Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:18
Ich drücke hier Niemanden in die rechte Ecke, das tun besagte User schon von selbst. Das Gute am rechten Pöbel ist das sie sich immer selbst blossstellen und in die Unglaubwürdigkeit reden :D
Das Gute an den linken Idioten ist, dass sie sich mit solchen Aussagen immer sofort selbst zu erkennen geben.. ;)

Mal ernsthaft.. Es ist doch immer das Gleiche. Jemand äussert seine "Ängste" über "Überfremdung, fehlende Integration, etc." und wird sofort in die rechte Ecke gedrängt. Ist natürlich auch viel bequemer die Nazikeule zu schwingen, als wirklich auf ein solches, doch eher heikles Thema, einzugehen, wa?

@jimmy82
Ich bin zwar kein Deutscher, aber ich kann mir vorstellen was du meinst. Hier in der Schweiz haben wir schon vier Amtssprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch), wenn es so weiter geht dann sind es bald fünf (Albanisch) oder vielleicht sogar sechs (türkisch). In der Führerscheinprüfung sind diese Sprachen bereits verfügbar.. :)

Und NEIN, ich hab nichts gegen Ausländer per se, warum auch? Mir persönlich ist es auch ziemlich egal, welche Sprache die Leute in meiner Umgebung sprechen, da ich eh schon ziemlich Multikulti aufgewachsen bin. Aber wenn ich mal die Augen und Ohren offen halte, wenn ich durch die Stadt laufe, kann ich die Leute, die von "Überfremdung" sprechen, schon irgendwie verstehen...

By the way, in der Schweiz haben wir einen Ausländeranteil von ca. 25%, da müsst ihr in Deutschland noch etwas dran arbeiten, bis ihr auf solche Zahlen kommt.. :D


melden
Anzeige
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:22
Ravenking die Zahl der Straftaten durch Ausländer liegt relativ hoch.
Die eingebürgerten die jetzt Deutsche sind werde ja als Deutsche geführt.

Quote von üer 30% bei 10-12% Ausländeranteil

Ausländer werden eher noch milder bestraft


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:26
@Fooo
Fooo schrieb:Ausländer werden eher noch milder bestraft
wieso denn das?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:28
@Fooo
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausländerkriminalität

Lies mal bei Deutschland.

Die Deutschen sind überhaupt nix besseres als die Ausländer, alles andere ist Rassismus.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:28
Fooo schrieb:Ausländer werden eher noch milder bestraft
Das ist mir auch eher neu, woran machst du das fest bzw. welche Fakten hast du?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:32
@Venom

Die in deinem Link abgebildete Statistik stimmt aber mit der Aussage von @Fooo
überein (bis auf das "die Ausländer werden milder bestraft", das halte ich persönlich für ziemlich weit hergeholt).


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:36
@King_Kyuss

Mehr als geistigen Dünnschiss (bitte verzeiht) habe ich von dir bisher nicht gelesen.

@all
Bin kein Deutscher, das mal vorneweg!
Bin Österreicher, allerdings haben wir hier auch unsere Problemviertel.

Leider muss ich gestehen, dass darin ausschließlich Ausländer wohnen.
ALLERDINGS: Komm ich mit den Ausländern teilweise besser klar als mit den Österreichern.
Trotzdem ist es traurig, wenn du dich in bestimmten Gegenden bewegst und dich als Ausländer fühlst. Weil eben ausschließlich Türkisch / Jugo / Russisch um dich herum gesprochen wird.

Wir müssen aber auch unterscheiden zwischen den "nützlichen" Einwanderern und den nicht ganz so "nützlichen"...

Hier bei uns kriegen Asylanten nichtmal ne Arbeitserlaubnis...
Ich kenn einen, er stammt aus Afghanistan, der hat daunten für einen großen Mobilfunkbetreiber gearbeitet und ist dann in die Elektrobranche gewechselt. Er versteht sein Handwerk, der Österreichische Staat will ihm aber partout keine Arbeitserlaubnis erteilen, so sehr er auch will!

Teilweise liegt die hohe Kriminalitätstatistik der Ausländer auch an der mangelnden Integration DURCH den Staat!
Nicht alle sind ein faules Pack und bringen ihren arsch nicht hoch... Viele wollen eigentlich , werden aber von Vater Staat wieder in den Sessel gedrückt...


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:36
@Sombra84
Ja mag zwar sein aber die Ausländer als kriminell zu generalisieren ist bereits Rassismus. Die Deutschen sind um 0 besser als die Ausländer das ist Fakt und wird nur von Rassisten und Neonazis abgelehnt.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:43
@Venom

Miroslav Klose ist übrigens der allerkriminellste Ausländer :)

Dicht gefolgt von Lukas Podolski, Roberto Blanco und Sylvie van der Vaart. Die sollte man sofort abschieben. Doofe Ausländer, die deutschen Prominenten das Wasser abgraben bzw. Deutsche Prominente lieber Vorrang haben sollten.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:44
@kofi
Lol xD


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:44
@Venom

Generalisieren ist immer Quatsch. Aber die nackten Zahlen sprechen schon eine ziemlich eindeutige Sprache. Das hat aber nicht nur damit zu tun, dass "sie" eben Ausländer sind. Ausländer sind überproportional oft in der "sozialen Unterschicht" angesiedelt. Verbrechen (besonders Diebstahl, Raub, etc.) werden oftmals von Leuten aus dieser sozialen Schicht begangen. Da dort sehr viele Ausländer angesiedelt sind, ist es logisch, dass auch entsprechend viele Ausländer Verbrechen begehen.

Nur muss man sich fragen, warum denn so viele Ausländer in dieser sozialen Unterschicht angesiedelt sind - dafür gibt es dutzende Gründe. Die Aussage "Ausländer sind kriminell" ist Quatsch. Die Aussage müsste eher heissen "Verbrechen werden oft von einer bestimmten sozialen Schicht begangen, zu der überproportional viele Ausländer gehören".


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:46
@kofi
kofi schrieb:Miroslav Klose ist übrigens der allerkriminellste Ausländer :)
Dicht gefolgt von Lukas Podolski, Roberto Blanco und Sylvie van der Vaart.
Sind Klose und Poldi nicht beide zur Hälfte Deutschstämmig? :D


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:47
reicht den meisten wohl nichtmehr :)


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:50
@Ocelot

Laut Wikipedia sind beide in Polen geboren. Und Lukas Podolski der doofe Ausländer singt nichtmal die deutsche Nationalhymne mit bei Länderspielen :(


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 16:55
@kofi
Und Lukas Podolski der doofe Ausländer singt nichtmal die Nationalhymne mit bei Länderspielen :(
dazu sollte man ihn auch nicht nötigen


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 17:01
@wanagi

Warum nicht?

@Venom

:)

Ausländer sind halt gelegentlich doch für was gut?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 17:02
@jimmy82
was ist denn mit denen, die nicht türkisch sprechen oder Moslems sind? Sind es grundsätzlich "zu viele" Ausländer, sind es nur bestimmte, die "zu viel" sind?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 17:11
Sombra84 schrieb:Pöbel
Der Einzige, der hier pöbelt und unsachlich wird bist du.


@allmotley
bLue_ schrieb:
Man kann leicht mit Prozenten jonglieren und sich brüsten, in einer Stadt mit hohem Ausländeranteil zu leben, solange sie nicht alle in der Nachbarschaft wohnen.

Ist das auf mich bezogen? :) Bin selbst ausm anderen Land aber hier aufgewachsen und fühle mich als Deutscher. In meiner Nachbarschaft gibs viele Ausländer.
Nein, das war nicht auf dich bezogen, sondern auf yardie, der mit der Nazikeule um sich haut und provoziert. Ein linker Schreihals.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 17:12
@kofi
Weil er eben auch Pole ist, vielleicht hat er kein gutes Gefühl dabei, es gibt auch Deutsche die keine Hymne singen wollen.


melden
Anzeige

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

29.10.2014 um 17:13
@Sombra84
Lol nix was ich zu verbergen habe. Ich mache sicherlich keinen Hehl um meine politische Meinung und Einstellung aus der Linken Ecke. Wenigsten muss ich nicht wie die Faschisten meine Meinung verschleiern.

@WacciusBaccius
Jaja und meine Meinung und Aussagen als "Dünnpfiff" zu bezeichnen sowas is man ja von Faschos gewöhnt ne ?

Bevor wir uns weiter alle Gegenseitig in die entsprechenden "Ringecken" drücken kommen wir mal zum Kernthema.

Die Frage des Threaderstellers lautete ja: 437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

Gleich mal vorneweg an den rechten Rand: Einwanderer sind keine Asylanten. Das ist ein Unterschied der wichtig ist.

Man darf Staaten heutzutage nicht mehr als Gemeinschaft einer bestimmten Volksgruppe sehen. Heutzutage muss ein Staat vorallem eines sein: Wirtschaftlich. Demzufolge muss es für Deutschland wichtig sein viele effektive Arbeiter zu bekommen um eben wirtschaftlich zu sein und zwar eine wachsende Wirtschaft. Desweiteren liegt es ja im Interesse Deutschland auch eventuel die stärkste Wirtschaft innerhalb der EU darzustellen um auch den Ton angeben zu können zum Schutz "eigener" Interessen.

Dementsprechend ist eine Einwanderung zwingend notwendig. Heutzutage wollen alle nur noch BWL studieren und in die Wirtschaft, wer macht denn dann den Rest ? Wer pflegt die Alten in einer Gesellschaft voller Banker und Manager ? Und vorallem wer passt auf die Kinder auf während alle anderen arbeiten sind ? Die wenigsten Abtituriennten werden für 1.200 netto Verdienst pro Monat Kindergärtner werden wollen und sich den ganzen Tag schreiende Kinder anhören wollen. Im Gegensatz dazu wird sich eine Spanierin auf das Geld freuen und gerne nach Deutschland kommen um hier zu arbeiten, bei einer steigenden Jugendarbeitslosigkeit in Spanien klar verständlich oder ?


melden
429 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt