Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kind bei getrennten Eltern

246 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Erziehung, Mutter, Vater, Trennung, Elternhaus

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:11
niurick schrieb:Ganz einfach: Nimm' Geld für einen noch besseren Urlaub in die Hand. Dann bist du der Held, die Mama ist vergessen.
Das Kind ist anderthalb! Da funktioniert Bestechung noch nicht!
Psychoanalyse schrieb:Die Mutter hat es allein gelassen für Zwei verdammte Wochen. Diese Leichtsinnigkeit ist jetzt für mich der Nachteil.
Daran liegt es nicht! Hast Du das Kind in den zwei Wochen besucht?


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:12
niurick schrieb:Ganz einfach: Nimm' Geld für einen noch besseren Urlaub in die Hand. Dann bist du der Held, die Mama ist vergessen. Alles super!
Nein, hat der Vater unserer Tochter auch versucht und der hat echt Sachen gemacht, da haben wir wirklich gestaunt. Hilft null.
Psychoanalyse schrieb:Die Mutter und Ich haben nicht oft gleichzeitig Zeit. Ich arbeite viel und wieso die kaum Zeit hat, weiß ich nicht. Der Winter steht bald wieder vor der Tür, Spielplatz fällt aus.
Indoorspielplätze.
Gehen auch im Winter und machen irre viel Spaß. (Auch den Eltern)

Aber wie gesagt. Du setzt dein Kind unter Stress.
Was noch dazu kommt, ist die Seite, die du nicht siehst:

Stress bei Frauchen. Der ich sag mal "Neue Papa" steht zwischen den Stühlen, alle sind genervt, das Kind will nicht, da ist schon tagelang absolutes Genöhle.
Dann hat die Mutter ein absolut schlechtes Gefühl, wenn der Knirps heult, während sie heimlich geht usw. Auch wenn du der Vater bist und sie weiß, es geht im gut, ein dummes Gefühl bleibt.
Das ganze führt zu elenden Stress zwischen euch und ich kann dir versichern, diesen Bullshit willst weder du, noch deine Ex.
Bei uns lief das zum Schluß bis "Wir regeln das übers Jugendamt und prüfen gleich mal den Unterhalt".
Das wird immer beschissener.

Dann lieber sagen: "Ok, Zwerg Nase hat keinen Bock auf Papa, warten wir mal etwas ab, der kommt schon wieder"
Er wird wiederkommen.

ICh musste damals ne Zeitlang bei meiner Tante wohnen, weil meine Mutter krank war. (drei Wochen oder so)
Ich wollte da nicht hin, wurde da abgeladen, Geheule etc.

Ich bin noch Jahre später nicht gerne zu meiner Tante gefahren...
Filia schrieb:Dann wurde ich den,Umgangskontakt festlegen auf mindestens einmal die Woche oder einmal in zwei Wochen.
Das Einzige, was hilft, ist Zeit. Alles andere kannste knicken. Wir haben diesen ganzen Müll mit Psychologen durcharbeiten müssen...


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:14
Alari schrieb:Daran liegt es nicht! Hast Du das Kind in den zwei Wochen besucht?
Durfte ich nicht von der Mutter aus. Ich wollte, sollte aber nicht. Weshalb frag mich nicht. Liegt eher an den familiären Umständen die die Situation nicht fordern.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:14
Alari schrieb:Das Kind ist anderthalb! Da funktioniert Bestechung noch nicht!
Das funktioniert streng genommen nie.
Unsere Tochter fährt zwar zu ihrem Vater, aber ungern (wegen dieser ganzen "Ich hab Umgangsrecht, also kommt sie" Sache) und eigentlich nutzt sie ihn aus. Neues Ipad (mit acht) Fahrrad, Inlinescates,... alles was sie so haben will...


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:15
Psychoanalyse schrieb:Sie brachte mir den kurzen vorgestern und als sie sich heimlich wegschlich hat er angefangen zu weinen. Ich konnte ihn manchmal kurz ablenken aber er weinte über eine Stunde an der Tür und wollte zurück zur Mama.
Das ist völlig normal und auch bei zusammen lebenden Elternteilen zu finden. Das Kind hat eben momentan die Mutter als primäre Bezugsperson. Wenn es älter wird, kann sich das ändern.
Kinder in dem Alter haben eben besonders ausgeprägte Verlustängste, die sich in der Regel auf die Person beziehen, die ihnen besonders nahe steht.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:16
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Bevor sie Zwei Wochen in den Urlaub gefahren ist, war der kurze gerne bei mir. Hat kaum gefremdelt. Ich verstehe ja meinen Sohn denn er hat Angst erneut seine Mutter nicht zu sehen über einen längeren Zeitraum.
Ich bleibe dabei, euer Kind verhält sich normal.

Selbst wenn sie nicht in Urlaub gefahren wären, wäre das passiert.



@niurick
niurick schrieb:Ganz einfach: Nimm' Geld für einen noch besseren Urlaub in die Hand. Dann bist du der Held, die Mama ist vergessen. Alles super!
Das funktioniert schon nicht bei 13jährigen, wie soll das dann bei einem Kleinkind funktionieren?


melden
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:18
@Psychoanalyse
>Sei mir nicht böse aber ich finde es schon mal sehr schade, das Ihr euch getrennt habt, wenn das Kind erst so jung ist wurde aus meiner Warte/Ansicht her auch nicht genug probiert. Das ist aber kein direkter Vorwurf ich bin ein Typ der ganz alten Schule. *Granny*

Aber und das ist total wichtig, braucht dein kleiner eine Mutter, Alleinerziehende Situationen enden meist mir unerfüllten Bedürfnissen und dieses ständige Hin und Her ist ebenso wenig gut.

Auch wenn das seine Mutter nicht ersetzt, such dir eine neue Frau, die treu ist und dem Kind als zweites Geschlecht dient. So plump das klingt. Warum hat sich deine Frau denn getrennt? Und hängt schon bei nem anderen? Die Jugend von Heute :/


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:18
slobber schrieb:Das funktioniert schon nicht bei 13jährigen, wie soll das dann bei einem Kleinkind funktionieren?
Andersrum: Schon jetzt damit anfangen, damit es später bei 13-jährigen klappt.
Bei einem kleinen Knirps, der so jung ist und mal seine Phase durchmacht, wird hier zu viel Bohei gemacht.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:20
@niurick
Sprichst du aus Erfahrung?
Sorry, aber meine berufliche und private Erfahrung hat mich gelehrt das Geduld funktioniert, Bestechung aber nicht.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:21
Psychoanalyse schrieb:Das Kind blieb bei der Oma. Ganz wichtig ! Die Mutter hat es allein gelassen für Zwei verdammte Wochen. Diese Leichtsinnigkeit ist jetzt für mich der Nachteil.
Lass es. Das ist Unfug. Auch das hatten wir. Alles und jedes wurde als Grund gesucht um eine völlig normale Entwicklungsphase des Kindes zu erklären. Du machst damit unheimlich viel sinnlosen Stress.


Warte ab.
Das hilft, auch wenns blöd klingt.

Suche keinen Schuldigen für eine normale Entwicklungsphase.


Mal am Rande erwähnt:
Glaubst du, da macht jemand sowas extra? Nach dem Motto, dem Knirps den halben Tag einreden, bei Papa sei es scheiße oder so?
Ich mein, wir sind heute auch mal ganz froh, so einen kinderfreien Tag haben.

Gehe davon aus, dass deiner Ex an einem normalen Umgang ebensoviel liegt, wie dir.

Alles rumforschen, Schuld suchen und zwingen sowie ausprobieren bringt schlicht nichts.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:21
@slobber

Wer spricht (nur) von Bestechung? Es geht doch dabei auch um Demütigung der Mutter.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:22
@Krampedes
:ask: entschuldige bitte, aber das ist das merkwürdigste, was ich seit langem gelesen habe......erstens sucht man sich keine Frau, damit sie dem Kind als zweites Geschlecht dient (welch beknackte Formulierung), zweitens hat das Kind eine Mutter, drittens trennt man sich eben, das passiert, das ist schwierig für die Kinder, aber dann muss man versuchen, das bestmögliche für das Kind daraus zu machen. ich finde die Anregungen von @StUffz sehr gut, er weiß offenbar, wovon er spricht.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:24
@niurick

Versuchst du grade witzig zu sein?
Ging nach hinten los.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:24
Er trollt.
Ist doch nichts neues.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:25
@slobber

Das ist nicht so realitätsfern wie der ganze Verständnisquatsch eines nicht mal 2-Jährigen.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:27
@StUffz & @slobber

Ich formuliere es mal ganz höflich: Diejenigen, die hier aus der Sicht eines gertrennt lebenden Vaters berichten können, stehen nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens. Also sind auch deren Tipps nichts wert.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:28
niurick schrieb:Ich formuliere es mal ganz höflich: Diejenigen, die hier aus der Sicht eines gertrennt lebenden Vaters berichten können, stehen nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens. Also sind auch deren Tipps nichts wert.
Gut, dass ich mich nicht dazuzählen kann.
Ich stand und stehe eher dazwischen.


melden
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:32
@Tussinelda
Das ist kein Unfug. ich weiß auch sehr genau von was ich spreche. Bin selbst nur bei einem Elternteil zu Letzt aufgewachsen und am Ende resultierte daraus sehr viel Misst. Das gleiche habe ich mehrmals bei mehrere engen bekannten gesehen und mein nahe stehender Cousar macht grad die selbe Scheiße durch, ein Mutter Ersatz im Alltag, auch wenn die echte Mutter noch existiert ist eine unglaubliche Unterstützung. Alleinig schon was es die Erziehung betrifft. Patchwork Wäre nicht schlecht. Eine andere Alleinerziehende Mutter findet sich fast wie Sand am Meer.


melden

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:33
@Krampedes

Ich bin auch in dieser Sicht ein "Granny" , halte viel von den Beziehungen die ernstgemeint sind und lange halten. Aber nu, heutzutage kann man bedingungslos austauschen sei es Partner , Freunde ect...
niurick schrieb:Diejenigen, die hier aus der Sicht eines gertrennt lebenden Vaters berichten können, stehen nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens. Also sind auch deren Tipps nichts wert.
Das stimmt. Der Papa ist und bleibt benachteiligt und erlebt neue Errungenschaften des Kindes nur teilweise bis kaum.


melden
Anzeige

Kind bei getrennten Eltern

21.08.2014 um 13:33
@Krampedes
Auf Teufel komm raus eine Partnerin zu suchen ist der absolut falsche Weg!


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt