Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Untergewicht, harmlos?

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesundheit, Krankheit, Untergewicht
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 16:13
Dr.Thrax schrieb:Eine Ernährungsberatung ist das einzige was man da machen kann.
die haben das problem das sie es mit den studien nicht zu genau nehmen und eher daran gewöhnt sind leute mit esstörungen zu betreuen.


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 16:19
Hier ein Vergleich des Indexes:


https://healthy-decisions.com/2013/05/waist-to-height-ratio-chart/


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 16:28
@zaramanda

Ja, mir wollen sie auch alle eine Essstörung anhängen. Dabei esse ich eigentlich sogar gerne. Und sogar oft aus langeweile. Und da wollen sie mich dann gleich 6-8 Wochen in Reha stecken zum "essen lernen" ..Das finde ich auch echt nervig. Ich bin nicht essgestört und das erkläre 10.000 mal, dass ich gerne esse nur eben nicht so viel auf einmal reinpasst. Wo soll ich mir das auch hin essen, wenn mein Körper so klein und schmal ist? Da ist der Magen dann sicher auch nicht gerade groß.


@D4VE
Naja, richtig Sport treiben kann ich nicht. Ich müsste ganz langsam und ganz klein anfangen. Zb erstmal kleine Übungen wie Kniebeuge, Liegestütze (natürlich nicht gleich 20 Stück davon) und jeden Tag einen Spaziergang machen langsam und gemütlich. Wenn ich jetzt auf einen Schlag Sport treibe seh ich mich definitiv im Krankenhaus landen. Denn als ich im Krankenhaus war, haben sie einen Belastbarkeits-Test gemacht. Da bin ich auch sehr schnell an meine Grenzen gestoßen.


@Zyklotrop
multimorbide? Mit dem Wort kann ich leider gerade nichts anfangen. :/


@Daenerys
Appetitmäßig siehts oft immer ziemlich mau aus, aber dennoch ist meine Einstellung zum Essen das ich gerne Esse. Man könnte schon sagen ich liebe Essen. Wenn kein Appetit da ist, dann guck ich immer was ich mir halt mal schönes machen könnte was ich lange nicht gegessen hab und dann bekomme ich wieder Appetit. Oder ich guck mir Bilder von Essen an, davon bekomme ich oft dann richtig hunger und Lust zu essen. Also ich versuche schon mir selbst Appetit zu machen.


@Ashert001

Ananas mag ich nicht. Aber ich esse unglaublich gerne Mandarinen aus der Dose. Und Äpfel esse ich auch. Wir haben ja 2 Apfelbäume, wenn die im Spätsommer dann reif sind esse ich davon immer welche. Gekaufte mag ich allerdings nicht so.

@Dr.Thrax
Zumindest hätten sie anbieten können, Krankheiten auszuschließen, aber die ersten beiden Ärzte haben das nicht getan und gleich gesagt sie wüssten nicht, wie sie mir da helfen können. Beim 3. hab ich das dann selber gefordert, dass ich auf alles mögliche untersucht werden möchte um eben Krankheiten auszuschließen. Es gibt auch wie schonmal erwähnt spezielle hochkalorische Drinks die normalerweise teuer sind aber ich meine zu glauben dass man die auf Rezept günstiger bekommen kann. Hat mir zumindest jemand erzählt. Aber da kann ich ja morgen wenn ich mir ein neues Rezept für meine Tabletten hole mal nachfragen.


melden
Linschko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:13
All you can eat Chinesen sollten weiterhelfen ;D


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:26
@Linschko
Linschko schrieb:All you can eat Chinesen sollten weiterhelfen
Kannibalismus führt häufig zu Durchfall scheidet also aus.

@littlebaka
Multimorbide heisst, dass du gleich mehrere Probleme am Start hast.
Wikipedia: Multimorbidität
Kein Grund sich ins Messer zu stürzen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:39
@littlebaka

gebe zu, habe jetzt nur den Eingangspost gelesen, mir kommt aber als erstes eine Frage!

Hat dich einer der Ärzte denn schon zum Endokrinologen überwiesen?

Gibt verschiedene Stoffwechselerkrankungen, die eine Zunahme verhindern, bekannteste organische Ursache wäre hierbei z.B. die Schilddrüse!

Ansonsten gibt es z.B. Fresubin, ist so eine flüßige Nahrungsergänzung, die z.B. auch Patienten mit Morbus Chron bekommen, weil sie anderes oft nicht mehr zu sich nehmen können.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:47
@DieSache
meine Schilddrüse ist in Ordnung. Und auch ansonsten ist organisch so weit alles okay. Bis auf die Herzrhythmusstörungen, die aber laut Herzspezialist nicht schlimm sind. Und bei denen ich inzwischen vermute, falls das überhaupt möglich ist, dass ich die von meinem Vater geerbt habe, da er dieselben hat schon seit er Jung war.

Das Fresubin kenne ich auch, aber das ist leider ziemlich teuer und da wollte ich erst beim Arzt nachfragen, ob es da ein Rezept gibt so dass ich die günstiger bekommen kann. Hab zumindest gehört das es sowas geben soll.


@Zyklotrop
Ah okay. Habs nicht so mit Fachbegriffen, daher konnte ich mit dem Wort erstmal nichts anfangen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:52
@littlebaka

ok, hm...nen Bandwurm kannste dir auch nicht eingefangen haben?


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 17:56
@littlebaka
Wie alt bist du denn? Und männlich oder weiblich?

Man könnte höchstens nachsehen ob vielleicht irgendwelche hormonellen Defekte vorliegen oder ob ein Vitaminmangel besteht. Aber ansonsten ist da echt nichts was man behandeln könnte. Parasiten vielleicht noch.

Untergewicht behandelt man in der regel indem man was isst wenn man Hunger hat. Vielleicht musst du einfach mehr Energie verbrennen. Im Grunde ist es ja klar dass dein Körper, sofern er gesund reguliert ist, kaum Energiebedarf hat, wenn du keine Energie benötigst für irgendwelche Aktivitäten. An sich ist es sicher nicht schlecht weniger Fett anzusetzen. Probier es doch mal mit Sport, und einer darauf ausgerichteten - vielleicht Eiweißreichen Ernährung -.

Oder aber die Appetitlosigkeit ist eine Nebenwirkung eines anderen Medikaments das du nimmst. Hast du irgendwelche Medis, die da in Frage kommen könnten?


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 18:38
@littlebaka

Warst du denn schon mal bei einem Gastroenterologen.
Es gibt z.B. Krankheiten bei denen die Nährstoffaufnahme nicht so gut funktioniert.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 20:20
@littlebaka


Ein lieben freund von mir, geht es genauso.
Er bildet kein fettzellen.

Er kann essen was er will, er nimmt nicht zu.
So richtig aufgeklärt ist er auch nicht hierüber.

Seine eine schwester geht es genauso!


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 21:01
@DieSache
Ne, das wurde auch schon geprüft, hab keinen.

@Dr.Thrax
Ich bin weiblich und 21.
Sport müsste ich wie gesagt langsam und klein anfangen, da mein Körper das sonst nicht mit macht.
Von Medikamenten kommt die Appetitlosigkeit bestimmt nicht. meine Herzmedi nehm ich erst seit Juli und das mit der Appetitlosigkeit hatte ich davor auch. Und ansonsten nehme ich höchstens mal ne Schmerztablette bei Kopfschmerzen oder Menstruationsbeschwerden.
Untersucht wurde ja eigentlich alles und man hat ja nichts gefunden. Das letzte was bleibt wäre das es erblich bedingt ist. Also so ne genetische Sache. Ich weiß halt leider auch nicht wie es von seiten meines Vaters in der Familie aussieht. Ich weiß nur das sein Bruder auch sehr sehr dünn ist, ich weiß zwar nicht ob untergewicht aber der ist auch erschreckend dünn. Und da weiß ich auch nicht ob das Krankheitsbedingt ist. Und ansonsten war meine Mutter in meinem Alter auch sehr zierlich.

@Tajna
Ich weiß gar nicht was das ist. Mit Fachbegriffen hatte ich es noch nie.
Es meinte aber auch mal jemand zu mir, dass es für ihn so klingt als würde mein Körper die Nährstoffe wieder loswerden wollen, weil mir nach dem Essen schlecht wird.


melden

Untergewicht, harmlos?

24.02.2014 um 21:03
Zyklotrop schrieb:Durchfall scheidet also aus
wie wahr, wie wahr...


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 00:55
@littlebaka

Ein Gastroenterologe ist ein Arzt, der sich auf Verdauungskrankheiten spezialisiert hat.
Das wäre für dich der nächste Schritt, zu so einem Arzt zu gehen.

Ärzte, die dich als magersüchtig ansehen, obwohl du selbst nicht bestrebt bist, möglichst wenig zu essen, solltest du meiden, die nehmen dich nämlich nicht ernst.
Bevor die Sache geklärt ist, solltest du dich selbst nicht zum mehr essen zwingen.

Ansonsten wäre es das Beste, wenn du dich mal in einer Universitätsklinik untersuchen lassen würdest.
Die können dir auch am besten helfen, falls du an einer seltenen Stoffwechsel-Störung leidest.

Habe ich das richtig verstanden, dass du keine längeren Spaziergänge machen kannst?
Was passiert dann, wenn du es versuchst?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 01:19
@littlebaka
Hallu.

Also erstmal... toller Nick. XD
(Für alle, die's nicht wissen: das heißt "kleiner Idiot")

Also Untergewicht wird wirklich unterschätzt. Wenn es um Gewicht, in Verbindung mit Gesundheit geht, lautet das Thema eigentlich immer nur: Übergewicht. Dabei sagen selbst Ärzte: "lieber ein bisschen zuviel, als zu wenig." Denn zu wenig bedeutet Mangelerscheinungen und keine Reserven. Und das kann auch die Gesundheit schädigen.

Ich selber hatte die meiste Zeit meines Lebens Untergewicht. In meinen frühen 20ern wog ich noch 60 kg, bei einer Größe von 1,80 m. Voll angezogen und mit Schuhen. Meine Blutwerte waren schlecht. Kraft und Ausdauer hatte ich keine. Ich aß nur Mahlzeiten von der Größe eines Fliegenschiss. Mehr bekam ich einfach nicht runter.

Im Laufe der Jahre änderte sich das aber. Ich ging ins Fitness-Center und fraß auch mehr. So legte ich bald deutlich zu. Dann ließ ich mich ein paar Jahre lang gehen (psychische Gründe) und heute kämpfe ich darum, das Gewicht bei 70-75 kg zu halten und nicht fett zu werden. Wahrscheinlich liegts auch am Alter. Der Stoffwechsel wird ineffizienter. Man kann sich nix mehr erlauben. Vielleicht wird sich das bei dir auch irgendwann von selbst regeln.

Eine Garantie dafür geb ich aber nicht, denn der Mann meiner Schwester ist schon über 30 und immer noch ein Gerippe, das einfach nichts ansetzt. Kann fressen, was er will, der Typ besteht nur aus Haut und Knochen. Ist einfach eine Frage der Veranlagung.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 14:19
@Tajna
Ahh, achso. Ja das wäre noch eine Möglichkeit, Verdauungstechnisch wurde ja nicht geprüft. Nur Stuhlgangprobe aber ich weiß nicht ob man das daraus erkennen kann.

Doch, Spazieren gehen kann ich schon, aber wenn ich 20km gehen soll, das würde ich nicht durchhalten, da würde mein Kreislauf wohl schlapp machen. Aber mal so eine runde durchs Dorf (ist ja sehr klein) passt schon.

@Zeo

haha, danke. Aber das "baka" steht in meinem Nick für Dummkopf. Das kann das nämlich auch heißen. ^^

Ich hoffe auch, dass eventuell irgendwann sich von selbst regelt und ich besser zunehme. Das ich "dick" werden kann bezweifle ich aber. Normalgewicht muss aber drinnen sein.

Ewig so dünn bleiben möchte ich jedenfalls nicht.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 14:28
@littlebaka

Nee mit ner Stuhlprobe kann man nichts Genaues erkennen, es sei denn man findet zufällig ein paar Parasiten-Eier drin.

Lass dich lieber mal von guten Ärzten untersuchen, die auch seltene Erkrankungen diagnostizieren können, am besten, wie gesagt, in einer Uniklinik.

Das ist für deine Zukunft wichtig, vielleicht willst du auch mal Kinder kriegen.
Spätestens dann müsstest du wissen, wie die optimale Ernährung für dich aussieht, was du gut und was du weniger gut verträgst, ob du Spezialnahrung brauchst, ob du Nahrungsergänzungsmittel brauchst oder nicht usw.


melden
annana95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 16:16
@littlebaka
38 kilo bei 1 60 ist doch voll gut! hallo!? fett wirst später schon von selba ;)


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:14
@littlebaka
Ich bin in Grünen Bereich. Mit 68 Kilo und 1,81 Meter groß. Am schnellsten nimmst du zu wenn du Fast Food isst. Zum Beispiel ein Big Mac von Mc Donalds hat allein 510 kcal. Aber das ist jetzt nur ein Beispiel, wie man mit wenig Menge viel zunehmen kann. Bitte nicht übertreiben, wie ich damals wo ich 2 Menüs leer gegessen habe.

Täglicher Grundumsatz in [kcal] für Männer:
66,47 + 13,7 × Gewicht [kg] + 5 × Körpergröße [cm] − 6,8 × Alter [Jahre]
Grundumsatz in [kcal/24 h] für Frauen:
655,1 + 9,6 × Körpergewicht [kg] + 1,8 × Größe [cm] − 4,7 × Alter [Jahre

Damit kannst du ausrechnen, wieviel du pro Tag mindestens zunehmen sollst und zunehmen wirst du dann nur wenn du mehr als du sollst zunimmst. Ich hoffe das hilft.


melden
Anzeige
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:16
@littlebaka
Es ist doch recht simpel. Du musst einfach mehr Energie reinstopfen als du verbrauchst. Da ein gesunder Körper allerdings so viel hunger hat wie er an Energie für seine Tätigkeiten braucht, liegt es auf der Hand dass du wohl erstmal Energie verbrauchen musst, um dann wieder was zuzunehmen.

Aber es ist nicht ausgeschlossen dass es auch hormonelle Ursachen gibt, die genetische Faktoren besitzen.

Aber Model kannst du ja immernoch werden.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Stimme im Kopf35 Beiträge
Anzeigen ausblenden