Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schottland will die Unabhängigkeit

93 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schottland, Unabhängigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 10:00
Ich denke große Staatsgebilde sind nur dazu da den Bürger zu entmündigen. Früher als es noch 500 Staaten in Europa gab konnte man wenn ein Staat einen zu sehr anpisste einfach sagen: "Fickt euch Leute!" und in einen anderen gehen. Dort gab es andere Steuersätze, Straftaten aus anderen Staaten wurden nicht verfolgt usw. Man konnte sich quasi seine Leute und seine Gesetze aussuchen. Auch eine Form von Demokratie: Das Land wo es so läuft wie es mir passt bekommt meine Stimme indem ich in es ziehe. Aber heute gibt es nurnoch eine EU die uns alle zu ihren Bitches macht. Ich hasse es. Ich hoffe der ganze Dreck zerbröckelt und wir bekommen wieder unsere Freiheit! Let freedom ring with a shotgun blast!!!


1x zitiertmelden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 18:03
Zitat von AndaliaAndalia schrieb:Und sie hatten auch den besseren James Bond^^
Wie man am Tattoo sieht
http://www.fimho.com/wp-content/uploads/2010/09/Sean-Connery-Tattoo-on-his-forearm-225x300.jpg
Zitat von jimmy82jimmy82 schrieb: Früher als es noch 500 Staaten in Europa gab konnte man wenn ein Staat einen zu sehr anpisste einfach sagen: "Fickt euch Leute!" und in einen anderen gehen. Dort gab es andere Steuersätze, Straftaten aus anderen Staaten wurden nicht verfolgt usw.
Die gefühlten 500 Staaten gabs alleine schon in den Grenzen Deutschlands

nach1648Original anzeigen (2,3 MB)

Letztlich konnte man sich gar nichts aussuchen,es gab kein Wahlrecht,geschweige denn Bürgerrechte,wenn du Glück hattest warst du kein Unfreier,das wars auch schon.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 23:46
Die Schotten werden auf jeden Fall Vorteile haben wenn sie GB verlassen. Außerdem wird hoffentlich dadurch die englische Diktatur gestürzt die am meisten Leid in der Geschichte der Menschheit geschaffen hat.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 23:48
@Venom

Diktatur? Ich habe wohl irgendwas verpennt. War das nicht eine parlamentarisch-konstitutionelle Monarchie?


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 23:51
@OrdoXeno
Ich nenne das "die westliche Diktatur" oder "versteckte Diktatur". Und zwar aus dem Grund weil die Engländer genauso die Länder unterdrücken wie die Amis (liegt daran dass Amerikaner von den Engländern abstammen). Von der Kolonisierung Afrikas usw. muss ich gar nicht reden.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 23:51
@Venom

Na dann ist ja alles klar.....


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

09.09.2014 um 23:55
@Venom

Ich finde du stellst die Briten da in ein allzu schlechtes Licht. Sie waren es, die einst die heute in Europa vorherrschende Staatsform der parlamentarischen Demokratie aus der Taufe hoben.

Und ihre Kolonien, die aus der Zeit der Feudalherrschaft in Europa stammen, sind in der heutigen Zeit gleichberechtigte Partner und Freunde.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

10.09.2014 um 11:00
Nochmals Thema Exportschlager:
Renewable Energy! Durch die ganze Offshore Ölförderung haben die da etwas Erfahrung mit Offshorebauten. Zumindest hat sich in Aberdeen eine jährliche Konferenz zu dem Thema etabliert.
(http://www.all-energy.co.uk/)

Hat hier mal jemand ausgerechnet wie viele Sitze im EU Parlament UK denn verlieren würde, bzw wie viele Sitze Schottland im Falle eines EU Beitritts bekäme? Es könnte sicherlich Einfluß auf die Europapolitik haben wenn Schottland unabhängig wäre.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 01:39
Das Vereinigte Königreich ( so die Bezeichnung für Großbritannien auf EU Ebene) hat im Moment 73 Sitze im EU-Parlament und teilt sich damit Platz 3 mit Italien. Deutschland stellt die stärkste Fraktion im Parlament, gefolgt von Frankreich.

Das Vereinigte Königreich würde Sitze verlieren.

Ich traue mir aber nicht zu die Sitze von Schottland zu berechnen. Die Sitzverteilung unterliegt der degressiven Proportionalität d.h. kleinere Mitgliedsländer erhalten mehr Sitze, als ihnen auf die reine Bevölkerungszahl bezogen zustehen.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 06:52
Hoffentlich ist die Abspaltung Schottlands mit einem Austritt aus der EU verbunden.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 09:22
Gestern lief dazu im ZDF ein Beitrag, in dem vermutet würde, dass Schottland in diesem Falle die EU Mitgliedschaft verliere und Beitrittsverhandlungen führen müsse, so es denn wolle. Des weiteren wurde erst einmal von einer Währungsunion mit UK ausgegangen.
Weiterhin wurde gemutmaßt, dass die EU es den Schotten schwer machen werde, um nicht andere (z.B. Basken in Spanien) zu einem ähnlichen Schritt zu animieren.

Irgendwie schwang mit, dass Brüssel wenig Lust auf den Papierkram habe...


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 09:49
hmm die EU will es den Schotten schwer machen, inwiefern?
Das sie nicht rein kommen sollen oder wie? Na toll, andere kommen nicht rein und andere wiederum nicht raus.
Wie wärs denn wenn sie zur Abwechslung mal Deutschland rauswerfen bzw. was müssten wir dafür tun? ^^
Das geht natürlich wieder nicht, aaach nee bloß nicht das Melktier Deutschland...


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 10:21
"Schwer machen" im Sinne von "Nicht automatisch EU" sondern "Beitrittsverhandlungen führen und Aufnahmeprozedere durchlaufen"


1x zitiertmelden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 10:27
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb:"Schwer machen" im Sinne von "Nicht automatisch EU" sondern "Beitrittsverhandlungen führen und Aufnahmeprozedere durchlaufen"
na toll! Hart man das damals mit Deutschland auch gemacht?
Nee kann ja per se schon Mal gar nicht sein, da wir ja (ehemalige DDR) z.b. 1990 einfach so mit reingenommen wurden.
Da ging es ja komischerweise auch, da hat kein Eurokrat gesagt "Aber wenn jetzt das DDR-Gebiet mit dazu kommt müssen wir noch mal verhandeln" , einfach rein jut wars!
Jetzt muss seltsamerweise verhandelt werden...


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 10:51
Frag in Brüssel nach wieso.
Vermutlich weil bei DDR/BRD damals ein Staat in einem anderen aufging, im Falle UK aber ein Teil nun souverän würde.
Vllt mag sich ein Politikwissenschaftler darüber mal äußern, ich gebe nur wieder was gestern aus Brüssel berichtet wurde.

Soetwas wie eine Abspaltung ist ein Präzedenzfall, der in keinem EU Vertrag irgendwie geregelt wäre.

Bescheid wissen wir eh erst wenn die Schotten Ihre Unabhängigkeit wollen und die nötigen Schritte dazu einleiten.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 10:54
naja...seltsamerweise als die ganzen Ostblockstaaten hinzu kamen wurde auch vorher verhandelt.

Die Grenze zur DDR war ja nun auch quasi ne EU-Außengrenze, d.h. Grenze zu einem anderen System.
Warum das einfach so durchgezogen wurde ist mir schleierhaft, evt. wollte man es einfach schnell über die Bühne bringen, genauso wie mit dem Grundgesetz..
Aber das is ja wieder ne andere Geschichte...


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 13:47
@knopper
Es gab eben de jure keine Wiedervereinigung sondern nur einen Beitritt der DDR zur BRD. Und da die BRD nunmal schon zur EWG gehörte und auf dem ehemaligen Gebiet der DDR BRD-Recht und System eingeführt wurden, war das auch kein Grund die BRD rauszuwerfen...bei einer richtigen Wiedervereinigung hätte das ganze schon anders ausgesehen


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 13:52
@Mephi


ja ok stimmt. Ich wünsche mir noch ne richtige Wiedervereinigung bevor es zu spät wird^^
Obwohl denke der %-Satz der Generation die da schon raus ist, ist schon ziemlich groß...


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

11.09.2014 um 14:50
Ich betrachte die Unabhängigkeit mit Sympathie.
Man sollte kühlen Kopf bewahren aber auch mit dem Herzen entscheiden.
Die Drohung das Pfund wegzunehmen ist keine Drohung, dann kommt eine eigene Währung oder der Euro. Der Euro kann kommen, da alle Hindernisse menschengemacht sind und wieder von Menschen geändert werden können.

Hat sich Schottland für die Unabhängigkeit entschieden, dann werden auch die Briten-Engländer, die selbst den Euro nicht haben, die Einführung des Euros nicht verhindern können.
Es wäre ja nur der Beweis eines Racheverhaltens, dass den Engländern selbst nichts bringt.
Man müsste dann auch mal wieder die Frage stellen, ob man England nicht rausschmeissen sollte.
Die können gerne ihre transatlantische Freihandelszone mit den USA machen, die agieren ja selbst nur noch als Filiale des großen Bruders seit geraumer Zeit.

Niemand macht mehr Schulden in Europa als England. Da kommt selbst Griechenland nicht ran.
Vor noch drei Jahren lag das Haushaltsdefizit bei 11%, konnte aber wieder bis auf 6% gesenkt werden, dem doppelten, was die EU für die Länder des Euro zulässt.
Eigentlich völlig unverständlich, stellt doch Cameron GB immer als den wirtschaftlichen Musterknaben in Europa vor.

Die Briten wollten den Euro nicht.
Aber die Waliser und Schotten vielleicht schon. Minderheiten haben auch was zu sagen,
sonst gehen sie.


melden

Schottland will die Unabhängigkeit

16.09.2014 um 03:33
Nur wenige Nationen der Welt leben mit einem so erfolgreich manipulierten Image wie die Schotten. Doch auch wenn die "Scottishness" erfunden ist - jetzt befeuert sie den Drang zur politischen Unabhängigkeit.


Mit dieser Einleitung beginnt ein überaus lesenswerter Artikel der Online-Präsenz der Süddeutschen Zeitung.

Schonungslos zerlegt der Autor vermeintliche Grundpfeiler der schottischen Nationalidentität und Kultur.


Kostprobe gefällig ?


Der Schottenrock - Erfindung eines adipösen Englischen Königs

Die Highlands - Entlarvt als Umweltsünde gigantischen Ausmaßes. Die Schotten holzten ihre
Wälder ab für den Schiffsbau. Auf diesen Freiflächen, errichteten sie die
wohl größte Freilufttoilette Europas , welche dann von ihren Schafen zugesch.....
wurde. Der dabei entstehende Geruch, dürfte sich nur unwesentlich von
dem des schottischen Nationalgerichtes "Haggis" unterschieden haben, welches
die Schafe am Ende ihres Lebens lieferten.

Anbei ein kleines Rezept für die schmackhafte Feiertagsküche:

Haggis besteht aus dem Magen eines Schafes, paunch genannt, der mit Herz, Leber, Lunge, Nierenfett vom Schaf, Zwiebeln und Hafermehl gefüllt wird. Haggis ist mit Pfeffer scharf gewürzt, und das Hafermehl verleiht ihm eine etwas schwerere Konsistenz als Wurst.


Neben einer solch kulinarischen "Errungenschaft" erscheint ein halbschwarzer Englischer Frühstückstoast mit kotzbitterer Orangenmarmelade als herausragender Feinschmeckergenuss.

Zugegebenermaßen musste sich der Autor diese bissigen Seitenhiebe verkneifen. Angedacht hat er sie aber mit Sicherheit......:-)



Link zum Artikel


http://www.sueddeutsche.de/politik/schottisches-unabhaengigkeitsstreben-wie-man-eine-nation-schafft-indem-man-sie-in-karos-huellt-1.2128622


melden