Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tabuthema: Anabolika und Steroide

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Bodybuilding, Steroide, Anabolika

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:33
@Billy73

Ältere Herren brauchen doch nicht extra Testosteron?!
Für was, meinst du, benötigen die das?


@ironboy24
Ich kann mir allerdings trotzdem nicht vorstellen, dass sowas von Ärzten unterstützt oder gut geheißen wird. Das verstehe ich nicht ganz.


melden
Anzeige

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:34
@Billy73
Diese Medis wegen der NW der Medis sind nicht unbedingt vonnöten - dies betrifft dann wiederum die Hardcore-konsumenten bzw. je nach AAS.

Das geht dann aber schon in die Leistungsebene oder ins krankhafte konsumieren derselben.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:35
@Geisonik
Geisonik schrieb:@Aether
Kommt mir so vor als willst du nicht gegen die Nutzung von Anabolika argumentieren, sondern gegen "Pumper".

@ironboy24
Doch, irgendwie verharmlost es das ganze wenn du sagst das es ärztliche Hilfe dafür gibt...
Der Thread wäre wegen Verharmlosung und Relativierung verbotener Substanzen normalerweise in andern Foren schon gelöscht.

Ich trainiere selbst. Und jeder weiß, ab einem bestimmten Punkt, muss man was nehmen, um erfolgreich 'Bodybuilding' zu machen.

Extremer Leistungssport geht an die Grenzen und darüber. In meinem Fitnessstudio hängt eine Liste mit bereits wegen 'Doping' verstorbene mit einer Schmähung der Stoffe.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:36
@Aether

Das sollte dann eigentlich dazu anregen, solche Sachen nicht einzuschmeißen.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:37
@Tobspeed
Keiner wird es gutheißen, nichtmal diejenigen die es selbst verwenden ;)

Aber ein guter, aufrichtiger Arzt wird wissen, dass sich sein Patient dann notfalls Sachen reinknallt welche dann wirklich schlimme Nebenwirkungen etc bringen. Arzneimittelchen welche unrein sind z.B.

Außerdem kann wenn was frühzeitig erkannt werden sollte entsprechend abgesetzt werden bevor wirklich etwas passiert und so dass keine Folgeschäden auch mehr kommen werden!

Arzte raten natürlich immer davon ab weil sie es müssen, sie dürfen aber auch nicht wegschauen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:38
Aether schrieb:Der Thread wäre wegen Verharmlosung und Relativierung verbotener Substanzen normalerweise in andern Foren schon gelöscht.
ah nicht unbedingt. ich glaub, da gibts hier drogenthreads die schon heftiger sind. ausserdem ist mariuana so ein fall, was irgendwie extrem viele konsumieren obwohl es auch nicht besonders legal ist.

das problem ist, gerade bei geächteten drogen kann man sich kaum informieren. in den bb-foren sind eh nur befürworter unterwegs und objektive meinungen sind kaum zu finden.

schwierig ob man bei allmy einen mittelweg finden kann.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:40
@Aether
Aether schrieb:Extremer Leistungssport geht an die Grenzen und darüber. In meinem Fitnessstudio hängt eine Liste mit bereits wegen 'Doping' verstorbene mit einer Schmähung der Stoffe.
Find ich gut :Y:

Ich kenne ein Studio in dem ist es untersagt zu freizügig rumzulaufen, sprich Muskelshirt oder so.
Da sind nur ganz normale Sportsachen zugelassen, also ziemlich viel bedeckt. Finde ich einerseits auch nicht so schlecht, da dadurch nicht so viel zu sehen ist und dann der schnelle Erfolg von Anfängern eventuell nicht so hervorgerufen wird, also ich meine Neid und dadurch die Neigung zu "Mittelchen" zu greifen.
Aber über eine solche Regel kann man sich streiten...ich persönlich trage zwar nicht solche Klamotten, aber kann trotzdem verstehen wenn man gern nen enges Funktionsshirt trägt beim Sport...


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:40
@Aether
Aber es ist nunmal keine Verharmlosung/Relativierung!

Ich finde es ja gut, dass du deine Meinung hast. Dennoch muss man mal die Kirche im Dorf lassen.

Ich meine verharmlose ich es wenn ich sage: Okay ich saufe Wodka mit Red Bull so zwei Liter am Abend schieß mich voll ab weil das macht ja jeder haha und nehme noch was zum aufputschen dazu...

Da würde jetzt kaum Protest dagegen kommen weil das machen ja viele!
Ich finde die Alk-Opfer viel schlimmer. Jugendliche die sich alkoholisiert zu tode rasen und ins Koma saufen usw.

Wo hängen denn diese Listen rum? In welchem Club?
Warum ist das alles so verharmlost??


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:41
@ironboy24
Ein guter Aufrichtiger Arzt wird dir sagen "Nimm dieses Scheiße nicht!"
Ich glaube das nicht, dass das ein normaler vertrauenswürdiger Arzt dennoch unterstützen würde. Ich denke eher, dass der Arzt sagen würde, von mir aus können Sie nehmen was sie wollen. Allerdings nicht mit mir. Suchen Sie sich bitte einen anderen Arzt.

Das kannst du mir nicht weiß machen. Das ist ja schon fahrlässige Handlung von dem Arzt.

Ein Arzt wird dir helfen, damit aufzuhören. Wird dich zum Entzug schicken und dir sagen, was du alles in deinem Körper schon kaputt gemacht hast, aber doch nicht dass er dich dabei unterstützt.

Bzw. wenn du ihm sagst, dass du das nimmst wird er dir davon abraten, du nimmst es weiter ok. Er befürwortet es nicht. Du meinst eher, er gibt dir Bescheid, wenn was sein sollte, damit du aufhörst.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:41
US-Studie

Testosteron gefährlich für ältere Männer?

In der Hoffnung auf mehr Vitalität nehmen immer mehr ältere Männer Testosteron. Dabei könnte das Plus an Libido, Muskel- und Knochenmasse teuer erkauft sein.
eigentlich galt t. als jungbrunnen für ältere männer hab jetzt gegenteiliges dazu gefunden:
US-Studie

Testosteron gefährlich für ältere Männer?

In der Hoffnung auf mehr Vitalität nehmen immer mehr ältere Männer Testosteron. Dabei könnte das Plus an Libido, Muskel- und Knochenmasse teuer erkauft sein.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hormonstoerungen/article/850479/us-studie-testosteron-gefaehrlich-aelter...


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:41
@ironboy24
ironboy24 schrieb:Ich würde eine ernsthafte Diskussion wirklich begrüßen!

Wie gesagt ich kenne und verstehe beide Seiten. Was ich beobachte ist, dass dieses Thema immer mehr Menschen vor allem (Freizeit)sportler betrifft und dennoch oder gerade deswegen alles totgeschwiegen wird.

Das gefährlichste ist aber das halbwissen dazu und daher meine Aussage, dass wenn man so etwas ernsthaft in Betracht zieht man sich gründlichst informieren und beraten bzw. wenn es dan ndazu kommt sich betreuen zu lassen!

Eine Verharmlosung soll das aber nicht bedeuten.
Meine persönliche Erfahrung ist aber dennoch, dass es nicht schlimmer ist als alle legalisierten Alltagsdrogen (Alk schon mehrfach genannt).
Und schon wieder eine Relativierung. Es gibt kein betreutes Spritzen illegaler Stoffe unter ärztlicher Aufsicht.
Unter gut Glück zum Arzt Blutwerte auslesen lassen ist keine 'Betreuung'.

Es betrifft nicht mehr 'Freizeitsportler, sondern unaufgeklärte Jugendliche und junge Männer, die leicht beeinflussbar sind und.mit wenig Selbstbewusstsein ausgestattet ("als ich dünn war").

Die ernsthafte Diskussion war schon auf Seite 1 vorbei.

BtmG verbotene Substanzen dürfen hier nicht glorifiziert werden. Wozu gibts Dopingoontrolleure und Gerichte, die sich seit Jaaahren damit beschäftigen und Razzien in Fitnesscenter durchführen?

Warum scheitern alle diejenigen beim Arzt, die solche Substanzen unnormal im Blut.haben?

Zurecht.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:41
@Billy73
Billy73 schrieb:in den bb-foren sind eh nur befürworter unterwegs und objektive meinungen sind kaum zu finden.
Nein, definitiv nicht!
Du vermittelst hier ein völlig falsches Bild. Kein wunder warum dann außenstehende eine schlechte Meinung bekommen!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:43
http://www.netdoktor.at/laborwerte/testosteron-8456

http://www.dr-walser.ch/index.html?testosteron.htm

hier bisschen input.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:44
Geisonik schrieb:Nein, definitiv nicht!
Du vermittelst hier ein völlig falsches Bild. Kein wunder warum dann außenstehende eine schlechte Meinung bekommen!
naja weiss nicht. auf jeden fall gibt mehr gegner hier bei allmy


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:45
Also mag sein dass viele Ärzte sich sträuben, vor allem ist den meisten eigentlich ganz egal was mit ihren Patienten am Ende passiert.

Mein Sportmediziner jedenfalls ist für mich da. Das er mir was verschreibt habe ich auch nicht gesagt, aber er weiß was ich mache und er überwacht alles weitere. Punkt.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:45
@Billy73

Meinst du wohl man solle das auch noch gutheißen?
Klar Alkohol, Zigaretten etc. alles genauso schlimm. Aber Drogen sind illegal, von daher auch nicht zur Gutheißung in einem Forum geeignet.


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:45
@Aether
Woher willst du wissen das "alle" beim Arzt scheitern?

Ist dir vielleicht ja passiert und nun bist du so frustriert!?


melden

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:46
@ironboy24

Weil es nicht legal ist. Weil kein normaler anständiger Arzt das unterstützt! Daher!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:47
Geisonik schrieb:Ich kenne ein Studio in dem ist es untersagt zu freizügig rumzulaufen, sprich Muskelshirt oder so.
Da sind nur ganz normale Sportsachen zugelassen, also ziemlich viel bedeckt. Finde ich einerseits auch nicht so schlecht, da dadurch nicht so viel zu sehen ist und dann der schnelle Erfolg von Anfängern eventuell nicht so hervorgerufen wird, also ich meine Neid und dadurch die Neigung zu "Mittelchen" zu greifen.
Aber über eine solche Regel kann man sich streiten...ich persönlich trage zwar nicht solche Klamotten, aber kann trotzdem verstehen wenn man gern nen enges Funktionsshirt trägt beim Sport...
burkapflicht. good bye yoga pants. - moslems haben schon viel früher dran gedacht. man muss ja auch an die kinder denken.
Tobspeed schrieb:Klar Alkohol, Zigaretten etc. alles genauso schlimm. Aber Drogen sind illegal, von daher auch nicht zur Gutheißung in einem Forum geeignet.
naja gilt das auch dafür, wenn man sich informieren und aufklären will. - am ende ist sexualunterricht eine form von sexueller nötigung.


melden
Anzeige
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tabuthema: Anabolika und Steroide

03.09.2014 um 15:47
@ironboy24
ironboy24 schrieb:@Aether
Aber es ist nunmal keine Verharmlosung/Relativierung!

Ich finde es ja gut, dass du deine Meinung hast. Dennoch muss man mal die Kirche im Dorf lassen.

Ich meine verharmlose ich es wenn ich sage: Okay ich saufe Wodka mit Red Bull so zwei Liter am Abend schieß mich voll ab weil das macht ja jeder haha und nehme noch was zum aufputschen dazu...

Da würde jetzt kaum Protest dagegen kommen weil das machen ja viele!
Ich finde die Alk-Opfer viel schlimmer. Jugendliche die sich alkoholisiert zu tode rasen und ins Koma saufen usw.

Wo hängen denn diese Listen rum? In welchem Club?
Warum ist das alles so verharmlost??
Wer 2 Liter Wodka mit Red Bull am Abend säuft und das öfters, hat ein Alkoholproblem.
Alles an Alkohol zu messen, wie die Cannabis-Fans, macht es nicht besser, sondern IST ein Versuch es zu relativieren.


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt