weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:01
@Allesforscher

Wie kommst du auf die Idee, dass Männer auf dem Arbeitsmarkt nicht richtig Fuß fassen können? Die Arbeitslosenrate ist ja allgemein recht hoch.


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:05
@Allesforscher

ich bezog mich auf deine unlogische Behauptung, dass es mehr männliche Singles gäbe als weibliche. Kann gar nicht sein.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:10
@Allesforscher


Ich glaube auch das du kein idot bist, ich lese dich auch nicht so!
Nur ich denke vielleicht eine andere strategie, mehr zeit nehmen, umwerben. gerade Frauen die älter sind und getrennt und womöglich die Kinder allein groß gezogen haben, wollen nicht nur versorgen sondern suchen gleichberechigung. Und einfach mal charmant sein, nicht direkt, sondern frauen sind abwartend, schauen erst mal zwei mal hin. man plant ja auch zusammen alt zu werden ;-) Also hat alles ein bisschen zeit!

Das meine ich damit!


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:15
@Doors

Ich habe diesbezüglich mal einen Architekten gefragt, warum nur 1-2 Zimmer Wohnungen gebaut werden würden und keine 3-4 Zimmer-Wohnungen. Seine Antwort darauf: "Damit die Singles nicht auf dumme Gedanken kommen und die Gesellschaft individueller wird. Ein Einzelner, der den ganzen Tag arbeitet und infolgedessen keinen bis wenig Anschluss hat, ist weniger gewalttätig und läßt mehr Steuern in der Stadt und ein größeren Betrag an Steuern, weil größerer Konsum und der Single ist separiert." Er zog damit Rückschlüsse auf die Protestbewegungen der 1980iger Jahre und die damit verbundenen vorangegangen Kommunen, die sich bildeten.

Er hat für die Stadt München Häuser gebaut.


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:20
@Siboah
doch es muss so sein, dass es mehr männliche Singles gibt als weibliche. Aber ich denke vor allem bei den jüngeren Menschen! Das ist die Erklärung. Ich denke, alte verwitwete Damen zählen im Grunde genommen auch als Singles, oder?


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:23
@Pallas
In Deutschland ist es so, dass man als Mann auf dem Arbeitsmarkt Probleme haben kann. Als Frau hat man dann noch eher die Möglichkeit, irgendwo im Büro einen Job zu bekommen, während Männer eher auf gefährliche Hilfsarbeit gedrückt werden.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:24
@Allesforscher

Wie kommst du da überhaupt drauf? Das ist doch rein rechnerisch gar nicht möglich! Oder handelt es sich nur um deinen subjektiven Eindruck?


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:35
@Siboah
also erst mal die Frage, ich weiß es nicht auswendig. Haben wir mehr Männer als Frauen in BRD? Dann muss man natürlich auf das Alter schauen. Haben wir mehr junge Männer bis 30 als junge Frauen bis 30 in BRD? Wir haben auf jeden Fall mehr ältere alleinstehende Witwen als ältere Witwer. Ich denke es liegt daran, dass es mehr junge Männer gibt aber weniger junge Frauen. Es hat mit dem Alter zu tun. Ich denke, würde ich eine 60-70 jährige Witwe als Partnerin haben wollen, hätte ich Erfolg bei Frauen. Der Altersunterschied ist mir aber zu groß.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

26.11.2014 um 20:42
@Allesforscher


Soweit ich weiss, haben wir mehr Frauen, weil darauf geschlossen wurde durch eine Wahlforschungsgruppe, die den Anteil der Wählerinnen und Wähler berechnete, um herauszufinden, inwieweit Frauen Chancen auf den nächsten Bundeskanzlersessel haben. Fazit: Eine Bundeskanzlerin hätte beste Chancen, würde sie nur von Frauen gewählt. Den %satz weiss ich aber nicht mehr.


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 02:31
@Bauli
man muss auf das Alter schauen. Ich wette es gibt mehr junge Männer als junge Frauen. Und junge Frauen haben auch noch die Nachfrage durch ältere Männer, das kommt auch noch dazu.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 09:18
@Allesforscher

Nach Geschlechtern verteilt waren 2013 45,6% der Singles Männer, 54,4% Frauen. Die Bevölkerung der BRD besteht aus 51% Frauen und 49% Männern.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:00
@Bauli

Die "Kommunebewegung", also das Zusammenleben von nicht verwandten Menschen ist in Deutschland schon älter als die vielgerühmten/vielgeschmähten Studenten-WGs 1968 ff.

Ob nun der Single, der den Tag über arbeitet, aber sonst eigentlich nichts zu verlieren hat und auf niemanden Rücksicht nehmen muss, weniger revolutionär ist als Hausfrau/Hausmann und Mutter/Vater mit einer fröhlichen und anstrengenden Kinderschar, wage ich, unter historischen Gesichtspunkten, immer noch zu bezweifeln. Revolutionäre waren meist junge, unzufriedene Männer - nicht glückliche Familienväter im vorstädtischen Reihenhaus.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:16
@Bauli
Bauli schrieb:Ich habe diesbezüglich mal einen Architekten gefragt, warum nur 1-2 Zimmer Wohnungen gebaut werden würden und keine 3-4 Zimmer-Wohnungen. Seine Antwort darauf: "Damit die Singles nicht auf dumme Gedanken kommen und die Gesellschaft individueller wird. Ein Einzelner, der den ganzen Tag arbeitet und infolgedessen keinen bis wenig Anschluss hat, ist weniger gewalttätig und läßt mehr Steuern in der Stadt und ein größeren Betrag an Steuern, weil größerer Konsum und der Single ist separiert." Er zog damit Rückschlüsse auf die Protestbewegungen der 1980iger Jahre und die damit verbundenen vorangegangen Kommunen, die sich bildeten.

Er hat für die Stadt München Häuser gebaut.
Wow, muss ja ein hohes Tier gewesen sein dieser Architekt, wenn er sogar über die geheimen Pläne der NWO Bescheid wusste.

*Ironie off*

Ist natürlich Quatsch, was du schreibst.
Natürlich werden auch Wohnungen mit 3 oder mehr Zimmern gebaut.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:21
@Draiiipunkt0


Aber nur, für Bewohner, die sich verpflichten, nicht zu rebellieren.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:35
@Allesforscher
erschließt sich mir auch überhaupt nicht, was daran schlimm sein soll unfreiwilliger Dauersingle zu sein. Klar haben Frauen gut Reden, sie haben ja auch genug Auswahl an potentiellen Partnern. Und eine Seite vorher wurde mal wieder über das Aussehen und die Kleidung spekuliert, was überhaupt nichts damit zu tun hat. Es ist nicht jeder Mensch von Anfang an eine aufgeschlossene Labertasche und wird schnell warm mit anderen. Bei manchen dauert es eine Weile, bis sie auftauen und nicht nur der erste Eindruck zählt.
Was hat das mit meinem Post zu tun? Gar nichts, würde ich sagen.
Wenn du wieder nur Plattitüden verbreiten möchtest, dann musst du mich nicht ansprechen, ich dachte schon, da kommt eine richtige Antwort...
Bauli schrieb:Ich habe diesbezüglich mal einen Architekten gefragt, warum nur 1-2 Zimmer Wohnungen gebaut werden würden und keine 3-4 Zimmer-Wohnungen. Seine Antwort darauf: "Damit die Singles nicht auf dumme Gedanken kommen und die Gesellschaft individueller wird. Ein Einzelner, der den ganzen Tag arbeitet und infolgedessen keinen bis wenig Anschluss hat, ist weniger gewalttätig und läßt mehr Steuern in der Stadt und ein größeren Betrag an Steuern, weil größerer Konsum und der Single ist separiert." Er zog damit Rückschlüsse auf die Protestbewegungen der 1980iger Jahre und die damit verbundenen vorangegangen Kommunen, die sich bildeten.

Er hat für die Stadt München Häuser gebaut.
Ich hätte das für einen Witz gehalten, ansonsten müsste ich am Verstand des Architekten zweifeln.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:39
@Emmeleia

Ausser einem zitierten "Münchener Architekten" habe ich auch noch keinen schlüssigen Beweis dafür, dass Singles weniger revolutionär waren als Paare mit oder ohne Kinder - und auch noch keinen Beweis dafür, dass der Staat (oder finstere Mächte hinter ihm) das Singletum als Revolutionsprävention forcieren, z.B. durch Steuererleichterungen oder andere Vergünstigungen für Singles.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:45
@Doors

Das wird daran liegen, dass es nicht der Realität entspricht. Aber das kann man so oft wiederholen wie man möchte, es wird immer Menschen geben, die lieber eine Verschwörung hinter allem vermuten, als ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen. Jeder wie er mag.
Doors schrieb:Vielleicht sind diese Männer ja auch Singles, weil sie Probleme auf dem Arbeitsmarkt haben. Vielleicht haben Frauen keinen Bock auf einen Kerl, der zu Hause hockt, statt arbeiten zu gehen.
Die Idee gefällt mir.
Allesforscher schrieb:Und Frauen wollen keine Arbeitslosen, gehen aber selbst arbeiten, z.T. Vollzeit, dass soll mir auch mal jemand erklären. Ich dachte die alten Zeiten sind vorbei und der Mann ist nicht mehr der Haupternährer?
Der Mann muss vielleicht kein "Haupternährer" sein, aber es wäre doch wirklich schön, wenn er auch seinen Beitrag zum Lebensunterhalt leisten würde, und dass durch eine eigene Tätigkeit und nicht durch Geld vom Staat.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 10:45
@Doors
Doors schrieb:Aber nur, für Bewohner, die sich verpflichten, nicht zu rebellieren.
Neuerdings muss man den Illuminaten beitreten.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 17:35
@Draiiipunkt0
@Doors

Ich verspreche nicht zu rebellieren :troll:
Allesforscher schrieb:In Deutschland ist es so, dass man als Mann auf dem Arbeitsmarkt Probleme haben kann. Als Frau hat man dann noch eher die Möglichkeit, irgendwo im Büro einen Job zu bekommen, während Männer eher auf gefährliche Hilfsarbeit gedrückt werden.
Als Mann hat man diese Möglichkeiten auch, sofern du die entsprechende Ausbildung hast. Wenn du die HAK-Matura hast, dann wirst du nicht einfach eine gefährliche Hilfsarbeit machen müssen.


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

27.11.2014 um 17:51
@Pallas

HAK-Matura ist bestimmt so was Österreichisches. Hier gibt's nur Hack-Abitur, aber das entspricht der österreichischen Faschierten-Matura. Das aber bitte wieder nicht mit Faschismus verwechseln. Passiert mir ständig. Als ich auf einer Wiener Speisekarte ein "faschiertes Laberl" entdeckte, hielt ich das für einen labernden Neo-Nazi.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden