Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tabuthema: Anabolika und Steroide

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Bodybuilding + 2 weitere

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:05
Ich wollte bewusst keine Umfrage lostreten dafür aber vielleicht, nein hoffentlich! eine interessante Sammlung an Meinungen zu dem Thema sammeln!

Das AAS (Anabol Androgene Steroide) gerade oder vor allem im Sport egal ob Ausdauer- oder Kraftsport bzw. Fitnesssport garnicht mehr weg zu denken sind und diese von immer mehr Leuten verwendet werden, weiß mittlerweile ja so gut wie jeder der schon mal etwas vom Leistungssport gehört oder diesen betrieben hat.

Zuletzt hatte meine ich Tim Wiese mit einem geposteten Selfie für Aufsehen gesorgt.

Was mich nun interessiert - wie denkt ihr hier darüber?
Aufgeklärte Personen werden wissen wie komplex das Doping-Thema ist und man nicht alle Substanzen verteufeln kann bzw. in einen Pott werfen kann.

Findet ihr das Alkohol, Nikotin und andere von der Gesellschaft akzeptierten (soften) "Drogen" weniger schädlich als die verbotenen AAS sind oder eben eher andersrum?

Das würde mich einfach mal sehr interessieren...


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:08
Îch habe mal gesehen, wie ein "Aufgepummter " sich mit nem kleinen Hund angelegt hat.
Das Frauchen fragte ihn, ob er ne Macke hat. Hat er aber vor lauter Kraft garnicht mehr gecheckt.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:10
@martialis
In der Tat - sehr interessant.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:12
Zitat von ironboy24ironboy24 schrieb:In der Tat - sehr interessant.
Naja sicher, der hatte kein Schild um den Hals.
Ich habe das ausserdem nur vom Fenster aus gesehen. Mir kam er aber vor, als wenn er zuviel Testosteron intus hatte. Alleine schon wegen der Frau hätte ich mir sowas erspart.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:15
Abgesehen von den Minderheiten welche den typischen Bodybuilder in eben diese schlimme Schublade stecken kenne ich so viele die AAS konsumieren von denen ich es nicht unbedingt gedacht hätte.

Soll heißen diese haben Niveau und rasten eigentlich NIE aus etc.

Leider bleiben aber eben diese anderen "Bilder" dann bei den Leuten im Kopf hängen :(


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:18
Ich glaube nicht dass nur die Extremfälle etwas in die Richtung nehmen, auch Hollywoodstars sind mit manchmal zu schnell wieder fit und austrainiert.

Ich mache zwar Sport und auch etwas Krafttraining, habe aber nie überlegt künstlich nachzuhelfen.

Hatte aber kürzlich eine Reportage (ATV) gesehen, wo jemand regelmäßig Anabolika gespritzt hat.

Der hat aber nicht so ausgesehen wie man sich das so vorstellt, also künstlich hässlich, sondern eher so wie man die Hollywoodhelden sieht, die dann tolle Komplimente dafür bekommen.

Seit dem denke ich dass das weiter verbreiteter ist als man denkt.


1x zitiert1x verlinktmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:19
Zitat von ironboy24ironboy24 schrieb:Leider bleiben aber eben diese anderen "Bilder" dann bei den Leuten im Kopf hängen :(
Ich will dem jetzt auch nichts unterstellen. Vielleicht hat er auch irgendwas anderes reingepfiffen.
Es war halt nur mein erster Gedanke.

Habe früher auch noch regelmäßig gestemmt und muss sagen, am geilsten sind die Resultate, die du dir antrainiert hast ohne irgendwelches Zeugs!


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:23
@martialis
Unterstellungen geschehen ganz automatisch - ich kann mich da auch nicht von freisprechen :)

Was nun bessere Resultate bringt kann man glaub ich nicht wirklich sagen. Kenne Leute die nur einmal was genommen haben und danach immer wieder OHNE zu dopen den Körper wieder krass aufbauen.

Ich denke das sie dies nicht ohne Hilfe geschafft hätten. Aber das ist nur eine Vermutung.


2x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:27
Zitat von ironboy24ironboy24 schrieb:Was nun bessere Resultate bringt kann man glaub ich nicht wirklich sagen. Kenne Leute die nur einmal was genommen haben und danach immer wieder OHNE zu dopen den Körper wieder krass aufbauen.

Ich denke das sie dies nicht ohne Hilfe geschafft hätten. Aber das ist nur eine Vermutung.
Naja sicher. Guck dir Typen wie Stallone an. Das kriegste selbst mit entsprechender Ernährung und natürlich hartem Training nicht hin. Da wurde nachgeholfen.
Muss jeder selber wissen, wo Spass am Sport aufhört. Ist meine Meinung.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:27
Wers brauch...

Die Leute sollten eigentlich selbst genug einschätzen können ob es ihnen das wert ist. Schaffen es ja bestimmt auch alleine in die Muckibude.

Kenn zwar viele die das machen aber für mich wäre das nix. Dafür mache ich andere spaßige Sachen.


Achso zu den Aggro Bole Typen. Da sind meistens noch andere Substanzen im Spiel. Besonders Bole und Koks kann manche Menschen extrem Aggressiv machen.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:34
Zitat von SchmandySchmandy schrieb:Wers brauch...
Mal ehrlich, wer (als Mann) würde nicht gerne als Herkules durch die Welt laufen, anstatt als kleiner Hänftling? Das ist nun mal unsere Natur.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:35
Zitat von ironboy24ironboy24 schrieb:@martialis
Unterstellungen geschehen ganz automatisch - ich kann mich da auch nicht von freisprechen :)

Was nun bessere Resultate bringt kann man glaub ich nicht wirklich sagen. Kenne Leute die nur einmal was genommen haben und danach immer wieder OHNE zu dopen den Körper wieder krass aufbauen.

Ich denke das sie dies nicht ohne Hilfe geschafft hätten. Aber das ist nur eine Vermutung.
ab einem bestimmten alter lässt eh die t-produktion nach. da muss man dann nachhelfen. aber dazu gibt es kaum gute info weil vor lauter verteufeln die info kaum zu finden ist.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:38
Zitat von martialismartialis schrieb:Mal ehrlich, wer (als Mann) würde nicht gerne als Herkules durch die Welt laufen, anstatt als kleiner Hänftling? Das ist nun mal unsere Natur.
Ich.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:39
Leben und leben lassen :ok:

Soll sich jeder mit so viel Zeug zudröhnen wie er es für richtig hält, ist doch nicht unser Körper :)

Ich hatte mal 2 Jungs in meinem Bekanntenkreis, die sich auch so ne Anabol Dinger gespritzt haben. Die gingen auf wie nen Hefeteig, doch sah es recht undefiniert & wässrig aus, zudem hatten Sie nichts dahinter :no: Fail.


2x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:39
@martialis

Hmh mir reichts wie ich rumlaufe dafür brauch ich keine Bole

Ich hau mir eh schon zu viele ungesunde Sachen in den Schädel da brauchts nicht noch sowas.
Zitat von 4102606141026061 schrieb:Die gingen auf wie nen Hefeteig,
Und dazu die schönen Pickel.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:41
Zitat von Billy73Billy73 schrieb:ab einem bestimmten alter lässt eh die t-produktion nach. da muss man dann nachhelfen. aber dazu gibt es kaum gute info weil vor lauter verteufeln die info kaum zu finden ist.
Relativ zu betrachten. Ich bin jetzt inzwischen schon kurz über die Vierzig. Kann nicht behaupten, dass ich langsam zur Frau mutiere.

Man ist immer so Arsch wie man sich fühlt, sagte Campino eins.
Ich renne hundert Meter berghoch noch schneller, als manch ein 20 Jähriger.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:42
@41026061_
Jep genau den wunden Punkt getroffen - und da fängt das gefährliche HALBWISSEN nämlich an.

Es gibt unter den vielen vielen Substanzen auch diese die nur wässrig machen. Wer sich auskennt weiß welche Stoffe man eher nicht nehmen sollte bzw. wie dann die Nahrung angepasst werden sollte etc.

Auch kraftmäßig bringen einige mehr andere eher weniger usw.

Gäbe es wirklich gut informierte Steroid-User, so würde es auch weniger dieser Fails geben, sprich auch weniger die es übertreiben und in der Rechtsmedizin landen.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:43
@Schmandy
Es gibt in meinem Bekanntenkreis mega-Stoffer die nicht einen einzigen Pickel oder ähnliches haben!
Glaub mir.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:44
Aber geil, der Thread läuft in die Richtung die ich erwartete - volle Ablehnung und Schubladendenken. Geil.


1x zitiertmelden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

02.09.2014 um 17:44
Zitat von ironboy24ironboy24 schrieb:Ich.
Hast du eine Freundin, die du eventuell verteidigen musst, wenn du Sonntagsmorgen um vier in die U_Bahn steigst?


1x zitiertmelden