weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alleinerziehende Mütter

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Mütter, Alleinerziehend
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:18
Weshalb gibt es so viele alleinerziehende Muttern?
Wieso sollten viele Frauen alle Verantwortungen für ihres Kind alleine tragen?
Wer sind schuld, Männer oder Frauen?

Welche Ursachen könnten dahinter stecken?


melden
Anzeige

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:20
ich glaube es ist eher die schuld der versexualisierung. heutzutage ist es doch rühmlich mit so vielen partnern wie möglich zu kopulieren. nur noch wenige wollen sich binden, wollen die verantwortung übernehmen.

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:21
udn es gibt ja schließlich auch alleinerziehende väter ;)...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:22
ICh denke, dass es sich einfach eingebürgert hat das Frauen sich um die Kinder besser kümmern können, also wird ihnen das KInd zugesprochen.... eine Schuldzuweisung an ein einzelnes Geschlecht wäre ignorant und dumm, denn selbst wenn eins der beiden Geschlechter schuld wäre, am jetzigen Zustand, könnte man, wenn man denn wollte, den Spieß umdrehen.

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:25
vieleicht weil die partnerschaft in die brüche gegangen ist,und wegschmeissen kann man das kind ja wohl schlecht...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:27
moin

muttern hat einfach die besseren nerven ;)

die meisten alleinerziehenden mütter haben doch auch schon ne scheidung hinter sich, aus der das kind stammt.
die möglichkeiten zur alleinerziehung sind heute einfach gegeben, früher war die ehe doch teilweise eine grausame angelegenheit, das alte scheidungsrecht eine zumutung für die frauen (in der überwiegenden mehrzahl).

buddel

a product of membership !




melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 16:27
In meiner Nachbarschaft wurde ein fünfzehnjähriges Mädchen schwanger!
Da sie vor Angst alles eine Weile verborgen gehabt hat, wurde die Zeit für Abtreibung vergangen.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:07
na und, is eben die kleine göre schwanger geworden...
auf was willst du hinaus..?

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:13
es gibt immer mehr alleinerziehende,
weil sich unsere gesellschaft verändert hat.
es ist nicht mehr nötig, aus existenziellen gründen zusammenzubleiben.

es gab zeiten, da war frau ohne mann an der seite gesellschaftlich isoliert
und finanziell so gut wie ohne überlebenschance.
dem ist jetzt nicht mehr so, insofern verändert sich logischerweise auch
unser familienbild.

... wer den sumpf trocken legen will, darf nicht mit den fröschen sprechen ...


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:19
Das Problem liegt nicht nur in der Leichtigkeit, dass man allein gut zurecht kommt. Es ist auch so, dass die Menschheit mehr an das Individuelle denkt als sonst... Und wenn es dann um die Frage geht, wer ein Kind übernimmt, dann hat die Frau meißt immer noch mehr Zeit... oder einfach mehr "Kraft" das durchzustehn (Job und Kind)... oft hat der Mann auch längere Arbeit als die Frau...

P.S: In Wirklichkeit isind die Frauen das starke Geschlecht...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:25
schleimer...:-)

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:35
Ja, so muss man das machen, de kriegt man auch mehr ab... *g*

PS @habib
es heist übrigens Mütter und nicht Muttern (das klingt irgendwie kanakkisch^^)

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 17:48
Ich finde die Fragestellung schon nicht gerecht, Warum soll denn ein Vater schlechter alleinerziehend sein als Mütter?
Es herrscht hier in Deutschland keine Gleichberechtigung der Geschlechter in diesem Fall.
Über 90% der Alleinerziehenden sind Mütter. Nun das resultiert auch darin das es die Mutter ist die über das Sorgerecht bestimmt. Wenn der Vater das Sorgerecht sich erstreiten will richtet ein Richter darüber, ansonsten bekommt das Sorgerecht die Mutter.

Andersherum kann man auch sagen wenn sich zwei streiten freut sich niemals das Kind, das wird missbraucht und wird zermalen zwischn den beiden im allgemeinen.
Deutschland ist da extrem nicht nur in der Hinsicht Kinderfeindlich. Deutschland ist Weltmeister was Spenden in der Welt betrifft auch was Kinder betrifft. Aber im eigenen Land ist von dem nichts zu spüren.
In Deutschland sterben montlich zehn Kinder an suizid, weil Familien zerbrochen sind.
Es geht um Gleichberechtigung der beiden Geschlechter. Es geht auch darum die zu drohen beide Elteernteile zu um ihre Kinder zu kümmern. In Frankreich schickt man das Elternteil was sich nicht kümmern will in den Knast, was zur Folge hatte, das die zermahlung des Kindes nicht so ausgeprägt ist wie in Deutschland.
In Skandinavien ist vieles besser das Sozialsystem das Schulsystem und auch die Vaterrolle ist dort viel ausgeprägter als in Deutschland. Dort ist es eher üblich, das der Vater den Erziehungsurlaub nimmt. Auch das Sorgerecht wird durch gleichbehandelt. Es wird auch nicht darüber verhandelt ob heimliche Vaterschafstests legagal oder illegal sind, machmal muss man sich wirklich schaämen hier in Deutschland zu leben.


melden
angelstears
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:36
Ich bin selber eine Alleinerziehende Mutter, und denke schuld haben wenn dann immer beide seiten.

Ich habe das glück das der Vater meines Sohnes sich regelmäßig um unser gemeinsames Kind kümmert. Das ich alleinerziehend bin liegt einfach daran, daß ich gesagt habe lieber trenne ich mich von meinem Mann, als das mein Kind in einem umfeld aufwächst in dem es nur streit und zankerrein gibt.

Ich kann sagen es wahr die beste entscheidung die ich treffen konnte, denn mein Exmann und ich haben jetzt ein sehr freundschaftlichen umgang und unserem Sohn tut es auch gut, da wir nicht streiten und das er seinen Vater immer sehen kann.

Alle 2 wochen ist er beim Papa und an sonsten bei mir, aber sein Vater kommt auch ab und an in der woche lang um seinen Sohn zu sehen und das ist denk ich gut so.



Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
Ach ja achtet nicht all zu genau auf meine Rechtschreibung bitte ;)
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:44
>>Weshalb gibt es so viele alleinerziehende Muttern? <<

Weil die Väter die verantwortung ned annehmen
Weil die Mütter den Vater nicht akzeptieren
Weil der Vater abgehaut ist
Weil die Mutter einen anderen mehr mag
Weil das Kind im suff erstanden ist
Weil das kind ein ungewolltes ist
...

usw. ich denke es gibt ganz ganz viele gründe..

>>Wieso sollten viele Frauen alle Verantwortungen für ihres Kind alleine tragen? <<

Was heißt da sollen?! Sie müssen halt wenn es keinen anderen gibt, und ausserdem kann man sich ja nicht aussuchen ob ein partner einen verlässt oder nicht

>>Wer sind schuld, Männer oder Frauen? <<

Letzendes beide

>>Welche Ursachen könnten dahinter stecken? <<

Zu jung
zu unreif
zu viel angst vor neuem
Streit
Plötzlicher Tod des Vaters
etc.

ich will mich da jetzt nicht festlegen, es ist schon traurig genug wenn ein kind nur ein elternteil hat. Sei es NUR ein Vater oder NUR eine Mutter. Denn es gibt auch alleinerziehende Väter (möchte ich nur dazu sagen)


C'est la vie


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:46
denke mal das bringts auf den punkt

Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:48
der Mann tut vor der Geburt nur einmal was für das Kind und die Frau kümmert sich schon 9 Monate Tag für Tag darum...da ist einfach mehr Bezug da

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:52
Fakt bleibt aber und da brauchen wir nicht zu diskutieren, das sich die Frau aussuchen kann sich des Kindes anzunehmen. Der Vater darf das eben nicht, denn das bestimmt der Richter, wie das Sorgegrecht in Deutschland geregelt ist.


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:54
Tut mir leid aber das ist och absurd Absimiljard wenn wenn hier behauptet wird die Mutter trägt das Kind aus .


melden

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:56
Mutter und kind haben prinzipiell von anfang an eine engere beziehung als vater und kind (ja de Monate im bauch sand ja nicht zu vergessen)

Im falle einer Trennung wird das Kind zur Mutter gegeben, außer es ist schon 14 (dann kann es selber entscheiden)

Ich denke das ist fair.

Und wenn man gescheit ist, dann sollte kind immer eine woche dort, die andere woche da wohnen (wenn die nicht sooo weit voneinander weg wohnen)

Aber keine Ahnung..
ich denke soetwas muss man nach einer Trennung eben ausmachen

und das Gericht ist meiner meinung nach die unfeinere Lösung,..


C'est la vie


melden
Anzeige

Alleinerziehende Mütter

21.02.2005 um 19:58
willst du mir etwar erzählen das das der vater tut?


Mutter hat nun mal 9 Monate vorsprung

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Do ut des80 Beiträge
Anzeigen ausblenden