weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pfandgutsammler

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Pfand, Leergut, Mülleimer, Dosen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:18
@pokpok

Ach Quatsch, Schlag ins Gesicht. Es gibt diese Sammler und diese Pfandringe beheben ein Problem. Da braucht man jetzt nicht ne Elendsleier draus zu machen und auf den Sozialstaat anspielen. Schau Dir Plätze nach Fußballspielen oder so an - ist doch gut, wenn dann die Sammler kommen und den Dreck wegmachen, den andere liegengelassen haben.

Es ging ums Wühlen im Müll - hier sammeln sie Pfandflaschen und woanders Nahrungsmittel. War nur ein Beispiel, um zu verdeutlichen, dass andere noch nicht mal Geld haben, um sich zu ernähren.

Und wo bitte, sind mir die Argumente ausgegangen, weil ich gegen das "menschenunwürdige" Gelaber bezüglich " mein Müll " anschreibe?

Diese Menschen verdienen meinen Respekt genauso, wie jeder andere " Mensch"!


melden
Anzeige
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:20
Finde ich gut! Die machen auch nebenbei die straßen sauber.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:20
@Interested
Ich glaube du interpretierst mich hier falsch. Ich finde die Idee ansich gut. Das sich da aber ein Politer zur "Einweihung" zur Verfügung gestellt hat ohne Rot zu werden, das regt mich auf.


melden

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:25
@pokpok

Ich meinte auch nicht nur Dich. Ich hatte Dich aufgrund des "menschenunwürdig" angeschrieben. Der Rest meines Beitrages richtet sich an die ganzen tollen Leute hier, für die ich mich zum Teil echt fremdschäme!

Es gibt diverse solcher Pfandauffangsysteme, haben etliche Studenten Vorschläge eingereicht und mir ist es egal, wer sowas einweiht oder nicht - tatsächlich steht unterm Strich, der Sammler muss nicht in den Müll greifen. Das ist mein Grund, warum ich die Flasche auf ne Mauer stelle. Und wenn es so nen Ring gäbe- auch da rein.

Fühl Dich nicht angesprochen - ich wunder mich nur über manche Leute hier, die in anderen threads so pseudo daherreden und hier ihren Müll verteidigen oder den Sammlern die 8 Cent nicht gönnen.


melden

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:25
ehrlich gesagt das worum ich mich mir am wenigsten sorgen gemachte habe beim flaschensammeln war ob ich dafür im müll fingern musste.


melden

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:39
Ich stelle meine Pfandflaschen, wenn ich mal welche dabei habe, immer neben oder auf den Mülleimer. Ich versteh nicht ganz, warum das manche verwerflich finden? :ask:

Was ich allerdings gar nicht mag, ist das "aggressive" Sammeln. Das Problem haben wir immer beim weggehen. Stehen wir noch vor dem Club oder wo auch immer und trinken noch gemütlich unser Bier/Red Bull whatever zu Ende, stehen schon die ersten Pfandsammler um uns rum und warten nur darauf, dass wir den letzten Tropfen ausgetrunken haben. Sorry für den Vergleich, aber echt wie die Geier. Manche warten noch nicht mal ab, eine Dame kam zu mir mit einem "Du fertig!" und hat mir einfach meine halbvolle Dose Red Bull weggenommen o.O Muss dann auch nicht sein... Ich hab sie mir übrigens wieder zurückgeholt ;)

Also, es gibt solche und solche. Ich werde aber weiterhin meine Flaschen so abstellen, dass niemand im Müll wühlen muss.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:42
Interested schrieb:Es gibt diverse solcher Pfandauffangsysteme, haben etliche Studenten Vorschläge eingereicht und mir ist es egal, wer sowas einweiht oder nicht - tatsächlich steht unterm Strich, der Sammler muss nicht in den Müll greifen.
Für mich hört sich das so an als würde man sagen "Seid froh dass es Müll gibt das euch über Wasser hält" Es spielt keine Rolle wo dieser zu finden ist.
Und wie ich hier lese ist diese demütigende Handlung schon zur Norm, nicht bedenklich, übergegangen.

Mir geht es nicht darum "meinen" Müll zu verteidigen.


melden

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:46
pokpok schrieb:Für mich hört sich das so an als würde man sagen "Seid froh dass es Müll gibt das euch über Wasser hält
Dann fang an und leiste Deinen Beitrag - oder schaust Du auch nur drauf, dass es ein anderer macht - um ja auch genug meckern zu können.
pokpok schrieb:Und wie ich hier lese ist diese demütigende Handlung schon zur Norm, nicht bedenklich, übergegangen
Nein, das Problem ist nunmal existent - und da wurde einfach drauf eingegangen.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:51
Interested schrieb:Dann fang an und leiste Deinen Beitrag - oder schaust Du auch nur drauf, dass es ein anderer macht - um ja auch genug meckern zu können.
Du hast mir gar nichts zu sagen. Und schon gar nicht ohne mich zu kennen.
Wenn du immer nur dann zu meckern hast wenn dir deine schwächen bewusst werden ist es deine Sache. Wende sie bitte nicht bei anderen an.


melden

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 21:55
@pokpok

Ich weiß echt nicht, was Du von mir möchtest? Bereits vorhin habe ich Dir erklärt, dass nur ein Teil meines Beitrages an Dich ging und scheinbar verstehst Du das nicht, kommt nicht bei Dir an und was für Schwächen und wer meckert? Ich habe ein statement abgegeben - leb damit oder lass es bleiben, da musst Du nicht persönlich werden.

Und wenn ich schreibe, wenn Dich sovieles aufregt, dann leiste Deinen Beitrag, um das Elend zu beenden - was regst Du Dich darüber auf? Ist doch legitim und der Sache dienlich oder?

Genug OT - mir ging es um Pfandgutsammler - für mich somit erledigt ;)


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 22:21
es gibt sogar seiten für pfandgeber und pfandsammler.
ich find die idee praktisch, da man nicht immer auf der suche sein muss.
Das Prinzip ist einfach: Pfandgebende können Pfandnehmende auf simple Art und Weise im eigenen Stadtteil finden und per Handy erreichen. Dadurch profitieren beide Seiten: Pfandgebende werden ihre angesammelten Flaschen los, Pfandnehmenden wird die Suche nach Pfand erleichtert.

Haben Pfandsammler überhaupt ein Mobiltelefon?
Nach unserer Erfahrung haben die meisten Pfandnehmer ein Mobiltelefon. Häufig handelt es sich um Menschen in schwierigen finanziellen Situationen, z.B. Hartz4-Empfänger oder Rentner, aber nur in seltenen Fällen um obdach- und/oder komplett mittellose Menschen. Für letztere gibt es in einigen Städten bereits Verteilerstellen, welche die Abholanfragen an Menschen ohne Mobiltelefon weiterleiten.
http://pfandgeben.de/


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 22:38
Das Flaschensammeln ist leider nichts neues. Bereits vor über 20 Jahren konnte man das beobachten. Da waren es auch nicht nur überwiegend Obdachslose oder Junkies, sondern unzählige Rentner.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

06.08.2014 um 22:43
Ich stelle meine Flaschen auch immer neben die Eimer. Besser man verdient sich so einige euros dazu, als täglich zu Hause zu sitzen und RTL zu gucken.


melden

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 05:20
@Interested
Du hast meinen post wohl nicht verstanden, oder den EP nicht gelesen.


melden

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 05:26
MissFortune schrieb:Was ich allerdings gar nicht mag, ist das "aggressive" Sammeln. Das Problem haben wir immer beim weggehen. Stehen wir noch vor dem Club oder wo auch immer und trinken noch gemütlich unser Bier/Red Bull whatever zu Ende, stehen schon die ersten Pfandsammler um uns rum und warten nur darauf, dass wir den letzten Tropfen ausgetrunken haben. Sorry für den Vergleich, aber echt wie die Geier. Manche warten noch nicht mal ab, eine Dame kam zu mir mit einem "Du fertig!" und hat mir einfach meine halbvolle Dose Red Bull weggenommen o.O Muss dann auch nicht sein... Ich hab sie mir übrigens wieder zurückgeholt ;)
Ja, das hatten wir an Karneval extrem und das war teilweise echt nervig. :(

Sonst ist mir das egal; ich stelle Dosen meistens auch neben den Mülleimer, damit die nicht drin wühlen müssen.


melden

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 07:42
Ich finde es nicht schlimm, wenn Leute Pfand sammeln. Sie halten große Parks und Innenstädte sauber und kassieren dafür einen kleinen Lohn.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 07:50
@Branx
Branx schrieb:Finde ich gut! Die machen auch nebenbei die straßen sauber.
Ja, super Einstellung. Und Alles was kein Pfand hat bleibt einfach liegen? Wirfst du auch die Flaschen einfach weg?

Wegen solchen Leuten würde ich nie im Leben einen 1 Euro Job machen! Da wird man noch mehr verarscht, als in einer "normalen" Firma! :D


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 07:52
@Schmandy
Schmandy schrieb:ehrlich gesagt das worum ich mich mir am wenigsten sorgen gemachte habe beim flaschensammeln war ob ich dafür im müll fingern musste.
Und was war Deine grösste Sorge?


melden

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 10:31
Es kommt immer auf die Motivation an. Wenn das Pfandgeld sofort wieder in Alkohol investiert wird finde ich es nicht gut. Wenn es aus Armut gemacht wird und die Leute nicht zu aufdringlich sind ist es Ok für mich. Schlimm ist nur, dass in unserer Gesellschaft so was überhaupt noch vorkommt. Das Soziale Netz ist sehr löchrig geworden.


melden
Anzeige

Pfandgutsammler

07.08.2014 um 11:05
Ich bin zwar selbst arm aber zu sehen dass jemand anscheinend so wenig Geld hat dass er im Müll wühlen muss das tut mir richtig leid :-(


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden