Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann ich Essen selbst anbauen

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Produktion, Anbauen
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:23
@Assassine

schade dass man mittlerweile nicht überall mehr containern kann, ohne sich sonst dem Hausfriedensbruch und Diebstahl strafbar zu machen. Würden die Läden das Zeug kontrolliert abgeben an die die es wollen, dann wäre es doch auch ok!


melden
Anzeige

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:24
@dasewige

Unfug. So wird das nix.
Ein Garten braucht jede Menge Pflege und Know How.
Einfach ein Loch buddeln reicht da nicht.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:24
@DieSache

Bleiben einem noch die "Tafeln", die es inzwischen ja in fast jedem Kuhkaff gibt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:26
@Doors

die sind aber nur für "Bedürftige" mit Anspruch, jemand der einfach alternativ leben will hats da schwer, solange er nicht Hartz4, oder Aufstocker ist!


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:26
WLERJFL schrieb:- Ich würde es einmal machen, dann sollen die Pflanzen alleine wachsen
Träum weiter.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:26
@Full_of_Rage

bis du dir da sicher, bis du dir wirklich sicher? ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:28
Vor allem ist auch nicht jeder Boden für jedes Obst/Gemüse geeignet, manchen Boden sollte man erst Mal Humus-kuren!


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:28
@DieSache

Der TE hat mehrfach betont, dass er keinen Job und kein Geld hat - und wohl auf absehbeare Zeit auch nicht bekommt. Also ist er potenzieller Mitesser bei Tafeln.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:29
@dasewige


Oh ja. Bin mir sicher. Bin mir da wirklich sicher.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:29
@Doors
Doors schrieb:Der TE hat mehrfach betont, dass er keinen Job und kein Geld hat - und wohl auf absehbeare Zeit auch nicht bekommt. Also ist er potenzieller Mitesser bei Tafeln.
Stimmt, in dem Falle ja, zudem bieten auch Gemeinden günstige Mittagstische an!


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:31
@DieSache
@Doors
Doors schrieb:
Der TE hat mehrfach betont, dass er keinen Job und kein Geld hat - und wohl auf absehbeare Zeit auch nicht bekommt. Also ist er potenzieller Mitesser bei Tafeln.

Stimmt, in dem Falle ja, zudem bieten auch Gemeinden günstige Mittagstische an!

- Hmm, da sollte ich mal vorbeischauen...==b


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:32
Man kann doch auch von Zuhause arbeiten! Immer diese Ausreden nicht arbeiten zu wollen!


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:34
WLERJFL schrieb:Stimmt, in dem Falle ja, zudem bieten auch Gemeinden günstige Mittagstische an!

- Hmm, da sollte ich mal vorbeischauen...==b
Aber essen kannst Du dann schon selbst? Oder sollen @DieSache und ich zum Füttern vorbei kommen?


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:36
@WLERJFL


Gemüsebeet pflanzen vllt?^^


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:36
@Full_of_Rage

nicht das du auf einmal bei vorsicht kamara oder verstehen sie spass bis!


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:38
@WLERJFL

Also Gartenarbeit ist auch nicht einfach.

Meine Eltern haben seit ca. 1993 einen Garten und ich helfe da seit ich klein bin.
Vorallem aber braucht es nicht unwesentlich Geld welches man reinstecken muss.

Beispiel Glashaus:
Du kannst nicht jahrelang die selbe Erde benutzen. Die muss getauscht werden, dazu brauchst du einen gut funktionierenden Kompost, oder aber eben auch Säckeweise neue Erde die du kaufen musst.

Auch ist nicht in allen Gartenanlagen das Wasser kostenlos. Oftmals regnet es ja recht wenig und man hat schon bald kein Wasser zu gießen mehr.

Um Gurken, Tomaten,.... anzupflanzen reicht es nicht einfach mal ein paar Samen in die Erde zu kippen. Der Ertrag würde dir nicht lange reichen, du brauchst schon kleine Pflanzen zum einpflanzen oder aber du musst daheim schon im Winter anfangen sie zu ziehen.

Was wirklich schnell und viel wächst(ohne Glashaus) sind Zuchini, Bohnen und Kürbis. Davon hat man zur Erntezeit wirklich einen sehr guten Ertrag. Aber ob man sowas 3-4 mal die Woche essen will? Ok man kann vieles einfrieren oder einkochen. Aber dazu brauchst man auch wieder einen haufen an Gläsern.

Bei Obst haben wir mitlerweile so viel das wir uns keine Marmeladen mehr kaufen müssten. Außer man will halt mal ne andere Sorte. Aber da ist so viel das man Gläser auch mal 2-3 Jahre über hat.
Doch auch das ist nicht umsonst. Man brauchst z.B. Gelee-Zucker zum einkochen und wieder unmengen an Gläsern.

Auch so ist das alles kein "Zuckerschlecken", für den Garten braucht man wirklich viel Zeit und vorallem Geld. Garten ist ein recht teures Hobby, vorallem wenn man nicht nur ein kleines Feld ohne alles haben möchte.

Man braucht ja auch daheim wieder viel Platz, will man sich genug Nahrung für den Winter/Frühling einlagern.

Wenn alles mal so seine Ordnung hat(was wohl Jahre dauert) dann kann man sich schon mal gewisse Sachen sparen welche man dann nicht mehr kaufen muss. Aber sich durch einen Garten wirklich ernähren halte ich persönlich für fast unmöglich.
Das liegt aber auch an meiner eignenen Essgewohnheit.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:41
WLERJFL schrieb:- Gibt es irgenwo einen Tutorial dazu?
Hier ist eines von vielen organischer Dünger Tipps für einen Gemüsegarten.

http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/gemuesegarten-organisch-duengen-97536

Und noch eine grosse Gefriertruhe braucht es auch noch, besser zwei.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:45
Bone02943 schrieb:@WLERJFL

Also Gartenarbeit ist auch nicht einfach.

Meine Eltern haben seit ca. 1993 einen Garten und ich helfe da seit ich klein bin.
Vorallem aber braucht es nicht unwesentlich Geld welches man reinstecken muss.

Beispiel Glashaus:
Du kannst nicht jahrelang die selbe Erde benutzen. Die muss getauscht werden, dazu brauchst du einen gut funktionierenden Kompost, oder aber eben auch Säckeweise neue Erde die du kaufen musst.

Auch ist nicht in allen Gartenanlagen das Wasser kostenlos. Oftmals regnet es ja recht wenig und man hat schon bald kein Wasser zu gießen mehr.

Um Gurken, Tomaten,.... anzupflanzen reicht es nicht einfach mal ein paar Samen in die Erde zu kippen. Der Ertrag würde dir nicht lange reichen, du brauchst schon kleine Pflanzen zum einpflanzen oder aber du musst daheim schon im Winter anfangen sie zu ziehen.

Was wirklich schnell und viel wächst(ohne Glashaus) sind Zuchini, Bohnen und Kürbis. Davon hat man zur Erntezeit wirklich einen sehr guten Ertrag. Aber ob man sowas 3-4 mal die Woche essen will? Ok man kann vieles einfrieren oder einkochen. Aber dazu brauchst man auch wieder einen haufen an Gläsern.

Bei Obst haben wir mitlerweile so viel das wir uns keine Marmeladen mehr kaufen müssten. Außer man will halt mal ne andere Sorte. Aber da ist so viel das man Gläser auch mal 2-3 Jahre über hat.
Doch auch das ist nicht umsonst. Man brauchst z.B. Gelee-Zucker zum einkochen und wieder unmengen an Gläsern.

Auch so ist das alles kein "Zuckerschlecken", für den Garten braucht man wirklich viel Zeit und vorallem Geld. Garten ist ein recht teures Hobby, vorallem wenn man nicht nur ein kleines Feld ohne alles haben möchte.

Man braucht ja auch daheim wieder viel Platz, will man sich genug Nahrung für den Winter/Frühling einlagern.

Wenn alles mal so seine Ordnung hat(was wohl Jahre dauert) dann kann man sich schon mal gewisse Sachen sparen welche man dann nicht mehr kaufen muss. Aber sich durch einen Garten wirklich ernähren halte ich persönlich für fast unmöglich.
Das liegt aber auch an meiner eignenen Essgewohnheit.
Thx, endlich ein nützlicher Beitrag =b
Also ist es doch nicht so einfach...


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:53
@WLERJFL

Das kam letztes Jahr bei unserem roten Johannisbeerstrauch heraus.
t6in

Der braucht dann aber auch ein paar Jahre bis der so groß ist.
Wir haben noch ne schwarze Johannisbeere.

Stachelbeere 2x Strauch, 2x mini-Baum, die frieren wie ein und alle paar. Wochen gibts dann mal nen Kuchen.
Das sind halt nach Jahren so Sachen die man wirklich sparen kann. Aber man muss sie ja doch erstmal kaufen und so groß bekommen.

Hab erst seit 2 Jahren angefangen mit Bromm- und Himmbeeren. Die Brommbeere wächst zwar schnell aber auch da braucht ein paar Jahre, um aus einem kleinen Strauch mal wirklich viel Ertrag zu haben. Bei unseren Bäumchen das gleiche, und letztens ging die Pflaume ein. :/

Ich weiß ja nicht wo du wohnst, Deutschland ist ja bei Gärten recht unterschiedlich.

Das beste wäre halt man findet einen Garten von vielleicht einem Rentnerpaar, wo die Kinder/Enkel den nicht mehr wollen, und wo halt alles schonmal halbwegs steht. Alles andere wäre recht teuer und braucht viel Zeit bis mal alles passt.


melden
Anzeige

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:55
@Bone02943

Das erinnert mich an unsere einzige Erdbeere, die uns Schnecken und Amseln vor ein paar Jahren übrig gelassen haben.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt