weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir sind alle reich

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Reichtum, Besitz, Bedürfnisse
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:37
Guten Abend,

die Denotation des Wortes "Reichtum" ist sehr dehnbar. Es gibt den materiellen Reichtum und den nicht-materiellen.

Ich behaupte, wir in Deutschland sind alle Reich, egal aus welcher "sozialen Schicht" wir kommen. Schließlich können wir problemlos sämtliche Grundbedürfnisse decken. Essen, Trinken, eine Unterkunft und medizinische Versorgung sind hier für jeden in ausreichendem Maße zugänglich, wenn er nur will.

Alles, was darüber hinaus geht, zum Beispiel Technische Geräte, Schmuck, Markenkleidung etc. sind alles Luxusgüter, die keiner zum überleben benötigt.

Doch warum spricht man hier trotzdem von Armut? Haben die Menschen nie gelernt, was es wirklich heißt, um seine Existenz bangen zu müssen?

Was denkt ihr darüber? Wo fängt für euch Reichtum an?

Gruß
Reliable


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:40
Hi


Reich ist man, wenn es reicht. :)


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:44
@Reliable

Also sind Obdachlose auch Reich?
Immerhin schriebst du ja:
Reliable schrieb:Ich behaupte, wir in Deutschland sind alle Reich, egal aus welcher "sozialen Schicht" wir kommen. Schließlich können wir problemlos sämtliche Grundbedürfnisse decken. Essen, Trinken, eine Unterkunft und medizinische Versorgung sind hier für jeden in ausreichendem Maße zugänglich, wenn er nur will.
Soweit ich mich entsinne ist die medizinische Versorgung auch nur Aufgrund ehrenamtlicher Tätigkeiten möglich.
Unterkunft? Aber Logo.. wenn der Platz in der Notunterkunft wiedermal ausgeschöpft ist, dann kann man ja unter die bequeme Brücke ziehen.
Nahrung?

Gibts wohl nur durch Bettelei und durch div. Einrichtungen.

Ein bisschen zu Kurz gedacht. Sorry.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:46
Ich weiß, das "wir" reich sind, gar keine Frage.
Und jedesmal, an so Tagen, wo man nur verliert oder nicht gewinnen kann denke ich daran: Es könnte viel schlimmer sein.
Krankheit Hunger Tod oder noch mehr Pech, arbeitslos, kein Bier im Kühlschrank und und und ...


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:49
@Reliable

Sind die Obdachlosen die im Winter unter der Brücke hausen müssen auch reich?


melden
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:51
Serpens schrieb:Soweit ich mich entsinne ist die medizinische Versorgung auch nur Aufgrund ehrenamtlicher Tätigkeiten möglich.
Unterkunft? Aber Logo.. wenn der Platz in der Notunterkunft wiedermal ausgeschöpft ist, dann kann man ja unter die bequeme Brücke ziehen.
Nahrung?

Gibts wohl nur durch Bettelei und durch div. Einrichtungen.

Ein bisschen zu Kurz gedacht. Sorry.
Das Problem ist, dass die Gesellschaft die Leute, die mittellos sind ( sprich kein Geld besitzen ), gnadenlos ausgrenzt. Es müsste nicht so sein wie es ist. Ich lasse es an der Stelle gut sein, sonst wird das hier wieder eine Kapitalismus-Diskussion.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:51
Im Gegensatz zu anderen Ländern sind wir tatsächlich alle mehr oder weniger 'reich', natürlich nur beschränkt...denn Obdachlose etc. gibt es glaub ich überall.
Ich denke, dass es an den Standards der jeweiligen Länder liegt, dass man danach geht. Wenn man hier zur Mittelschicht gehört, ist man in anderen Ländern mit dem was man hat/verdient etc., vilt. der Unterschicht angehörig, woanders sogar der Oberschicht. Es kommt immer ganz auf die Verhältnisse eines jeweiligen Landes an.

Dennoch sollten manche wirklich mal die Erfahrung machen was es heißt auch nur annähernd 'arm' zu sein. Viele schätzen die Dinge einfach nicht mehr, sondern nehmen alles als selbstverständlich hin.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:51
@blue_
blue_ schrieb:kein Bier im Kühlschrank und und und .
Ich musste grad daran denken :D

tohv-04

@Reliable

Du hast natürlich recht. Im weltweiten vergleich sind wir wirklich reich. Im eigenen land jedoch nicht.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:57
@aseria23

Passt :D

--

Es gibt auch in Deutschland Armut, klar. Da gibt es Menschen, die können nicht mal Fußball schauen, weil sie keinen Kühlschrank haben. :troll:

Das Thema ist mir zu eindimensional angerissen, um es richtig ernst nehmen zu können.

Es gibt sehr wohl richtige Armut in Deutschland.


melden
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 19:59
Da gibt es Menschen, die können nicht mal Fußball schauen, weil sie keinen Fernseher haben.
Ich habe auch keinen Fernseher, das macht mich allerdings kein Stück ärmer. Es macht mich geistig sogar reicher. Weil ich mich nicht mehr täglich veräppeln lasse und mir meine eigene Meinung bilde.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:00
@Reliable

Dann solltest du aber auch nicht verallgemeinern und schreiben das "Wir alle reich sind".
Du verstehst?

Logo sind wir in den Augen anderer Nationen reich.
Im Gegensatz dazu stehen aber auch höhere/hohe Lebenshaltungskosten. Je nachdem ob man sich überhaupt Luxus leisten möchte.
Ganz gleich was man darunter auch verstehen mag.

Für den Einen ist es schon Luxus einmal in der Woche warm duschen gehen zu können.
Wärend der Andere nur darüber lachen kann und lieber einen Zweitwagen als Luxus sieht.
Und auf den frierenden Penner unter der Brücke achtet sowieso niemand mehr..
Es ist ja so normal geworden.

Was möchtest du denn lesen?
Das man mehr Geld in sog. Drittweltländer ballern soll?
Das wir auf jegliche Annehmlichkeiten verzichten sollen weil es anderen Ländern mistig geht?

Die Diskussion wurde hier schon so oft geführt.
Angefangen über Konsumverhalten und deren Auswirkungen, bis hin zur globalen Politik.

Das Ganze ist dann doch etwas komplizierter.


melden
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:03
Serpens schrieb:Was möchtest du denn lesen?
Das man mehr Geld in sog. Drittweltländer ballern soll?
Das wir auf jegliche Annehmlichkeiten verzichten sollen weil es anderen Ländern mistig geht?
Nein, das war nicht meine Intention. Ich weiß, dass dieses Thema hier schon dutzende Male diskutiert wurde und immer das gleiche Ergebnis hatte.

Ich möchte lediglich von euch wissen, wie wichtig euch ( materieller ) Reichtum ist und ab wann für euch jemand reich ist. Was sind für euch Luxusgüter und was nicht?


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:05
Reliable schrieb:Schließlich können wir problemlos sämtliche Grundbedürfnisse decken
Sag das den Obdachlosen :3


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:07
RobbyRobbe schrieb:Sag das den Obdachlosen
Habe ich auch schon angemerkt aber scheint sie/ihn nicht zu interessieren ;)

Oder Ignoriert es geschickt xD


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:09
Ich fühle mich reich. Ich muss mich um die Grundbedürfnisse nicht kümmern. Kleidung, Wohnung, Nahrung, alles ist vorhanden.

Luxus ist für mich, in ein Restaurant gehen zu können. Das ist wie Schlaraffenland, wo einem die gebratene Ente in den Mund fliegt.
Luxus ist es für mich, im Urlaub einfach mal irgendwo hin fliegen zu können.
Luxus ist es für mich, mehr Geld zu verdienen, als ich ausgeben kann, also was sparen zu können für schlechtere Zeiten.


melden
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:10
@onlysaga

Ich wollte keine Diskussion über Obdachlosigkeit starten, deswegen reagiere ich darauf nicht. Lies weiter oben was ich um 20:03 Uhr schrieb. Darum geht es hier.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:11
@Reliable

Dann solltest du den EP vielleicht etwas überarbeiten.

Ich beziehe mich da auf folgende Aussage:
Reliable schrieb:Ich behaupte, wir in Deutschland sind alle Reich, egal aus welcher "sozialen Schicht" wir kommen. Schließlich können wir problemlos sämtliche Grundbedürfnisse decken. Essen, Trinken, eine Unterkunft und medizinische Versorgung sind hier für jeden in ausreichendem Maße zugänglich, wenn er nur will.
Und auf die wurde geantwortet.
Armut ist auch in Deutschland vorhanden.
Sei es eine Form von Kinderarmut, Altersarmut, Obdachlosigkeit oder aber eine generelle Armut.
Zb. das man sich gerade so ein Dach über den Kopf leisten kann.

Und genau deshalb spricht man auch in Deutschland von Armut.

Edit:
Da kannst du die Obdachlosigkeit nicht einfach ausklammern.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:11
Reich zu sein bedeutet nicht viel Geld zu haben. Reich sein bedeutet, das Leben zu führen, das man führen will.


melden

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:13
@Reliable

Gehört aber dazu wenn du schon "Wir" schreibst oder sind das Menschen zweiter Klasse für dich?


melden
Anzeige
Reliable
Diskussionsleiter
Profil von Reliable
anwesend
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wir sind alle reich

25.06.2014 um 20:19
@onlysaga

Nein, Menschen in Klassen aufzuteilen, ist das allerletzte. Da bekomme ich auch immer Wut, wenn ich im Zug die 1. und 2. Klasse Abteilungen sehe.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden