weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

14.09.2018 um 20:31
@FerneZukunft

Es ist ja in Ordnung auf seine Figur zu achten, aber sich deswegen zu kasteien, wäre nichts für mich.

Darf ich fragen, ob du dich prinzipiell gesund ernährst, also hauptsächlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukte etc? Habe mal irgendwo gelesen, dass letztere lange satt machen, im Gegensatz zu Weißmehlprodukten.

Wäre es für dich wirklich schlimm so eins bis fünf Kilo zuzunehmen? - damit wärst du ja noch im "grünen" Bereich.


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

14.09.2018 um 23:01
@Pallas
Wenn du deine Ernährung so umstellst dass du mehr Energie zuführst als verarbeitet wird, dann führt das zu einer dauerhaften Zunahme und nicht nur 1 kg.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.09.2018 um 23:33
FerneZukunft schrieb:Es muss jeder für sich entscheiden was wichtiger ist: Figur oder Essen
Das kann man so nicht sagen. Mein Stoffwechsel war auch nie der beste, ich musste schon immer auf meine Ernährung achten, um meine Figur zu halten - aber nie hungern (würd ich eh nicht packen mit Dauerhunger rum zu laufen). Vollwertige, gesunde Ernährung ist halt schon das A und O. Ich würde dir empfehlen Sport zu machen. Seit ich ins Fitness geh, kann ich mir auch mal locker was gönnen ohne n schlechtes Gewissen zu haben. Außerdem fühl mich mich mit trainiertem Körper wohler und schöner als vorher.

Aber das ist ja jedem selbst überlassen ;)


melden

Abnehmen für den Partner?

15.09.2018 um 10:44
@Schlagsahne

Da muss ich dir zustimmen. Man muss auch nicht täglich Chips und Süßes essen (hin und wieder ist es ja okay), aber Sport ist besser, als hungern.


melden

Abnehmen für den Partner?

15.09.2018 um 15:25
Pallas schrieb:Darf ich fragen, ob du dich prinzipiell gesund ernährst, also hauptsächlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukte etc?
Da ich nicht kochen kann und es auch nie lernen will, „muss" ich das essen, was mir hingestellt wird. Bei uns kocht mein Partner, er weiß wie wichtig mir meine Figur ist. Er achtet darauf, in meine Portionen keinen Zucker und wenig Salz zu geben. Außerdem macht es so gut wie alles entweder im Dampfgarer oder in der fettlosen Fritteuse.
Wir kaufen viel vom regionalen Bauernmarkt, aber welche Zutaten er verwendet weiß ich nicht genau, weil es mich nicht interessiert – ich esse einfach was mir hingestellt wird.

Ebenso macht er mir jeden Morgen meine Jause, die ich in der Firma esse. Die besteht aus einer Scheibe Bauernbrot, etwas fettarmer Trockenwurst (beides vom Bauernmarkt), Tomaten, Paprika, weißen Rettich und Obst je nach Saison. Beim Obst sind mir Beeren am Liebsten, denn Äpfel und Birnen haben viel Fruchtzucker – davon nehme ich auch zu.
Nach meiner Jause esse ich meine tägliche Sünde: ein Stück Pocket Coffee ODER ein kleines Stück Schoko.

Für das Frühstück bin ich zuständig: ich esse jeden Tag vier kleine, runde Dinkelwaffeln mit der kalorienärmsten Margarine, die mein Supermarkt hat. (ich weiß, die ist ungesund, schmeckt aber). Darauf kommt eine dünne Schicht selbstgemachte Marmelade (die macht auch mein Partner und achtet darauf, dass wenig Zucker enthalten ist).

Unter der Woche esse ich mein Frühstück, meine Jause in der Firma und wenn ich heimkomme entweder ein kleines Stück Brot oder Obst.

Am Wochenende, oder wenn ich nicht zur Arbeit muss, esse ich mein Frühstück und zu Mittag das, was mein Partner kocht, dann meine kleine Sünde (Pocket Coffee oder ein Stück Schoko), nachher meistens nichts mehr.

Mein Partner kocht aber auch unter der Woche abends (nach seiner Arbeit) für die Kinder und für sich, da darf ich aber leider nichts mitessen. (ich würde sofort zunehmen)
Pallas schrieb:Wäre es für dich wirklich schlimm so eins bis fünf Kilo zuzunehmen?
Ja, ganz schlimm. Ich brauche mich nicht einmal auf die Waage zu stellen, ich spüre es sofort, wenn ich einen Kilo zunehme.
Das passiert natürlich zwischendurch (ab und zu komme ich nicht drum herum, auswärts zu essen), aber den hungere ich sofort wieder ab. Je älter ich werde, desto länger dauert es bis der Kilo wieder weg ist.
Schlagsahne schrieb: Ich würde dir empfehlen Sport zu machen.
Ich mache zwar keinen Sport in dem Sinn, aber ich tanze jeden Tag am frühen Abend Techno. Das mache ich schon ewig (trotzdem diese Musik nicht mehr zu meinem Alter passt, liebe ich sie) und mindestens 45 Min lang. Dadurch habe ich eine ganz gute Kondition, aber an Kraft mangelt es mir.


melden

Abnehmen für den Partner?

15.09.2018 um 16:07
Bruderchorge schrieb:Wenn du deine Ernährung so umstellst dass du mehr Energie zuführst als verarbeitet wird, dann führt das zu einer dauerhaften Zunahme und nicht nur 1 kg.
Wobei man nicht den Fehler machen sollte seine Energiezufuhr radikal runterzuschrauben. Wenn ich pro Tag MINDESTENS fast 2.200 Kcal brauche um bei dem Gewicht zu bleiben bzw. weil mein Körper so viel täglich braucht, mindestens dann geht bei 1.000 Kcal alles mögliche verloren, nicht nur die Kilos.

Wenn ich jetzt meine, dass ich plötzlich nur noch um die 1.000 Kcal oder gar noch weniger einzunehmen dann behaupte ich, dass das eine sau schlechte Idee ist. Du nimmst da zwar schnell ab, allerdings hat das in dem Fall auch eine Reihe von negativen Folgen. Realistischer und besser ist es so (wenn man mich als Bsp. nimmt mit cirka 2.100 - 2.200 Kcal und das nur als GRUNDUMSATZ, sportliche Tätigkeiten wurden nicht mal einberechnet) wenn ich dann sagen wir um die 1.700 - 1.900 Kcal einführe wenn ich wirklich primär abnehmen und Fett verbrennen will. Ich nehme zwar langsamer ab, aber dafür auf gesunde Weise und der Jojo Effekt droht nicht so wie bei radikalen Maßnahmen. Es wird sowieso empfohlen eher nur so cirka 1-2kg pro Monat abzunehmen, cirka wie gesagt. Das ist aber auch vereinfacht gesagt. Stark übergewichtige Menschen werden wohl auch schneller und mehr abnehmen als jemand der ein paar Kilo zu viel hat. Dann kommt noch Sport dazu, usw.


melden

Abnehmen für den Partner?

15.09.2018 um 18:19
Venom schrieb:Wobei man nicht den Fehler machen sollte seine Energiezufuhr radikal runterzuschrauben.
Nein genau, dann ist man der top Anwärter für den Jojo Effekt :D


melden

Abnehmen für den Partner?

25.09.2018 um 20:06
egal, es wurde belegt, dass bei dicke leute andere hirnareale aktiv sind wenn sie bilder von essen gezeigt bekommen. da haben sie so studie gemacht. lief neulich in fernsehen

im grunde ist egal wenn man es macht. übergewicht ist auch top ursache für frühen tod. wer das nicht beachtet und andere dinge wie sport, moderat alkohol, nicht rauchen, wird krank und stirbt früher im schnitt

von daher ist auch egal wie einer sein gewicht in griff kriegt. ich bin überzeugt jeder kann. natürlich nicht wer nur vor glotze sitzt und chips futtert. warum sind viele hartz4 so dick? seht ihr, das ist alles kein zufall.

ich sag ja auch nicht, ai wer raucht, soll es halt machen, er kann nicht anders. oder wer säuft wie ein loch, ja, der ist halt so. würde man nie machen. aber fressen ohne ende , am ende viel zucker und schlechte fette, rotes fleisch und so. egal. wie doof kann man sen frag ich? gehirnwäsche leistet ganze arbeit.

fair wäre wenn so leute auch mal belohnt werden für gesunden lebenswandel und umgekehrt strafe für kaputtmachen der eigene gesundheit. es wäre erstens besser für sie. wer körperlich gesund ist , ist nachweisbar glücklicher. ausßerdem kostet das alles auch die gemeinschaft gelt, wenn einer zu fett ist


melden

Abnehmen für den Partner?

25.09.2018 um 20:38
@gentulio
Wie würde bzw. sollte deiner Meinung nach eine Strafe oder eine Belohnung aussehen?


melden

Abnehmen für den Partner?

25.09.2018 um 21:29
Yeiru schrieb:Wie würde bzw. sollte deiner Meinung nach eine Strafe oder eine Belohnung aussehen?
eine belohnung wäre zb niedrigere krankenkassenbeiträge.
eine strafe wären höhere krankenkassenbeiträge und evtl. weniger sozialleistungen.
keine ahnung. ich bin kein politiker. ich finde nur richtiges verhalten sollte belohnt werden, und falsches verhalten sollte bestraft werden. ein beispiel wäre die hohen preise für zigaretten, rauchverbote, usw. um raucher abzustrafen. also offiziell nicht, aber im endeffekt ist es so.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.09.2018 um 17:45
@FerneZukunft

Beeindruckend.

Ich meine jetzt eher das Tanzen, was ja auch als Sport bzw. Bewegung gesehen werden kann. Habe mal irgendwo gelesen, dass Muskelaufbau den Körper schön definiert.

Ich hab leider nicht immer die Disziplin dafür und manchmal esse ich ganz schön ungesund. Zugegebenermaßen, weil es mir schmeckt.

@gentulio

Schau mal in diesen Thread, das passt da ganz gut rein. :)

Diskussion: Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell? (Beitrag von Thaddeus)

PS: Wie will man herausfinden, ob jemand gesund lebt? Ich meine, da müsste die Regierung eigentlich wissen, was ihr Steuerzahler so kauft (bzw. nicht kauft) und das geht meiner Meinung nach ziemlich in die Privatsphäre der Bürger.


melden

Abnehmen für den Partner?

26.09.2018 um 19:10
gentulio schrieb: ein beispiel wäre die hohen preise für zigaretten, rauchverbote, usw. um raucher abzustrafen. also offiziell nicht, aber im endeffekt ist es so.
Heisst also, dass dickmachendes Essen teurer sein muesste als gesundes Essen. Was nicht so ist, im Gegenteil! Wuerde es aber fuer eine gute Idee halten, wenn es so waere!


melden

Abnehmen für den Partner?

26.09.2018 um 19:20
Pallas schrieb:PS: Wie will man herausfinden, ob jemand gesund lebt? Ich meine, da müsste die Regierung eigentlich wissen, was ihr Steuerzahler so kauft (bzw. nicht kauft) und das geht meiner Meinung nach ziemlich in die Privatsphäre der Bürger.
tja, ich sag mal. seien sie gespannt. private versicherungen sind schon lange dabei selbst gentests zu fordern. also musst du eventuell infos preisgeben die du nie auch nur über dich selbst haben wolltest.

und die gesetzliche steht kurz vor kollaps. da lasst euch mal kein bär aufbinden.

die gesundheit eines jeden einzelnen in der gemeinschaft ist am ende des tages auch eine frage was die gemeinschaft insgesamt finanziell leisten kann und will


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 00:55
@Alari

Geht mir ähnlich. Schokolade dreimal so teuer und die Gewinne vom Gemüse abgezogen ( :


melden
effy85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 03:38
Simowitsch schrieb am 13.03.2014:Hallo,
wer von euch würde für seinen Partner abnehmen? Und wenn ja, dann auf eigenen Beschluss oder nur, wenn der Partner dies verlangt? Und eher Frauen für ihren Partner oder gibt es auch einige Männer die für ihre Partnerin abnehmen würden?
Bin zwar eher schlank, aber hier denke ich genauso wie bei geschlechtlichem Verhalten = nicht von mir fordern sonst bin ich weg :D Meine fiktive Partnerin kann so sein, wie sie möchte = ihr Körper/Psyche ist ihre Bestimmung. Ich selber hab nen femininen Körper/Hüfte auch Gesicht + etwas leichter Speck und da werden bewusst niemals doofe Sixpacks dran kommen. Warum sollte ich mich bzw. andere sich für mich verändern? Ich halte doch keine Sklaven ey ^^


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 08:41
Thaddeus schrieb: Schokolade dreimal so teuer und die Gewinne vom Gemüse abgezogen ( :
Warum denn? Ich bin schlank und will auf meine tägliche Schokodosis nicht verzichten müssen oder mehr dafür ausgeben, nur weil einige Andere sich nicht unter Kontrolle haben und keine Eigenverantwortung für sich und ihren Körper besitzen.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 11:42
Coquet schrieb:Warum denn? Ich bin schlank und will auf meine tägliche Schokodosis nicht verzichten müssen oder mehr dafür ausgeben, nur weil einige Andere sich nicht unter Kontrolle haben und keine Eigenverantwortung für sich und ihren Körper besitzen.
Teilweise ist das aber auch Unwissenheit.
Grade erlebt, Mutter wundert sich das Kind immer dicker wird.
Ich wage anzumerken das die gute deutsche Hausmannskost und Maggie Fix ja nicht unbedingt allzu Diät tauglich sind.
Gott die Dame wurd wahnsinnig wütend .
Das Kind bräuchte doch Fleisch und Kroketten si d aus Kartoffeln, also gesung und rotkohl mit bergen am Zucker, sonst schmeckt der ja nicht :D


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 11:55
Micinima schrieb:Teilweise ist das aber auch Unwissenheit.
Grade erlebt, Mutter wundert sich das Kind immer dicker wird.
Weniger Unwissenheit, als vielmehr ne Is-mir-egal-Mentalität. Kenne ich auch solch Menschen, aber ich bin dennoch nicht bereit, für die Dummheit derer, auf etwas verzichten zu müssen.


melden

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 11:56
Micinima schrieb:Das Kind bräuchte doch Fleisch und Kroketten si d aus Kartoffeln
Das braucht nicht nur das Kind :D
Daran ist auch gar nichts auszusetzen, wie immer im Leben; die Dosis macht das Gift. Und wenn das Kind einen natürlichen Bewegungsdrang hat und dem auch folgt (das heißt nicht, die Joycons am Controller wild zu bewegen) ist eigentlich alles in Butter.


Etwaige Gesundheitsprobleme (Schilddrüse und so) an der Stelle mal außen vor.


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

27.09.2018 um 11:59
@Coquet
Ich auch nicht :D
Allerdings fände ich dann ein bisschen mehr Aufklärung vorteilhaft.
Wenn die Kinder in der schule, im hauswirtschaftsuntericht, schon mit Maggie Fix kochen lernen ist das nicht unbedingt vorteilhaft :D
KFB schrieb: Und wenn das Kind einen natürlichen Bewegungsdrang hat und dem auch folgt (das heißt nicht, die Joycons am Controller wild zu bewegen) ist eigentlich alles in Butter.
Die Bewegung bei dem Kind reicht von Tablet spielen zur Chipstüte holen.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden