weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Bekannte, Aluhut, Verschwörungstheoretiker
Ctrl-C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:45
@Lady_Amalthea
Der Hacken ist aber, dass sich diese streitlüstigen Menschen von der Energie der Genger ernähren. Nach solchen "Gesprächen" fühle ich mich total fertig. Selbst zu Hause denke ich immer noch an den Streit. Die Frage ist, wohin meine ganze Energie gegangen ist und wer davon Nutzen hat.


melden
Anzeige
AwesomeA
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:46
@blablabla123
Nichts. Aber es geht um die Medienkompetenz und die Fähigkeit sich kritisch mit den Themen zu befassen und das auch reflektiert zutun. Und eben nicht die einfachsten Antworten auf komplexe Themen zu suchen, wie es unter Aluhüten ja der Trend ist.


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:46
@AwesomeA
Ich meine, fanatische Verschwörungstheoretiker können einem wirklich ziemlich auf die Nüsse gehen. Aber es gibt mit Sicherheit die ein oder andere Sache, die sich nicht als Spinnerei von der Hand weisen lässt.

Für mich hört es sich fast so an, als würdest du das überhaupt in Frage stellen.

Was die Sache mit dem Kollegen betrifft:
Wenn er echt so viel nervt, dann musst du ihm das sagen. Sag ihm einfach, dass es dich nicht interessiert. Ja, ich weiss, das ist vielleicht nicht so leicht. Gerade, wenn du so viel mit ihm arbeiten musst. Aber man kann auch einfach subtil auf ein anderes Thema lenken. Irgendwie. Oder einfach Desinteresse zeigen, nicht weiter drauf eingehen usw...

Oder hast du das schon probiert?


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:48
Ja nee, also, mit Leuten, die an etwas glauben, woran ich nicht glaube, kann ich ja gar nicht reden, die haben ja auch eigentlich gar kein Recht, dieselbe Luft zu atmen wie ich.

*Ironiemodus aus*

Schon mal den Begriff "Aufklärung" gehört?
Unsere Freiheit, das zu denken und zu vertreten, was uns glaubwürdig oder wünschenswert erscheint, ist genau das, was wir so vielen rückständigen Kulturen voraus haben.
Das sollte man nicht über den Haufen werfen, weil man irgendeine dieser freien Meinungen zu abgefahren findet.
Früher hat die Kirche vorgeschrieben, was man zu glaube hat und was man nicht einmal aussprechen darf, und dieselben Leute, die es feiern, dass diese Zeiten vorüber sind, wollen heute den Andersdenkenden unserer Zeit Maulkörbe verpassen oder betiteln sie als Spinner oder reden sonstwie abqualifizierend über sie.

Viel gelesen und nix gelernt.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:49
Ctrl-C schrieb:Der Hacken ist aber, dass sich diese streitlüstigen Menschen von der Energie der Genger ernähren. Nach solchen "Gesprächen" fühle ich mich total fertig.
Dann bist du einem Energievampir, oder auch Reptiloid begegnet.


melden
Ctrl-C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:53
AwesomeA schrieb:Letztens hat er mir ganz stolz RT Deutsch gezeigt...
Das ist genau das was ich die ganze Zeit sagt. Wer die Mainstream-Medien für Propaganda hält, läuft gerne zu irgendwelchen "alternativen Berichterstattungen" und "Nachdenknachrichten" mit unbekannten und unseriösen Quellen, zu selbsternannten "Experten" und Kolumnisten von Medien, die nur noch aus diesen Kolumnisten bestehen. Die Anderen zu Opfern der Propaganda zu erklären ist wahscheinlich die beste Methode, sich selbst als immun gegen Propaganda zu fühlen.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:55
@AwesomeA
AwesomeA schrieb:Aber es geht um die Medienkompetenz und die Fähigkeit sich kritisch mit den Themen zu befassen und das auch reflektiert zutun
Das beinhaltet, dass man auch die eigene Medienlandschaft kritisch betrachtet, nicht nur RTdeutsch.
Angenommen du betreibst selbst was du hier verlangst, dann ist es widersprüchlich nur RTdeutsch in diesem Kontext als schlecht zu beurteilen.
AwesomeA schrieb:Und eben nicht die einfachsten Antworten auf komplexe Themen zu suchen, wie es unter Aluhüten ja der Trend ist.
Eine Menge von Menschen durch Ausdrücke wie Aluhüte oder Lemminge zu beschreiben, zeugt davon, dass du vermutlich selbst nicht auf der Suche nach komplexen Antworten bist.


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 22:57
Eigendlich ist es ja egal wie sich Meinungen zu was äussert, der eine Informiert sich
über Tagesschau & Co und kämpfen gegen alles was nicht Maingestreamt ist (Das fällt uns Verschwörungstheoretiker auch schwer)
der andere schaut nur von mir aus Infokrieger und RT und ist verwundert wieso einen jeder
für faschist, homophob und rasitisch hält. Die wenigsten schauen beide Seite an....
Man muss jedoch auch dann zu seinen eigenen Mängel stehen, wenn man die Themen nicht ansprechen will (kann)... Das gibt es ebenfalls auf beiden Seiten


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:01
Kenne einige die manche Verschwörungstheorien vertreten. Sind aber normale Menschen und denke mal alle überdurchschnittlich intelligent und mit grösserer Weitsicht als der Durchschnittsbürger verfügt. Gibt stets interessante Diskussionen und Gespräche.
Jemanden wie du beschreibst allà Verbortheit in eine Verschwörung und diese bis auf das letzte Argument verteidigen, selbst wenn es widerlegt werden kann (nehmen wir zum Beispiel die Mondlandung), sojemanden kenne ich nicht.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:08
@Witzlos

Hinzu kommt auch immer die Zielgruppe. Meistens haben die Nachrichten auch eine unterschiedliche Qualität und auch unterschiedliche Schwerpunkte.
Bei den öffentlich rechtlichen liegt der Schwerpunkt auf Politik und Wirtschaft. Bei den privaten Sendern ist es unterschiedlich. Einige Sender legen dort den Schwerpunkt eher auf die Gesellschaft andere eher auf Promis und generell auf die Popkultur. Was man davon gucken sollte beleibt jedem selbst überlassen, jedoch ist es teilweise so, dass man bei den öffentlich Rechtlichen das Gefühl bekommt morgen bricht ein Krieg aus, während es bei den Privaten eigentlich nicht so extrem ist.


melden
Ctrl-C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:08
Witzlos schrieb: Die wenigsten schauen beide Seite an....
Oder halt gar nichts. Ich finde sowohl die ARD als auch das RussTV unerträglich. Beide sind nicht den Strom Wert, den der Fernseher verbraucht.


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:10
Das Problem bei solchen Gesprächen ist ja sowieso meistens, dass sich eine Seite meist abschottet
und für Argumente nicht zugänglich macht, sodern nur Meinung verbreiten will, da liegt aber das Problem nicht beim Thema VT


melden
AwesomeA
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:14
Also generell befürworte ich es natürlich, wenn sich Jemand auch abseits der sog. Mainstream-Medien informiert und sich über verschiedene Kanäle eine Meinung bildet. Mich stört nur, dass die Ablehnung ggü. Mainstream-Medien zu einer unkritischen Blindheit ggü. "alternativen" Medien führt.

Und grundsätzlich haben die Verschwörungstheoretiker eines gemeinsam: die Vernichtungssehnsüchte. Und darüber kann ich auch nicht lachen und das irgendwie gutheißen. Nein, in der auswüchsigen Form ist das gar zu bekämpfen.

Diese alternativen Medien (Blogs und Nachrichtenseiten) sprießen ja dermaßen aus dem Boden. Die haben eben gecheckt, dass im Esoterik-Bereich mächtig Kohle gescheffelt wurde.


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:31
Aso... Meine Meinung zur Grundfrage ... entweder man Disskutiert leidenschaftlich um seinen Standpunkt zu einem Thema oder man versucht "diesen Bekannten" zu erklären das man mit diesem Thema keine inneren Interessen verküpfen kann =)

@AwesomeA

Vernichtungssehnsüchte ?? ... od Todesängste kontra was?

... und klar wird überall Geld versucht zu schäffeln ... es gibt aber mehr Produkte die aussen vor gelassen werden die Lösung für vieles wären. ;)


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:43
So wie es sich bei Dir anhört ist dein Redner vorallem PolitischVT zugänglich ... lass mich raten Ukrainekrise, IS, USA, EU, Rus, BRICS, Ebola


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

29.11.2014 um 23:57
na lieber VT als ne Unterhaltung über die Farbe der Büroschränke..meist sinds ja keine Hardcore VTler sondern haben einfach die Schnauze voll von all den Grausamkeiten und Ungerechtigkeiten die tagtäglich passieren und sich der eigenen Ohnmacht bewusst sich unbewusst von der "Welt" distanzieren..(seltsamer Satz). Kenne jemanden, der lebt am A der Welt hat seinen Hund und sonst nur nen 486er( immer noch) wo er Schiffssimulation ab un zu spielt...ansonsten issa irgendwie abgekapselt, ausser der Hund und den paarmal besuchen ist so ziemlich der einzige Kontakt...hat mir letztens nen Buch in die Hand gedrückt "Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege" von Mansur Khan oder wie man des auch immer richtig schreibt, is nich uninteressant aber widersprüchlich in sich. Zurück zur Person...wirklich Aluhut issa nich er is halt glücklich so wie er lebt is auch abgeschieden und sonst naja keine Ahnung, schwierig zu erzählen oder nachzuempfinden....bissle seltsam is schon aber net sooo, dass man Angst haben müsste.


melden
AwesomeA
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 00:01
Im Vergleich zu neurechten Verschwörungstheorien würde ich jede noch so langweilige Konversation über Büroschränke absolut genießen. :)


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 00:08
Genau Catman=) und sind das nicht gerade Die Themen die seitens "LEIT"-Medien am meisten gelogen wird ??

Ukraine ...was geschah am Maidan, was ist mit dem Flugzeug passiert? ... da bräuchte es investigativen Journalismus
IS ... Wer unterstützt die ?? wieso ISIS desswegen etwa https://public.isishq.com/public/SitePages/Home.aspx ?
EU ... wieso kein Petersburger Dialog ? Wieso aber Monzantomais und Freihandelsabkommen?
und und und

Da brauch ich keinen Aluhut (und nein nur wenn du ihn auch Erdest sonst mehr Verstärker=) sondern ich mache mir Gedanken über meine Umwelt und Teile Information weil es unsere einzige Möglichkeit zur Einflussnahme ist...

das hat noch nichts damit zu tun das es so ein, zwei ernstzunehmende Profezeiungen gibt die im Bezug zu Russland Ängste produzieren können.zB Norwegische Okupationszone in Russland/Ukraine 2015 kommt sie oder nicht o.O deswegen sitz ich nicht in die Pampa XD

und zu neurechte Gedanken ... Ihr Deutschen könnt nichts dafür das die letzte gültige Gesetzesvorlage mit rechtem Gedankengut voll gemüllt wurde ... hat aber nix mit Fakten im bezug zur BRD zu tun. Dann soll er Aktiv werden und Politik machen, denn solange ihr eure Kasperbesetzung habt endert sich nichts.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 00:09
@AwesomeA
@Witzlos
das ist kontraproduktiv im hinblick auf den zu erwartenden Gewinn..man überzeugt sie einfach, dass man der legitime Nachfolger des österreichischen Superstars ist und das neue Deutschland auf dem Parkplatz vom ALDI entstehen wird...dafür wäre allerdings genug Kapital notwendig um erstmal den Konzern aufzukaufen...(ich glaube du weisst worauf ich hinauswill hehe )


melden
Anzeige

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 00:29
AwesomeA schrieb:Also generell befürworte ich es natürlich, wenn sich Jemand auch abseits der sog. Mainstream-Medien informiert und sich über verschiedene Kanäle eine Meinung bildet. Mich stört nur, dass die Ablehnung ggü. Mainstream-Medien zu einer unkritischen Blindheit ggü. "alternativen" Medien führt.
Im allgemeinen stimme ich dir da zu, an deinem Beispiel sieht man aber gut,
dass man dazu neigt, nicht kritische Betrachtung von Medien, welche nicht dem allgemeinen politischen Kurs folgen, als verwerflicher zu sehen, als nicht kritisches betrachten
von großen dem allgemeinen politischen Kurs folgenden Medien.
Obwohl dies von weitaus mehr Menschen gemacht wird.

Hier sieht man gut den Unterschied in der Bewertung.
AwesomeA schrieb:Und grundsätzlich haben die Verschwörungstheoretiker eines gemeinsam: die Vernichtungssehnsüchte. Und darüber kann ich auch nicht lachen und das irgendwie gut heißen. Nein, in der auswüchsigen Form ist das gar zu bekämpfen
Über Vernichtungssehensüchte kann ich nichts sagen.
Wenn es um Chaos und Krieg, wirtschaftlicher oder militärischer Art geht, dann denke ich, ist es wichtig nicht aus mangelndem oder unvollständigem Wissen und mangelnder Verwendung des eigenen Verstandes (ignorieren von Widersprüchen), Entscheidungen betreffend der Unterstützung einer Politik zu treffen.
Das geht aber nur, wenn man jedem Medium mit gleicher Skepsis begegnet.


Ein wichtiger Unterschied bei der Beurteilung der Seriosität könnte auch der Wahrnehmung von Äußerlichkeiten geschuldet sein.
Die einen Medien senden aus teuren,von uns bezahlten Studios, die durch Einrichtung und Farbwahl den Eindruck von Seriosität vermitteln sollen, manche andere aus Zimmern mit verhängten Fenstern(RTdeutsch).
Das alleine verleitet schon, unabhängig vom Inhalt und Qualität der Berichterstattung zu verschieden Einschätzungen.
Auch auf Grund der längeren Existenz mancher Medien, scheinen manche Leute den Fehler zu machen, diesen Medien weniger Skepsis entgegenzubringen.

Wenn man die vielen falschen und hetzenden Berichterstattungen in der letzten Zeit, von den öffentlichen, aber auch von Spiegel und Focus und anderen betrachtet. (Terrorist mit Teddybär, Stoppt Putin jetzt, Schuld ohne Beweise, Putin Böse- SaudiA gut, Nsa halb so schlimm,Merkel entscheidet für TTIP entgegen dem Willen der Bev.- trotzdem Demokratie und ist kein Skandal, und und und), stellt sich die Frage, warum diese Medien mehr Vertrauen verdienen sollten als andere.
Die deutschen Medien sind voll von Widersprüchen, vor allem wenn es um die moralische Betrachtung von anderen Staaten oder Menschen geht, die je nach nutzten gut oder böse sind.

Das müsste genug Anstoß sein um hier Skepsis nicht zu vergessen.
Auch die Mitgliedschaft von sehr vielen aktiven Journalisten bei der Atlantik-Brücke ist eine interessante Tatsache.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden