Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann ich Essen selbst anbauen

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Produktion, Anbauen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:58
@Doors

:D

Ja sowas gibts dann natürlich auch noch. Wenn es ganz dumm läuft hat man mal ein Jahr kaum etwas zum ernten, einfach weil der Frühling zu trocken oder kalt war oder die Bienen zu spät flogen.
Sowas kann man ja auch nicht beeinflussen, wenn man dann auf das Essen angewiesen ist, so kann einem die Natur mal richtig schön hunger bereiten oder ziemlich ins Geld gehen. Falls man einiges neu kaufen muss.


melden
Anzeige

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 16:59
@Bone02943

Wir haben eine Menge alter Apfelbäume auf unserem Grundstück. Es gibt Jahre, da ertrinken wir in Apfelsaft - und dann wieder welche, da reicht es gerade mal für Apfelmus zu Kartoffelpuffern.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:05
@WLERJFL

Ja, die Tafel wäre die erste vernünftige Anlaufstelle in deinem Fall.

Denn, um sich (als Einzelperson) ein ganzes Jahr vernünftig ernähren zu können, bräuchtest du einen recht großen Garten/ viele verschiedene Pflanzen/ viel Zeit ... und vor allem viel Geduld.

Nicht jedes Samenkorn geht auf, nicht jede Pflanze wird alt genug um auszuwachsen (manche gehen vorher ein oder werden von Kleintieren gefressen), manche tragen keine oder nur wenige Früchte).

Wenn du jetzt beispielsweise bald anfängst Salat anzubauen, dann braucht es mehrere Wochen bis du den Salat auch ernten kannst.
Nimmst du Saatkörner für diverse Pflanzen, dann dauert es noch länger bis du die Früchte ernten kannst.

Im Großen und Ganzen kannst du dich durch Anbau von Obst und Gemüse nur zusätzlich ernähren, Grundnahrungsmittel musst du dennoch andersweitig besorgen.



Aber:
Dein Ansatz ist gut, ähnliches hatte ich mir auch schon überlegt - wenn auch aus eher praktischen Gründen.
Ich werde wohl Salatköpfe anpflanzen, Radischen, Möhren, vielleicht einen oder zwei Johannisbeerbüsche, ein paar Tomatenpflanzen. Am liebsten würde ich auch Kürbisse ziehen, vielleicht schaff ich es ja und kann dann im kommenden Herbst welche ernten.
Das alles reicht zumindest als Beilage zu den normalen Mahlzeiten, manches kann ich einfrieren oder einmachen und dadurch länger nutzen.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:05
@Doors
@WLERJFL

Eben als gesicherte Nahrungsquelle ist ein Garten nicht wirklich so gut geeignet wie der Supermarkt ums Eck.

Aber wenn man sich reinhängt und es mal läuft, wie gesagt man kann einiges sparen. Ein Sack kleine Zweiebeln zum stecken sind auch billiger, als wenn man sie groß kauft. Ob sie werden bestimmt dann halt die Natur.

In unserer Gartensparte gabs letztes Jahr einen Garten wo einer gestorben ist aber keiner der Kinder ihn weiterführen wollte/konnte. Der ging für sehr wenig Geld(sozusagen geschenkt) an jemanden über. Und Pacht kostet glaub nur 125€ im Jahr +Wasser/Strom.

Also wenn man Glück hat einen solchen fertigen Garten für wenig bis kein Geld zu bekommen kann man schon viel Geld sparen, aber jemandem einen Garten abkaufen, da brauchts paar Tausend €.

Aber gut Gärten sind hier fast schon 2. Wohnungen.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:08
slobber schrieb:Am liebsten würde ich auch Kürbisse ziehen, vielleicht schaff ich es ja und kann dann im kommenden Herbst welche ernten.
Kürbisse und Zuchini wachsen bei uns wie "Unkraut". :D

Ich mags ja eh nicht aber bei Zuchinis müssen wir manchmal richtig rumbetteln ob nicht doch mal wieder jemand eine haben will. :D


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:21
@Bone02943
Ich bin die einzige bei uns die Kürbis mag, Mann und Kind weigern sich das Zeug zu essen.
Zuchinis mag ich selbst nicht so wirklich, andererseits wächst das Gemüse wohl wirklich recht gut. Kann ich also im Auge behalten.

Jetzt muss ich nur noch eine Art Pflanzkiste auftreiben. Alles was ich mir bisher überlegte, kann ich nicht wirklich umsetzen. Meine Schwiegereltern würden sich schön bedanken wenn ich die Wiese aufbuddele, Männe wäre motzig weil dadurch Platz beansprucht wird, dort wo ein guter Mix aus Sonne und Schatten ist steht das Spielhaus und er Sandkasten, dort wo richtig Platz wäre ist Dauerschatten.
Unter Umständen könnt ich ja 3 oder 4 verschieden hohe Kübel mit größerem Durchmesser aneinander stellen. Sieht sicher gut aus sobald alles grünt und blüht.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:24
@WLERJFL


Hier etwas interessantes zum Thema "Gewinnung von Samen":
http://www.mein-gartenjahr.de/archiv/sept2003.html


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 17:33
@Bone02943
Zucchini?! Her damit! Ich lieb die und sind in diesem Kleinkaff hier absolut überteuert!


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

16.02.2014 um 19:05
Moin @WLERJFL
Ich habe mir vor 2 jahren für einen Sommer ein Gewäckshaus gepachtet,
das 20 Meter lang war und etwa 10 Jahre nicht mehr bestückt war mit Pflanzgut.
Den Boden bereitete ich wieder neu auf mit Pferdemist,Eierschalen,Asche,
und 2 Handvoll von Schwefelsaurem Amoniak als ... Zünder sozusagen :)

Ich hatte mir in den Wintermonaten über Auktionshäuser im Netz,
aus allen Landern Nutzpflanzensaatgut ersteigert,um mal zu schauen,was funtioniert.

Von schwarzen Paprika,3kg schweren Tomaten,1,5m langen Gurken bis Orchideensalat,
von 12 verschiedenen Maissorten,dutzenden Kürbisarten,Radieschen,bis zu Exotischen Arten ectr.
die ich nicht zuordnen kann,war fast alles dabei und es war für mein erstes mal,ein voller Erfolg!

Von der,Einwicklung runder Strohballen,baute ich ein geflecht aus rankhilfen bis zur Decke
und liess dann im Urwaldprinzip alles Wacksen,wie es wollte und es Explodierte förmlich.

Hab da jetzt noch Eingemachtes von :)

Mir ging es dabei aber hauptsächlich darum,erstmal Saatgut zu erhalten und weiterzugeben.

Monetan gehe ich wieder dazu über,an geeigneten Orten,Nutzpflanzen anzusetzen.

In der Vergangenheit versuchte ich zb. alten Kuturpflanzen,eine möglichkeit einzuräumen,
einen geeigneten Standort zum überleben zu gewährleisten.

Haüfig,wenn ich unterwegs bin,habe ich auch etwas Saatgut dabei... über
Maronen (Esskastanien) oder einem Wallnusbaum mit sehr grossen Nüssen
bis Kräutern,Salaten,Zuckermais,Möhren oder Zwiebeln ectr.

in dem sinne ... Wat kumb,dat kumb :)

Hier wurde eine neue Kieskuhle angelegt,und als ... eingrenzung ... der Mutterboden
zusammengeschoben. Letztes Jahr hab ich da als Test ca. 50 Kürbisse weggeholt und dieses Jahr
werde ich dort versuchen einige Mehrjährige Pflanzen einzubringen.

Mal schauen,ob es klappt !?

Wünsche dir bei deinem Bemühen viel Erfolg und einen dicken Grünen Daumen !


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 13:40
Als Selbstversorger muss man Ackerbau und Viehzucht betreiben. Ein Glashaus, einen See oder Fluss in der Nähe und ein Windrad oder Solarzellen würden das ganze abrunden. Außerdem muss Überschuss verkauft werden um Versicherungen bezahlen zu können etc.
Für all dass muss man schätze ich erstmal min 200000 Euro investieren.
Allerdings kann man sich auch mit anderen Leuten zusammenschließen.
Es existieren nicht umsonst Selbstversorgerkommunen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 13:46
slobber schrieb:Im Großen und Ganzen kannst du dich durch Anbau von Obst und Gemüse nur zusätzlich ernähren, Grundnahrungsmittel musst du dennoch andersweitig besorgen.
salat und co kann man am besten unter LEDs anziehen, und für größeres gemüse gibts die fensterbank...


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 13:47
Bevor das einer falsch versteht, ich habe selbst mal von Hartz IV gelebt und finde nicht, dass der Betrag wirklich für ein menschenwürdiges Leben reicht - aber genug zu essen hatte ich schon.
Ansonsten gibt es auch noch die Tafeln.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 13:56
Also einen Garten aus dem Nichts aufbauen, um sich dann daraus selbst zu versorgen, das ist mit ziemlich grossem Aufwand verbunden. Wenn man damit keine Erfahrung hat, dann zahlt man ziemlich viel Lehrgeld, will heissen, man erntet die ersten Jahre kaum etwas.

Deshalb würde ich mich an deiner Stelle eher nach jemandem umschauen, der Hilfe in seinem Garten benötigt. Mit etwas Glück findest du ein paar Leute, welchen du helfen kannst. Du lernst etwas dabei und für dich sollte dann natürlich auch die eine oder andere Kartoffel abfallen.

Daneben könntest du dich aber auch mal mit Bienen beschäftigen. Allerdings ist es auch hier so, dass du am Anfang eher irgendwo mithelfen solltest, um das Handwerk des Imkerns zu erlernen.

Und in jedem Fall würde ich diese Gartengeschichte an deiner Stelle nur als Nebenerwerb betreiben, denn zum Leben wird das nicht reichen.

Emodul


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:02
Naja... entweder ganz oder garnicht. Ein paar Erdbeeren, Gurken und Salat aus dem Garten bessern nicht gerade die Kasse auf. Das kann man nebenher als Hobby betreiben. Mich würde es eher interessieren, sich größtenteils selber zu versorgen.


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:07
@Orbiter...

Naja wenn mal alles läuft kann man schon etwas sparen. Wir brauchen z.B. keine Marmelade mehr kaufen. Und verschenken auch noch Gläser.
Bei Gemüse kann man auch immer etwas sparen, da der Ertrag normalerweise weit höher ausfällt als der Einkauf der Saat/Planzen/Zwiebeln oder Kartoffeln.
Bei uns geht das Geld zwar dafür um so mehr in andere Dinge wie Laube Terrasse neue Geräte und dergleichen raus, aber wenn man jetzt nur eine kleine Hütte hat dann kann man schon was sparen.
Zur Eigenversorgung reicht es aber nicht.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:11
Eine Ziege kostet ca. 100 Euro. Damit wäre er schonmal mit Milch versorgt. Zwei Hühner würden Eier legen usw und so fort...


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:11
@WLERJFL

Meine eltern leben vorwiegend vom eigene garten wie Hühner.
Was nicht bedeutet sie kaufen nicht ein.
Oh doch reichlich.

Die Arbeit ist nicht zu unterschätzen, es schmeckt sehr lecker, die eier wie die hühner ein gedicht.
Nur deswegen macht mein Pa diese arbeit auch.
Hat man mal ein glückliches huhn gegessen, ist die kein vergleich mit die fertige aus dem mastbetrieb.

Nur es gibt tage besonders im sommer dann ist arbeit angesagt. Einfrieren, einkochen... du bekommst es nicht geschenkt.

Und da ich erlebte wieviel arbeit dies ist kaufe ich im Supermarkt obwohl unser garten auch groß genug ist.
Nur die idylle täuscht etwas. Bei regen kartoffeln ausgraben ist nicht jeder mann sein ding.

Nur bei sträucher wie brombeeren pflückst du vor andere mit und machst die Arbeit. Weil du dies allein nicht essen kannst.

Oh ich höre meine ma auch manchmal fluchen bei 30 grad und tagelang einkochen.

Jetzt haben sie es verkleinert und die arbeit reduziert und es reicht vor zwei. Und ma flucht weniger ;-)


melden

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:17
@WLERJFL

also mich würd intressieren, weshalb du nicht fit bist. villeicht willst du nicht arbeiten. musst dich nicht rechtfertigen dafür, man bezahlt immer einen preis.
aber wieso weshalb warum deine situation? mehr details!


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 14:59
Orbiter... schrieb:Eine Ziege kostet ca. 100 Euro. Damit wäre er schonmal mit Milch versorgt. Zwei Hühner würden Eier legen usw und so fort...
Selten so einen Blödsinn gelesen.

Eine Ziege bekommt man desöfteren schon wesentlich billiger. ABER:
Wann gibt sie Milch? Nur wenn sei vorher auch gertragen hat und selbst dann muss sie mindestens acht Wochen im Jahr trocken stehen.
Kann man nur eine Ziege halten?
Nein
Es sind Herdentiere, da gilt: Mindestens drei und dann noch ein Bock.

Was benötigst du noch?
Futter (die fressen kein Gras), Tierarzt, die Viecher sind meldepflichtig, einen Stall und vielleicht auch noch 1000m² Grundstück.
Ebenso werden Hühner zu zweit nicht wirklich glücklich, da benötigt man schon so fünf plus Hahn.


melden
Anzeige

Wie kann ich Essen selbst anbauen

17.02.2014 um 16:24
Ich schätze sich komplett selbst zu versorgen, ohne ein gewisses Startkapital ist nicht möglich. Man braucht einen Garten, Saatgut, Dünger, evtl. Gewächshaus und und und. Tiere halten ist auch nicht unbedingt günstig. Die müssen auch was essen, werden mal krank, brauchen Platz.

Dann hat man auch nen Haufen Arbeit. Und wenn einem das ganze nicht liegt, gibt's auch mal nicht aus dem eigenen Garten zu essen.

Darf man sich alles nicht so einfach vorstellen. Vielleicht doch mal darüber nachdenken ob man ein bisschen arbeiten geht.

Um den Geldbeutel zu schonen, würd ich mich mal in der Umgebung nach Obstbäumen umschauen, zur richtigen Jahreszeit natürlich. In dem Ort, in dem ich früher gewohnt habe, gab es ganze Straßen die mit Apfelbäumen bepflanzt waren. Die Äpfel durfte man sich ganz legal nehmen. Was haben wir da Äpfel gefuttert und Apfelstrudel. :) Oft gibt's auch Leute mit Obstbäumen im Garten, die ihr Zeug gar nicht alleine Essen können. Freunde dich mit solchen an. So hat man nicht mal viel Arbeit damit, außer das bisschen Obst aufsammeln.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die neue Rubrik24 Beiträge