Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kontokündigung bei Amazon

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Amazon, Widerruf, Kontokündigung

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:26
Es war schon vor einiger Zeit in den Schlagzeilen, nun erneut.

Amazon sperrt Kundenkonten, wenn der Besteller ein auffälliges Rückgabeverhalten an den Tag legt.
Die Verbraucherzentrale NRW hat Amazon dafür abgemahnt.

Mal unabhängig von der Frage der AGBs, haltet ihr es für richtig, dass Amazon so handelt? Sollen Onlineversender hier stärker reguliert werden, oder gilt auch hier, dass sich der Händler aussuchen kann, mit wem er Geschäfte machen möchte.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kontokuendigung-bei-Amazon-wegen-vieler-Retouren-Rechtliche-Hintergruende-und-Aus...


melden
Anzeige

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:28
@kleinundgrün

sie sperren nicht nur aus dem grund.
genauso wenn du zu oft angibst per bankeinzug zu zahlen, dann nicht genug drauf hast und daraufhin eine rechnung zugeschickt bekommst.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:30
@Nerok
Und Du findest das nachvollziehbar oder nicht? Bzw. richtig oder falsch?


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:32
@kleinundgrün

in gewisser weise nachvollziehbar.
allerdings halte ich es für übertrieben das dann kein neues konto eröffnet werden kann ohne falschangaben zu tätigen und amazon dadurch quasi gestorben ist.
(ist bei bekannten so passiert)


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:37
Ich finde es legitim. Ich möchte nicht wissen, wieviel Porto insgesammt, pro Jahr, nur durch Retouresachen zusammenkommen.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:37
@Nerok
Ich ein wenig hin- und hergerissen bei dieser Frage.

Wie wäre es denn, wenn Deine Bekannten bei einem Einzelhändler Hausverbot erhalten. Wäre es dann angemessen, wenn sie sich unter falschen Namen und mit Perücke wieder Zugang verschaffen würden? Vermutlich nicht.

Ein Onlinehändler hat natürlich keine Verkaufsräume, in die man sich hineinschleichen könnte. Aber wenn er sagt, mit Dir will ich nichts zu tun haben, kauf woanders. Ist es dann OK, wenn man es trotzdem macht, indem man ihn täuscht?
Der Händler hat ja kein Problem mit dem Anmeldenamen, sondern mit der Person dahinter.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:39
Oder um das vielleicht etwas zu präzisieren:
Gibt es aufgrund der Größe und dem Marktanteil von Amazon eine Art "Recht", dass man dort eher einkaufen darf, als beim Einzelhändler?


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:40
@kleinundgrün

ja das ist in der tat eine sehr verzwickte fragestellung.
ich wüsste ehrlichgesagt auch nicht so recht wie man das besser handhaben könnte.
kleinundgrün schrieb:Gibt es aufgrund der Größe und dem Marktanteil von Amazon eine Art "Recht", dass man dort eher einkaufen darf, als beim Einzelhändler?
ich würde sagen bis jetzt noch nicht..sollte amazon aber noch größer werden..wer weiß.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:44
Meiner Meinung nach vollkommen richtig. Aber wie Nerok schon sagt, danach sollte man nach einer gewissen Frist wieder ein Konto eröffnen können. Es sei denn man fällt mehrfach negativ auf.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:45
Wahrscheinlich muss das Verhältnis zu Kauf und Umtausch stimmen. Mal ernsthaft.. hätte ich ne Kunden.. dem ich immer wieder Kostenvoranschläge schreibe ... und dann nicht reagiert.
Wäre auch Schluß.

Genauso verhält es sich mit dem Zahlen. Wenn er nicht bezahlt. So war es ein Kunde.
Es ist ganz einfach, wenn ich das Geld nicht habe, so bestelle ich mir auch nichts.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:46
Also ich bin seit Jahren bei Amazon und konnte nie klagen.

Außerdem vermute ich, dass das alles seine Richtigkeit hat. Ohne die AGB von Amazon zu kennen glaube ich, dass allzu häufige Retouren und ein ungedecktes Konto eine Art Vertragsverstoß darstellen. Daher sind die Auflösungen der Konten legitim.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:47
steht da auch ausführlich was für gründe es sind?

also wenn jmd ständig ein neues handy in anderen farben ausprobieren will
und den rest zurückschickt kann ichs verstehn :D


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:48
@Konstrukt
Dann sollte man sich vorher bei Saturn oder so die Modelle anschauen.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:49
@Helenus

Ich bin auch dort. Hatte auch nie Probleme. Die Ware kommt immer pünktlich und unversehrt.
Dafür wird auch gleich abgebucht. So sollte es sein.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:49
@derpreusse

ja,also ich würde mir kein benutztes handy kaufen^^


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:51
@Hornisse
@Helenus
Kann euch beiden nur zustimmen. Amazon ist der kundenfreundlichste Onlinehändler bei dem ich je eingekauft habe. Es ist aber manchmal schon zu einfach da einzukaufen, da bestell ich schonmal 2 mal im Monat irgendwelche Kleinigkeiten wie CD's und sowas. :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:51
Ich kann amazon da schon gut verstehen... wen jemand quasi dauernt klamotten bestehlt, einmal anzieht und dan wieder zurückschickt...

Finde es richtig.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 16:58
@kleinundgrün
Es gibt meines Wissens keine Verkaufspflicht und da Amazon keinen Versorgungsauftrag hat dem es nachkommen muss halte ich es für rechtens wenn es einen Käufer abzulehnt.
Gründe müssen dafür nicht genannt werden soviel ich weiss.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 17:05
derpreusse schrieb:Dann sollte man sich vorher bei Saturn oder so die Modelle anschauen.
Kannst du dort auch zehn Prozessoren mitnehmen, das Overclock-Verhalten austesten, den besten behalten, neun zurückgeben und einen bezahlen?

Dass ein Versandgeschäft bei solchem Verhalten mal auszuckt, kann ich mir schon vorstellen.

Wird aber auf Rechtsgültigkeit grade bei Heise diskutiert:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kontokuendigung-bei-Amazon-wegen-vieler-Retouren-Rechtliche-Hintergruende-und-Aus...


melden
Anzeige
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 17:07
@Narrenschiffer
Nein sowas kann man eigentlich nirgens und anscheinend auch nich allzu lange bei Amazon . :D
Finde ich aber auch albern sowas. Wenn ich mir z.B. eine neue Grafikkarte kaufe, teste ich auch nicht erst 10 verschiedene, sondern informiere mich vorher im Internet.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt