Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Mutter...

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen, Mütter
Rosinante
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:30
ist das Allerletzte. Der größte Abschaum der je auf Erden gewandelt ist. Sie lügt, manipuliert, hat keinerlei Anstand, oder ein ehrliches Haar am Leib. Geht das anderen Leuten auch so, oder habe ich da einfach grosses Glück gehabt? Meine Mutter hat meiner Schwester den Freund ausgespannt und dafür gesorgt, dass mein Ehemann ihre Lügengespinnste mit verbreitet. Meine Mutter hat Rufmord betrieben und mir das Leben zur Hölle gemacht. Ist das normal? Bin ich einfach überempfindlich und stelle immer noch unereichbare, kindische, moralische Forderungen, weil sie meine Mutter ist? Mal ganz abgesehen davon, ist es normal als erwachsener Mensch in den Garten zu scheissen? Wahre, traurige Geschichte. Und das beste: als ich ihr gesagt habe, dass sie persönliche Probleme hat und vielleicht professionelle Hilfe bräuchte, hat sie eiskalt den Spieß umgedreht und behauptet ich hätte sie bedroht und wäre ein Soziopath oder sowas. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen, oder ein paar aufmunternde Worte, weil ehrlich, ich kann nicht mehr.
Mein Rollenbild zum Großwerden war eine Dealerin, die alles und jeden fickt. Woher habe ich eigentlich überhaupt moralische Vorstellungen?


melden
Anzeige

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:33
@Rosinante
Wie wärs wenn du damit zum Anwalt gehst...?


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:34
Einfach komplett ignorieren so jemanden. Immer und zu jeder Tageszeit so tun als wär sie nicht da.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:34
ja brich den Kontakt ab und gut ist.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:37
@Rosinante

Bei solchen Leuten würde ich denn Kontakt komplett abbrechen!

Auch wenn es die eigene Mutter ist aber sowas ist das letzte..


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:39
@Rosinante

ich kann dir auch nur raten jeglichen Kontakt abzubrechen.


melden
Rosinante
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:41
@nananaBatman
@Shouha_Suiren und
@Funkystreet
@Vidar300
Klar Konakt abbrechen ist die einzig logische Schlußfolgerung, aber irgendwie macht mich das nicht verantwortlich, weil ich weiß dass sie krank ist? Sollte ich nicht irgendwie einen Weg finden sie zu überreden mal mit einem Arzt zu reden? Was wenn sie mal jemandem etwas antut, bin ich dann schuld, weil ich sie ihrem Wahn einfach überlassen habe?

Aber danke insgesamt, geteiltes Leid und so...


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:44
Rosinante schrieb: Sollte ich nicht irgendwie einen Weg finden sie zu überreden mal mit einem Arzt zu reden?
Mal ganz ehrlich: Hast du den Eindruck es bestünde auch nur eine ganz geringe Chance, dass sie dir zuhört und dann selbstkritisch wird?


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:45
Es ist immer schwierig, ein Thema zu beurteilen, wenn man nur eine Seite der Medaiile kennt.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:46
@Rosinante
Jetzt lade dir mal nicht noch mehr Schuld auf, indem du dich für ihre Taten verantwortlich fühlst und meinst besonders umsichtig zu sein. Bring deine Situation erst in Ordnung, scheint als hast du damit einiges zu tun. Dann, wenn es dir gut geht und du eine Distanz zu deiner Mutter und dem Konflikt aufgebaut hast, kannst du an sie und ihre potentiellen Opfer denken..
Just my 2 cents..


melden
Rosinante
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:49
@groucho: nee stimmt schon mit Gesprächen ist da nicht mehr viel
@vincent: theoretisch weiß ich das. Praktisch brauche ich anscheinend irgendeine Form von Bestätigung, dass ich mir nicht ihr Verhalten vorwerfen muss.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:50
Nabend.

Vorallem solltest du ein guten und weitesgehend friedlichen Abschluss finden, sodass du nicht noch ewig daran zu knabbern hast. Ziehe einen Schlussstrich und lebe dein Leben ohne jegliche Einschränkungen weiter. Ich hoffe, dass die Menschen, die dir etwas bedeuten, dich dahingehend unterstützen werden und zu dir halten.

Biete deiner Mutter vilt. ein letztes Mal an, dass sie zu dir kommen kann, wenn sie bereit ist, sich helfen zu lassen. So gibst du ihr jedenfalls eine Option, die im Endeffekt sinnvoll für beide Parteien ist.

In diesem Sinne

Viel Erfolg.

PS: Es ist deine Mutter, egal was passiert ist bzw. passieren wird. Beschimpfungen sind keine schöne Sache. ;)


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:51
@Rosinante
Kann ich mir vorstellen, weil es eben um Familie geht. Aber du brauchst es dir einfach nicht vorwerfen.. Mehr als dir das sagen, kann weder ich noch irgendein anderer.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:55
@Rosinante
Diese Situation klingt sehr krass und ja, es ist wirklich schwer, als Außenstehender zu beurteilen, wie schon geschrieben wurde, wenn man nicht beide Seiten kennt.

Aber das:
Rosinante schrieb:Meine Mutter hat meiner Schwester den Freund ausgespannt und dafür gesorgt, dass mein Ehemann ihre Lügengespinnste mit verbreitet.
Was sind das bitte für Partner ? Dazu gehören immer 2 Menschen, der eine läßt sich quasi ausspannen von deiner Mutter und der andere, dein Ehemann, läßt sich dazu benutzen, diese Lügengeschichten weiter zu verbreiten ? Hast du mit deinem Mann darüber gesprochen ?

Aber wie schon geschrieben, du brauchst dir ja deshalb nichts vorzuwerfen und solltest erstmal schauen, daß du dein Leben in Ordnung bringen kannst, bevor du an andere denkst.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 19:57
@Rosinante

So wie Du berichtest bestanden die Problem ja schon in der Vergangenheit und logischerweise bis vor Deine Geburt. Wieso solltest also Du dafür verantwortlich sein?

Mehr als Deine Hilfe anbieten kannst Du nicht. Wenn Deine Mutter diese nicht annimmt, sondern wie Du es beschreibst den Spiess umdreht, dann geh auf Distanz.
41026061 schrieb:Biete deiner Mutter vilt. ein letztes Mal an, dass sie zu dir kommen kann, wenn sie bereit ist, sich helfen zu lassen. So gibst du ihr jedenfalls eine Option, die im Endeffekt sinnvoll für beide Parteien ist.
Finde ich als solches einen sinnvollen Vorschlag.

Ich würde Dir auch empfehlen selber eine Gesprächstherapie ins Auge zu fassen, um zu verarbeiten, um nötigenfalls abzuschliessen. Sonst nimmst Du den Rucksack auf Deinem halben Lebensweg mit Dir. Das hat dann auch nix mit irgendeiner Form von Schuld Deinerseits zu tun, könnte Dir aber helfen das ganze einzuordnen.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 20:01
Hoppala... ich fürchte, da hast du ziemlich großes Pech gehabt, liebe Diskussionsleiterin...
Aber es gibt so gesehen auch genügend solche Menschen auf der Erde. Solange du gut erzogen wurdest, ist ja schon mal ein Schritt getan.
Ich würde dir auch raten, den Kontakt einfach abzubrechen.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 20:02
@Rosinante

Du musst deine Mutter ignorieren und ihr nicht versuchen zu helfen, sie hat ein freien Willen sie weiß schon was sie tut o


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 20:04
@Rosinante

Sorry, dass Du so ne Mutter hast.
Brich am besten den Kontakt ab.


melden

Meine Mutter...

15.02.2015 um 20:21
Hätte gerne so eine Mutter...dann hätte ich wenigstens ein Grund sie zu hassen. Und es wäre mir egal, wenn sie sterben würde..


melden
Anzeige

Meine Mutter...

15.02.2015 um 20:23
SagopaKajmer schrieb:Hätte gerne so eine Mutter...dann hätte ich wenigstens ein Grund sie zu hassen. Und es wäre mir egal, wenn sie sterben würde..
Auwei. Das meinst du nicht ernst, oder?


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt