Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kind bei getrennten Eltern

246 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Erziehung, Mutter, Vater, Trennung, Elternhaus

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 12:52
Hallo liebe Leute,

Ich brauch euren Rat.
Mein Sohnemann ist jetzt 1,5 Jahre alt und ich bin von der Kindesmutter getrennt. Mittlerweile lebt sie in einer neuen Partnerschaft und wird erneut Mutter.

Nun mich belastet im Moment folgendes.

Die Kindesmutter war Zwei Wochen im Urlaub und seitdem ist unser Kind sehr anhänglich, will keinen Meter von der Mutter abweichen.

Die Problematik und meine Sorge.

Sie brachte mir den kurzen vorgestern und als sie sich heimlich wegschlich hat er angefangen zu weinen. Ich konnte ihn manchmal kurz ablenken aber er weinte über eine Stunde an der Tür und wollte zurück zur Mama. Jetzt wissen wir nicht wie wir weiter machen sollen. Er soll ja mit mir zeit verbringen und ich habe keine Lust, das er dann weint oder denn Anschein macht das er ungerne bei mir ist. Ich liebe meinen Sohn sehr.

Freue mich über eure Antworten und für weitere Fragen bin ich gerne offen.


melden
Anzeige

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 12:55
Inwieweit ist denn der Umgang geregelt worden? Lebt er bei dir also hat seinen dauerhaften Wohnsitz bei dir oder siehst du dein Kind nur per Umgangskontakt? Wie lange ist die Trennung nun her ?


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 12:56
Ist normal und eine Phase.
Wir haben den ganzen Mist schon zweimal durch. Wird kurz vor der Schule und dann mit 7 oder 8 nochmal kommen.

Das Dümmste, was man da machen kann, ist wie ein Behämmerter aufs Besuchsrecht oder was auch immer bestehen und da einen Riesenaufriss zu machen.

Wir mussten damals auf Drängen des Vaters zum Psychologen und so weiter. Ergebnis: Ist normal.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 12:59
@Psychoanalyse
Das Kind fremdelt. Das ist nichts, was Dir Sorgen machen muesste, ist in dem Alter ganz normal.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 12:59
@StUffz

Dann sollte ich einfach warten bis diese Phase vorbei ist ? Und darauf verzichten mein Kind bei mir zu sehen? Ich möchte das beste für mein Kind und er soll möglichst viel von mir haben...


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:01
@Alari

Lösungswege wären? Abwarten und auf irgendwelchen Spielplätzen Zeit mit dem Kind verbringen?


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:01
@Psychoanalyse
So viel beschaeftigen wie moeglich. Was anderes kann man da wohl schwer raten.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:03
@Filia

Hi, also den Umgang haben wir unter uns geregelt. Sprich es gibt keine offiziellen Regelungen. Das Kind lebt bei der Mutter und wir sind seitdem er 3 Monate alt war getrennt. Kurz daraufhin war Die Kindesmutter wieder vergeben. Nun ist sie verheiratet und erwartet ein weiteres Kind.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:03
Psychoanalyse schrieb:Dann sollte ich einfach warten bis diese Phase vorbei ist ? Und darauf verzichten mein Kind bei mir zu sehen? Ich möchte das beste für mein Kind und er soll möglichst viel von mir haben...
Genau diese Argumentation schlug uns auch entgegen, ganz genau so.

Ich weiß, das ist beschissen. Aber versuch dich mal in die Lage des Kindes zu versetzen:
Es will einfach nicht. Du zwingst es aber dazu. Ersten verlängerst du damit den Prozess des Fremdelns, zweitens wird das Kind anfangen, mit dem Besuch bei Papa etwas negatives zu verbinden.

Wie gesagt, wir hatten ganz genau diese Diskussion bereits drei mal bzw. zwei Mal und das dritte Mal steht jetzt an.

Das führt zu Megamäßigen Stress fürs Kind.
Wenn man das ganze einfach abwartet, dann regelt sich das innerhalb von drei oder vier Monaten von selbst.

Alternativ kann man gemeinsam mit der Mutter und dem Kind was unternehmen. Damit hat man Umgang. Alles andere -> Bullshit.

Mach keinen Zwang aus dem Besuch bei Papa.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:04
@Alari

Das Problem hierbei.

Die Mutter und Ich haben nicht oft gleichzeitig Zeit. Ich arbeite viel und wieso die kaum Zeit hat, weiß ich nicht. Der Winter steht bald wieder vor der Tür, Spielplatz fällt aus.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:05
@Psychoanalyse
wie sieht diese Regelung unter euch aus? Also wie oft ist abgemacht das du ihn bekommst ?

Er ist noch klein und seine Hauptbezugsperson eben die Mama. Die Mama ist auch eine konstante in seinem Leben. Mag doof klingen aber da du nicht mehr permanent vorhanden bist ist das Band zur Mama die immer da ist noch fester.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:05
@StUffz

Sehr konstruktive Antwort, danke!


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:06
@Psychoanalyse


1. Deine Problematik kennt nahezu jeder der mit einem Expartner/ einer Expartnerin Kind(er) hat.

2. Dein Kind verhält sich absolut normal (es ist ein Trennungskind, hat entwicklungstypische Trennungsängste in Bezug auf seine Mama - aber das hat jedes Kind in dem Alter, seine Mama kann derzeit nicht mehr so wie früher durch die Schwangerschaft - das kapiert ein Kleinkind aber nicht so wirklich, bald ist der Kleine nicht mehr das Baby und das einzige Kind, bald muss das Kind seine Mama "teilen" und ich denke das der Kleine jetzt schon die erste Ahnung davon bekommt wie es für ihn sein wird wenn das Baby da ist). Dein Kind erlebt komplett das selbe das auch andere Kinder in dem Alter erleben, vor allem wenn Mama ein Geschwisterchen erwartet. ä

3. Du hast keine Lust auf ein heulendes Kind? Sag mal gehts noch? Das Kind ist noch nicht mal im Kindergartenalter und hat noch lange nicht gelernt persönliche akute Gefühle zu unterdrücken und zu überspielen, abzuschalten während man was tolles erlebt.



Lass mal die Rumpelstilzchennummer, du bist und bleibst der Papa des Kindes und wirst für dein Kind auch der Papa bleiben und entsprechend auch geliebt werden von deinem Kind. Aktuell ists einfach alles zuviel für den Kleinen (aber das ist normal und man muss da durch, es ist nicht wegtherapierbar da normal für die Entwicklung).

Mit Geduld erreicht ihr als Eltern mehr als wenn ihr das Kind zwingt.
Ihr solltet, eurem Kind zuliebe, am selben Strang ziehen.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:06
Filia schrieb:wie sieht diese Regelung unter euch aus? Also wie oft ist abgemacht das du ihn bekommst ?
Es variiert. Im Durchschnitt sehr wenig, hab Glück wenn ich ihn mehr als Zweimal im Monat sehe.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:07
@Psychoanalyse
Ich kann StUffz da nur zustimmen. Wenn das Kind nicht bei Dir bleiben moechte, zwing es nicht dazu. Dann lieber versuchen Zeit zusammen zu verbringen.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:08
Ganz einfach: Nimm' Geld für einen noch besseren Urlaub in die Hand. Dann bist du der Held, die Mama ist vergessen. Alles super!


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:08
@Psychoanalyse
Dann wurde ich den,Umgangskontakt festlegen auf mindestens einmal die Woche oder einmal in zwei Wochen. Wenn er so fremdelt dann den Umgangskontakt mit der Kindesmutter zusammen führen. Eben wie schon gesagt wurde dadurch vermeiden das der Besuch bei dir zu was negativem,wird.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:08
@Filia

Das Verhalten des Kindes wäre das selbe wenn seine Eltern zusammenleben würden und glücklich miteinander wären.

Unser Kind hängt auch total an mir, liebt auch den Papa abgöttisch, aber mit 2einhalb war eben ich die Nummer 1 (warum auch immer). Nur ich durfte ins Bett bringen, aus dem Bett holen, Essen kochen, Essen geben, zu Trinken einfüllen, anziehen, baden, abtrocknen, Haare kämmen etc.
Mit Pap wurde auch gespielt und gekuschelt, aber nur ich durfte eben alle anderen Dinge machen.


Das ist ganz normal für das Alter, für diese Entwicklungsphase.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:09
slobber schrieb:Du hast keine Lust auf ein heulendes Kind?
Bevor sie Zwei Wochen in den Urlaub gefahren ist, war der kurze gerne bei mir. Hat kaum gefremdelt. Ich verstehe ja meinen Sohn denn er hat Angst erneut seine Mutter nicht zu sehen über einen längeren Zeitraum.


melden
Anzeige

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:11
niurick schrieb:Ganz einfach: Nimm' Geld für einen noch besseren Urlaub in die Hand. Dann bist du der Held, die Mama ist vergessen. Alles supe
Das Kind blieb bei der Oma. Ganz wichtig ! Die Mutter hat es allein gelassen für Zwei verdammte Wochen. Diese Leichtsinnigkeit ist jetzt für mich der Nachteil.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt