Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mobbing am Arbeitsplatz

283 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mobbing ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 21:53
ich würde lieeber auf dem bau arbeiten oder weniger verdienen mich dafür aber wohler fühlen.. ich weiss aber was du meinst und ist ja auch richtig aber was würdest du denn machen


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 21:54
wie oben beschrieben. selbstbewußtes auftreten, überblick verschaffen und dann ran an die "Kanaillle"
erfahrungsgemäß verliert jemand die lust wenn er immer wieder ins leere läuft.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 21:55
Zitat von Patrick78Patrick78 schrieb:ich würde lieeber auf dem bau arbeiten oder weniger verdienen mich dafür aber wohler fühlen..
das kann doch nicht sein. Du hast einen Job, in dem du genug verdienst, tolerante Chefs hast, aber nur wegen einem A...loch würdest du das aufgeben?

Zumal dich das auch auf dem Bau in in jeder anderen branche erwarten würde (denn es gibt überall immer mindestens einen A ...loch).

Ich frag mich, wie du denn so allegmein drauf bist? Bist du eher ein weicher Typ?

Warum kannst du dich nicht gegen den Typen behaupten?


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 21:56
danke für die warmen Worte an alle :)


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 21:57
@Patrick78
ich sag immer learning by doing: mach in deinem urlaub mal 'n prakikum auf'm bau ;-)


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 22:01
da war ich schonmal hihi der umgangston ist zwar rauer als sonst wo^^ aber das untereinander besser ;)


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 22:20
@Patrick78
arbeite mal n halbes jahr aufm bau ;-) ohne zweitjob. und gib nochmal ein statement zur stimmungslage und dem miteinander ab;-)
klleiner tipp: kneif die arschbacken zusammen und regel deine angelegenheiten dort wo du jetzt bist. als "kleiner zockerjunge" bist du auf dem bau entweder kanonenfutter oder dre einäugige unter den blinden. das letztere wäre weitaus schlimmer für dich auf dauer entgegen des ersten eindrucks


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

26.08.2014 um 22:26
okok ich gebe mich geschlagen :-)))


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:32
Hmm, ich muss zugeben, dass ich noch immer nicht genau weiß, ab WANN es Mobbing ist.
Probleme hat jeder mal in der Arbeit.
Ist es dann Mobbing wenn eine Person einem ab und zu klar und deutlich macht, dass man minderwertiger ist als die anderen Kollegen? Denn das habe ich auch schon erlebt, an mir selbst.

Meine Chefin hat mich besonders am Anfang meiner Lehrzeit ständig runter gemacht. Es wurde besser, als ich selbst mehr Spaß an meinen Job hatte, hörte aber nie vollständig auf, egal wie sehr ich mich ins Zeug legte. Selbst wenn ich arbeitete und die anderen nur daneben standen und redeten, war ich die Erste, die beschuldigt wurde, wenn die Arbeit am nächsten Tag nicht getan war oder andere Bereiche vernachlässigt worden waren.

Also bitte: ab wann spricht man von Mobbing? Denn eine Bekannte von mir wurde schon einmal gemobbt und sie sagte, dass sie es am Anfang nicht einmal bemerkt hatte, es aber bereits Mobbing war.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:37
Zitat von SpektralSpektral schrieb:Also bitte: ab wann spricht man von Mobbing? Denn eine Bekannte von mir wurde schon einmal gemobbt und sie sagte, dass sie es am Anfang nicht einmal bemerkt hatte, es aber bereits Mobbing war.
Grob gesagt ab dann, wenn die immer wieder kehrenden Umstände / Ereignisse dazu führen, dann man körperliche und psychische Beeinträchtigungen davon trägt.

Habe es als Angehöriger eines Mobbing-Opfers selbst miterlebt wie weit es durch solche *piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeep* in einer Firma kommen kann.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:50
@Funzl
Ok, danke für die schnelle Antwort.

Dann wurde ich wohl gemobbt, denn ich konnte oft nächtelang nicht schlafen, weil ich mich fragte, wie es weitergehen soll...
Bis ich davon sprach, dass ich eine andere Arbeit annehmen will. Auf einmal war sie gar nicht mehr soo nervig. Vielleicht war sie froh, mich los zu sein. Ich war jedenfalls froh, von dort weg zu kommen.

Einmal ließ sie mich nicht zum Arzt gehen, obwohl ich schon Wochen zuvor angab, dass ich an diesem Tag zum Arzt muss und mir auch Zeitausgleich dafür genommen hätte. Am Tag vor meinem Termin sagte sie, dass ich nicht zum Arzt gehen könnte. Eine andere Kollegin brauchte frei, weil ihr Kind Geburtstag hatte.
Nix gegen die andere Kollegin, die ich auch verstehe. Aber Schande über meine Ex-Chefin, denn sie hatte auch frei und hätte für mich einspringen können.
Sie wusste schließlich nicht, weshalb ich zum Arzt ging. Hätte auch was Ernstes sein können.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:53
@Spektral

Wenn du ohne bleibende gesundheitliche Schäden davon gekommen bist hattest du Glück. Im Falle meines Angehörigen war und ist dies nicht der Fall - er ist in Therapie weil er massivste Angstzustände bekommt wenn er nur in die Nähe seiner Ex-Firma ( in seinem Wohnort angesiedelt) kommt.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:53
9 von 10 Leuten sehen Mobbing nicht als Problem an.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:54
8 von 10 leuten trauen statistiken nicht.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:58
@Funzl
Ja, ich weiß auch nicht. Bei meiner nächsten Arbeit hatte ich wieder Probleme, weil ich immer das Gefühl hatte nicht gut genug zu sein, einen Fehler zu machen (was ich vor Nervosität dann ja auch tat), BUMMS schon nach einem halben Jahr sprach man davon, ich solle mir einen andere Arbeit suchen, ich würde nicht hierher passen, würde zuviele Fehler machen und und und...

Ich träume häufig von meinen vergangenen und meiner jetzigen Arbeit und das niemals positiv, obwohl mein jetziger Chef in Ordnung ist. Auch heute habe ich Angst auch nur den kleinsten Fehltritt zu tun.
Ansonsten geht es mir aber gut. Ich musste keine Therapie machen, ich habe mich irgendwie selbst "therapiert". Langsam wird es besser.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 10:59
Zitat von CesairCesair schrieb:9 von 10 Leuten sehen Mobbing nicht als Problem an.
mobbing kann durchaus förderlich sein, vorallem am arbeitsplatz, nur muss das ganze richtig gesteuert werden, mobbing an sich ist ein natürlicher prozess der dazu dient gruppen uniform zu machen. wenn die maßstäbe richtig gesetzt werden kann das ganze zu besseren leistungen führen und auch das leben kann dadurch für alle beteiligten besser werden. das führungspersonal muss nur intelligent genug sein das ganze in die richtigen bahnen zu lenken.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 11:05
@25h.nox

Das nenne ich aber nicht Mobbing, sondern "richtige Personalführung".

In meinem Fall war das Mobbingopfer ein geistig schwerbehinderter.....was dem Chef schlichtweg egal war.

Offensichtlich sind dir richtige Mobbingfälle noch nicht bekannt oder unter gekommen.

Stichwort: Fahrzeug-Manipulationen - gezielte körperliche Attacken - gezieltes Bloßstellen gegenüber anderen Kollegen und fremden Firmenbesuchern - schriftliche Attacken gegen die Persönlichkeit bis ins Privatleben - verbale Angriffe gegen Angehörige in der Öffentlichkeit usw.usw.usw.

Diese Aussage
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:mobbing kann durchaus förderlich sein, vorallem am arbeitsplatz, nur muss das ganze richtig gesteuert werden
zumindest mit dieser Wortwahl ist schlichtweg Quatsch.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 11:15
@Spektral

So, bin ab hier wieder raus - aus guten Grund. Wenn du noch Fragen hast, gerne per PN.

Alles Gute.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 11:26
Zitat von FunzlFunzl schrieb:In meinem Fall war das Mobbingopfer ein geistig schwerbehinderter.....was dem Chef schlichtweg egal war.
aber sie sagen doch immer das inklusion funktioniert...


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

27.08.2014 um 11:31
@25h.nox

Wikipedia: Inklusion


melden