weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 09:51
Ich denke, Singlehaushalte werden mehr forciert, weil der Mensch ohne Bindung steuerbarer ist, wenn er/sie sich in einem Austausch mit Freunden befindet. Die Gefahr des Zusammenrottens ist nicht gegeben, obwohl Partner sich umeinander kümmern und dem Staat viel Geldsparen, wird das Modell der Singlehaushalte befürwortet, zumal auch die Politik den Nutzen sieht, das ein Singlehaushalt genausoviel Anschaffungen tätigen muß, wie ein Familienhaushalt.

Die Gesellschaft ändert sich zwar, jedoch nur für diejenigen, die es sich leisten können, wie zum Beispiel ein Mehrgegenrationenhaus oder Produktsharing. Ich ändere mich aber auch. Ich lehne das zusammenwohnen mit alten Singles ab, die keine Kinder erzogen haben ( müssen keine eigenen sein), weil diese Alten in früheren Jahren auch keine soziale Denke hatten und sich mehrheitlich nicht um die Schwachen gekümmert haben. Das ist eine lange Lebenserfahrung in meinem Wohnumfeld, die ich nicht missen möchte.


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 10:32
Ich habe gehört, viele Alleinstehende wären auf staatliche Gelder angewiesen.
Wenn sie nicht arbeiten, dann sicher. Ich kam und käme auch jetzt ohne ein zweites Gehalt bestens aus. Das hat nichts mit Single oder nicht zu tun, sondern mit dem Beruf etc.

@Topic @Allesforscher

Ich war auch als Single glücklich und nie habe ich eine Beziehung angefangen, um nicht allein zu sein. Wer immer nur in Beziehungen glücklich sein kann, hat ein Problem. Einsam kann man übrigens auch innerhab einer Partnerschaft sein. Wie in allen Bereichen, über die du gern diskutierst, gibt es nicht nur zwei Seiten, sondern viele individuelle Abstufungen.

Im Übrigen wage ich mal zu behaupten, dass das Leben noch nie so leicht war und so voller Freiheiten, wie heute. Dass "die guten alten Zeiten" von denen romantiesiert werden, die sie nicht persönlich erleben mussten, ist auch ein alter Hut.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 11:06
@Allesforscher
ja da gibt es Zahlen zu, wieviele auch längerfristig keinen Partner haben. 20-30 % der Gesamtbevölkerung haben längerfristig keinen Partner. Jeder 3.-5. Bürger.
Hey danke, Forscherli, für die Infos. Ganz schön viel. Hätt ich niedriger eingeschätzt.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 12:02
waterfalletje schrieb:Genau sie verkriechen sich. Statt coole sachen zu shoppen, statt zum frisur zu gehen, statt ein typ aus sich zu machen, eine persönlichkeit zu werden.
Tussinelda schrieb:@waterfalletje
ach so, ums Verrecken anpassen, damit die Gesellschaft einen akzeptiert, denn man darf ja nicht so sein, wie man ist, dann ist man nämlich "selbst schuld", wenn man "ausgestossen" wird......
sollte man nicht so geliebt und angenommen werden, wie man ist? Hat da nicht jeder ein Recht darauf? Oder muss man ein Leben lang ein anderer sein, damit die Gesellschaft keine Akzeptanzprobleme hat?
@waterfalletje


Besser als @Tussinelda
hätte ich es nicht ausdrücken können. Ich würde mich nicht zu denen zählen die sich aufgrund von komplexen zurückziehen. So gesehen betrifft es mich nicht direkt. Ich habe allerdings vorletztes jahr, während ich noch die Schulbank drücken durfte, erlebt wie eine kleine Gruppe von mädels die nicht der Norm entsprachen aufs übelste gemobbt wurde. Von der die es am übelsten erwischt hat, haben sich nach kurzer zeit sogar ihre "Freundinnen" distanziert um sich selbst zu schützen.

Mich selbst hat meine ex in so eine Art lebende Kenpuppe verwandelt. Mit dem Ergebnis das ich plötzlich aussah wie ein beschissener Hipster :) jetzt kleide ich mich wieder wie vorher...und es fühlt sich sooo gut an. Auch wenn mich jetzt wieder mehr Leute für nen chaoten oder zumindest unseriös oder hängen geblieben halten, ist das doch eine gute Methode sich gewisse Leute, mit denen man eh oftmals nichts anfangen kann, vom Hals zu halten.

Dieses ganze Fashion ding wird stark überbewertet, und sollte nicht die Basis sein um gesellschaftlich akzeptiert zu werden.

Und nein. Nicht jeder hat die Wahl alleine zu sein oder nicht! Ich kenne Menschen die um Akzeptanz betteln und genau daran scheitern, das sie zu lange von einem Großteil der Gesellschaft ausgegrenzt wurden wodurch sie eine gewisse sozialkompetenz schon als Kind eingebüßt haben, bzw nie entwickeln konnten.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 12:12
@mistaz
@Tussinelda


Ich kann es sehr wohl ausdrücken. Meint ihr schöne menschen werden nicht gemobbt?
Das wort eifersucht, gibt es nicht um sonst.

Deswegen ist dies für mich ein argument der nicht zählt.

Selbstbewusstein ist viel wert. Haltung ausdrück sagt sehr viel aus. Mimik. Hierdurch kann man anziehen und abblocken.

So, und was spricht dagegen hilfmittel zu gebrauchen. Wir leben hier in eine welt wo wir wenigstens die möglichkeiten haben.

Warum nicht nutzen.

Bin froh hier zu wohnen wir haben möglichkeiten vor wenig geld sachen zu kaufen. Und @Tussinelda schade das dir die fantasie fehlt, gibt dein bildchen so gar nicht her.
Ein typ sein bedeutet nicht mainstream rum zu laufen.

Sondern sein ich zu finden und auszudrücken. ist man mit sein ich nicht glücklich und zeigt dies auch durch haltung und kleidung wird es zeit was zu ändern.

Dabei mache ich ein vorschlag und ihr bedauert nur.

Frage was ist die große hilfe. Soll sich der 'geplagte' bestätigt fühlen und noch unglücklicher?

Sich baden in euer kommentaren, die so gar keine lösung zeigen oder besser in meine?

Die welt ändert sich nicht in 5 minuten, also entweder harde ich aus oder änder was!


melden
Allesforscher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 12:17
@Emmeleia
Männer erleben Singletum anders als Frauen, das dürfte keine Neuigkeit sein. Klar geht es Frauen damit besser. Männer fühlen sich insgesamt schlechter ohne Partnerin.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 12:41
@waterfalletje

Du hast ja recht wenn du sagst das vielen geholfen werden könnte wenn sie "mehr aus sich machen". Da sind wir einer Meinung.

Das wir als Gesellschaft aber so viel wert darauf legen das diese Mechanismen greifen, darf ich aber trotzdem Scheisse finden. Es ist nunmal so das man das größte arschloch sein kann, wenn man optisch in der Masse untergeht, hat man bessere chancen auf neue zwischenmenschliche kontakte als der nette typ oder tusse die optisch unattraktiv sind.

Das merke ich doch schon bei mir selbst. Auch wenn mich das jetzt irgendwie als Arsch outet: Angenommen ich bin in einer Bar. Da sind zwei Frauen bei denen ich landen kann. Eine sieht aus wie Lena Gerke is doof wie scheisse, arrogant und kann insgesamt nicht mehr als gut aussehen. Die andere sieht aus wie Angela Merkel vor dem Mauerfall is aber nett, witzig und klug. Drei mal darfst du raten mit wessen wiederlicher persönlichkeit ich mich den ganzen abend foltern lasse und wem ich aus dem Weg gehe.

Jetzt ist natürlich die Frage warum? Weil auch ich einer von den idioten bin der das will was angeblich alle wollen. Und weil ich mich nicht fragen lassen will was mit mir nicht stimmt, weil ich die hässliche genommen habe.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 12:46
@waterfalletje
Du missverstehst etwas, diese Menschen sind NICHT unglücklich mit sich oder wie sie aussehen, sich anziehen, sie werden aber von anderen, weil sie sind, wie sie sind und aussehen, wie sie aussehen, ausgeschlossen, DAS macht sie unglücklich......Deiner Meinung nach muss man dann eben zum Friseur oder andere Klamotten tragen, WARUM?


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:24
@Tussinelda

Vor kurzum sah ich eine Sendung, da meckerten Punks das sie nicht axeptiert werden auf grund ihre lebensweise. Gleichzeitig sind sie allerdings viel besser im austeilen und nicht axeptieren von andern, und meckern über gewisse lebensweise. Ihre intoleranz war viel großer wie ihnen bewusst war. Achso punks mag ich, habe ich keine vorurteile, gegenüber die meisten nicht auf jeden fall. Würde sofort welche einstellen und nicht ablehnen auf grund ihr äusserliches.

Ich habe nichts missverstanden, nur solll man wen man unglücklich ist nicht was ändern?

Ich schrieb doch, entweder hadert man mit alles oder man ändert was.
Andere möglichkeiten gibt es nicht oder?

Und ich mag durch diese worte oberflächlich erscheinen, nur viele die es versucht haben waren nicht unbedingt unglücklicher.

vorher-nachher-ii-70c15961-05f3-4e38-b92

Wenn das zweite bild unglücklicher macht dann soll man es sein lassen.

Übung sache, kann innerhalb 10 minuten erledigt sein.

Entweder bleibe ich lieber unaufällig, und mache null auf mich aufmerksam, und gehe im keller,. oder ich komme raus und betone eben die schöne dinge, die jeder mensch hat.

Klar gibt es ganz wenige die wirklich pech haben, und dies tut mir wirklich leid. Nur die meiste die heulen müssen es gar nicht.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:26
Allesforscher schrieb:Männer erleben Singletum anders als Frauen, das dürfte keine Neuigkeit sein. Klar geht es Frauen damit besser. Männer fühlen sich insgesamt schlechter ohne Partnerin.
Auch das ist nur eine Behauptung.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:32
@Bauli

Na, Deine "Single-Verschwörung" hinkt aber ganz schön.

Wieso sollen ledige Menschen "steuerbarer" sein - und durch wen - als Verheiratete, die Angst um ihren Job, um die Zukunft ihrer Familie, ihrer Kinder haben (z.B. Sippenhaft im Faschismus oder Republikflucht in der DDR). Da waren Singles eindeutig flexibler und widerständiger.

Austausch mit Freunden haben sogar Singles eher als Familienmenschen. Familie frisst Zeit, das weiss ich aus eigener Erfahrung mit drei Kindern.

Dass ein Single-Haushalt genau so viele Anschaffungen tätigen muss wie eine Familie mit oder ohne (viele) Kinder, halte ich ebenfalls aus Eigenerfahrung für ein Gerücht. Früher brauchte ich keine Waschmaschine (Waschcenter), keinen Wäschetrockner (dto.), keinen Herd (Restaurant), keinen geschirrspüler (dto.) kein Auto (Kinder fahren), keinen Fernseher (Kinder beschäftigen) und all den ganzen Plunder nicht, denn verpartnerte oder bekinderte Menschen so brauchen. Umziehen konnte ich als Single mit dem Taxi in drei Koffern.

Produktsharing oder Mehrgenerationen-Projekte sind nicht zwingend etwas für Menschen mit viel Geld.

Und die These, dass nun Kinderlose quasi per se Asoziale sind, halte ich für verallgemeinernd, falsch und beleidigend.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:33
@mistaz


Zu dein kommentar, jetzt denke mal nach, wieviel vorurteile gibt es gegenüber schöne frauen.
Wenn sie sich schminken und hübsch gemacht haben besonders

beispiele

warum haben so manche die vieles schaffen, wie Heidi Klum oder ute lemper, erfolg und werden im grund weggeekelt.

oh heidi klum, doofe nuss, man höre ihre stimme.

Sie ist auch nicht perfekt, macht es doch nicht unsympatisch.

Menschlich, nur genau da wird gerne drauf rum gemeckert.

Denke mal nach, nicht immer einseitig denken. gemobbt wird sovieles.
und immer sind es die arme unscheinbare, und vielleicht sind es auch die, die mobben können ;-)

nicht alle, sind allerdings bestimmt welche dabei.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:34
Allesforscher schrieb:Männer erleben Singletum anders als Frauen, das dürfte keine Neuigkeit sein. Klar geht es Frauen damit besser. Männer fühlen sich insgesamt schlechter ohne Partnerin.
Warum sollte das der Fall sein? Weil Männer niemanden haben, der ihnen ihre bremsspurigen Unterbüxen wäscht, geht es ihnen schlecht - und den Frauen gut, weil sie das nicht machen müssen?


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:36
z3001x schrieb:Hey danke, Forscherli, für die Infos. Ganz schön viel. Hätt ich niedriger eingeschätzt.
Das forsche Forscherli schuldet uns aber noch eine belastbare Quelle dafür. Sonst behaupte ich demnächst, 110% der Bundesbürger wären Singles.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:44
Allesforscher schrieb:Männer erleben Singletum anders als Frauen, das dürfte keine Neuigkeit sein. Klar geht es Frauen damit besser. Männer fühlen sich insgesamt schlechter ohne Partnerin.
Komisch, wo es doch immer heißt, dass Frauen eine Beziehung wollen und Männer nur Sex. Du behauptest ja selbst gern ähnliches, und dass Frauen einen Kinderwunsch haben etc. Kommt jetzt wieder das Thema, das Singlefrauen ja immer mit zig BFFs Prosecco trinken und Singlemänner nur einsam wimmernd ins Taschentuch wich...äh weinen?

Die Welt der Pauschalisierungen ist und bleibt verwirrend...


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:46
@Emmeleia

Kollege @Allesforscher hat bekanntlich das Pippi-Langstrumpf-Syndrom.


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:49
@Emmeleia

;-)

manchmal hilft es ein wenig an seine wahrnehmung zu arbeiten, seitdem ich mehr in foren bin, hinter frage ich immer mehr meine.

oh hierzu darf man gerne vernichtende kommentaren schreiben :D

Immer raus kommen tue ich auch nicht ;-)


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:50
@Doors
genau das selbe dachte ich auch schon häufiger...

@Topic: @Allesforscher

Mainstream ist nicht immer die ultimative Lösung.
Wozu bringen wir unseren Kindern bei "sei so wie du bist, du bist toll wie du bist, du bist eine individuelle Persönlichkeit" - wenn 20 Jahre später gepredigt wird "Pass dich an, sei nicht individuell, nur in der Masse kommst du weiter, sei so wie dich andere haben wollen".

Mehr Singles gibts auch nicht wirklich. Vielleicht in China aufgrund der 1-Kind-Politik, aber sonst? Nö. Heute wird meist nicht mehr geheiratet um abgesichert zu sein, entsprechend gibts evtl weniger Ehen. Oder aber man lebt eben in "wilder Ehe" zusammen bis man sich evtl trennt.
Ich finde das es sich gleich bleibt. Ist nicht schlimmer als "früher"


melden

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:52
slobber schrieb:Pass dich an, sei nicht individuell, nur in der Masse kommst du weiter, sei so wie dich andere haben wollen
In der Masse kommt man bekanntlich ins Massengrab.


melden
Anzeige

Vereinzelung der Gesellschaft- heute stärker als jemals zuvor?

25.11.2014 um 13:55
naja, man muss eben die passende Frisur und Kleidung haben, darf keinesfalls zu schön oder zu hässlich sein, es lebe der unauffällige Durchschnitt, wenn es nur noch den gibt, dann wird sich sicher etwas finden, was man dann anprangern kann und womit man Menschen isolieren kann. Ich frage mich, was Menschen machen sollen, wo ein Friseurbesuch nix ändert......achso, wir haben ja die plastische Chirurgie, die immer dollere Blüten treibt, die Kunden immer jünger werden, man muss sich ja schliesslich verändern, wenn man so nicht "angenommen" wird, insbesondere wenn es so oberflächliche Scheisse wie das Aussehen ist.........was zählt schon der Mensch an sich, wenn er den falschen Haarschnitt hat


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden