Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

303 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland Krieg

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 08:37
Kaempfen? NEIN
Ich lebe nur einmal und ich habe mit keinem Menschen auf dieser Welt
einen Streit.
Fuer Kriegstreiber und Kriegsgewinnler wuerde ich keinen Finger ruehren.
Wie dumm ist diese Menschheit, dass sie sich immer wieder fuer diese
Verbrecher ins Elend treiben laesst.
Bei einem Krieg gibt es keinen Sieger; nur Not, Tod und Elend.


melden
Anzeige
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 11:39
Hm, also im kalten Krieg wären um die 400 nukleare Sprengköpfe alleine in Deutschland detoniert.
Heute würde es kaum anders aussehen. Entsprechend wird selbst die reguläre Armee innert 15 Minuten auf ein Minimum reduziert sein. Einziehen wird man dann kaum noch jemanden, zumal die halbe Weltbevölkerung bereits ausgelöscht wäre.

Ich bin Schweizer, da könnt ich womöglich mit verstrahlung wegkommen, mit viel Glück. Kämpfen würde ich gegen jeden, der seine Waffe auf mich richtet. Aber in meiner Funktion wäre ich wohl sowieso eines der ersten Kriegsopfer - in einem konventionellen Konflikt natürlich.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 12:50
Ein Atomkrieg ist unrealistisch, weil es da keinen Gewinner geben wird. Die andere Seite würde ebenso ausgelöscht werden ... So blöd, dass sie ihre ganze Macht verlieren, weil sie ihr eigenes Land damit zerstören, ist wohl kein Politiker ...

Selbst wenn das eigene Land überrrannt wird, wäre das nicht das Ende, dann könnte man es immer noch im Guerilla-Krieg zurückgewinnen. Wenn das Land zerstört ist, ist das nicht mehr möglich ...

Ein wirklicher Krieg würde also konventionell geführt werden.
Aber angesichts der Tatsache, dass Großmächte sowieso nur assymetrische Kriege führen (mit mind. 5:1 Überlegenheit, oder klarem Technologievorsprung), ist auch dieses Szenario zwischen NATO und Russland sehr unrealistisch ...


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 13:19
Ich denke, der krieg würde für keine Seite gut enden, die heutigen Technologien könnten uns alle auf einmal vernichten, und ein Krieg würde nichts bringen, denn selbst wenn eine Seite "gewinnt", wäre sie so weit zerstört und dezimiert, dass es kaum etwas mit einem Sieg zu tun hat. Ein Krieg würde uns alle umbringen, deshalb würde ich eher fliehen und meine Familie in Sicherheit bringen, als mitzukämpfen.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 14:06
@Issomad

das ist so blödsinnig^^


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

23.11.2014 um 22:20
@Wolfshaag
Und Du glaubst ernsthaft, Du hättest in so einem Szenario die Wahl? :D
Ja klar. Die Frage ist nur, zwischen was xD Aber mich an die Front zu tragen würde ja niemandem was bringen ;-)


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

30.11.2014 um 23:46
Mit Sicherheit nicht. Reicht die Erfahrung des zweiten Weltkriegs noch nicht?
Zur aktuellen Situation hat nicht nur Russland beigetragen. Es geht nicht nur um die Ukraine oder die Krim. Die EG und vor allem die Nato unter der unheilvollen Federführung der amerikanischen Kriegstreiber denken, sie könnten an den Grenzen von Russland Fuss fassen un sie zu provozieren. Und dies ganz legitim!
Ich bin alt genug um mich an die Kuba Krise von 1962 zu erinnern, als die ganze Welt vor einer nuklearen Katasptrphe stand, weil die Sowjets Atomraketen auf Kuba stationiert hatten. Damals war ich jung und hielt zu Amerika. Heute, nach 50 Jahren, halte ich die USA für gemeingefährlich. Überall, wo sie interveniert sind haben sie das Chaos ausgelöst. Fast alle Problem gehen heutzutage aus sie zurück. Falls sie den Russen zum Krieg treiben wollen, bitte schön... aber ohne mich und ohne Europa.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 17:34
giblues schrieb:Ich bin alt genug um mich an die Kuba Krise von 1962 zu erinnern, als die ganze Welt vor einer nuklearen Katasptrphe stand, weil die Sowjets Atomraketen auf Kuba stationiert hatten.
Die Sowjetunion hatte erst auf Grund dessen das die USA in der Türkei Mittelstreckenraketen installiert hatten reagiert und im Gegenzug auf Kuba Raketen installiert.
Dank Kennedy wurden die US-Raketen auf der Türkei abgezogen und die UDSSR zog im Gegenzug ihre Raketen auf Kuba ab. So konnte der dritte Weltkrieg abgewendet werden.
Also auch hier waren die USA wieder mal die Verursacher. Steht so natürlich nicht in den Geschichtsbüchern.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 17:40
Hier die Quelle zu meiner Behaubtung der Raketen auf Türkischen Boden:

or diesem Hintergrund erhöhte Chruschtschow seine Forderungen, die er über Radio Moskau verbreiten ließ. Er verzichte nur auf die Stationierung jeglicher Waffen auf Kuba, wenn die USA im Gegenzug ihre Mittelstreckenraketen aus der Türkei zurückzögen

Quellen:
http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/nachkriegszeit/kalter_krieg/kuba_krise.jsp

http://www.sibilla-egen-schule.de/konflikt/kuba/kuba.htm


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 18:06
naja wenn sie mich wieder einziehen warum nicht.

Kommt immer auf die Alternativen an.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 18:13
assassinfan schrieb:Die Sowjetunion hatte erst auf Grund dessen das die USA in der Türkei Mittelstreckenraketen installiert hatten reagiert und im Gegenzug auf Kuba Raketen installiert.
nee es ging dabei nicht um die alten Teile in der Türkei. DAs war nacher nur Teil des Deals, um den Russen ein Stück Brot zuzuwerfen.

Die US Atommacht war damals noch schwerpunktmäßig Bomber gestützt

Russland hatte hingegen nur wenige ICBM`s durch die postionierung von Mittelstreckenraketen in Reichweiter wollten sie ihre damalige Unterlegenheit der Atompotentiale ausgleichen. Wenn man sich die Reichweite der Jupiter anschaut reicht die gerade mal in die Südregionen der UDSSR hinein
assassinfan schrieb:Dank Kennedy wurden die US-Raketen auf der Türkei abgezogen und die UDSSR zog im Gegenzug ihre Raketen auf Kuba ab. So konnte der dritte Weltkrieg abgewendet werden.
Also auch hier waren die USA wieder mal die Verursacher. Steht so natürlich nicht in den Geschichtsbüchern.
weil es so nicht war.


Eher hielt man Kennedy im vergleich zu Eisenhower wohl als Schwach.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 21:48
assassinfan schrieb:
Dank Kennedy wurden die US-Raketen auf der Türkei abgezogen und die UDSSR zog im Gegenzug ihre Raketen auf Kuba ab. So konnte der dritte Weltkrieg abgewendet werden.
Also auch hier waren die USA wieder mal die Verursacher. Steht so natürlich nicht in den Geschichtsbüchern.


weil es so nicht war.
Kannst du das auch belegen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:15
@assassinfan
Sehr gut. Behauptungen in den raum hauen ohne belege und dan gegenbeweise fordern. :D Alte schule :Y:


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:18
@interrobang
lesen kannst du, oder? Lieber alte Schule wie gar keine Schule (da du nichtmal wikipedia gelesen hast)

...Sonntag, 28. Oktober: Die Geheimdiplomatie ist erfolgreich.

Chruschtschow lenkt ein und erklärt sich bereit, die Raketen zu entfernen. Im Gegenzug erklären die USA: keine Invasion auf Kuba. Außerdem – was nicht öffentlich werden darf – Abbau der Raketen in der Türkei.....
Wikipedia: Kubakrise


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:21
@ruhigbleiben
Dazu hat sich @Fedaykin doch schon geäusert.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:22
es ist unstrittig dass die Jupiter Raketen aus der Türkei abgezogen und nicht ersetzt wurden, es liegt nahe dass diese 'VT' doch einen sehr sehr realen Kern hat.

aber klar, ist wie mit den Frontbegradigungen die einen Rückzug verschleiern sollen.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:28
Ich vergass, Fedaykin war bei den Verhandlungen persönlich dabei und wiki schreibt VTs basierend auf KGB PRopaganda.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

01.12.2014 um 22:29
@ruhigbleiben
Wo werden VT´s geschrieben???


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

02.12.2014 um 00:11
Shionoro schrieb am 23.11.2014:das ist so blödsinnig^^
Was ist blödsinnig? Die Großmächte führen (seit dem 2. Weltkrieg) nur Krieg, wenn sie sicher sind, dass sie ihn gewinnen.
Oder kannst du Gegenbeispiele aufführen ? Es ging immer gegen klar schwächere Gegner.

Dass sie dann trotzdem verlieren, liegt daran, dass sie den Feind oder seine Strategien unterschätzt haben ...


melden
Anzeige

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

02.12.2014 um 00:15
@Issomad
Ist doch klar, nur die Nazis führten Krieg gegen gleich starke :D
Issomad schrieb:Dass sie dann trotzdem verlieren, liegt daran, dass sie den Feind oder seine Strategien unterschätzt haben ...
Das lag dann meistens daran, dass die andere Großmacht mitmischte ;-)


melden
488 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt