Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Opfer wird verurteilt

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Täter, Anklage, Labinot S
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:07
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Ich hätte klar versucht sie unfähig zu machen zu fliehen.
Ha Ha Ha :D
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Aber ich hätte nie absichtlich versucht einen um zulegen
Wer hat das denn?


melden
Anzeige

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:08
pokpok schrieb:Ja, das ist ja schlimme das Menschen die solch eine Situation nicht mal kennen, gar erahnen, darüber zu urteilen wagen.
Soll man jetzt im Strafrecht nur noch Richter zulassen, die schon mal gemordet hat, weil nur die die Situation richtig einzuordnen in der Lage sind?


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:08
@Dr.AllmyCoR3
Ich gehe nicht davon aus, dass der mit dem Willen geschossen hat jemanden umzubringen. Er hat es billigend im Kauf genommen aber ich kann es wie gesagt angesichts der Situation nachvollziehen. Das Alter, die Gehbehinderung und die Angst und gerade unter Todesangst machen Menschen seltsame Dinge.

@Aniara
Es wäre alles andere als Notwehr - aber ich muss dir ehrlich sagen - die Angst davor, dass sie es sich anders überlegen und gleich zurück kommen wäre in dem Falle stärker.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:09
emz schrieb:Soll man jetzt im Strafrecht nur noch Richter zulassen, die schon mal gemordet hat, weil nur die die Situation richtig einzuordnen in der Lage sind?
In diesem Fall hat niemand gemordet.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:09
@Mia_Gonzo
Für mich ist beides das selbe was auch deine frage beantwortet @pokpok


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:10
pokpok schrieb:Wer hat das denn?
Der Mann hat den Tod des Jungen billigend in Kauf genommen, obwohl keine unmittelbare Gefahr mehr bestand. Daher war es auch keine Notwehr.
Mia_Gonzo schrieb:dass sie es sich anders überlegen und gleich zurück kommen wäre in dem Falle stärker.
Warum sollten sie zurück kommen? Um geschnappt zu werden? Wer flüchtet, kommt nicht wieder.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:11
emz schrieb:Soll man jetzt im Strafrecht nur noch Richter zulassen, die schon mal gemordet hat, weil nur die die Situation richtig einzuordnen in der Lage sind?
kapierst du nicht wa?! Ich will damit sagen das meine/seine Situation warum man so gehandelt hat, nicht ausreichend berücksichtigt wird. Und in solch einem Fall gehts einfach nur Hinten rum.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:12
@Dr.AllmyCoR3
Naja ich kann dich/eure Ansicht da nicht nachvollziehen - muss ich ganz ehrlich sagen.
Aniara schrieb:Warum sollten sie zurück kommen? Um geschnappt zu werden? Wer flüchtet, kommt nicht wieder.
Noch waren sie ja nicht aus dem Haus sondern waren gerade dabei es zu verlassen - wären sie komplett raus gewesen dann würde ich dir voll und ganz recht geben aber für mich besteht die Gefahr einer Umkehr noch wenn du versuchst dich durch eine Tür zu quetschen, sowieso aufgebracht bist und du es als Opfer nicht einschätzen kannst ob sich einer gleich aus dem Frust der Situation heraus umdreht und diese eben an dir ab reagiert.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:12
Aniara schrieb:Der Mann hat den Tod des Jungen billigend in Kauf genommen, obwohl keine unmittelbare Gefahr mehr bestand. Daher war es auch keine Notwehr.
Das Risiko sind die Einbrecher einfach mal eingegangen.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:15
@pokpok
pokpok schrieb:kapierst du nicht wa?! Ich will damit sagen das meine/seine Situation warum man so gehandelt hat, nicht ausreichend berücksichtigt wird. Und in solch einem Fall gehts einfach nur Hinten rum.
Wieso denn? Steht doch alles sogar im artikel drin das es genug berücksichtigt wurde. Deswegen hat er ja auch nur 9 monate für den tod eines menschen bekommen und nicht mehr.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:15
pokpok schrieb:Das Risiko sind die Einbrecher einfach mal eingegangen.
Das ist korrekt, flüchtenden Tätern in den Rücken zu schießen ist hingegen jedoch nicht gerechtfertigt.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:16
Aniara schrieb:Der Mann hat den Tod des Jungen billigend in Kauf genommen, obwohl keine unmittelbare Gefahr mehr bestand. Daher war es auch keine Notwehr.
Wir sprechen hier von 5 (anscheinend) bewaffneten Männern in seinem Haus, und er war alleine. Man kann nicht in die Wohnung, in den sicheren Rückzugsort, eines Menschen einbrechen und dann davon ausgehen dass der rational und korrekt die Situation beurteilt.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:16
Und in der Situation ist ist es dann gerechtfertigt bzw geschieht es dem Einbrecher recht @pokpok


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:16
pokpok schrieb:Das Risiko sind die Einbrecher einfach mal eingegangen.
Wenn der alte Herr - immerhin grade operiert, krank und auf Krücken - an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall während des Überfalls gestorben wäre, hätten die jugendlichen Räuber das auch "billigend in Kauf genommen", oder?


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:18
@gerhard86
Die Diebe waren bereits auf der Flucht, vergiss das nicht.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:18
@Thalassa
Haben sie so oder so immerhin haben sie ihn gewürgt und mit einer falschen Waffe bedroht. Die hatten Glück, dass er keinen Herzinfarkt bekommen hat...


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:19
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Und in der Situation ist ist es dann gerechtfertigt bzw geschieht es dem Einbrecher recht
Es kann in der Situation passieren, und es ist für den Einbrecher eben ein Pech. Wenn ein Dachdecker vom Dach fällt geschieht es ihm auch nicht recht, aber das ist Berufsrisiko.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:19
Aniara schrieb:Wo ist denn jetzt das Problem? Er hat Bewährung bekommen oder landet er morgen auf dem elektrischen Stuhl?
Verstehe ich auch nicht so ganz. Ich finde die Aufregung auf beiden Seiten etwas unnötig.

Auf der einen Seite verstehe ich den Rentner, der in einer sehr traumatisierenden Situation war und um sein Leben fürchtete. Er hat sich verteidigt und dabei die Verhältnismäßigkeit der Mittel nicht gewahrt. Ich kann auch verstehen, dass er in so einer Notsituation nicht rational handeln konnte.

Auf der anderen Seite muss er aber verurteilt werden. So ist das Gesetz und das ist auch gut so. Dürfte man flüchtende Verbrecher einfach so erschießen, wäre das sehr gefährlich und zwar für alle.
Das Strafmaß fällt hier eben wegen der oben genannten Gründe relativ mild aus.


melden

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:19
Tatsache ist nunmal, wenn ich in einem Land lebe, in dem "stand your ground" nicht gilt, kann ich nicht einfach jemandem der flüchtet in den Rücken schießen und erwarten das ich nicht mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen habe.


melden
Anzeige

Opfer wird verurteilt

28.10.2014 um 12:19
@gerhard86
Aber @pokpok
Stellt es so hin


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt