Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Psychologie, Schizophrenie, Anneliese Michel, Wahngedanken

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:41
Hallo,

es passieren immer wieder unerklärliche Dinge und Menschen werden von einen Moment auf den anderen "seltsam, verrückt", wo man nicht weiß ob der Mensch tatsächlich krank ist oder doch von dämonischen Kräften beherrscht wird.

Zb. Anneliese Michel, war angeblich besessen, doch viele meinten sie litt an Schizophrenie

Was meint ihr dazu? Könnten evtl auch Dämonen, die für Schizophrenie typischen "Stimmen im Kopf" und Wahngedanken dafür verantwortlich sein? Oder ist es einfach nur eine Krankheit?


melden
Anzeige
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:50
@Kadrael

Was für Dämonen meinst Du denn? Es gibt ja so viele.
Und glaubst Du selbst an Dämonen?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:51
ist "nur" eine Krankheit und das mit
Kadrael schrieb:werden von einen Moment auf den anderen "seltsam, verrückt"
lässt sich so erklären, erstmal ist man nicht "durchgehend gleich Krank" sondern es kann sich in Schüben äußern, morgens ok, Mittags total "verwirrt" Nachmittags gut und Abends dann wieder scheiße..

außerdem gibts von Mensch zu Mensch verschiedenste Auslöser die von jetzt auf gleich Symptome auslösen können, sprich einem gehts grad gut und man wird nicht "beeinflusst" plötzlich kommt eins von den Auslösern und schon beginnt der Zirkus/verstärkt sich/fängt an zu "beeinflussen" bis man sich wieder fängt..


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:51
@hawaii

Nicht wirklich. Aber viele Menschen berichten davon, besessen zu sein, mit Geistern Kontakt aufnehmen zu können usw


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:53
und das sind alles Reiche Menschen da die Millionen die für den Beweis ausgeschrieben sind immer noch keiner geholt hat ......... und die 100.000,- davor auch nicht .........


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 00:53
@Kadrael

Und glaubst Du den berichten dieser Menschen, wenn Du doch selbst nicht an Dämonen glaubst?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:11
hab mal dein anderen Thread beäugt..

und jetz glaubst du du hättest Schizophrenie weil du "Zwangsgedanken" hast die grad überhand nehmen und so dein Leben zum negativen beeinflussen bzw du ziehst auch die Existenz von Dämonen in betracht die dich versuchen zu leiten @Kadrael ?


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:15
@Kadrael
Vielleicht ja die selben Dämonen die für Kopfschmerzen verantwortlich gemacht wurden früher.... oder die Dämonen die für Fehlgeburten/ deformierte Säuglinge verantwortlich gemacht wurden früher.

Nein, Stimmen hören etc.... das ist medizinisch begründbar. Hat weder mit Dämonen noch mit Flüchen zu tun



Ich gebe @tic absolut recht...

Lieber TE, du steigerst dich in etwas hinein und formst dadurch erst einen Zwang der dich so lange beherrscht bis du an dem Punkt ankommst an dem du merkst "So geht das nicht weiter" und dich Schritt für Schritt wieder zur Normalität zurück kämpfst.

Deine "Zwangsgedanken" sind ein Thema für dich (nur soviel: Es gibt Millionen von Frauen auf diesem Planetenm, du lernst unter Garantie im Leben noch etliche nette/ liebevolle/ perfekte/ zu dir passende Frauen kennen. Lass dich doch nicht verunsichern durch 1 missglückte Geschichte).


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:23
@tic

Ja. Und andere Gedanken die mir Angst einjagen. Ich denke das liegt daran das ich so einen unnormalen Schlafrhythmus habe und dadurch auch kaum innere Ruhe.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:31
der "unnormale Schlafrhythmus"/wenn er ständig gewechselt wird machts nich besser, das würd ich als erstes versuchen an zu gehen @Kadrael wenn das mit deiner Ollen noch aktuell is/Ihr noch ein paar seit sprech mit Ihr drüber, wenn sie es versteht hilft das ungemein, sag nich was genau du denkst aber sag Ihr das du Gedanken hast, versteht Sie es und hält dich nicht für nen Spinner, so hast du erstmal nen "liebesbeweis" und die Gedanken ändern sich etwas da du durch den Beweis anfängst an den negativen Gedanken zu zweifeln, das Zweifeln kannst du für dich nutzen um auf andere Gedanken zu kommen..

bin aber der Meinung sobalt etwas vorhanden ist was einen vom "normalen Leben" abhält und man es allein nicht hinbiegen kann sollte man sich Hilfe holen, die wenigsten schaffen das allein wenns erstmal überhand genommen hat..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:41
falls deine Olle danach abspringt dann war Sies eh nicht Wert, dann ist Sie nur ne oberflächliche Trulla die nur gefallen an oberflächlichen Fützen hat wie ich es gern betittle..

es heiß ja, wie in guten so wie in schlechten Zeiten, wer bei schlechten Zeiten flüchtet, der war nur Zeitverschwendung..


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:44
@tic

Naja darunter sind auch Gedanken dabei, die unrealistisch erscheinen, zb. Teil einer Simulation zu sein oder ein Spielcharakter der auf Autopilot läuft und alles was er macht/denkt, einprogrammiert ist.

Sowas hab ich allerdings nur, wenn ich sehr gestresst bin, so das mich meine Gedanken wie eine riesige Welle ertränken und wenn ich schlecht schlafe und Störfaktoren in meiner Umgebung sind (Fernseher, Streit) Alpträume kommen auch öfters mal

Ich raffe dann meist kaum noch etwas ^^


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:52
@tic

Wie manche auch sagen würden "man ist dann nicht im Fluss und hat unklare Gedanken die sich in unklaren Taten äußern"


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 01:58
gewöhn dir Logik an, egal wie sehr du was glaubst, prüfe deine Gedanken ob sie logisch sind bzw in wie fern sie Realistisch sind, hast ja im anderen Thread geschrieben du "wandelst deine Gedanken um" das mit der Logik/Realistik is vielleicht noch ne Spur besser, gewöhn dir an dich selbst rein objektiv zu beobachten,
du musst es schaffen die Realität nicht aus den Augen zu verlieren wenn verstehst, wenn Gedanken aufkommen muss dir direkt bewusst sein das es nur wieder diese nicht zur Realität passenden Gedanken sind..
man könnt das mit Schnupfen vergleichen, wenn der Schnupfen kommt denk nicht "oh Gott ich bekomm keine Luft mehr" sondern du musst automatisch denken lernen "jetz kommt der scheiß schnupfen wieder -.-"

wenn du den unklaren Gedanken folgst verstrikst du dich immer weiter in Gedankengänge die völlig abstrakt sind aber trotzdem Sinn ergeben, ich kenn das ^^ aber wie realistisch sind diese Gedanken wenn man sie neutral/objektiv betrachtet?! @Kadrael glaub deine Gedanken nicht/stell sie in frage und versuch sie mit Logik geziehlt tot zu trampeln..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:04
natürlich nur die Schlechten Gedanken zertrampeln..

is recht schwer, ich weiß ^^ man muss ja das unterscheiden lernen zwischen "krankhaften/übertriebenen/wahnhaften" und normalen Gedanken..


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:09
@tic

Da hilft nur viel Schlaf und Ablenkung


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:10
wenn das deine Lösung is dann mach das @Kadrael


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:12
Sicher, es gibt beides. Schon im Neuen Testament wird immer dazugesagt, ob es eine Krankheit oder ein Dämon war.
Schizophrenie, Stimmenhören und Besessenheit zeigen teils sehr ähnliche Merkmale, man kann sie aber unterscheiden, indem man insgeheim vor der betreffenden Person betet oder Weihwasser dabeihat. Wenn die betreffende Person das eigentlich nicht wissen kann, dann aber trotzdem in heftigste Abwehrreaktionen und Tobsuchtsanfälle ausbricht, ist natürlich klar, dass da übernatürliche Kräfte am Werk sind.


melden

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:13
@tic

Das ist aber blöde, wenn man Lösungen sucht und man nie welche findet... zb. Gedanken ob ich selbst nur ein Charakter bin der programmiert wurde und das alles was hier passiert beeinflusst wird von jemanden (Laune und Themen verändern sich einfach so)... Aber wieso habe ich Angst,? Ich weiß doch das es so nicht sein kann


melden
Anzeige
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder Dämonische Tat?

13.02.2014 um 02:19
Z.B. sagt der berühmte Exorzist Pater Müller aus Freising, dass es bei vielen sexuell Missbrauchten zu Abspaltprozessen (also Schizophrenie) kommt, die sich dann auch als etwas Teuflisches äußern können. Da sei aber kein echter Teufel am Werk, sondern die schrecklichen Momente der Vergewaltigungen hat das Gehirn abgespalten und verdrängt, um weiter leben zu können.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt