Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leben um zu Schlafen

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Schlaf, Traumwelt

Leben um zu Schlafen

09.07.2014 um 09:51
Vor kurzum würde ich nachts wach... und sezte mich auf die veranda im schaukelstuhl..

Und schaukelte und sah zu wie es morgen würde....ich fand es herrlich mal nicht zu schlafen..dabei zu sein wie alles wach würde... die vögel.. wo die lichter angingen auf grund arbeit....

Da kann man auch träumen mit offene augen :-)

Und sonst wünsche ich dir weiterhin schöne träume und ein gesunder schlaf!


melden
Anzeige

Leben um zu Schlafen

13.07.2014 um 14:21
brainfish schrieb am 09.07.2014:Ich verschlafe auch mein Leben. Meine Traumwelt scheint unheimlich lebendig zu sein, obwohl ich mich meist nicht daran erinnere.
Ich kriege auch nichts wirklich auf die Reihe. Lustlos, Faulheit oder Depression?
Das wahre Leben scheint mir jedenfalls nicht so viel zu geben. Ich bin ein Schläfer.
Geht mir auch so! Ich kann mich an meine Träume zwar nur selten erinnern, aber ich habe anschließend immer so eine Ahnung oder das Gefühl, dass ich etwas sehr Schönes geträumt haben muss und das genügt mir. Ich behalte immer nur kleinere Fragmente meiner Traumphasen im Gedächtnis, je länger ich dann wach bin, desto schwächer werden meine Erinnerungen daran. Die Zeit des Schlafengehens ist schon so etwas wie der ersehnte Höhepunkt meines Tages. Ich liege aber auch nicht die ganze Zeit im Bett rum und verschlafe den Tag, dazu gehe ich einfach noch zu gerne meiner zweitliebsten Beschäftigung nach, nämlich vor dem PC zu sitzen. :P


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 04:46
@AbleArcher
Wissenschaftliche Experimente in LaBerges Schlaflabors haben gezeigt, dass die Zeit im Traum gleichschnell verläuft, wie im Alltagsleben. Wer glaubt, dass mehrere Tage Traumzeit in wenige Stunden Realzeit passen, hat im Traum lediglich Zeitsprünge erlebt, an die er sich nicht erinnert.

Dass ich Träumen gegenüber dem Wachzustand bevorzuge, kann ich von mir nicht behaupten. Ich habe zwar gelegentlich luzide Träume, aber mir fehlt es in der Regel an kreativen Ideen, wie ich diese Ereignisse optimal nutze. Atmen unter Wasser ist mittlerweile langweilig geworden, und viele andere Dinge scheitern an Selbstzweifeln. Einerseits weiß ich, dass ich in Klarträumen absolute Macht über alles habe, was geschieht. Andererseits bin ich von diesem Wissen nicht so richtig überzeugt, wenn es so weit ist, es anzuwenden.

@Novator
あなたはナイトですか?


melden
AbleArcher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 22:03
Hallo rico.
Dein letzter satz, genau das ist die kunst luzide träume zu steuern, und es ist sauschwer. In dem moment zu sagen ich tue jetzt was, was im echten leben mein sicherer tod wäre, denn ich weiss es ist nur ein traum


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 22:16
Ich schlafe mein Leben lang eigentlich sehr sehr schlecht. Ab und zu habe ich Phasen, wo ich ganz gut schlafen kann, aber schon lange nicht mehr.

Und wenn ich schlafe, habe ich meistens nur unangenehme Träume, Albträume.


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 22:53
Alano schrieb:Und wenn ich schlafe, habe ich meistens nur unangenehme Träume, Albträume.
Ohh das kenn ich. Ich hab auch immer wieder Phasen, in denen ich richtig beschissene Träume habe. Ich bin eigentlich meist froh, wenn ich mich nicht an meine Träume erinnern kann.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:20
@ahri

Beschäftige dich doch mal mit Klarträumen, kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es funktioniert.

Ich schlafe sehr gern, allerdings habe ich meistens zu wenig Zeit dafür...


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:21
@Draiiipunkt0

Und inwiefern hilft das? Ich hab schonmal davon gehört und kann mit dem Begriff auch was anfangen. :) Inwiefern es mir bei schlimmen Träumen helfen soll weiß ich aber nicht.


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:24
@ahri
Klarträume sind luzide Träume. Du weißt dass du träumst und kannst eigentlich den gesamten Traum steuern.

Das hilft ungemein, damit du dich deiner Angst stellen kannst um hautnah zu merken, wie unsinnig deine Angst ist. :)

Und nachdem du dich gestellt hast, hast du den Alptraum besiegt. :mozart:


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:25
@Pika

Was das ist weiß ich schon. Allerdings sind meine Träume keine "unsinnige Angst", sondern etwas anderes. Ich weiß nicht so recht ob mir das helfen würde. Denn ein "Stellen" würde mir in dem Fall auch nicht wirklich weiter helfen.


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:28
@ahri
Dass deine unsinnigen Träume keine unsinnigen Angst kann der unsinnige Pika nicht wissen. Nur weiß ich aus eigener Erfahrung, dass wenn du dich deinen Ängsten stellst, du sie auch so bekämpfen wirst.
Und selbst wenn nicht, was wird schon passieren, außer dass du aufwachst.

Und da du dir dessen bewusst bist, dass es ein Klartraum ist, wirst du auch viel weniger Angst verspüren.

Im Klartraum kannst du ja schließlich tun und lassen was du willst. :mozart: :king:


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:30
@Pika

Deswegen sag ich es jetzt ja :)

Sich Ängsten stellen ist gut, das weiß ich selbst. Allerdings ist das für mich etwas komplizierter. Möcht aber auch gar nicht weiter drauf eingehen jetzt, das ist mir für das Forum etwas zu privat :D

Grundlegend finde ich das mit dem Klartraum aber durchaus interessant. Hast du das mal probiert?


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:31
AbleArcher schrieb am 08.07.2014:Ich lebe und arbeite damit ich schlafen kann. Und träumen kann!
Kennt das jemand von euch? Geht es jemandem ähnlich.?
Mir geht es nicht ähnlich, doch ab und an habe ich solche Phasen ebenfalls. Meistens dann wenn ich Erlebnisse hatte die ich auf normalem Wege nicht verarbeiten kann. Selbst in diesen Phasen habe ich aber nicht gelebt um zu Träumen, sondern das im Traum erlebte versucht mit der realen Situation zu verbinden. Es ist erstaunlich wie Detailgetreu manche Träume sind und wie gut ich einige davon auch jetzt noch erinnere.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:31
@ahri

Wenn du es wirklich diszipliniert durchziehst (d.h. Traumtagebuch schreiben, mehrmals am Tag reality checks machen) wirst du irgendwann (kann ne Woche oder nen Monat dauern, unterschiedlich) in der Lage sein, im Traum zu realisieren, dass du gerade träumst, und kannst dann mit ein bisschen Übung deinen Traum beliebig verändern.
Im Rahmen deiner Vorstellungskraft ist dann alles möglich.
Irgendwann wirst du direkt vom Einschlafen in den Klartraum gehen können und das wars dann mit Alpträumen.


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:32
Privat Privat.. :chinamann:

@ahri
ahri schrieb:Hast du das mal probiert?
Ja, und es hat mir auch geholfen. Natürlich habe ich auch viel Unsinn getrieben und mal getestet, wo die Grenzen des (Klar)Traumes sind. Habe es aber eben auch gemacht, um mich meinen Ängsten zu stellen (eher weniger) und mich mit Problemen zu beschäftigen und zu lösen (eher mehr).


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:32
@Draiiipunkt0
Das liest sich nicht so, als sei es erstrebenswert.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:33
@Vincent
Es ist sehr, sehr cool wenn man sich drauf einlassen kann.


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:34
@Draiiipunkt0

Also den Alptraum sozusagen im Vorfeld schon verhindern? Dafür muss ich meine Träume dann aber auch zuerst bewusst wahrnehmen und damit rechnen, dass ich nicht gleich alles kontrollieren kann oder? Das ist mir unheimlich :D

@Pika

Hört sich ganz gut an. Ich werd mir mal Gedanken drüber machen :)

@Vincent

Naja, wenn man sehr schlecht schlafen kann aufgrund von schlechten Träumen, dann kann das schon eine Erleichterung sein. ;)


melden

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:35
@Chefheizer
Den Spaß kann man doch auch so im tatsächlichen Wachzustand haben. Ob man da im Unterbewusstsein rumpfuschen und die Botschaften damit gar nicht erst zulassen sollte, finde ich fraglich.


melden
Anzeige

Leben um zu Schlafen

14.07.2014 um 23:36
@ahri
Solange es dir hilft, nur zu. Halte ich aber nicht für eine adäquate Ursachenbekämpfung. Da kann man genauso gut Drogen nehmen..^^


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt