Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kontokündigung bei Amazon

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Amazon, Widerruf, Kontokündigung
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 19:45
Orbiter... schrieb:Amazon ist ein Ramschladen für die Masse und kein Fachhändler.
Achso ok, weil es bei Amazon eine riesige Auswahl gibt, ist es automatisch Ramsch. Ich hatte noch nie Probleme mit Geräten die ich da gekauft habe. Und selbst wenn, wie gesagt, Amazon ist nicht der Hersteller.


melden
Anzeige
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 19:50
Ja genau...keine sozialen Kontakte mehr.... einfach aus dem Internet bestellen und sonst nur mit dem Auto in der Gegend herumfahren, seien es nur 500 Meter. Danach noch zu Mc Donalds und den Rest des Tages vorm PC hocken. Schließlich muss man amazon antworten, dass sie ganz toll sind.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 19:54
@Orbiter...
Richtig ich hab keine sozialen Kontakte mehr. Weil ich lieber bei Amazon einkauf anstatt 30km zum nächsten Fachhandel zu eiern um dort überteuerte Scheiße zu kaufen. Vorrausgesetzt die haben dort überhaupt wonach ich suche.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 21:10
@Orbiter...
Wurde bei amazon bei der produktbeschreibung angegeben das er das hat? Wenn nicht selber Schuld.


melden

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 22:33
Bisher hat mich Amazon nicht wirklich enttäuscht. Wenn wirklich mal was defekt war funktionierte der Umtausch selbst bei Sublieferanten ohne Probleme.

Wirklicher Mist und Nepp ist da eher PEARL. Wenn Du dort nur die Angebote bestellst und immer die Schnäppchen mitnimmst, dann wirst Du Ratz fatz aussortiert und auf Nachname oder Kreditkarte mit höheren Versandkosten gesetzt. Die locken mit diesen Schnäppchen, wollen aber eigentlich nur die völlig veralteten und schrottigen Rumschprodukte verkaufen. Das ist wirklich Nepp.

Die Reaktionen von Amazon, dass Nichtzahler oder Schlechtzahler und Besteller mit starker Rücksendungsmentalität ohne Mängeln aussortiert werden halte ich für gerechtfertigt. Warum soll der Besteller, der sich vorher über das Produkt informiert und nur das bestellt, was er wirklich haben und behalten will, für die hirnlosen Massenbesteller mit Umtausch- und Rückgabesyndrom bezahlen?


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

13.02.2014 um 22:55
@Orbiter... Bist du sicher, dass du von Amazon sprichst? Da muss man nämlich eigentlich nichts kündigen, wenn man nicht gerade wie ich jährlich eine Versandkostenpauschale (das freiwillige Programm nennt sich Prime) zahlt.
Ich werde auch nicht mit Werbung zugemüllt, nur einmal im Monat bekomme ich eine Mail zu besonderen Aktionen. Bei den Bestellungen sind immer 3 kleine Flyer dabei (Reisegutschein, Weine zum halben Preis und Fotobuch), aber die stammen nicht von Amazon, sondern einfach nur von Werbepartnern.

Außerdem musst du beachten, dass Amazon selbst nur begrenzt Ware zum Verkauf anbietet. Die restlichen 50% an Waren werden von anderen Anbietern (kommerziell, privat) dort verkauft. Amazon bekommt in den Fällen nur eine Vermittlungsprovision.

Bin jetzt auch kein Fan von der Webseite, wollte nur Klarheit schaffen.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:35
bei Amazon gibt es eine Rückgabegarantie, wenn diese eingeschränkt ist, dann sollte dies dort auch entsprechend festgelegt sein. Ist dies nicht der Fall ist es anmaßend, im Nachhinein dann zu meckern, wenn diese Rückgabegarantie auch genutzt wird.
Grundsätzlich sollte man sowieso überlegen, ob man bei einem solchen Arbeitgeber, der offensichtlich auch noch Kunden maßregelt, überhaupt kaufen will.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:40
@Tussinelda
Richtig!


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:47
@Tussinelda

Eine Rückgabegarantie.. ist gut und schön, sollte aber nicht missbraucht werden oder ?
Daher werden die ihre Pappenheimer schon kennen, die es ausnutzen. Ihre Tricks kennen.

Daher finde ich, dass keine Einschränkung nötig ist. Ich meine.. wenn du im Laden kaufst.. rennst du da so oft hin zum Umtauschen ? Und lassen wir mal Klamotten aussen vor, wobei man auch seine Größe kennen sollte. Eben, es sollte realistisch bleiben. Daher finde ich, dass Amazon es genau richtig macht. Zudem kostet der Umtausch auch Geld.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:51
Tussinelda schrieb:bei Amazon gibt es eine Rückgabegarantie, wenn diese eingeschränkt ist, dann sollte dies dort auch entsprechend festgelegt sein
Es geht dabei doch weniger um die Garantie, als um das gesetzliche Widerrufsrecht. Das steht dem Verbraucher bei Fernabsatzverträgen nunmal zu. Ein Ausschluss vom Geschäft ist nunmal der einfachste Weg um hier einen Missbrauch zu verhindern.
Ich persönlich finde die Methode absolut ok, denn die Kosten die andere mit ihrem unüberlegten Bestellen verursachen, dürfen alle anderen mitbezahlen -.-


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:52
@Dragnog

Wahrsheinlich sind auch jene, die so oft umtauschen, jene die nix auf dem Konto haben und villeicht so gut wie gar nichts kaufen. So einen Kunden würde ich auch nicht wollen.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:53
@Hornisse
es hat etwas mit Kulanz zu tun und Kundenbindung. Offenbar hat man dies nicht nötig, wenn man einfach Konten sperrt. Eine entsprechende Bemerkung bei den Rückgabebedingungen, ein Gespräch mit dem Kunden, das wäre angebracht....aber was soll man erwarten, es handelt sich um Amazon, es zählt der Profit, sonst nichts und da Amazon offenbar sowieso machen kann, was Amazon will und es kaum jemanden abhält, trotzdem dort zu kaufen, wird sich dort auch nichts ändern

@Dragnog
och, die Kosten können sie sicher auch noch aufs Personal "umlegen" ;)


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 06:58
@Tussinelda

Ich verstehe dich ja. Aber beim echten Einkauf wird das ja auch nicht so gnadenlos ausgenutzt.

Ein Gespräch. Nun.. wenn man sich das Konto anlegt.. gibts ja auch kein Gespräch. In diesem Sinne.. was sollte man da groß erwarten ?

Ich denke wirklich, dass es die Fälle betrifft, die es wirklich total übertreiben.

Das Verhältnis Kauf und Umtausch muss einfach stimmen. Genauso die Zahlung. :)
Daher werden diese, gewiss eine andere Behandlung bekommen, bzw passiert ihnen so etwas überhaupt nicht.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:02
@Tussinelda
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-Mitarbeiter-protestieren-gegen-Verdi-2075716.html
Komisch, anscheinend finden nicht alle ihren Job bei Amazon unmenschlich und schlecht bezahlt.

Zum anderen geht es darum, dass es Kunden gibt, die nach der Auffassung des Verkäufers ihr Rückgaberecht missbrauchen und mit denen er deshalb keine Geschäfte machen will. Sowas ist doch absolut legitim; soweit muss die Geschäftsfreiheit in Deutschland doch noch gehen. Die Kosten aus dem Missbrauch werden natürlich mit einkalkuliert und das schlagen sich sowohl im Preis, als auch bei den Löhnen nieder. Absolut nachvollziehbar sowas!


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:02
@Hornisse
es reicht ein Hinweis in den AGBs, da kann man dann den Kunden höflich darauf hinweisen, wenn dieser übertreiben sollte, da kann man ja auch die möglichen Konsequenzen festhalten. Das wäre das Mindeste, einfach ein Konto zu sperren, wenn der Kunde zwar übertrieben, aber nicht grundsätzlich etwas Verbotenes getan ist eine sehr harte Maßnahme und ich würde mir wünschen, Amazon würde mit sich selbst so ins Gericht gehen, wie sie es sich offensichtlich bei Kunden einfach rausnehmen


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:05
@Dragnog
das ist schön, dass es nicht allen dort schlecht geht. Oder sie dies zumindest nicht so empfinden.


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:05
@Tussinelda

Ein Hinweis. Könnten sie machen. Wobei ich finde, es sich von selbst versteht, wenn man etwas missbraucht.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:08
Kulanz und Kundenbindung sind schön und gut.

Nehmen wir den fiktiven Kunden K. an.

K. bestellt pro Monat 10 Artikel aus dem Amazon Sortiment, die alle gleich viel kosten. Sagen wir 10 € pro Artikel, damit wir ohne große Rechenkünste auf 100 € kommen. Von den 10 Artikeln behält K. pro Monat 5 Artikel. Er bringt dem Anbieter A. also einen Gewinn von 50 €. Ich glaube @chen sprach von einem Bearbeitungsaufwand von 20€ pro Retour. Halbieren wir das wohlwollend auf 10€. 5 Retouren im Monat machen 50 €. 50 € hat Anbieter A. durch Kunde K. effektiv verdient. 50 € hat K. dem Anbieter K. Kosten verursacht.

Was kommt unterm Strich für A. raus? Genau: 0 (in Worten NULL).


melden

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:14
@Hornisse
Nochmal: Das Widerrufsrecht (also die Möglichkeit Ware zurückzuschicken) ist keine Kulanz, sondern bei Fernabsatz (Versandhandel) gesetzliches Recht eines Verbrauchers. Das geht ohne Angabe von Gründen und ist auch eigentlich gut so ABER das bietet natürlich auch ein massives Missbrauchspotential. Wenn Amazon jetzt auf seine Kunden einwirkt und ihnen mitteilt sie sollen doch ihr Recht nicht nutzen, dann stellt das unter Umständen sogar ein unlautere Handlung http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/__4.html (Nr. 11 ;) ) dar und kann Klagen gegen Amazon nach sich ziehen.
Einfach vom Geschäft ausschliessen ist da die deutlich sinnvollere Variante, zumal es sich anscheinend nur um extreme Einzelfälle mit extremen Bestellverhalten handelt.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontokündigung bei Amazon

14.02.2014 um 07:14
Und selbst wenn die Zahlen nicht stimmen - was ich nicht sagen kann - und es vielleicht nur 5 € pro Retour sind, dann geht Amazon 50 % des effektiven Gewinnes und 75% des fakultativen Gewinnes verlustig. Das muss man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
grumeln im bauch46 Beiträge