Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kontokündigung bei Amazon

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Amazon, Kontokündigung, Widerruf
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 11:32
und nochmal zur amazon kündigung.
das konto von meinem dad wurde vor 2 jahren gesperrt aber nur 1 woche lang ^^
da er dort angerufen hat um die sache zu klären.
er hatt eine überweisung etwas verspätet abgegeben und die bank hatte gerade renovierungsarbeiten. zudem war es noch zwischen den jahren :D


melden
Anzeige

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 11:44
@kleinundgrün
Es get mir auch nicht um den Schutz der Entscheidung beim Händler zu kaufen, sondern um den Schutz des Rechts auf Widerruf. Der Verbraucher verliert sein Recht dabei ja nicht aber durch die Androhung ist er potenziell gehemmt von diesem im Falle eines Vertragsabschlusses Gebrauch zu machen un dieses damit mittelbar gestört.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 11:49
Dragnog schrieb:Der Verbraucher verliert sein Recht dabei ja nicht aber durch die Androhung ist er potenziell gehemmt von diesem im Falle eines Vertragsabschlusses Gebrauch zu machen un dieses damit mittelbar gestört.
Sehe ich auch so. Von der rechtlichen Seite abgesehen würde das von der Öffentlichkeit sicher als Versuch gewertet werden dem "vorgewarnten" Kunden Druck zu machen um ihn am Wahrnehmen seiner Rechte zu hindern. Beinahe eine Shitstorm-Garantie.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 11:52
Dragnog schrieb:aber durch die Androhung ist er potenziell gehemmt
Aber die Konsequenz dieser Androhung ist nicht schützenswert. Der Händler darf sich entscheiden, mit wem er kontrahiert. Und wenn er das darf, dann sind die Konsequenzen aus diesem Dürfen nichts, was einen rechtlich relevanten Druck ausübt.

Stell Dir vor, der Händler würde sagen: "Wenn Du Dein Widerrufsrecht ausübst, streiche ich meine Konzernzentrale grün an!!"
Selbst wenn es Leute geben sollte, denen Grün so sehr missfällt, dass sie daraufhin ihr Widerrufsrecht nicht ausüben, so ist die Farbwahl der Konzernzentrale nichts, was einen rechtlich relevanten Druck ausüben könnte. Faktisch mag es die Entscheidung des Käufers beeinflussen, aber diese Beeinflussung ist nichts, das eine rechtliche Relevanz hätte.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 11:24
Der Handel und die Rückgaben:
http://derstandard.at/1392685415644/Wardrobing---Rueckgabe-Betrug-macht-Handel-zunehmend-zu-schaffen


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 11:38
Zalando sollte den Hintern besser unten halten, immerhin haben Sie ihr Retourenmanagement zum Geschäftskonzept erhoben, man erinnere sich: Schrei vor Glück oder schicks zurück. Das man sich mit solchen Claims die Kunden in eine bestimmte Richtung erzieht, liegt auf der Hand, was auch die anderen Online-Händler teilweise spüren dürften.


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 11:48
univerzal schrieb:Zalando sollte den Hintern besser unten halten, immerhin haben Sie ihr Retourenmanagement zum Geschäftskonzept erhoben
Genau. Zalando hat genau damit geworben.

Und ich finde auch, dass die "Onlineverkaufsfähigkeit" je nach Produkt unterschiedlich ist.
Bücher und auch die meiste Elektronik lassen sich recht gut online aussuchen - da hat man im Geschäft keinen echten Mehrwert. Da kann ich aufgrund der Beschreibung ziemlich gut abschätzen, ob der Artikel das ist, was ich möchte. Da ist eine Rücksendung eher von einem Reuegedanken getragen, dass ich zu schnell auf "kaufen" geklickt habe, obwohl ich es mir eigentlich nicht leisten möchte.

Aber bei Kleidung sieht das schon anders aus. Da fallen Größen unterschiedlich aus. Farben sehen in echt anders aus und wenn ich nicht gerade Modelmaße habe, wirkt Kleidung auch je nach Körperbau anders.
Kleidung kann man quasi nicht online verkaufen, ohne dass man von vornherein viele Retouren mit einkalkuliert.


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 12:55
Aber bei Kleidung sieht das schon anders aus.

Der große Nachteil vom Kleidungsversand, davon können Kataloghändler wie Neckermann usw. schon seit Jahrzehnten ein Liedchen singen. Zalando hat dies aber zum Kundenmotto erhoben und wollte sich dadurch Wettbewerbsvorteile sichern, kein Wunder, wenn Kundinnen fünf Größen des selben Teils bestellen, um dann vier davon zurück zu schicken. Das ist jetzt die Quittung, an der insbesondere Zalando zu knabbern hat. @kleinundgrün


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 12:58
Shit, hör das erste mal davon, wusste gar nicht das die das können :D

Ich werde dann wohl auch bald "gekündigt" sein!


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:00
@Celia
Was bestellst Du denn bei Amazon, das Du regelmäßig wieder zurück sendest? Und was sind Deine Gründe dafür?
univerzal schrieb: Das ist jetzt die Quittung, an der insbesondere Zalando zu knabbern hat.
Absolut.


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:01
@kleinundgrün
E Books

Ich lese sie und "sende" sie dann IMMER zurück!

Mach das seid ca. einem Jahr...


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:07
@Celia
Dann hast Du allerdings eine Kündigung mehr als verdient.


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:08
@kleinundgrün
Jetzt wo dus sagst...


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:11
@Celia
Du, mir ist das vollkommen gleich, welche Schlupflöcher Du für Dich entdeckt hast. Jeder wie er mag.
Nur ist das ein schönes Beispiel, wann so eine Sperrung sinnvoll ist (für den Fall, dass Du mich nicht einfach nur auf den Arm nimmst).


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:13
@kleinundgrün
Ich meins ernst und verarsch dich nicht!

Sobald das E Book heruntergeladen ist, hat man eine Woche Zeit es wieder zurück zu geben.

In der Zeit lese ich es halt.


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:20
@Celia
Mir ist nicht ganz klar, was Du erreichen möchtest. Brauchst Du ein virtuelles Schulterklopfen, wie genial Du das System ausgetrickst hast? Möchtest Du einen Aufschrei á la "das ist doch asozial - steinigt sie" hören?
Was auch immer. In dem speziellen Fall begrüße ich das Vorgehen Amazons, weil es meinen Interessen nützt.


melden
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 13:24
@kleinundgrün
Was? :D


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 20:46
Ich mag die Serienrücksender nicht weil ich immer befürchte ich bekomme doch einmal etwas das schon jemand abgegriffen oder sogar kaputtgemacht hat. Aber bisher ist das nicht passiert, wie es scheint verkauft Amazon das Zeug dann kaum mehr als neu, oder es wird im Durchschnitt doch recht wenig zurückgeschickt.
kleinundgrün schrieb:Mir ist nicht ganz klar, was Du erreichen möchtest.
Genau die Aufmerksamkeit die du gerade bietest? ;-)

Bei EBooks fällt wenigstens kein Versand an, und sie kommen nicht im gebrauchten Zustand zurück.


melden

Kontokündigung bei Amazon

18.02.2014 um 22:56
@kleinundgrün
yepp, kann ich verstehen - ohne die details der amazon-partnerschaft zu kennen

einfach erklärt:
webmaster (admins) haben u.a. partnerschaften mit amazon
die werbenden (also webmaster) erhalten eine provision der generierten umsätze

die provisionen werden bei den werbenden ERST NACH VOLLSTÄNDIGEN ABLAUF div. fristen vergütet
etwa:
- kunde bestellt
- kunde zahlt auf rechnung
- kunde zahlt die rechnung nicht gem. fristen
- kunde sendet die ware zurück
- kunde tauscht die ware
... usw.
hier tickert die zeit, während der webmaster langsam ungeduldig wird

es dauert also bis die provision erfolgt, somit wird eine partnerschaft für webis mit dem anbieter uninteressant
zu dem wird es dem anbieter immer schwieriger dem werbenden zu erklären, warum provisionen storniert werden,
storno-gründe sind z.b.:
- kunde hat die ware nicht angenommen
- kunde hat nicht gezahlt
- kam nicht zum abschluss
usw.

amazon lebt nun aus der werbung auf den seiten

vergleichbar kämpfen zur zeit auch andere online anbieter mit dem problem "kostenlose rücksendung" (z.b. ein onlineversandhaus mit kreischende werbung), da manche kunden die waren bestellen, um dann nach lust und laune die wieder zurückschicken
zwischenzteitlich gibt es sogar parties, sprich vorher ordentlich bestellen, auf der party ausprobieren und dann fristgerecht die rücksendung erledigen

für einen webmaster ist es unwichtig wie der anbieter heisst, entweder bekommt er sein geld oder nicht ... und wenn die stornos der provisionen häufen, dann werden eben werbematerialien (ads) von anderen anbietern, agenturen, netzwerken, .... in die seite eingebunden

viele online-anbieter reagieren auf das problem mit der anpassung der provisionen, cookies, trackings, ... und versuchen die zielgruppen oder den kreis der kunden zu optimieren

ausserdem:
unzuverlässige kunden kosten den online-anbietern viel geld, soll man da einfach zuschauen und die hände im schoss zusammenfalten?


melden
Anzeige
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

19.02.2014 um 09:43
@kleinundgrün
Ok, hat sich erledigt..


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt