Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Männlicher Kinderwunsch 2015

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Anzeige, Kinderwunsch, Tageszeitung

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 07:48
Finde nicht das es sich gut anhört.
Kinder sollten bestenfalls in einer Familie groß werden und nicht das Produkt einer
verzweifelten Anzeige sein.
Bin da aber vielleicht auch altmodisch.


melden
Anzeige

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 10:39
Vidar300 schrieb:Finde nicht das es sich gut anhört.
Kinder sollten bestenfalls in einer Familie groß werden und nicht das Produkt einer
verzweifelten Anzeige sein.
Bin da aber vielleicht auch altmodisch.
Meinst du? Immerhin ist hier das Kind ja eindeutig gewollt, mit aller Unterstützung, die es braucht, um glücklich aufzuwachsen (wenn das, was dieser Herr schreibt, wirklich ernstgemeint ist. Aber warum denn auch nicht?)
Für das kleine Geschöpf ist das, finde ich, eine hervorragende Perspektive, wenn man bedenkt, wie viele Kinder ansonsten ungewollt in eine Beziehung hineingeboren werden.

Was zählt, ist doch eigentlich nur, ob das Kind genug Liebe mitbekommt ... und, wenn er dann wirklich so handelt, bzw., das wirklich seine Einstellung ist, dann finde ich den Weg, sich diesen Traum zu erfüllen, bzw. das Medium hierzu nebensächlich.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 11:45
@Alicet
[/ZI mit aller Unterstützung, die es braucht, um glücklich aufzuwachsenTAT]

Eben. Ich finde um diese Unterstützung zu erhalten braucht ein Kind beide Elternteile und der Zeitpunkt sollte nicht von einem Besuchsrecht geregelt werden.
Das geht meiner Meinung nach am besten in einer Familie.
Alleine schon die ganzen Dinge die bei einer Erziehung besprochen und geregelt werden müssen.
Dazu sind die 2 Personen sich auch noch völlig fremd.
Bestmögliche Voraussetzungen stell ich mir anders vor. Natürlich könnte es möglich sein das er seine Rolle so ernst nimmt und dem Kind eine bessere Kindheit ermöglicht als anderen mit Familie. Kann man nicht ausschließen.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 12:03
@Alicet
@Vidar300
Geht dieses Ansinnen nicht schon in Richtung Leihmutterschaft? Ich kann mir nicht
vorstellen, wie er die Damen überzeugen will. Angenommen sie hat Arbeit, wird sie
es riskieren den aufs Spiel zu setzen? (ich weiß, es gibt Mutterschutz!)
Da muß bei der Frau der Wille zum Kind dermaßen übermächtig sein, das sie alles
andere was dann auf sie zukäme alls Alleinerziehende ausblendet.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 12:25
@Vidar300
Ja, stimmt schon.
Ideal wäre es natürlich, wenn beide sich lieben würden und gemeinsam den Wunsch haben, das Kind liebevoll aufwachsen zu lassen.
Das Problem ist ja, dass sich das so oder ähnlich jeder wünscht - nur, wie oft geht es katastrophal schief?

Vielleicht ist das gar kein so schlechtes Modell, wenn die beiden Eltern eine Art Agreement haben, dazu ausgeglichen sind, weil sie eben nicht in emotional belastenden Beziehungen leben, die dann möglicherweise noch die Kinder mitleiden lassen.
Wobei das da ja genauso der Fall sein kann, nur unter anderen Vorzeichen. ^^

@lebalda
Nein, das ist in meinen Augen etwas komplett anderes. Hier geht es ja darum, eine Dame zu finden, die ähnlich tickt (und die nicht finanzielle Interessen, bzw. Vorteile daraus ziehen möchte).
Also, im Prinzip genau so, wie es auch in einer glücklichen Beziehung der Fall sein sollte. :)


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 17:40
Alicet schrieb: Vielleicht ist das gar kein so schlechtes Modell, wenn die beiden Eltern eine Art Agreement haben, dazu ausgeglichen sind, weil sie eben nicht in emotional belastenden Beziehungen leben, die dann möglicherweise noch die Kinder mitleiden lassen.
Ich suche schon seit der thread eröffnet wurde nach einer doku. Ich weiß nicht mehr wann und auf welchem Kanal die lief und auch nicht mehr wie sie hieß. Aber es ging um genau solch ein "Eltern Modell in den USA.
Dieses "Paar" hatte eine Tochter. Er wollte Kinder aber keine partnerschaft und Sie auch nicht. Die rechte und Pflichten sowie Unterhaltszahlungen und Auffenthalts Regelungen wurden notariell versichert. Ebenso wie die Schulbildung ect. Irgendwie war das komplette leben dieses Kindes schon geregelt.

Die kleine ging ziemlich locker mit ihren "getrennt" lebenden Eltern um. Für sie war das völlig normal und sie bekam auch nicht den Stempel des "Scheidungskindes" aufgedrückt. Papa hat seine Zeiten und Mama ihre.

diese Frau wollte denn auch noch ein zweites Kind, mit einem weiteren Mann. Es gab sogar ne Agentur, die diese Leute untereinander vermittelt.

Schade das ich nicht mehr weiß wie diese Doku hieß ...


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 21:01
Nach ein wenig Stöbern im Internet ist dieses Ansinnen des Anzeigenstellers doch vielleicht
nicht so weltfremd und verstörend wie ich zunächst angenommen habe. Ich verlinke mal
nur diese Seite: http://www.familyship.de/
(ich hoffe, ich habe es richtig gemacht.) Hier suchen alleistehende Frauen, lesbische Pärchen,
auch schwule Männer mit Kinderwunsch, ihren Traum zu verwirklichen.

Nachdem ich zu der Erkenntnis gelangt bin, daß das in der heutigen Zeit, wo alles im Umbruch
ist z.B. Transgender als selbstverständlich angesehen werden, nur ein Beispiel von vielen
neuen Umstrukturierungen, wünsche ich den Anzeigenersteller alles gute für seinen Traum
Vater zu werden!
Ja, das ist ehrlich und kommt von Herzen!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 21:31
Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, warum wegen eines Inserate so eine Aufregung besteht. Wenn der Typ gern auf so eine Weise Kinder haben möchte, lasst ihn doch. Man muss sich auf das Inserat nicht melden, wenn man es nicht gutheißt. Und ich fände es beispielsweise durchaus bedenklicher, wenn ein Kind in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft aufwachsen müsste.
Nicht, weil die Gleichgeschlechtigkeit so schlimm ist, sondern weil die Mitschüler des Kindes i.d.R. grausam sind. Und die wenigsten Eltern bekamen es bisher hin, ihrem Kind Trotz anzuerziehen, damit ihm die Mobberei nichts ausmacht.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:21
@crusi
crusi schrieb:Und ich fände es beispielsweise durchaus bedenklicher, wenn ein Kind in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft aufwachsen müsste.
Ich finde dieses Inserat auch nicht wirklich schlimm. Eher lustig und seltsam.

Und so am Rande: Ziemlich mutig das so zu sagen.^^


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:28
@Krepitation
Na gut, das Inserat ist durchaus strittig. Aber deswegen muss man den Mann ja nicht schlechtreden. Wenn er keine Frau findet, wird er schon einsehen, dass seine Idee zu frech bzw. platt oder unangebracht war.

(Folgendes nur noch mal für die Sofort-Wörtlich-Nehmer: ;) )
Bezüglich der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft habe ich ja bereits geschrieben, dass ich per se nichts dagegen habe. Jeder soll so glücklich werden, wie er möchte. Solange niemand dabei geschädigt wird. Und hier wären das die Kinder. Man kann nicht sicher vorhersagen, ob die Eltern das Kind vor Mobbing bewahren bzw. dagegen rüsten können.
________
Danke^^


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:31
crusi schrieb:Man kann nicht sicher vorhersagen, ob die Eltern das Kind vor Mobbing bewahren bzw. dagegen rüsten können.
Kann man auch bei heterosexuellen Eltern nicht. Sollten die auch keine Kinder bekommen? ;)

Das Problem sind nicht die homosexuellen Paare, sondern die heterosexuellen, die ihre Intoleranz an ihre Kinder weitergeben.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:33
@crusi

Keine Sorge, ich habe es verstanden, wie du das meinst. Ist aber sicherlich nicht die Regel. Ich bin in diesem Fall also schon einmal kein 'Sofort-Wörtlich-Nehmer'.^^


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:35
@lebalda
Du hast keine Frage gestellt bzgl was wir davon halten oder du davon hälst.
Aber egal.
Ich finde es ist immer noch besser (und Sicherer) als die Samenbank.
Jedoch hat der Kerl der so eine anzeige 'veröffentlicht' ja wohl auch den Mut, in die Stadt zu gehen und dort jemanden kennen zu lernen...


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:39
@becky
Bei hetero-Eltern ist es aber so, dass die Mehrheit derer Kinder eben nicht gemobbt werden. Das ist einfach nicht der Normalfall. Ich habs früher schon in den Schulen mitbekommen, wie sehr immer hinter Schwulen hergezogen wurde. Und auch heute bekomme ich die Vorurteile mit. Sie treffen wahrscheinlich gar nicht zu. Aber Kinder von homosexuellen müssten mit hoher Wahrscheinlichkeit unter den Vorurteilen leiden. Das ist meine Ansicht.

Eben, du hast das Problem ja selbst benannt. Da ist Erziehungsarbeit und ein Umdenken erforderlich. Aber Gewohnheit und Faulheit siegt ja bekanntlich...

@Krepitation
Hatte ich auch nicht so aufgefasst ;)


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:45
@crusi

Zu meiner Schulzeit wurde wegen allen nur erdenklichen (Un)Möglichkeiten gemobbt. Recht alte Eltern, sehr junge Eltern, der Vater war arbeitslos, es gab sechs Geschwister, man war Überflieger und Nerd, man hatte Pickel, die Schuhe waren von der falschen Marke, man hat die falsche Musik gehört, man war mit den Losern befreundet, man trug Brille, hatte einen Sprachfehler...
Alles Gründe aus dem direkten Umfeld. Wer mobben WILL, der findet immer irgendwas.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:47
@becky

...Und Eltern die in Scheidung lebten. Das war früher auch etwas sehr Ungewöhnliches und gehörte nicht gerade zum guten Ton. Zumindest zu meinen Zeiten war das noch so.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:49
crusi schrieb:Bei hetero-Eltern ist es aber so, dass die Mehrheit derer Kinder eben nicht gemobbt werden.
Das ist absoluter Quatsch! Wenn ich Dich jetzt um Quellen und Statistiken bitten würde, könntest Du sicherlich keine liefen.

Die Gründe für Mobbing sind unterschiedlich...Ich wette aber, dass es mehr Mobbing Opfer unter den Kindern von Hetero-Eltern zu finden gibt!
crusi schrieb:Aber Kinder von homosexuellen müssten mit hoher Wahrscheinlichkeit unter den Vorurteilen leiden.
Ich kenne welche und die sind nicht benachteiligt - kommt wohl immer auf den Intellekt des Gegenübers an. ;)


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:52
@Krepitation

Das gab es bei uns so nicht, denn die Eltern der "Hauptmobber" waren allesamt getrennt und meist damit beschäftigt, sich zu bekriegen. Klingt vermutlich klischeehaft, aber da wurde von Seiten der Kinder einfach nach Aufmerksamkeit geschrien, was es natürlich auch nicht besser macht...

Aber generell geb ich dir recht. Ist mit Sicherheit auch immer noch ein "beliebter" Grund.


melden

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 22:55
@becky

Heute ist das kein Thema mehr, weil so viele Elternpaare sich scheiden lassen. Früher in den 80ern war man da eher Außenseiter. Man wurde eher unterschwellig gemobbt bzw. gemieden.

Ich glaube alles braucht seine Entwicklung, hinsichtlich Akzeptanz, ganz allgemein. So auch die verschiedensten Familienmodelle, die eben noch nicht der sogenannten Norm entsprechen. Dazu gehören wohl auch solche Inserate.


melden
Anzeige

Männlicher Kinderwunsch 2015

01.02.2015 um 23:00
@Krepitation

Sehr gut möglich, wobei man leider auch heute noch als Alleinerziehende/r benachteiligt wird. Und das überträgt sich natürlich auch auf die Kinder.


Aufs Thema bezogen muss ich sagen: lieber mit offenen Karten und ohne Gefühlsschnickschnack, als sich früher oder später eine eventuell sehr unschöne Trennungsschlacht zu liefern.
Die Frage ist, ob sowas auch in der Praxis tatsächlich reibungslos ablaufen würde.


melden

Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des TE.
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frühsexualisierung418 Beiträge