Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder als Statussymbol

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Kinder, Statussymbol

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 14:09
hier mal was zum Thema Kinder , sie sind Spiegel der Gesellschaft und zu der gehören wir alle, möchte ich meinen......
http://bildungsklick.de/pm/33189/kinder-sind-spiegel-der-gesellschaft/


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 14:24
Naja sind aber nicht auch Eltern auch diese die andere Eltern belehren wollen??


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 14:26
@fliegenpilz
häh? Verstehe ich jetzt nicht, wie Du das meinst


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 14:41
Na in deinem verlinkten Text steht ja das die Gesellschaft gegenüber Familien toleranter sein soll???so hab ich es ein bisschen verstanden.und ich sagte das Eltern ja auch nicht tolerant gegenüber anderen Eltern sind.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 17:43
@ alle:

Man kann nicht alle Menschen (und deren Erziehungsstile) über einen Kamm scheren.

Ja, es gibt egoistische Eltern die mit ihrem Kinderwagen keinerlei Rücksicht nehmen.
Ja, es gibt Eltern die ihre Kinder im Supermarkt überall herumlaufen lassen und sich nicht drum scheren ob diese Kinder Verpackungen aufreißen und andere Kunden belästigen.

Es gibt aber auch diejenigen Eltern die überall Rücksicht nehmen, mit ihrem Kinderwagen ausweichen und Platz schaffen, die höflich warten, die ihre Kinder gescheit erziehen und im Auge behalten. ä

Jeder Erziehungsstil kann erfolgreich dazu führen das Kinder zu verantwortungsvollen Menschen heranwachsen. Jeder Erziehungsstil kann aber auch das Gegenteil bewirken. Es kommt eben darauf an wie es gemacht wird und was man vorlebt.

Es gibt Menschen aller Altersklasse die null Rücksicht nehmen auf ihre Mitmenschen. Leute die auf dem Bürgersteig Fahrrad fahren, Leute die zu zweit oder dritt nebeneinander fahren/ laufen - egal ob ihnen eine Mutter mit Kinderwagen/ ein alter Mensch mit Gehhilfe entgegen kommt. Denen egal ist ob der Kinderwagen/ der alte Mensch mit Gehhilfe in die nächste Schneewehe/ in den Blätterhaufen voller Hundeexkremente ausweichen muss.

Es gibt Menschen aller Altersklassen die hilfbereit sind, die freundlich grüßen (auch Fremde), die von sich aus Hilfe anbieten, die respektvoll mit ihren Mitmenschen umgehen und diesen Respekt auch an die jüngere Generation weitergeben.



Mal ehrlich, so wie hier mancher über Eltern und Kinder wettert - so könnte ich etliche Beispiele nennen in denen Rentner/ mittelalte Leute/ Teenager sich verbal und durch ihr Verhalten negativ verhalten.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 18:06
Ja das könnte man aber in diesem Thread geht es um Kinder. Leider werden die netten Leute immer weniger obwohl ich sagen muss das ich das ich vor ein paar Tagen mit dem Auto auf der Autobahn stehen geblieben bin....Auto futsch und auf den ADAC gewartet...und da hält tatsächlich jemand an und fragt ob er helfen kann.da war ich baff das hab ich ehrlich gesagt selten erlebt. ;D


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 18:29
@fliegenpilz
In diesem Thread hat sich (leider) zwischendurch eingeschlichen das über Eltern gewettert wird.
Deshalb schrieb ich den Text oben (um zu verdeutlichen das es eben nicht "nur" Eltern sind die super egoistisch oder super nett sind).

Okay, back to topic:
Kinder als Statussymbol...
Die Leute die Kinder als ein Statussymbol ansehen sind nicht allgegenwärtig.
Ja, es gibt manchmal Leute die glauben das nur die Menge an eigenen Kindern einen wirklich glücklich machen. Aber das ist wohl nicht sonderlich weit verbreitet.

Wie man letztlich Kinder betrachtet (ob als etwas natürliches oder als Statussymbol) ist jedenfalls auch ein Produkt der Gesellschaft in der man selbst aufwächst.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 18:36
Eltern (und Kinder) sind so gewöhnlich, durchschnittlich, speziell, besonders, individuell, wie Menschen eben sind, man sollte da nicht pauschalisieren. Jeder von uns war mal Kind und hat/hatte Eltern, manche sind Eltern, jeder macht - für sich und seine Kinder - hoffentlich das Beste daraus, kümmert sich, sorgt sich, liebt sich, vertraut sich und lebt so, wie er/sie/es sich vorgestellt hat, nach bestem Wissen und Gewissen. Die, die dies nicht schaffen bedürfen der Unterstützung, die, die dies schaffen sollten dafür nicht kritisiert werden, ganz einfach. Das gilt auch für die, die keine Eltern sein wollen/können, denn jeder Mensch hat das Recht, so zu leben, wie er möchte, so lange er nicht gegen geltendes Recht verstösst.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 18:45
Wie ist das denn jetzt? Würde ich von der Gesellschaft verurteilt werden, wenn ich jetzt ein Kind haben will, obwohl ich es mir ohne staatliche Beihilfe wegen meines schlecht bezahlten Jobs nicht leisten könnte?
(Es sei gesagt, dass ich mich durchaus mit meiner guten Schulbildung und Studiensemestern um eine betriebliche Ausbildung bzw. besser bezahlten Job bemüht habe!)

Denn @Tussinelda du meintest ja, es würde bald keine Kinder mehr geben, wenn sich nur noch die Leute eins anschaffen würden, die es auch finanzieren können. Und das wäre ja nichts gutes für unsere Wirtschaft und das Sozialsystem...


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 19:02
@Crusi
mal alles lesen ;)
Tussinelda schrieb:wenn nur die Kinder bekämen, die sie sich leisten können und auch garantieren können, dass dies in der Zukunft auch so bleibt, dann wird es keine Kinder mehr geben ;)
es gibt keine Garantien, weder für die Beziehung, in der man sich entscheidet, Kinder zu haben, noch für die finanzielle Situation, wenn man also nur unter diesen Voraussetzungen Kinder bekommt, dann wird es keine geben, jede noch so schöne Situation könnte sich ja ändern.......


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 19:28
klar darf jeder so leben wie er es für richtig hält. ich habe oft erlebt das sich welche kinder "anschaffen" weil sie denken die gesellschaft erwartet es so von ihnen was totaler blödsinn ist und im nachhinein erlebt man das sie eigentlich keine lust....und ich schreibe bewusst lust....haben sich mit ihren kindern auseinanderzusetzen und sie nicht ernst nehmen....ich denke das ist auch noch ein aspekt in diesem artikel..........aber ich finde die auseinander gehenden meinungen sehr schön und interessant und danke euch für jeden beitrag :)


melden
spite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 20:08
Wow, babe einen fast identischen Artikel im österreichischen Standard gefunden, selbe Überschrift sogar.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 22:41
@spite

Das Netz ist voll mit diesem Thema. Nicht erst seit heute/ gestern.

@Tussinelda
Jepp, so sehe ich es auch.
Für nichts gibt es eine Garantie. Naja abgesehen davon das jeder mal irgendwann den Löffel abgibt.


melden
spite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 22:45
@slobber

Fand es nur interessant, auch inhaltlich gibt es Überschneidungen. Halte unsere Journalisten eh nicht für die seriösesten. Nun ja.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 22:51
@spite
Ach, wenn man sich ausgiebig mit einem Thema beschäftigt, kanns immer mal vorkommen das es Überschneidungen gibt.

Schließlich erfindet man ja nicht das Rad neu sondern setzt sich mit diversen Meinungen auseinander, mit dem Verhalten der Gesellschaft, etc.


melden

Kinder als Statussymbol

12.01.2014 um 23:48
@fliegenpilz
Kinder sind ein Statussymbol? Früher waren das mal Rassehunde, aber für die artgerechte Haltung braucht man mittlerweile Zertifikate und Nachweise. In unserem Land sehe ich eine Vielzahl von Kindern eher als eine bequeme Einnahmequelle für beschäftigungsresistente Eltern an.


melden

Kinder als Statussymbol

13.01.2014 um 00:09
In einem sind sich alle Beteiligten aber sicherlich einig:
Wir brauchen Kinder, wir als Gesellschaft.
Denn: Wer pflegt uns denn wenn wir alt und gebrechlich sind? Wer verkauft uns Dinge/ ernährt uns/ untersucht uns/ fährt uns/ besucht uns ... wenn nicht die Kinder von "heute"?


melden

Kinder als Statussymbol

13.01.2014 um 01:37
wenn nicht die Kinder von "heute"?

Inder, von denen gibts genug. Inder statt Kinder.


melden

Kinder als Statussymbol

13.01.2014 um 06:29
@slobber
Guten morgen erstmal ;) ja da sind wir uns wohl einig.aber was wenn die Vielzahl derer nicht mal für sich selbst sorgen kann?nur ein Denkanstoss. Wünsch euch einen schönen Tag.bis später ;)


melden

Kinder als Statussymbol

13.01.2014 um 07:24
@fliegenpilz
die Vielzahl derer? Darüber hätte ich dann doch gerne mal einen Beleg, dass die Vielzahl der Kinder von heute, morgen nicht für sich selbst sorgen können.....


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt