weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral Einheitsdenken

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:04
@jimmy82
Okok überzeugt.
Der Holocaust ist also eine spontan entstandene Idee in Eigendynamik.
Und dann hat es die Massenhinrichtungen davor nicht gegeben anscheinend -> denn wenn es sie gegeben hätte wäre der Holocaust nicht "Spontan" "in Eigendynamik" entstanden!

Was aber ist dann mit den Juden (u.a.) VOR dem Holocaust passiert?


melden
Anzeige

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:04
@interrobang
Ja, das versteh ich was Du meinst.

Gruß, Dumas

P.S. Ich bezog mich auf das hier:
jimmy82 schrieb:Wenn z.B. an der Schule eine Demo gegen Ausländerfeindlichkeit veranstaltet wird und dann von allen erwartet wird da mit zu machen...An dem Punkt sagt man doch den Kindern: "Wir möchten, dass ihr bei diesem Thema die gleiche Meinung wie wir habt und wir erwarten, dass ihr öffentlich diese Meinung vertretet..."
Warum aber sagt man den Kindern nicht: "Ihr seid freie, vernunftbegabte Wesen also lasst euch von niemandem sagen was wahr oder falsch ist, sondern findet es selbst heraus!"


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:07
@interrobang
Ja das weiß ich wohl. Den Protestanten jedoch scheint es überwiegend unbekannt zu sein.

Luther war auch massiv für die Hexenverbrennungen:

"Ich will der erste sein, der Feuer an sie legt", sagte Martin Luther zum aufkommenden Hexenwahn im 16. Jahrhundert.

Auch schwer Behinderte sah er als Dämonenwerk und wollte sie ausrotten. So zB ein kleines Kind, das an einer schweren geistigen Behinderung litt. Luther nannte es "Fleischmasse"...

Wikipedia: Martin_Luther#.E2.80.9EHexen.E2.80.9C


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:07
Immer und überall diese nazi Scheisse hier. Da pickt sich eine toller einen Punkt ausm EP raus und fängt eine nazi Diskussionen an! :nerv:


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:09
Luther wie Mohammed wollten die Juden zu ihrem glauben bekehren, aber als sie merkten das die sturen Esel nicht konvertierten wurden sie Antisemitisch. Die Orthodoxen und Kathols waren aus dem gleichen Grund schon vorher.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:10
@Juvenile
Wir sollten niemals vergessen die verbrechen der Nazis, also wer vergisst begeht evt. denselben Fehler noch einmal.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:13
@babykecks, die Juden sind seit Jahrhunderten schon die Sündenböcke. Ich weiß nur nicht genau warum.
In früherer Zeit waren sie uA hochgeachtete Regierungsbeamte, auch an Deutschen Höfen.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:15
@MindsEdge
Man hat ihnen verboten Land zu bestellen? Ihnen unwürdige Berufe überlassen wie Zinser? Man hat sie gemobbt nur weil sie weder dem Sultan in Istanbul oder dem Papst in Rom ordentlich gehuldigt haben, (ausgepresst hat man sie ja, es war ja nur der falsche Glaube zum falschen rosaroten Einhorn).


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:16
@babykecks
Darum geht's mir doch gar nicht. Außerdem muss ich nicht jeden Tag hören und lesen was verbrochen wurde.
Es ging mir nur darum das aus einem kleinen recht unwichtigen Nebensatz eine umsinnige Nebendiskussion gemacht wurde. Vllt sollten die User die sich gerne über die nazis unterhalten in den entsprechenden threads diskutieren oder einen passenden dazu erstellen.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:16
@shimuramasami

Die Juden wurden vor dem Holocaust vor allem abgeschoben. Hinrichtungen usw. hat es vor dem Holocaust sicherlich gegeben aber den systematischen Holocaust gab es erst von 1941 bis 1944.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:17
@Juvenile
Da stimme ich Dir zu.

Gruß, Dumas


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:17
Na ja der sind doch ein paar Sätze gewesen. Nun ja, ich Klinke mich hier aus.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:20
@Juvenile
Dieses Nazi rumgeflame geht mir auch schon auf den Geist keine Sorge, etwas wie Erbschuld gibt es ja nicht, auch vererbt man das nicht durch die Gene.

Ich verbiete mir nur Interrobangs Behauptung alle Deutschen wussten es und fanden es geil, dass ist einfach gelogen.

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken wurde aber von den Nazis, Kommunisten und anderen Faschisten jahrzehntelang praktiziert. Ich will das Kinder aufgeklärt werden, aber nicht wie dressierte Affen indruktiert werden. Zufrieden?


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:21
babykecks schrieb:Wir sollten niemals vergessen die verbrechen der Nazis,
Keine Sorge @babykecks , wir vergessen nicht. Wird ja ständig ins Gedächtnis gerufen ;)

Aber es gibt jüngere Generationen, welche einfach nicht mehr mit diesen Verbrechen in Bezug gebracht werden sollten. Wird aber immer wieder... Ich kanns nimmer hören bzw. lesen.

Gruß, Dumas


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:21
@jimmy82
Immerhin sind wir uns einig dass es den Holocaust erst gab, als es den Holocaust gab.
Und bevor es den Holocaust gab, gab es keinen Holocaust.

Bloss bist du irrigen Ansicht das davor den Juden irgendwie nix geschehen ist und plötzlich kann dann der Holocaust ?


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:22
@babykecks
Ich bin doch ganz deiner Meinung. ;) Die damalige deutsche Bevölkerung hat erst ab 1940 mitbekommen was dort passierte, aber wurde schon oben erwähnt. Das alle Deutschen es sofort wussten stimmt nicht das ist richtig.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:25
@interrobang @babykecks

Meine Großeltern waren Juden und bis auf meine Oma wurden alle, auch die Kinder, im KZ Birkenau vergast.
Wenn man meine Oma später auf die stillschweigene Duldung der deutschen Bevölkerung ansprach, zeigte sie in meinen Augen eine unglaubliche Größe. Sie sagte stets: "Niemand darf einen Menschen verurteilen, der zum Schutz seiner Familie oder auch zum Eigenschutz nichts unternahm, um uns zu retten. Niemand darf auch so einen Menschen verurteilen, wenn er nicht mindestens einige Schritte in dessen Schuhen gelaufen ist".

Ich sehe sie jetzt richtig vor mir und habe Tränen in den Augen.


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:26
@Dumas
Das ist absolut richtig die heutige Generation +10 bis 50 hat mit den verbrechen der Nazis absolut NULL in Zahlen 0 zu tun. Erinnern, ermahnen, ja bitte, aber Schuldzuweisung du bist Deutsche und musst dafür gerade stehen ist absolut lächerlich und falsch.

Ich habe keine Juden umgebracht, niemals Hitler gehuldigt, nicht einmal mein Großvater väterlich seits, der als Widerständler erschossen wurde. Antifa und NDP ihr seit gleichmacherische Lügner und ihr dreckigen Spalter kommt mal in der Wirklichkeit an!


melden

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:27
MindsEdge schrieb:Meine Großeltern waren Juden und bis auf meine Oma wurden alle, auch die Kinder, im KZ Birkenau vergast.
Wenn man meine Oma später auf die stillschweigene Duldung der deutschen Bevölkerung ansprach, zeigte sie in meinen Augen eine unglaubliche Größe. Sie sagte stets: "Niemand darf einen Menschen verurteilen, der zum Schutz seiner Familie oder auch zum Eigenschutz nichts unternahm, um uns zu retten. Niemand darf auch so einen Menschen verurteilen, wenn er nicht mindestens einige Schritte in dessen Schuhen gelaufen ist".

Ich sehe sie jetzt richtig vor mir und habe Tränen in den Augen.
Sehr gutes Posting @MindsEdge . Ich finde jetzt nicht mehr Worte dazu...Komm her, ich drück Dich mal ganz lieb.

Gruß, Dumas


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftlich verordnetes Einheitsdenken

10.12.2014 um 17:28
@MindsEdge
Daumen hoch für die Oma.
Imponiert mir.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden