Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Untergewicht, harmlos?

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesundheit, Krankheit, Untergewicht

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:16
@25h.nox

Danke das du mich noch korrigiert hast. Du kennst dich besser aus :)

@littlebaka

Also ich würde dir jetzt vorschlagen versuch das zu essen was wir dir aufgezählt haben auf Seite zwei.

Ich wünsche dir viel glück :(


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:20
@PayDay44 an deiner ernährung ist überhaupt nichts auszusetzen^^ ich essen ziehmlich ähnlich. allerdings ist das nicht für eine junge frau geeignet.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:23
@25h.nox
lol, schon klar.

Ich werd jedenfalls nicht eines von diesen fetten Kindern heranzüchten die jeden Tag ihren Liter Cola oder Milchshake und 20er Nuggets brauchen um halbwegs rund (Doppeldeutigkeit beabsichtigt) zu laufen.

Durch falsche Ernährung kann man einen Körper definitiv schädigen, der Grundstein unserer gewohnten Ernährung wird in der Regel schon im Kindesalter gelegt.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:25
@slobber

Ist ja auch gut so würde meine Kinder auch nicht ungesund ernähren. Aber sie ist nun mal kein Kind. Außerdem kann sie zurzeit anders nicht zunehmen!

Besser als irgendwelche Medikamente zu nehmen die ihren Körper noch mehr kaputt machen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:28
slobber schrieb:Ich werd jedenfalls nicht eines von diesen fetten Kindern heranzüchten die jeden Tag ihren Liter Cola oder Milchshake und 20er Nuggets brauchen um halbwegs rund (Doppeldeutigkeit beabsichtigt) zu laufen.
jag es vor die tür das kind, mit nem ball oder nem springseil, oder pfeil und bogen, das womit kinder nunmal so spielen... dann verbrennen sie auch das was sie oben rein stecken.
deinem kind ordentliches essen zu enthalten weil du angst hast es könnte fett werden ist keine lösung.
ein kind hat ein recht darauf ordentliches essen zu bekommen. ein salat mit magerer hühner brust ist einfach kein ersatz für fischstäbchen und pommes.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:29
@PayDay44
Ich nehme keine Medikamente zum zunehmen. Das einzige was ich nehme ist Metoprololsuccinat und das ist fürs Herz.


Ich werd auf jedenfall einige der Tipps hier probieren. Also danke dafür :)


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:31
@littlebaka

Ich meinte du solltest nicht nach Medikamenten suchen ^^

Da ich viele kenne die es mit Medikamenten versucht haben. Deswegen wollte ich dir davon abraten falls du auf solche Gedanken kommen solltest :)


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:35
@PayDay44

Mein Arzt meinte, da gibt es gar keine Medikamente die da helfen könnten. Aber das würde eh bestimmt nicht gehen. Weiß nicht ob sich das mit der Herzmedi so vertragen würde. Und ehrlich gesagt reicht mir die auch schon.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:39
@25h.nox
Keine Sorge, bei dem was mein Kind über den Tag verteilt so in sich reinschaufelt würden andere Kinder schon extrem moppelig aussehen. Das ist für mich aber kein Grund noch zusätzliche und unnötige Kalorienbomben reinzuzwängen. Ich setze auf das Erlernen eines bewussten Umganges mit dem natürlichen Hungergefühl und auf den bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln. Mein Knirps ist recht aktiv, hat einen hohen Energieverbrauch.
Also mach dir da mal keine Sorgen :)

Ich wollt damit ursprünglich auch nur ausdrücken:
Kalorienbomben alleine sind nicht immer die einzige und unumstößliche Lösung. Auf lange Sicht ist ein bewusster Umgang mit der Ernährung gesünder als unbesonnen alles reinzuschaufeln.

@PayDay44
Ich würde auch keine Medikamente befürworten die schnelleres Zunehmen ermöglichen. Eher Medikamente um etwaige Organerkrankungen/ Stoffwechselstörungen zu behandeln.

Da dies im Falle des TE aber offenbar nicht nötig ist, muss eben ein anderer Weg gefunden werden.


@littlebaka
ICh drücke dir die Daumen, solange du körperlich komplett gesund bist wird sich das mit dem Gewicht schon noch regeln.
Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwierig es ist sich auch nur 1 Kilo hochzukämpfen. Irgendwann schnallt der Körper dies aber (im Normalfall).

PS: Könnte dies eine Nebenwirkung der Herzmedikamente sein?


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:43
@slobber
Danke :)
Ein bisschen zugenommen habe ich ja, das heißt ja schon es ist nicht unmöglich. :)

Edit: Glaube ich nicht. Die Medikamente nehme ich erst seit Juli und das Untergewichtsproblem bestand schon davor. Ausserdem hab ich noch NIE mit Nebenwirkungen zu tun gehabt. Weder von Impfungen, noch von Kopfschmerztabletten oder Nasenspray und Hustensaft. Echt noch nie. ^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:49
slobber schrieb:Ich setze auf das Erlernen eines bewussten Umganges mit dem natürlichen Hungergefühl und auf den bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln.
sicher? oder befolgst du nur das gesammelte wissen von 5 verschiedenen frauenzeitschriften und erziehst dein kind so zum kulinarischen barbaren...
das werden hinterher die leute die fragen ob die Sauce hollandaise vegan ist...
butter und sahne gehören nunmal in gutes essen...


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:53
@25h.nox
Sorry für die Elternkeule: Wir sprechen uns wieder wenn du ein Kind hast.

Sagt dir die Begriffe "Ernährungslehre", "Erfahrung", "gesunder Menschenverstand" etwas? Wenn ja, dann brauchen wir hier nicht weiter sprechen ;)


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 01:56
slobber schrieb:Sagt dir die Begriffe "Ernährungslehre", "Erfahrung", "gesunder Menschenverstand" etwas? Wenn ja, dann brauchen wir hier nicht weiter sprechen ;)
Sowas ist leider Mangelware im Unterricht und auch leider in vielen deutschen Haushalte vorallem gesunde Ernährung spielt im heute Tage keine große Rolle mehr.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:02
slobber schrieb:Sagt dir die Begriffe "Ernährungslehre", "Erfahrung", "gesunder Menschenverstand" etwas? Wenn ja, dann brauchen wir hier nicht weiter sprechen
du meinst also frauenzeitschriften...
das sind die gleichen zeitschriften die zuckerkugeln als medikamente anpreisen und jede woche ne neue art vermitteln wie man abnehmen kann...

aber hey, soße aus der dose zum spargel ist natürlich besser als selbst welche aus butter und ei kochen...
und sahnesoße ist mindestens genauso lecker mit sahneersatz.. und wer braucht schon speck und schmand auf em flammkuchen, Crème légère extra light reicht doch völlig...
Dini1909 schrieb:vorallem gesunde Ernährung spielt im heute Tage keine große Rolle mehr.
das ist richtig, liegt aber nicht daran das es keinen intressiert sondern daran das viele frauen dumm sind und glauben was in den frauen zeitschriften als gesunde ernährung steht.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:05
25h.nox schrieb:sondern daran das viele frauen dumm sind und glauben was in den frauen zeitschriften als gesunde ernährung steht.
Darum geht es glaub ich gar nicht bzw. im geringsten. Überall wird man nur von Fastfood/Imbisse und CO überhäuft. Viele Kinder sind tagsüber auf sich alleine gestellt, entweder sie kommen von der Schule heim und machen eine Tüte Chips auf oder machen sich Pommes (was in den meisten Fällen wohl so ist) oder holen sich eben etwas an der Imbissbude.

In den seltenen Fällen haben sie fertig gekochtes Essen was sie sich einfach nur warm machen müssen.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:08
besser von der imbissbude als vom mcdonalds.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:09
Dini1909 schrieb: Viele Kinder sind tagsüber auf sich alleine gestellt, entweder sie kommen von der Schule heim und machen eine Tüte Chips auf oder machen sich Pommes (was in den meisten Fällen wohl so ist) oder holen sich eben etwas an der Imbissbude.
an pommes ist doch nichts verkehrt(außer das backofen pommes zu wneig fett haben).
Dini1909 schrieb:In den seltenen Fällen haben sie fertig gekochtes Essen was sie sich einfach nur warm machen müssen.
das liegt daran das frauen heute lernen wie man salat zubereitet, aber nicht wie man nen ordentlichen eintopf kocht. so nen schöner linseneintopf mit kassler und würstchen., hmm lecka...
-ripper- schrieb:besser von der imbissbude als vom mcdonalds.
kommt auf die imbissbude an.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:11
25h.nox schrieb:das liegt daran das frauen heute lernen wie man salat zubereitet, aber nicht wie man nen ordentlichen eintopf kocht. so nen schöner linseneintopf mit kassler und würstchen., hmm lecka...
Warum machst du hier die Frauen schlecht??? Also ich kann als Frau gut kochen, ich koche jeden Tag FRISCH und ausgewogen, dazu brauch ich weder Bild der Frau noch Tina oder wie die Zeitschriften noch so alle heißen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:12
Dini1909 schrieb:Warum machst du hier die Frauen schlecht??? Also ich kann als Frau gut kochen, ich koche jeden Tag FRISCH und ausgewogen, dazu brauch ich weder Bild der Frau noch Tina oder wie die Zeitschriften noch so alle heißen.
aber sahne und butter...


melden
Anzeige

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 02:14
@littlebaka

Hey :)

Ja, mir geht es auch so, ganz genau! Seit ich 11-12 bin wollen mir sämtliche Leute, Ärzte eine Essstörung anhängen!! Es wird nie wirklich richtig untersucht, und für diese Untersuchungen muss man immer richtig hart kämpfen...

Ok, ich bin auch nicht gesund, das wurde aber auch erst später festgestellt, aber daran liegt es nicht. Das Problem war schon immer da. Ich war auch schon ein sehr schlankes Baby, mit nur wenig Baby-Speck. Seit einigen Jahren weiß ich dass ich einen Haufen an Nahrungsmitteln nicht vertrage, haben das aber geändert, und auch jetzt nehme ich nicht zu... :( Das nervt. Weil jeder denkt ich wäre essgestört.

Ich Bin 165-166 und wiege jetzt 46 ca. Es war mal viel weniger und auch mal mehr.( Als meine Cortison-Dosis höher war) War Hauptsächlich Flüssigkeit, aber mehr.

Ich esse Hauptmahlzeiten so 5 normale am Tag, und dazwischen immer iwas. Süßes, Salziges usw, Obst, Gemüse und so, Müsli ect...

Und es gehen auch nur wirklich gut durchgekaut und nicht zu viel auf einmal Häppchen, weil ich sonst nach dem 5-6 Satt bin, erst mal. Nach ner halben Stunde könnte ich dann weiter essen.
Also ess ich auch eher langsamer damit mehr rein geht.

Und nur extrem Fett oder so ist auch nicht gut. Es sollte ausgewogen sein, aber du musst eigentlich nicht auf Kalorien achten.
Ich habe auch mal gedacht, naja, schön normal fettiges eben, Pommes, Eier und Schinken zum Frühstück, und dann gabs die Schelte vom Arzt. Meine Cholesterin war sehr hoch, viel zu hoch. Also hieß es eher fettarm. Jetzt ess ich eben normal... auch fettarm aber normal.,
Nur zunehmen klappt nicht. :/

Habe letztens einen Bericht über Essstörungen gesehen, und die in der Klinik dürfen sich eher nicht viel bewegen, fast gar nicht, zu Anfang, um das Gewicht drauf zu halten. Erst wenn mehr Gewicht da ist, fangen die langsam an mit Dehnungsübungen und so.

Ich bin schon am Überlegen das mal zu probieren.... obwohl ich nicht Essgestört bin, aber ich renne echt schon lange zu Ärzten. Und sobald die sehen bei welchen Ärzten man schon war heißt es, . Ach der Kollege so und so, na der wird schon recht haben.... und das nervt echt wahnsinnig!!!!

Irgendwas muss doch helfen....


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden