Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Papst, Vater
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

31.03.2017 um 10:54
Welch eine unglückliche wortwahl gerade vom  papst.


Wäre ich der heilige va...äh..sry,^^ also ich hätte es so formuliert;


Wenn kinder in ein alter kommen wo sie wichtige grenzen durch worte nicht erkennen, hat ein kleiner klaps auf den po noch nie geschadet.

Aber das der papst von kindern und pro "schlagen" in einem satz spricht finde ich nicht gut.


melden
Anzeige

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

31.03.2017 um 11:22
Päpste leiden, wie viele alte Männer, unter Verbalinkontinenz oder Sprechdurchfall. Glücklicherweise muss man ihnen ja nicht zuhören. Nicht mal als Katholik.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 02:42
Jeder Schlag ist ein Zeichen von Schwäche und für mich was unvergessliches...


melden
HagbardC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 02:44
Eleonore schrieb:Jeder Schlag ist ein Zeichen von Schwäche und für mich was unvergessliches...
signed


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 02:45
Edit: unverzeihlich


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 04:21
Steht schon in der Bibel,wer sein Kind liebt der schlägt es.
Ins Altpapier mit der dicken Schwarte


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 05:44
NIE-UND NIEMALS soll ein Kind geschlagen werden, wenn ihm von grund auf Respekt und Liebe beigebracht wird, ist dies auch nie nötig. Hab meine Kinder mal an den Haaren gezogen, Klaps gegeben oder fest festgehalten , angeschrien, aber nie geschlagen.

Diese Art Erziehung mit Gewalt erzeugt genau diese für Brutalität imune Zombies.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 06:17
Na ja, solange es nicht meine sind. scnr
Ich verstehe nicht warum man sich an den Worten eines Sektenführers aufhängt - die finden auch Kindermissbrauch in Ordnung.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 06:22
Eleonore schrieb:Jeder Schlag ist ein Zeichen von Schwäche und für mich was unvergessliches...
Ist schwäche zu zeigen nun etwas schlechtes?


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 10:22
aero schrieb:Wenn kinder in ein alter kommen wo sie wichtige grenzen durch worte nicht erkennen, hat ein kleiner klaps auf den po noch nie geschadet.

Aber das der papst von kindern und pro "schlagen" in einem satz spricht finde ich nicht gut.
Ich glaube, hier hat er sich unglücklich ausgedrückt.
Wie @Doors
schon sagte: Verbalinkontinenz.
Eventuell auch ein Übersetzungsfehler?
Ich möchte solch eine Haltung nicht in Schutz nehmen, aber es könnte eine Erklärung sein.
Eleonore schrieb:Jeder Schlag ist ein Zeichen von Schwäche und für mich was unvergessliches...
@Salatschuessel
Ich glaube, hier hat sich noch jemand unglücklich ausgedrückt. ;)


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 10:49
Salatschuessel schrieb:Ist schwäche zu zeigen nun etwas schlechtes?
Schwäche im Verhalten, das wiederum negative Auswirkungen auf andere hat und dessen Schmerz und Empfinden billigend in Kauf genommen wird, ist immer etwas Schlechtes.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 12:23
Wer ist schon unfehlbar.
Freilich wäre es besser, den Mund nur dann aufzumachen, wenn man wirklich weiß, wovon man redet.
Aber wer verhält sich schon so?

Die oben zitierten Sätze sind bestennfalls "zur Hälfte" richtig: Nicht demütigen!
Aber sie sind nur die halbe Wahrheit.
Denn es geht nicht nur um Demütigung. Es geht um weit mehr.


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 13:25
lilit schrieb:Hab meine Kinder mal an den Haaren gezogen, Klaps gegeben oder fest festgehalten , angeschrien, aber nie geschlagen.

Diese Art Erziehung mit Gewalt erzeugt genau diese für Brutalität imune Zombies.
An den Haaren ziehen, "fest festhalten", anschreien oder "einen Klaps geben" nennst du keine Gewalt? :D


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 13:26
Doors schrieb:Päpste leiden, wie viele alte Männer, unter Verbalinkontinenz oder Sprechdurchfall.
Du kennst das ja aus eigener Erfahrung. Wobei für dich noch Wiederholungszwang gilt. :)


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 13:47
aero schrieb:Wenn kinder in ein alter kommen wo sie wichtige grenzen durch worte nicht erkennen, hat ein kleiner klaps auf den po noch nie geschadet.
Das ist doch mittlerweile wissenschaftlich widerlegt. Auch leichte Schläge führen zu Verhaltensauffälligkeiten und kognitiven oder psychischen Problemen und Gewalt wird als akzeptables Mittel zur Durchsetzung seiner Interessen erlernt.

"Spanking a child leads to bad behaviors, not the better manners some parents may think a smack on the bottom will elicit, a new study suggests.

Researchers from the University of Texas at Austin and the University of Michigan analyzed 75 studies involving more than 150,000 children that spanned 50 years.

'This is a wide swath of children and the findings are incredibly consistent,' study author Dr. Elizabeth Gershoff told CBS News. 'This shows there is a correlation between spanking and negative outcomes and absolutely no correlation between spanking and positive outcomes.'

Spanking doesn't make kids behave better right away and it leads to worse behavior in the long run, said Gershoff, an associate professor of human development and family sciences at the University of Texas at Austin. And spanked kids are more likely to be aggressive and antisocial.

'The irony is that many parents spank when their kids are aggressive. So the child thinks you can use spanking to get what you want - kids learn that,' she said."

http://www.cbsnews.com/news/5-decade-study-reveals-fallout-from-spanking-kids/

"On Sept. 25, a sociologist from the University of New Hampshire, Murray Straus, presented a paper at the International Conference on Violence, Abuse and Trauma in San Diego suggesting that corporal punishment does leave a long-lasting mark — in the form of lower IQ. Straus, who is 83 and has been studying corporal punishment since 1969, found that kids who were physically punished had up to a five-point lower IQ score than kids who weren't — the more children were spanked, the lower their IQs — and that the effect could be seen not only in individual children but across entire nations as well. Among 32 countries Straus studied, in those where spanking was accepted, the average IQ of the survey population was lower than in nations where spanking was rare, the researcher says."

http://content.time.com/time/health/article/0,8599,1926222,00.html


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 14:00
Ist es heutzutage allen Ernstes nicht mehr normal, dass ein Kind mal einen Klaps auf die Rückseite bekommt? Ist der Weichspülgang schon durch?

Ich fühl mich alt. Meine Kindheit ist erst knapp 2 Jahrzehnte hehr (+/- 5-10 Jahre ) und ich komm mir schon so vor, als wäre ich noch nach den "alten Sitten" erzogen worden. Früher war das völlig selbstverständlich, dass man den Arsch voll bekam wenn man was angestellt hatte.

Und seht nur, was diese fürchterlich grausame Erziehung aus mir gemacht hat: Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Menschen geschlagen oder auch nur bedroht. Nie gestohlen oder betrogen. Ich fluche nicht, raste nie aus, bin hilfsbereit und bescheiden. Was für ein misratener Mensch ich doch geworden bin... und das alles nur weil meine Eltern genau solche Monster wie der Papst sind!

Tut mir Leid, aber diese ganze Diskussion ist lächerlich. Typische trivialisierende Gesellschaft, die am liebsten nur die Überschrift liest. Eine gute Erziehung hängt von tausenden Faktoren ab. Ein Kind, das nicht geliebt wird, wird sicher so oder so misraten, ob es einen Klaps bekommt oder nicht ... die Suppe hat mehr Zutaten als das. Und mit den scharfen Gewürzen muss man halt richtig umgehen - genau so wie der Papst es gesagt hat. Disziplin mit bedacht anwenden ... genau wie er sagte, aber das wird ja überlesen.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 15:53
Man schlägt keine Kinder.
Ganz egal, ob es nicht im Gesicht ist oder doch.

Ein Kind braucht keine Bestrafung, sondern eine Erziehung, da es nicht weiß, was richtig und was falsch ist.
Es braucht eine Führung und bei Nichthören braucht es Konsequenzen, die die Richtung unterstreichen.


Wer eigentlich braucht einen Papst?
Unfassbar, dass es das alles noch gibt.


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

01.04.2017 um 16:54
sunshinelight schrieb:Wer eigentlich braucht einen Papst?
Das frage ich mich allerdings auch.
Wer sich nicht anders zu helfen weiß, als Kinder zu schlagen, oder generell Lebewesen, noch dazu wenn sie einem unterlegen sind (körperlicher Natur), dem sei dringend psychologische Hilfe anzuraten. Wenn man selbst keine Stärke aufzuweisen hat, damit ist keine körperliche Stärke gemeint - und sich an hilfloseren Lebewesen abzureagieren versucht, dann ist es besser, sich einen Boxsack anzuschaffen und eben ärztliche Hilfe, wie schon erwähnt, zu holen. Leider kapieren diese Menschen aber nicht, dass sie selbst sehr mickrig und klein sind, im Geiste...^^


melden

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

02.04.2017 um 17:19
Fabs schrieb:An den Haaren ziehen, "fest festhalten", anschreien oder "einen Klaps geben" nennst du keine Gewalt? :D
@Fabs
Doch, das waren absolute Ausnahmen, wo ich die Contenance verloren habe, glücklicherweise sehr selten, Trotzphase, Pubertät,wo es mal aus den Fugen gerät.
bei einem Kleinkind, das in Absicht dir weh zu machen an denen Haaren zieht, bist du geneigt , es im sanft wiederzuzeigen, möglichst nicht im Affekt und nicht in Absicht, ihm weh zu machen, auch an den Haaren ziehst,
auch anbrüllen bringt nichts,
ist aber manchmal normal, hauptsache nicht an Tagesordnung sondern äusserste Eskalation in einem Streit!


melden
Anzeige

Papst findet Kinder schlagen in Ordnung

02.04.2017 um 17:41
psycho-wrack schrieb:Und seht nur, was diese fürchterlich grausame Erziehung aus mir gemacht hat: Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Menschen geschlagen oder auch nur bedroht. Nie gestohlen oder betrogen. Ich fluche nicht, raste nie aus, bin hilfsbereit und bescheiden. Was für ein misratener Mensch ich doch geworden bin... und das alles nur weil meine Eltern genau solche Monster wie der Papst sind!
Na, zumindest mit deiner Empathiefähigkeit scheint es nicht weit her zu sein. Aber mach dir nix draus. Das haben Viele mit dir gemein, die die von dir hochgelobte Erziehung genießen "durften". Anständig Erziehen hat nix mit Weichspülen zu tun und Gewalttätigkeiten aber zumeist mit Überforderung.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt