an der Misere, die alle Nachhaltigkeit zunichte macht und den Planeten zerstört. Würde es die Gier in dem Ausmaße nicht geben, könnten wir mit Hilfe der Technologie zu neuen Größen aufschwingen. Doch Großartigkeit ist oft umzingelt von gierigen, misgönnerischen Sabotteuren und wird zerfleddert im Keim erstickt. Schon mit Worten. Das sieht man schon daran, wie die Meinungen auseinander gehen, inwiefern eine Zukunft ohne Geld, Autos und Arbeit lohnenswert sei.
Am besten ist immer noch die empathische Gier: das totale Aufopfern für die übertriebenen Bedürfnisse der Anderen. So macht man es sichtbar, denn auch auf echtes Leid sind wir manchmal neidisch.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 15:45
also ich kenne den neid nichtmehr , schon gar nicht die missgunst,

der neid ist gegen die missgunst noch relativ "harmlos"

das grosse übel an der missgunst , ist , dass sie selbst alles zerstören will, was man selbst nicht besitzen darf/kann
oder sogar nochnichtmal will.. ohne es zu wissen, hauptsache es gehört NIEMANDEM, wenn es mir nicht gehören kann, und/oder will!, dann muss ich das was ich eigentlich selbst gerne hätte vollständig zerstören.

Den Neid, den kennt doch jeder, wer noch nie den Neid empfunden hat, glaub ich der lügt, jedes kind kennt neid, doch irgendwann hab ich mich vom neid los gesagt, er zerstört mein eigenes haus ! neid ist selbstzerfressend , etwas haben wollen und zwar sofort, was man grad nicht haben kann.. das ist bestimmt kein positiver mechanismus o. gar eine motivation ??


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:06
@melaina
du kannst den neid nur zügeln, wenn du ihn auch sehen willst. vieles kommt aus dem bauch heraus, aus dem unbewussten und bestimmt unser täglich handeln. viele würden beinah schwören, all ihren negativen seiten abgeschworen zu haben, während sie letztlich nur zu wissen, einen rethorischen haken zu schlagen und triebe wie neid als etwas anderes zu sehen/werten/darzustellen.


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:14
In vielen Fällen, in denen von Neid gesprochen wird wäre der Ausdruck Eifersucht zutreffender. Für mich ist der Neid eine Steigerung von Eifersucht, ein sehr kräftiges Gefühl, und zählt wohl nicht nur einfach so zu den Todsünden.

Eifersüchtig wird wohl jeder ab und an mal sein.

"Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft".


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:49
@inspiratio
Klar, Neid gibt es immer uns überall. Fängt bei den einen bei Nachbars Auto an und hört bei einem anderen bei der Frau des Nachbarn auf.
Solange man sich beherrscht ist es in Ordnung. Wenn mir jemand sagt, dass er noch zwei Wochen Urlaub hat, dann bin ich neidisch :P aber ich werde jetzt nicht versuchen, die Person an diesem Urlaub zu hindern.
Neid ist natürlich und ab und an auch ganz hilfreich um an sich selber zu arbeiten.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:51
Miss_Hippie schrieb:Neid ist natürlich und ab und an auch ganz hilfreich um an sich selber zu arbeiten.
das ist auch der punkt. an sich selbst, nicht an anderen arbeiten ;)


melden

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:53
@rockandroll
ja das meinte ich damit ;) Wenn ich neidisch bin, weil Person A aufgehört hat mit rauchen und ich mir sage "was der schafft, schaffe ich auch" dann ist Neid doch super, oder?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Neid?

28.12.2013 um 16:54
hilft zumindest schon etwas, stimmt^^


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt