weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 12:03
Micinima schrieb:Die Bewegung bei dem Kind reicht von Tablet spielen zur Chipstüte holen.
Passt leider ins Klischee. Wenig Freunde oder wenn, dann kommen die nur zum Zocken?



Zum allgemeinen "Drecksfraß muss teurer werden"; bin dagegen.

Manchmal will ich Chips, manchmal will ich Mozzarella-Sticks, manchmal will ich Hoisin-Soße aus dem Asia-Laden. Nur drei Beispiele.
Das Zeug ist, gemessen an dem Schrott der verarbeitet wurde, eh schon zu teuer. Aber wenn ich Bock drauf habe, will ich das haben.

Überwiegend ernähre ich mich ausgewogen, hinzu kommt regelmäßiger Sport. Wenn es etwas gibt, womit ich keine Probleme habe dann sicher mein körperliches Wohlempfinden samt Figur.

Ich löhne doch nicht noch extra weil irgendwelche Landwale keinerlei Selbstkontrolle haben.

Um mal ganz zynisch zu werden: Was die uns in der Krankenversicherung extra kosten, holen wir in der Rente wieder raus.

*micdrop*


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 12:12
KFB schrieb:Passt leider ins Klischee. Wenig Freunde oder wenn, dann kommen die nur zum Zocken?
geht so.
Eher ein klassischer Fall von Mutti sitzt lieber auf dem Sofa anstatt sich mit dem Kind zu beschäftigen.
Freunde sind da so eine sache, meistens hat sie Hausarrest weil sie nicht gut in der schule ist :D


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 12:35
KFB schrieb:Ich löhne doch nicht noch extra weil irgendwelche Landwale keinerlei Selbstkontrolle haben.
So ein Satz sagt viel über den Charakter eines Menschen.

Und die Aussage: wenn die Tafel Schokolade 3 Euro kostet, kann ich nie mehr Schokolade essen, die impliziert hier rumspukt, erschließt sich mir nicht. Oder kaufen manche Leute hier zwei Tafeln pro Tag?

Verspotten, verachten und an sich selber denken. Das ist es, was die Situation im Land verbessern soll? Wobei das anscheinend egal sein muß, denn nur der eigene Hintern zählt.

Ein Detail noch: wenn das Gemüse dadurch wesentlich billiger wird, wie ich vorgeschlagen habe, dann kann man das dort Gesparte in Schokolade investieren.

Die Vorwürfe dieser Idee gelten also nur für arme Menschen, die nur Schokolade und kein Gemüse essen. Rein rechnerisch betrachtet.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 12:38
@Thaddeus
Du hast mich missverstanden, es gab in dieser Aussage keinen Subtext.


Ich sehe es nur nicht ein, für das Unvermögen anderer auch zur Kasse gebeten zu werden.

Dein Rechenbeispiel mit Gemüse/Schokolade ist auch hinfällig. Dann würde sich unterm Strich ja nichts ändern und es gibt keinen Lerneffekt.

Für die Ernährung von Kindern sind Eltern verantwortlich. Für die Ernährung Erwachsener sind eben jene selbst verantwortlich. Da sollte keine staatliche Bevormundung stattfinden.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 12:45
Das Problem mit dem Abwälzen der Verantwortung auf Eltern ist, daß Menschen nach 8-10 Jahren Schulbildung teilweise sehr inkompetente Eltern abgeben. Denen die Verantwortung zu geben heißt, das Kind im Stich zu lassen. Und das ist ja auch Alltag in Deutschland. Ein fettes Kind hat keine Lobby. Ein fettes Kind ist egal. Ein fettes Kind kann leiden, wie ein Schwein und es ist egal. Das war vor 30 Jahren so, das ist heute genauso. Das fette Kind darf's ausbaden. Mit Spott und X-Beinen.

Denn wenn die Eltern verantwortlich sind, können sich alle anderen zurücklehnen und sagen: geht mich nichts an. Inklusive und völlig unverständlicherweise des Schulsystems.

Als jemand, der in Notzeiten schon oft die billigsten Nahrungsmittel gekauft hat, kann ich sagen, daß es durchaus einen Unterschied ergibt, wenn man auf's Geld achtet. Da wird die Tafel Schokolade dann zum Luxus und das gute Gemüse zum Magnet und nicht umgekehrt. Ich habe in solchen Zeiten auch festgestellt, daß man dann völlig irrationalerweise ungesunde runtergesetzte Sachen kauft. Ich weiß also, was psychologisch in (manchen) armen Menschen vor sich geht.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 13:57
Man sollte nicht für den Partner abnehmen, sondern für sich.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 14:27
Thaddeus schrieb:Oder kaufen manche Leute hier zwei Tafeln pro Tag?
Ja. Meine Lieblingsmarke kaufe ich auf Vorrat, weil die nicht jeder Supermarkt vorrätig hat. Und manchmal esse ich sogar eine ganze Tafel auf einmal.

Warum sollte ich darauf verzichten müssen?


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 14:55
@Coquet
Coquet schrieb:Warum sollte ich darauf verzichten müssen?
Weiß ich doch auch nicht. Ich hab' nirgendwo geschrieben, daß Schokolade verboten gehört.
Micinima schrieb:meistens hat sie Hausarrest weil sie nicht gut in der schule ist :D
Frei nach dem Motto: Die Kuh gibt mehr Milch, wenn man sie prügelt.


melden

Abnehmen für den Partner?

28.09.2018 um 12:56
Ich denke es kommt darauf an wie die Person sich verändert hat und woher das Übergewicht kommt. Wenn man sich lediglich ungesund ernährt, was vorher vllt nicht der Fall war und die Person nicht nur 5 Kilo sondern 30 kg oder mehr zugenommen hat dadurch, geht es dem Partner vllt nicht nur um die Optik sondern auch um die Gesundheit des Partners. Klar kann man die Person nicht zwingen wenn sie nicht will aber es zu äußern oder sich zu wünschen ist meiner Meinung nach völlig legitim.

@Coquet
Du solltest darauf verzichten wenn Du übergewichtig bist und Deine Gesundheit auf Spiel steht.

Wenn es jemanden tatsächlich um die Optik geht dann ist das natürlich schon gemein wenn man sich so kennengelernt hat und der dann anfängt an dir rum zu meckern.
Aber wenn du vorher schlank warst und dann irgendwann schwer übergewichtig und das aus eigener Schuld also durch ungesunde Ernährung finde ich es nicht verwerflich wenn der Partner sich wünscht das man abnimmt.

Ob man das natürlich dann macht ist jedem selbst überlassen.
Ich persönlich würde es machen wenn ich mich zu sehr gehen lassen habe und mein Partner mit ehrlich sagt das er mich so nicht mehr so attraktiv findet. Ich lege schon Wert darauf das ich auch optisch meinen Partner gefalle. Wäre natürlich was anderes wenn er mich von Grund auf verändern wollen würde. Dann wäre ich weg.

Ich gebe euch auch Recht das man natürlich nur abnehmen kann wenn man es auch selber will.


melden

Abnehmen für den Partner?

30.09.2018 um 12:27
Ich habe in meiner Beziehung auch zugenommen, aber nicht weil ich mich besonders gehen lassen hab, sondern vielmehr weil mein Partner und ich nicht sehr "kompatibel" sind, was die Ernährung angeht.

Er macht Krafttraining und hat dementsprechend einen höheren Energieverbrauch und braucht täglich was "Richtiges" zu essen, ansonsten nimmt er direkt ab, was er nicht will.
Ich hingegen arbeite im Büro und nehme eher schnell zu.
Für ihn ist es zudem wichtig, dass ihm das Essen schmeckt, bzw er Lust drauf hat, sonst isst ers nicht und ich hasse es Lebensmittel wegschmeißen zu müssen. :|

Wir leben zusammen und kümmern uns gemeinsam ums Kochen. (Je nachdem, wer früher zu hause ist kocht z.B.) Das gemeinsame Abendessen ist bei uns eigentlich ein tägliches Ritual, was einfach dazugehört.

Er ist nun aber niemand, der sagt, ich soll abnehmen - ganz im Gegenteil - er sagt mir eher ich soll noch was essen und mir wegen paar Kilos zuviel keine Gedanken machen :D

Wir sind nun seit 6 Jahren zusammen, aber ich habe für mich noch keine gute Lösung gefunden, wie wir das mit dem Essen machen könnten, damit wir beide zufrieden sind. Entweder er isst alleine und ich sitze neben ihm und hungere - oder ich esse jeden Tag das Essen vom Vortag, während er was Frisches isst, weil ihm das alte Essen nicht mehr schmeckt und ich es nicht wegschmeißen möchte.

Sport machen schaffe ich unter der Woche zeitlich nicht und weniger Kochen versuchen wir eigentlich mittlerweile, geht aber nicht immer.


melden

Abnehmen für den Partner?

03.10.2018 um 17:38
Es nützt nichts, wenn man nicht selbst einsieht, dass man abnehmen SOLLTE - und damit meine ich jetzt, wenn man soviel zunimmt, dass man schon gesundheitliche Probleme bekommt. (Wobei es allerdings das beste wäre, es nicht so weit kommen zu lassen.)

Denn einen gesunden Körper hat man in erster Linie für sich. Man selbst schleppt bei Fettsucht unnötige Kilos mit sich. Es sind die eigenen Organe, die in Mitleidenschaft gezogen werden.

Alles andere ist bloß Äußerlichkeit.

Dabei halte ich einen Anstieg - ohne den Körperfettanteil berücksichtigt - von einem BMI-Wert von 22 auf 25 jetzt nicht für dramatisch.

Ich glaube auch nicht, dass man sich in einer Beziehung unbedingt gehen lässt, aber womöglich hat man dann andere Prioritäten?
pyrite schrieb am 30.09.2018: weniger Kochen versuchen wir eigentlich mittlerweile, geht aber nicht immer.
Darf ich dich fragen, wieso "weniger Kochen" eigentlich nicht immer geht? :ask:


melden

Abnehmen für den Partner?

04.10.2018 um 00:15
Man sollte sich in einer Beziehung wohl fühlen, egal wie man ist. Findet man sich selbst schön und ist zufrieden mit sich selbst, gibt es in meinen Augen kein Grund, Dinge zu verändern (durch extreme Diäten etc.). Der oder die richtige/r wird dich akzeptieren wie du bist und vor allem lieben wie du bist. Dennoch bin ich ebenfalls der Meinung, dass man sich, im Sinne einer gesunden Beziehung zu seinem Partner, nicht gehen lassen sollte. Natürlich freut sich der Freund, wenn man sich schick macht und auf sich achtet. Aber dennoch ist es immer am wichtigsten, wie du dich selbst fühlst. Bist du zufrieden und möchtest dein Gewicht nicht ändern - wozu dann Diäten oder ähnliches?


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

04.10.2018 um 18:09
Ich denke nicht, dass man sich auf dauer für den partner ändern kann, gleichgültig wie sehr man es sich selbst vielleicht wünscht. Irrellevant ob zu- oder abnehmen. Wenn das eigentliche problem nicht gelöst wird, geht es nicht. Ich selbst würde gern zunehmen, partnerwunsch ist es auch, aber es funktioniert nur äusserst langsam und für mich frustrierend, so dass es immer wieder rückschläge gab. Also lass ich seit geraumer zeit locker und gut ist. Ich hab auch ein sehr gutes argument : du hast mich so kennengelernt 😊


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden