Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Erkenntnis
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 21:31
@mountain
Und ich frage mich, was einer in diesem Thread sucht, der so
von oben herab an das Thema rangeht?

"Es ist erstaunlich, wie sich der Mensch sich so ganz der Täuschung hingeben kann, daß das Schöne auch das Gute sei." L.N.Tolstoj


melden
Anzeige
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 21:37
was können wir tun um bedingungslose liebe zu lieben ?
* Auf die Liebe vertrauen, der Liebe alles darbringen was man hat oder IST oder SEIN möchte - man(geist) Selbst - sICH ...


:) "unconditional loVe" von Gentleman hören *smile*
ich liebe diesen song


Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein...
Baba nam kevalam

www.anandamarga.de


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 21:46
quentin: wie kommst du darauf?!

der eindruck drängt sich mir eher anderweitig auf.

allerdings: was ist schon ein eindruck des egos ;)


melden
joghurt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 21:58
Ich denke schon, dass die Liebe (egal ob zu einer Person oder etwas anderem) Erkenntnisse bringt.
Sie bringt uns immer Erkenntnisse über uns selbst und über die Sache die wir Lieben. z.B über die Beziehung zu einem selbst und zu anderen.
Wenn man also eine Person liebt, lernt man neue Sachen über sich selbst, über die andere Person, über die Beziehung zu der anderen Person und die Beziehung zu anderen kennen. Überhaupt beeinflusst einen die Liebe! Manchmal ändert man z.B. seine Meinung und/oder sein Verhalten, wenn man lernt etwas oder jemanden zu lieben.


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:02
Hi@All !

Ich vertrete die Ansicht :

Das man sehr wohl "seinen Nächsten lieben kann "
und sich trotzdem von dem abgrenzt, was er tut...

Im materiellen ("realen") Leben geht es garnicht ohne Abgrenzung, -
sonst wird man "aufgefressen"...

Bo Yin Ra sagt sinngemäß :

Achte darauf, das deine Liebe nicht deine Kraft zu Widerstande untergräbt

und

"Die Barmherzigkeit gegen den Tiger ist der gezielte Schuß, -
denn auch was Du vernichten mußt, sollst Du nicht leiden machen !"
( Aber man muß es im Zusammenhang lesen... )

Süßliches "gequatsche" und "heile heile Welt getue" hat nichts
mit Liebe zu tun, sondern ist Weltflucht !

Sich die Welt selbst schön zu suggerieren, ist der größte Fehler,
den man machen kann !
Wenn einen dann die Schläge, - die jedes Schicksal bereithält - ,
nicht mehr treffen können, wird man auch niemals erwachen !

Soweit, für den Moment...

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:03
es ging aber nicht um die liebe abhängig zum objekt oder zur person , es ging um die bedingunglose liebe , nicht die liebe die ihr sein von polaritäten abhängig macht. sondern ohne wechselwirkung liebt.

ich fand das argument von mountain, sich selber ehrlich zu sein sehr gut. zu oft werden dinge verdrängt oder ignoriert.

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:07
man stelle sich vor :

einen brutalen film kann man im fernsehen zeigen, aber ein liebesfilm wo´s an´s eingemachte geht nicht...
auslöschen eines lebens ist für jugendliche unter 16 jahren erlaubt...
entstehung des lebens ab 18....

fsk= faschistischer spinner kram...

auf deutsch: töten ist ab 16...ficken ab 18....
was ist schöner??
was für ein widerspruch in sich...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:07
@MIKESCH
die welt ist doch schon schön mikesch ws gibts denn da noch zum schönreden..lol..

schlaft gut
gute nacht
hcb

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:08
DANKE Mikesch, für diesen Beitrag!

to give you a peace of mind;
lay your head to rest.


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:11
@h.c.b :

Ich buch das mal unter Satire, - hoffenzlich wa es kein Sarkasmus...

@mountainstream :

; )

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:41
die liebe ist die feder und der trieb...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 22:51
@ Die wahre Erkenntniß, erreicht man nur im geistigem Quantensprung, dann ists für den Menschen vollbracht. Er darf wieder zu Seinem Ursprung zurück...

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 23:14
@mountainstream
<"...dass Bienen gar nicht so besonders fleißig sind.">

Danke für den Hinweis.

*sofortneuemetaphersuchengeh!* -gg*

@h.c.b
<"@jafrael
siehste da liegt eben der unterschied, du ordnest wenn ich richtig gefolgt bin, dein hirn/verstand über dem herzen ein...">

Ei-ei-ei - WAS machst Du da? WO hätte ich DAS geschrieben? Ich ordne im Falle Herz/Hirn weder über noch unter. Mir fällt nur auf, daß Du gerne den Verstand abwertest. Weiter nix.

<"... hingegen bin ich ein sehr intuitiver mensch und versuche die intuition(für mich die verbindung zur quelle) als intension für meine gefühle, gedanken und handlungen zunehmen. da wird nix getrennt glaub mir. ">

Solange Du "versuchen" schreibst ist alles in Butter und ich habe keine Veranlassung das anzuzweifeln.

Ich halte allerdings ein Handeln rein aus der Intuition heraus für eine Gabe Gottes um es mal so auszudrücken. Frauen übrigens leichter möglich als den meisten Männern. Da letztere NOCH mehr "hirn/EGO-gesteuert". Bleibt nur eins noch zu erwähnen. Das EGO ist SEHR trickreich und der Begriff "gedankenschnell" kommt nicht von ungefähr. Vielleicht stimmst Du mir zu, wenn ich behaupte, daß sehr viele Menschen in unsererem Kulturkreis gar nicht mehr in der Lage sind wirklich "intuitiv" zu reagieren.

<"nein in diese schublade passe ich nicht rein jafrael. ich glaub auch nicht, dass du dir fünf postings weite,r eine passende findest...lol... ">

Warum sollte ich eine weitere finden, wenn die erste schon passt! -gg*

Warum ich das schreibe?

Laß es mich mit den Worten Quentins beschreiben:

"Und wenn jemand ständig mit positiver Energie mir über den Weg läuft, ist dies auch extrem, es bestünde die Gefahr, daß er mich nervt, obwohl ich diesen Menschen gut leiden kann."

DA beschreibt er eine/n "New-Age-ler/in. Und die nerven mich schon seit es sie gibt. Ich habe die Anfänge dieser Bewegung noch miterlebt. Damals war es manche/r auch schon ohne den Begriff zu kennen.

Warum sollte ich "klebrig-süße-Masse-gelblicher-Farbe" sagen, wenn ich auch "Honig" sagen kann? Natürlich kann es auch Ahornsirup gewesen sein, dann habe ich mich in der Bezeichnung geirrt.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
libelle3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

13.03.2005 um 23:25
@poetry

danke für deine Ergänzung zum Buch, ich musste eben weg :)

@quentin_=3 hoffe du hast jetzt einen Einblick bekommen als Reclam ist es dazu auch noch ganz günstig, wenn du es mal lesen möchtest.Auch wenn darin keine Lösung zur "zwiegespaltenen Gesellschaft" preisgegeben wird, kann man feststellen das es manchmal auch ok ist wenn man mal an sich denkt :)) und nicht immer nur sich ausbeuten lässt!
Es ista uch gut und schön wenn andere immer von Liebe reden, aber glaub mir ich hab es auch versucht, bin denke ich auch ein freundlicher Mensch, aber einige Menschen nerven nu mal mit ihren Taten...bis denn wieder.

Zeitgemäße Demokratie-Definition:Die Wähler bestimmen, wen die Reichen bestechen müssen.


melden

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 00:00
@flowers
<"@ Die wahre Erkenntniß, erreicht man nur im geistigem Quantensprung, dann ists für den Menschen vollbracht. Er darf wieder zu Seinem Ursprung zurück...">

Boah -ey !!


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 08:11
@jafrael
lol..und so wirst du nicht müde nach unterschieden zu suchen..:) steck mich rein wo du möchtest jafrael, ich werd mich weder für dich noch für andere verbiegen...nö.... greife ich deine person an ? nein, also warum stalkst du mir seit meinem ersten tag bei allmy hinterher..? ist dir das noch nicht aufgefallen...?nochmal für dich das angebot, mich auf pin ebene zu kontaktieren und über dein problem zu sprechen. oder hast du es schon vergessen...lol...aber egal. von mir aus kannst du dich so lange an mir reiben, bis es dir passt..viel spass dabei...friede sei mit dir.


Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 08:14
@MIKESCH
warum muss mensch immer was in einfache worte reininterpretieren. ironie oder sarkasmus. ist es so schwer anzunehmen, dass menschen ohne hintergedanken etwas sagen..? die welt ist schön...

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 08:20
@jafrael
noch ein tipp für dich. hast du dich schonmal mit schattenarbeit und projektionen beschäftigt.? ich meine nicht nur drüber gelesenen, sondern bist du schonmal in die eigenen inneren katakomben gestiegen und hast geschaut, warum dich so viele dinge nerven...??

Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
armand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 09:38
@hcb
Selbsteinsicht ist der Weg zu Selbstbewußtsein.

Und wer andere nicht liebt, liebt in erster Linie ersteinmal sich selbst nicht.

Hört sich sehr spannend an. Hast du Links zum den Themen "Schattenarbeit und Projektionen'?

Liebe Grüße

armand

Every single one of us has the devil inside.


melden
Anzeige
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe = Schlüssel zur Erkenntnis?

14.03.2005 um 11:43
@armand

einen link hab ich nicht, aber ich versuche es mal in worte zu fassen...

ein versuch:

von schatten und projektionen

ein mensch hat nicht nur gute anteile in sich auch wenn er sich gerne als solches sieht. er besitzt auch seiten an sich, wie z.b.seine eigenen schwächen oder all jene inhalte die nicht zu einem gehören dürfen, welche er verdrängt.

die gesamtheit dieser verdrängten anteile nennt man schatten.

projektionen sind wesenszüge oder eigenschaften die bei sich selber nicht erkannt werden oder verdrängt sind und auf andere menschen projiziert werden. diese anteile sind den meisten menschen nicht bewusst. da das unbewusste jedoch nach gesamtheit strebt, werden die verdrängten teile ins aussen projiziert auf menschen, die diese in uns verdrängten schatten/ anteile leben.

anstatt die projektion als solches zu erkennen und zurückzunehmen, wird sie bekämpft . hat z.b. jemand die eigene eigenschaft der fehlbarkeit nicht erkannt oder verdrängt sie, so reagiert das unbewusste darauf. es zeigt dem bewusstsein /ich, das die fehlbarkeit auch ein teil von ihm ist und zu ihm gehört.

immer dann wenn uns etwas besonders aufregt, bedeutet es, das man seinen eigenen schatten projiziert hat und ihn woanders bekämpft.

aber auch positive eigenschaften, die man nicht wagt zu leben, wie z.b. herzlichkeit oder hilfsbereitschaft können zu schatten werden. dann bekämpft man auf einmal menschen die diese anteile leben;) statt die eigene herzlichkeit zu erkennen und zu integrieren...

diese werden dann im aussen bekämpft. aber das aussen zeigt uns immer nur das eigene innere..

ein paar fragen zur selbstreflektion:
was lehnst du ab? wie möchtest du niemals sein, was ist für dich schlecht..? worüber regst du dich immer wieder auf...

lg
hcb


Hinweis:
der inhalt dieses postings kann spuren von ironie, satiere und sonstigen humoristischen stoffen beinhalten.
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie bitte ihren arzt oder psychologen.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden