weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Arbeitsplatz

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Arbeit, Klima, Arbeitsplatz, Büro

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 22:44
ich hab schon ein paar verschiedene jobs gemacht. als aushilfsjobs neben dem studium.
da hatte ich einmal einen arbeitsplatz, wo nur das nötigste auf dem schreibtisch war. teilte mir diesen platz ja mit einem kollegen, da ich nur phasenweise oder einmal die woche an dem platz saß.
das büro war eher kärglich eingerichtet, mit dem was man bei anderen entsorgt hatte. so kam es mir jedenfalls vor ;)
war ein büro für drei leute, fünf saßen drin. da die meisten aber nett waren, war es okay. manchmal konnten wir auch musik hören, wenn ich im sommer mit ner azubine/azubi allein im büro war.

dann hatte ich eine ganze wohnung als arbeitsplatz, in die ein büro integriert war. das war total schön da. netter chef und ab und an lief mein heutiges patenkind da mit rum :)

mein letzter arbeitsplatz war ein verkaufstresen plus tante emmaladen in einer bäckerei. da war natürlich immer alles sehr sauber zu halten. private sachen gingen ja gar nicht. aber es war schön, dass ich, solange ich allein arbeitete, den tresenaufbau so machen konnte wie ich wollte. kuchen und torte nett drapieren macht schon spaß :)

mein jetziger arbeitsplatz ist eigentlich wo ich will. überwiegend an und vor meinem schreibtisch, der vollsteht mit vielen dingen die ich lieb hab und vor dem ständig ein hund und eine katze liegen, wenn ich daran sitze. also genauso wie ich es mag :)


melden
Anzeige
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 22:58
suffel schrieb:-Wie schaut euer Arbeitsplatz aus (nur das nötigste auf dem Tisch oder Actionfiguren, Fotos etc.)?
-Habt ihr ein Einzelbüro oder arbeitet ihr in einem Grossraumbüro?
-Was sind eure Erfahrungen mit den unterschiedlichen Büroarten?
-Was würdet ihr an eurem Arbeitsplatz ändern wollen?
-Habt ihr einen langen Arbeitsweg?
Durchgangsbüro, ein Schreibtisch mit PC, Drucker, Kalender, kleines Radio

Einzelbüro mit regem Durchgangsverkehr

Im Gegensatz zum vorigen Büro ohne Fenster, habe ich jetzt zwei Fenster und zwei Türen

Die Laufzeiten von meinem Büro durch drei Hallen zum Hauptbüro nerven und kosten unnötig Zeit

15 min etwa


melden

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:02
@Chromosom
15 minuten innerhalb des betriebs? das würde mich auch nerven, vor allem, wenn etwas dringend zu erledigen ist.


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:04
@feallai

Das war auf den Arbeitsweg bezogen :) Innerhalb der Firma durch drei Hallen sind es nur 5 Minuten, die aber nicht minder nerven.


melden

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:05
@Chromosom
achso, dachte schon ;)

durch hallen laufen etc, und nen kollegen suchen, davon kenne ich auch was. aber eigentlich mochte ich den job im versand, oder wie es ja jetzt heißt, logistikzentrum, ganz gerne


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:08
@feallai

Logistik? Sind wir ja fast Kollegen ;) Ich mag meinen Job auch sehr gerne, kann es aber nicht leiden, wenn ich von meinem Büro jemanden anrufe, der dann nicht ans Telefon geht und ich unnötig laufen muss. Bekomme ja schließlich kein Kilometergeld :D


melden
illik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:08
@Chromosom
@feallai
hällt aber fit. :cool:

Ich bin um jeden meter froh, den ich laufen kann,


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:09
@illik

Hm..ich komme in 8 Stunden bestimmt auf 6 Kilometer..


melden
illik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:10
@Chromosom
schnall dir mal nen Schrittzähler um. :-O


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:10
@illik

Gute Idee und dann am Monatsende im Lohnbüro vorlegen ;)


melden
illik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:11
@Chromosom
Mach mal. :-D
Gib bescheid was bei raus kam. ^^


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:12
@illik

Ist tatsächlich eine Überlegung wert, vllt. wird dann die Arbeit mehr gewertschätzt.


melden
illik
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:19
@Chromosom
Viele Arbeiten werden unterschätzt bwz. nicht gewertschätzt.


melden

Der Arbeitsplatz

10.07.2014 um 23:26
@Chromosom
das war ja 'nur' nen aushilfsjob... darf man auch keinem erzählen, dass ich die azubis angelernt hab.

was mir am meisten gefallen hat war, dass außer mir da höchstens noch 2 andre frauen waren, einer davon azubi.
da gabs überhaupt kein gezicke. männer lästern auch. aber es war weitaus entspannter als dann beim bäcker. frauen unter sich können einem echt die hölle heiß machen


melden

Der Arbeitsplatz

08.04.2017 um 16:17
In der Ausbildung waren wir zu zweit gewesen, war ganz ok, wir hielten aber immer die Tür offen. In meinem ersten Job hatte ich dann ein Einzelbüro, welches ich einrichten durfte wie ich wollte (Möbel, Deko und Wandfarbe). Für mich der optimale Arbeitsplatz...ich konnte die Tür zumachen und durcharbeiten. Manchmal musste mein Chef mich bremsen und dann kam er öfters rein um mir einen Cappuccino zu bringen.
Jetzt sind wir zu 6 im Büro. Ist zwar auch nett, aber manchmal störend, wenn ich am telefonieren bin und sich die Kollegen laut abstimmen. Wenn ich dann mal mit der Hand ein Zeichen mache das sie leiser sein sollen, werde ich schon mal gerne mit Papierkugeln abgeworfen.
Auch nett ist, wenn der eine oder anfängt zu fluchen. :D
Ansonsten habe ich diverse Ordner auf dem Tisch, 2 Monitore, 3 Ablagen, Telefon und einen Barcodescanner drauf. 


melden

Der Arbeitsplatz

09.04.2017 um 09:33
Bis letztes Jahr hatte ich fast mein eigenes Büro. Da war eine Kollegin nur zwei mal die Woche da. Hat mir an sich gut gefallen. Aber irgendwie war ich dahinten auch manchmal ganz schön isoliert.

Jetzt fällt eine Kollegin für ein paar Monate aus und ich bin umgezogen. Sitze jetzt mit meiner Chefin und der Buchhalterin in einem Raum. Das war Anfangs schon eine Umgewöhnung. Find ich aber nicht schlecht. Man ist halt doch nicht so allein, kann sich mal unterhalten und bei Problemen kann man das gleich mit der Person gegenüber besprechen. Wir verstehen uns alle gut.

Hab auf meinem Schreibtisch nur das nötigste. Arbeitsutensilien und den Papierkram. Hier und da im Büro hängen Postkarten die ich selbst gestaltet habe (mein Nebenjob).

Zu meinem zweiten Job als Grafikerin fahre ich nur etwa einmal den Monat hin. Ansonsten mach ich das von zu Hause aus. Zu Hause hab ich nur einen Mini-Schreibtisch. Nicht ganz optimal, aber geht grade nicht anders. Wenn ich n den Verlag fahre pack ich mein Notebook ein und setz mich dort an einen freien Schreibtisch.

Ganz von zu Hause arbeiten könnte ich nicht. Ich würde mich viel zu sehr ablenken lassen und würde nur noch gammlig aussehen (wozu den Schlafanzug ausziehen, wenn man eh nicht aus dem Haus geht ;) ). Ich weiß die Kontakte, die ich im Büro habe auch sehr zu schätzen.


melden

Der Arbeitsplatz

13.04.2017 um 18:11
Ich habe jetzt, mit mitte 30 das Erste Mal überhaupt einen Büro Arbeitsplatz. War bisher an einer Hotelrezeption, da musste es eben nach dem Geschmack des Chefs gehen bzw. halt zur Hoteleinrichtung passen, persönliches ging da nie.
Ich habe auch tatsächlich immer gegrinst, wenn ich erzählt bekommen habe und gesehen habe, wie sich Büro Angestellte ihr Büro einräumen und konnte mir das NULL vorstellen.

Aktuell arbeite ich als Krankheitsvertretung, das heißt, ich teile mir ein großes Büro mit einer guten Freundin ( die mir den Job vermittelt hat), jede hat ihren Bereich. Leider ist es so, daß mein Arbeitsplatz der ihrer kranken Schwester ist. Sprich, ich sitze zwar in einem eigenen Bereich, aber total zwischen deren Sachen. Da darf ich auch nichts wegräumen oder abdekorieren. Anfangs dachte ich, daß das mir egal sei, aber langsam wird es mir echt etwas unangenehm, in dieser Atmosphere zu arbeiten. Ich bin nun mal kein Fußballfan und auch kein Fan von zu viel Schnick Schnack und dieser Arbeitsplatz ist total darauf ausgerichtet ;) Selbiges übrigens mit dem Privatschrank. Meine Jacke und meine Tasche bring ich da gerade so unter, der Rest ist voll (gemüllt).

Zum Glück aber ist das jetzt nur temporär. In ein paar Wochen wechsle ich den Platz und hab dann meinen eigenen Arbeitsplatz + Schrank mit anderem Aufgabenbereich mit einem anderen Kollegen, wieder jeder seinen Bereich mit zumindest bissle Gestaltungsspielraum. D.h. ICH bestimme, was auf meinem Tisch steht und was nicht.

Und dann, zum noch größeren Glück, wird meine nächste Station im Laufe des nächsten Jahres ein eigenes Büro sein. Das kann ich dann echt gestalten, wie ich mag, ich hoffe dann nur, daß mir da nicht langweilig wird ;))  Aber zum Glück arbeite ich gerne (gernerell gesehen) und denke nicht, daß die Produktivität leidet.


melden

Der Arbeitsplatz

06.10.2017 um 10:21
@sonma
wie ist es dir inzwischen ergangen mit dem neuen Büro?


melden

Der Arbeitsplatz

20.10.2017 um 17:57
@feallai

Also, ich habe mittlerweile tatsächlich meinen eigenen Schrank und einen eigenen Schreibtisch, sprich einen eigenen Platz, wenn auch (noch) kein eigenes Büro ;D

Befinde mich momentan in der hin und her pendel Phase, aber es ist ein gutes Gefühl, immer wieder an den eigenen Platz zurück zu kehren. Und ja, auch ich habe meinen Platz markiert ;D Aber eben in Grenzen und ohne Fußball....


melden
Anzeige

Der Arbeitsplatz

22.10.2017 um 01:02
@sonma
Klasse!
Ja ich glaube es macht viel aus, wenn man seinen eigenen Platz hat und den sich dann so gestalten kann wie man möchte.
Dann halte die Pendelphase noch gut durch :)


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden