Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Bekannte, Aluhut, Verschwörungstheoretiker

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 14:43
@Ocelot

Also eher schon die Klassiker.

Ich denke mal, man braucht nicht unbedingt alles als Verschwörung ansehen. Wenn man sich den Lobbyismus mal ansieht, dann merkt man das Geld eine wichtige Rolle spielt und man sich mit genügend Geld auch eine Meinung erkaufen kann. Natürlich ist dies teuer, jedoch machen es die großen Konzerne um Gesetzte abzuschwächen, die gegen ihre Produkte gehen.


melden
Anzeige

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 17:08
Ich habe mal einen Möchtegern-Verschwörungstheoretiker kennengelernt, aber zum Glück keinen näheren Kontakt mit ihm gehabt. Es war hauptsächlich mein Freund, der sich von seinem Gerede genervt gefühlt hat, weil er diesem im Gegensatz zu mir leider ständig ausgesetzt war.

In diesem Fall, war der VTler auch besonders von der jüdischen Weltverschwörung in Kombination mit den Illuminaten und Freimaurern fasziniert. Und ja, einen hohen Bildungsgrad hatte er definitiv nicht.

Da mein Freund sich von seinen Äußerungen irgendwann sehr genervt gefühlt hat, sein Gegenüber aber auf die Hinweise, dass er mit so etwas nicht belästigt werden will, nicht eingegangen ist und sogar stellenweise gereizt darauf reagiert hat, habe ich ihm irgendwann geraten, den Spieß einfach umzudrehen.

Solche Menschen sind nämlich oft erst einmal eines: Leichtgläubig. Die haben irgendwo irgendwas im Internet gelesen, wahrscheinlich mittels eines Links in Facebook, den ihnen jemand aus dem Bekanntenkreis geschickt hat. Das nehmen sie dann ungefiltert für bare Münze. Dementsprechend ist es aber auch einfach, sie auszutricksen, wenn man selbst über mehr Hintergrundwissen verfügt.

Ich bin mit meinem Freund hier im Forum ein paar lustige VTs durchgegangen und in der Folge hat mein Freund einfach mal so getan, als hätte der VTler ihn bekehrt. Nur um dann nach einiger Zeit gegen Chemtrails und so etwas mobil zu machen. Die Reaktionen müssen köstlich gewesen sein, jedenfalls hatte mein Freund in der Folge viel bessere Laune.

@AwesomeA

Das ist zwar vermutlich nicht die feine englische Art, aber eben eine der wenigen Möglichkeiten, mit einer solchen Situation umzugehen. Entweder du lässt dich davon fertig machen, indem du weiter stillschweigend zuhörst, du gehst verbal dagegen an und riskierst einen Streit am Arbeitsplatz oder du nimmst noch ein bisschen gute Laune für dich selbst mit. Die Entscheidung liegt ganz bei dir.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 17:59
AwesomeA schrieb: Kennt ihr solche Leute? Wie geht ihr damit um? In die Offensive gehen und immer Kontra geben? Ignorieren? Nachgeben?
@interrobang geschädigt, nach der Quelle fragen :troll:


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 18:52
@Lemniskate
Klappt meistens :Y: auch wen dan meist etwas braunes oder kopfschmerzverursachendes kommt...


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 18:57
@interrobang
ach weisst du, mit den meistens genannten Quellen kann ich eh, aus unwissenheit, nix anfangen, aber die verwirrung und unsicherheit die aufkommt, die feier ich innerlich ^^


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:32
@interrobang

Die Quelle ist der Koppverlag :troll:


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:32
@Pallas
is sie das nicht immer? :D


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:34
@interrobang

Ja, oder

neuschwabenland.de

weltverschwörung.irgendwas

Jedenfalls verweist Quelle A gerne auf Quelle B und diese wiederrum auf Quelle A. Ein Zirkelschluss quasi


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:35
Pallas schrieb:Ein Zirkelschluss quasi
in deren kreisen nennt man das aber "teufelskreis"...^^


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:43
@Lemniskate

Naja ich meine das eher so:

Totaler_Mumpitz schreibt z.B.:

"Es gibt geheime Dokumente, dass die Regierung eine gezielte Gehirnwäsche betreibt, so dass die Bevölkerung nur an den Konsum denkt. Außerdem sind die höchsten Mitglieder reptile Aliens, die die Menschheit versklaven.

Quelle: Völliger_Quatsch."


Und in Völliger_Quatsch steht exakt das Selbe mit den Verweis auf Totaler_Mumpitz


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 19:46
Ctrl-C schrieb:Quelle
http://www.youtube.com/watch?v=0HRC4uWkruM

...sorry DAS musste geradegestellt werden ^^

völliger quatsch ist ...das hier : http://www.youtube.com/watch?v=CO1b1yVNqSg


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 20:25
Ich mag mich noch an die Zeiten in der Grundschule erinnern, als die Meisten in der Klasse die Klassenstreber gemobt haben.... hmmm ach schöne Erinnerungen =)

Lööl eine Seite lang Spam mit dem
Fazit: VT kommen nur vom Kopp Verlag und beziehen sich nur auf sich selbst
Wenn ein VTler was sagt Quellen fragen und sich darüber freuen das er beschäfftigt ist.
Sich selbst nie über die Themen Informieren und in der Gewissheit bleiben das man alles weiss
...und zum Glück ist der Bildungsstand hier so hoch

und dass nennt sich dann Bildung ?? @Lemniskate

Ist aber schön das die Mainstremmeinung nicht immer von den gleichen Medienagenturen erstellt werden und jeder der 15min Tagesschau sieht od Tageszeitung liesst vollents über ein Thema Informiert ist.

@AwesomeA Sicher auch eine Lösung... Zeig deinem Arbeitskollegen das Deine Meinung mehr wert ist als seine XD


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 20:28
Witzlos schrieb:und dass nennt sich dann Bildung ??
ne, würd ich nicht so sagen, ich nenne das ignorante skepsis -.-
Witzlos schrieb:Sich selbst nie über die Themen Informieren
quelle?


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 20:34
nennt sich Internet .. aber vorsicht 90% der Infos sind nicht in deutscher Sprache verfasst drei vier von einander unabhängige Stellen reichen meist... am besten man sucht immer den Ursprung der Meldung... ich gehe dann meist über zur Forschung / Patente / usw halt Pro und Kontra zum Sachverhalt ... oder nicht ?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 20:35
Ich schäme mich fremd, wenn solche Leute ihre Meinung sagen.
Und versuche nach Möglichkeit, den Kontakt zu meiden.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 21:41
Ich kenne niemanden der das Bedürfnis verspürt Aluhüte zu tragen oder einem dergleiche Themen aufzudrücken.


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 22:31
@AwesomeA
Neuer Tag...Neues Glück =)
Da ich davon ausgehe das Du trotz Verwendung von Beleidigungen (Aluhüte..zudem verwenden das VTler schon für die, die keine Ahnung haben und dann beim grossen Bang - ala - Per Anhalter durch die Galaxis, meinen es würde etwas in ihrer Missere helfen) nach einer ernnsthaften Lösung Deines Problems suchst. War vorher noch nie hier im Chat und bin aus Zufall das erste mal hier im Echtzeitchat gewesen, aus Neugier was hier so abgeht und habe den Anfang Deiner Diskussion mitbekommen.

Im Prinzip stehe ich gerade auf der anderen Seite nicht nur das ich von Dir warscheinlich als hartcore VTler bezeichnet werden würde, ich lebe auch in einem Umfeld der mit diesen Informationen als Grundbasis arbeitet. Und meine damit nicht einen Trupp Aluhutträger sondern
Physiker, Mathematiker, Wissenschafftler die ihr Geld damit verdienen was an anderen Orten Nichtexistent, nur Theorie und Verschwörung ist.
Natürlich ist es nicht so, das wir hausieren gehen mit "Die Welt geht unter" ... aber ich verstehe diese Leute genauso die in anbetracht einer massiven Ignoranz der grossteil der Bevölkerung Angst und Panik bekommen und anfangen zu "Schreien".
Ist aber auch einer meiner Kritikpunkte an dieser Gesellschaftsform... denn wenn es um das gemeinsahme verwirklichen einer Lösung geht, stehen genau so wieder die Egos der Leute im Weg die Einen streiten sich, die Anderen haben eine Ausrede und wieder Andere warten lieber erst mal ab bis es was wird...aso genau das gleiche wie überall....

Nach meiner Erfahrung mit solchen Leuten (wenn es nicht wie in den ersten Beiträgen erwähnt das Ego ist) ist hier aber die Ignoranz schuld und nicht das jeweilige Thema... Wenn das Problem bei Dir der Fall sein sollte, das dieser Mensch kein Umfeld hat, dass ihn dabei unterstützt einen für ihn
realisierbahren und friedlichen Ausweg zu finden, um in seiner Realiät zu überleben. Hast Du zwei Möglichkeiten...

A) Du bist mit Dir selbst im reinen, hast einen guten allgemenen Bildungsstand und weisst mehr
als nur, was im Tv läuft und wo es wie günstig welchen Statusartikel zu erwerben gibt.
Dann sprich ihn darauf an was er dann, für seine Probleme im realen Leben,
für Lösungswege sieht. Natürlich nur friedliche.... possitive Wege... Da es jetzt nicht mehr
um Angst geht sondern um Lösungen ...aso freude entwickeln an etwas, ist es Dir vieleicht
ja auch eher möglich, Dich einer Komunikation nicht immer ganz zu verschliessen.
Ausgang: Bereits nach kurzer Zeit, ist gesagt was gesagt werden wollte... Man hat sich angehört und die Meinungen und Lösungen verstanden und
kann weiter machen.. evtl. ja mit ein paar neuen Ideen und Lösungen im Kopf, die das Leben leichter und erträglicher/ bequemer machen. Gleichzeitig findet eine wertschätzung statt.


B) Du bist Interessenstechnisch eher auf Ablenkung programmiert und kannst nur über
MMO's/ Fussball/ Youtubeclibs mit lustigen Deppen und süssen Tieren reden, dann ist
eine Möglichkeit an sein Mitleid zu apellieren, in dem Du sagst, dass Du mit Deiner Regierung,
Eu-Parlament, Weltsituation usw. zufrieden bist, Deine Kinder Mehrfachimpfen lässt und froh
bist das Dein Gemüse genetisch manipuliert ist, egal wieviele Ratten daran schon verreckt sind.
Und trotz deinem Wissen das die WHO Konzernfinanziert ist würdest Du lieber warten bis sie Dir
dieses Wissen bekannt geben und auch dann nur wenn es in die öffentlichen Medien kommt.
Ausgang: Er wird aufhören mit Dir zu reden und wird Dich in Deinem Denken nicht weiter belästigen.Wenn ihr das friedlich hinbekommt könnt ihr Euch wenigstens mit einem lachenden und einem weinenden Auge begegnen.

Ob einer von Euch dann hochnässig das Gefühl hat etwas besseres zu sein als der Andere liegt dann alleine bei Euren Persönlichkeiten und nicht beim Thema VT. Wie man ja auch hier in dieser Diskussion sehen kann... wenig Informationen viel Gepose....
Wenn ich Posen will werd ich Briefträger... Wasser marsch !


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 22:49
@Witzlos
das was man halt will sind quellen. und die gibts eben meist nie.


melden

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

30.11.2014 um 22:58
wenn ihr je von der Schädlichkeit der milch ... von handystrahlung ... von den blöden Politikern ... erzählt habt ... oder tausnderlei ähnlicher dinge ... dann seid vielleicht IHR die spinner in eurer Umgebung :D


melden
Anzeige
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jeder hat diesen einen Bekannten ... (Umgang mit Aluhüten)

01.12.2014 um 06:44
Eigendlich will und versuche ich seit drei Runden nicht auf jede dahergelaufene VT einzugehen (das ZitternX), da ich erstens dachte das hier die Diskussion darum geht, wie geht man mit Aluhüten (anders denkenden) um oder wie ich es verstehe:

Wie kann man sich korrekt verhalten, wenn einer der einem Nahe steht immer wieder mit einem Thema od Themenbereichen kommt, die man ab und zu des Gegenüber wegen zwar über sich ergehen lässt aber selbst einem evtl nicht Interessiert (man also keine speziefische Meinung dazu hat) oder man persönlich nicht in der lage ist darüber zu Reden, da es einem selbst zu sehr
herunterzieht (Ziehe ich jetz mal als Rückschluss zu Aussage "Vernichtungssehnsüchte").


Aso
AwesomeA schrieb: Grundsätzlich sollte es mir ja egal sein, woran Jemand festhält, mögen die Theorien noch so krude und rückwärtsgewandt sein. Was ist jedoch, wenn man schon richtig belästigt wird von diesem "einen Bekannten"?
Allso Grunsätzlich mal Wertfrei zu den Themaen... wenn auch so die Gefahr einer generalisierung nahe liegt.

Als weiteres ....
AwesomeA schrieb:Mich stört nur, dass die Ablehnung ggü. Mainstream-Medien zu einer unkritischen Blindheit ggü. "alternativen" Medien führt.
Ja die Wertungs Frage .... nur schon das ist eine riesen Diskussion für sich. Aber klar ist doch das dies für beide Seiten gilt also sowohl ggü. Mainstream wie auch alternativ Medien.

...und wenn AwesomeA will Diskutier ich gerne in alle möglichen Richtungen ...und spiel auch gern den Gegenpart. Kenne viele dieser Theorien und können das anhand einer speziefischen Theorie nachempfinden. Da die Grundfrage im eigendlich wo anderst liegt. Und nicht bei Handy verstrahlter Kuhmilch die von Schwarzmächten zur sterilistion an der Bevölkerung verwendet wird. XD

Wobei wieso nicht =)

@Wandermönch Jo..gegenüber den Normalos sicher ...sind wir aber alle gerne ;)
Gerade die Sinnlosigkeit der Diskussion über die Handystrahlung finde ich immer wieder Luustig=), darum erwähne ich hier lediglich, dass selbst das am geringsten strahlende Handy ein Energiefeld erzeugt, das etwa eine MILLION mal stärker ist als die Felder, der Zellen in unserem Körper, die Mittels bioelektrischen Signalen kommunizieren.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beaufsichtigte eine Langzeitstudie – über vier Jahre lang wurden rund 12'800 Menschen in 13 Ländern nach ihren Handynutzungsgewohnheiten befrag und die Zeigt im Vergleich zu Wenigtelefonierern oder Handylosen, sind Intensivnutzer
eine um 50 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, an Kehlkopfkrebs zu erkranken ausgesetzt.

Oder «Journal of Clinical Oncology» die Ergebnisse einer Meta-Studie von südkoreanischen und amerikanischen Wissenschaftern. Diese berichten von einem 10 bis 30 Prozent erhöhten Tumorrisiko bei Menschen, die regelmässig oder häufig mobil telefonieren, im Vergleich zu Handyverweigerern.

Allein die Internetseite „EMF-Portal“ listet 18.055 solcher Untersuchungen auf. Ungefähr die Hälfte davon will bedenkliche Einflüsse auf den Körper oder zumindest biologische Effekte gefunden haben.


Zumal dieses Thema ja sogar durch die Leitmedien huschte und denoch als VT gehandhabt wird!? Was ist jetzt daran Verschwörung? Das es immer noch Handy gibt... oder ist es lediglich so, da kein Druck in der Bevölkerung herst zu vielen Aspekten der Handystrahlung garkeine Befunde vorliegen oder nur im geheimen als Kleinstudie, da Apple & Co sicher keine Lust haben diese Studien zu Finanzieren?

@AwesomeA Wenn Du nicht dieses Thema willst oder spezifischer zu den Themen Deines Kollegen eingehen willst, musst Du halt konkreter werden...Sonst denke ich, hat sich das Thema bereits erstickt =(

Beschwerdefreie Adventszeit und schöner Tag noch allerseits


melden
72 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden