Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich glaube an den Menschen

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Mensch + 6 weitere
Dr.Manhattan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:12
Je älter man wird, desto weniger lust hat man an all dem sinnlosen Halodrileben.

Ist eine Meinung wirklich so wichtig? Bin ich wirklich so wichtig? Ist Geld wirklich so wichtig?

Was ist wichtig?

Ist der da weniger wert weil er arm ist oder aus einem Entwicklungsland kommt? wieso? ist mein land wirklich so toll? oder nur eins von vielen?

kann man nicht auch sagen: man ich glaube an meine art ... an meine species.

wenn jemand mich anschreit - dann versteh ich , er schreit mich nicht an , weil ich weniger wert bin ... er schreit einfach vor schmerzen.

so viele menschen leiden - in einer empathisch toten welt - schliessen sich okkulten Gedanken an - himmeln eine Religion an - oder zelebrieren das böse.

aber das ist heisst nicht , dass diese menschen weniger wert sind - sie sind einfach verloren - in einer klassengemeinschaft , in der das Geld alles ist was zählt.

man entwickelt so viele Minderwertigkeitskomplexe ... in der schule ... von ebenfalls verstörten Eltern ... von einem arbeitsystem das uns behandelt wie Sklaven.

wusstet ihr dass der menschliche körper auf 2 stunden arbeit am tag ausgelegt ist? dann fühlt man sich wohl ... dann leistet man gerne etwas.

und so wird man da durchgequetscht durch ein System das einen ausbeutet und vergiftet mit ungesundem essen ... bis man irgendwann so krank ist , dass man nur noch mit Medikamenten existieren kann.

das ist doch Wahnsinn.

aber ich will nicht mehr meine mitmeschen als konkurenten sehen - die alle hinter dem gleichen euro her sind.

ich will lernen, mich wohl zu fühlen in meiner welt. es ist unsere welt ... wir haben nur diese ... es ist ein wunderbares ökosystem ... es läuft nach wunderbaren regeln ... alles ist mit allem verbunden. wenn ich jemanden beleidige ... oder dafür sorge dass es ihm schlecht geht , fällt das zwangsläufig auf mich zurück. so funktioniert die welt in einem geschlossenen System.

und dann kuck mir dokus an ... über asiatische und lateinamerikanische und afrikanische leute ... und sehe wie sie lächeln ... wie sie in Familien zusammenhalten. und ich denk mir ... Moment mal ... die haben einen euro am tag ... aber die kinder spielen vor dem haus mit Hunden ... die Frauen kochen irgendwas leckeres ... die männer reparieren das dach. und plötzlich komm ich mir wie ein vollidiot vor. ich sehe mein gefängniss. ein Konstrukt - aus Geld ... aus faschistoid anmutenden zuständen ... in dem ich langsam zu einem hirntoten Zombie gemacht werde. ich bin jetzt 33 ... warum benehm ich mich wie ein 12 jähriger?

so wunderbare menschen ... überall ... sie sind fleissig ... und freundlich ... und angenehm ... und reif.

und dann sag ich STOP

ich glaube

nicht an irgendwelche Ideen ... nicht an irgendwelche götter ... es braucht nichts , das mich erhöht oder zu was besonderem macht. die welt ist bereits vollkommen - das war sie schon immer - und wird es wieder werden - das ist unasuweichlich - da sich leben ordnet.

ich glaube an meinen körper - ich kann ihm gesundes essen geben ... vielleicht brauch ich dann keine pillen mehr - und wenn ich gesund lebe - dann hab ich gute laune - gesunder geist in gesundem körper. es wäre so schön, wenn ich meine Mitmenschen als freunde sehen könnte - als gleichwertige Individuen, die alle ihr glück suchen.

ich will reif werden. keine gewalt mehr ... keine krassen reize ... keine Zerstreuung ... keine senationsgeilheit ... keine Sexualisierung ... kein konsumwahn.

manchmal geh ich draussen spazieren - und ich denk mir ... man alda ... du nimmst diese ganze kacke so selbstverständlich hin ... aber woher kommt das alles? diese Bewegung überall ... diese fliessenden Energien ... wie konnte leben aus etwas totem entstehen ... kuck dir die Ordnung an ... wie alles in allem existiert ... man eist ein fucking WUNDER.

und dann versteh ich ... ich glaube an diese welt ... ich glaube an uns menschen ... ich glaube an güte und reife und Vernunft.

und ich glaube fest dass es nie zu spät ist ... immer werden neue gesunde unbelastete Babys geboren ... es gibt immer einen morgen

was sagt ihr dazu?

gibt es Hoffnung?

ist der mensch nicht wunderbar?

glaubt ihr an eure eigene art? oder wollt ihr sie weiter bekämpfen?


9x zitiertmelden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:20
@Dr.Manhattan
Nee, ich glaube an die gerade nicht so.
Aber mir ist zugegebenermaßen auch nicht so ganz klar, was eigentlich dein Thema ist...

Was mich allerdings interessieren würde:
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:wusstet ihr dass der menschliche körper auf 2 stunden arbeit am tag ausgelegt ist?
Woher hast du das und welche Art von Arbeit ist da gemeint?


melden
Dr.Manhattan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:25
das hab ich mal irgendwo gelesen ... bezieht sich auf die archaische Auslegung unseres körpers in bezug auf beerensammeln und jagen


1x zitiertmelden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:29
@Dr.Manhattan
bezieht sich auf die archische Auslegung unseres körpers in bezug auf beerensammeln und jagen
archaische? :ask:
Also ich hab dazu nix gefunden und halte das auch für eher unwahrscheinlich.
Aber gut, wenn du das so irgendwo gelesen hast...


melden
Dr.Manhattan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:54
so ich meld mich jetzt auch ab ... mich zieht dieses Forum nur noch runter

wahrscheinlich wird dieser thread eh wieder geschlossen

man entwickelt sich weiter ... danke für die vielen schönen Gespräche früher

und glaubt an güte ... nicht liebe ... liebe ist ein heissblütiges gefühl ... aber wer güte in sich entwickelt ... für den ist es nicht zu spät

drop the mic :D


3x zitiertmelden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:58
Ich glaube auch nicht an den Menschen, nicht mehr.
Aber morgen vielleicht wieder :D

Es gibt unter vielen Knallköpfen immernoch ein Paar die es wert sind, die Hoffnunfg nicht aufzugeben :)

@Dr.Manhattan
Wenn du gehst alles Gute und Liebe dir für die Zukunft.


1x zitiertmelden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:59
das ist wieder ein thread wo man nicht anderer meinung sein darf ohne als gemein angesehen zu werden.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 01:59
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:das hab ich mal irgendwo gelesen ... bezieht sich auf die archaische Auslegung unseres körpers in bezug auf beerensammeln und jagen
Haha..mit 2 Stunden Beerensammeln und Jagen genug Essen für den Tag / Winter finden?

Natüüürlich..


Und nö ich glaube nicht an Menschen.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:00
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ich glaube auch nicht an den Menschen, nicht mehr.
Aber morgen vielleicht wieder :D
Ja, so ähnlich meinte ich das auch. :D


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:04
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:und glaubt an güte
Ha, daran glaubte ich auch und an vieles mehr, bin aber eines Anderen belehrt worden.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb: ich glaube an güte und reife und Vernunft.
Ich glaube immer noch daran, jedoch muss man die Menschen suchen, die das auch verkörpern.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:05
@shionoro
Ich finde das jetzt aber ganz schön gemein, dass du das so sagst :troll:

Sorry^^

@raitoningu
Ja, das schwankt doch irgendwie immer.

Bei mir hängst das total von den Menschen ab, mit denen ich gerade Kontakt habe.
Im Moment bin ich zwar gut drauf, aber um eine schlechte Erfahrung bereichert worden.

Hab ich 'ne Nacht drüber geschlafen, geb' ich der Menschheit 'ne neue Chance... Vielleicht :D


1x zitiertmelden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:11
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Bei mir hängst das total von den Menschen ab, mit denen ich gerade Kontakt habe.
Im Moment bin ich zwar gut drauf, aber um eine schlechte Erfahrung bereichert worden.
Bei mir leider auch oft, obwohl man wohl versuchen sollte das abzustellen; ist auf Dauer nach meiner Erfahrung eher ungesund.
Weil eben...
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Hab ich 'ne Nacht drüber geschlafen, geb' ich der Menschheit 'ne neue Chance... Vielleicht :D
...die Menschheit ja dann doch aus ein paar mehr Menschen besteht... ;)


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:13
@raitoningu
Ja, da hast' vollkommen Recht :)
Nur sich das auch wirklich abzugewöhnen und nicht nur so zu tun als ob, ist manchmal ganz schön knifflig.

Aber ich glaube an dich und mich und... Ja, auch an die Menschheit - Aber erst morgen! :D


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:13
der mensch ist schlecht.

ausnahmen dürfen da gern die regel bestätigen ^^


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:20
@Zerox
Ich weiß...
Aber ich denke, wenn man tatsächlich an sich glaubt, ist das eigentlich schon die halbe Miete. ;)
Morgen oder so...^^


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 02:55
@pere_ubu

Die Ganze Welt ist schlecht.
Fressen oder gefressen werden - Töten oder getötet werden.
Die Erde ist für mich keinesfalls die schöne liebe runde blaue Welt, sondern die Hölle höchstpersönlich.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 03:00
Ich hab nie verstanden warum für so viele leute ihre mitmenschen und geld ein so großes problem darzustellen scheinen.

Ich kenn in meinem leben weder allzu großen konkurrenz druck noch ein gefühl von 'gefangen sein innerhalb der zivilisation'.

Dazu hab ich gar keinen grund.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 03:10
fische die nicht gegen den strom schwimmen landen im salzwasser. @shionoro


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 03:15
@pere_ubu
Fische die unbedingt gegen den strom schwimmen wollen obwohl sie eigentlich gar nicht in einem fluss leben und im wasser lustig rumplanschen könnten landen meistens am strand.


melden

Ich glaube an den Menschen

23.11.2015 um 06:07
Es gibt Menschen die uns glücklich machen und welche die uns unglücklich machen und die Sorte 2 kickt man eben aus dem Leben. Es ist auch scheißegal warum uns die nicht mögen, diese Gedanken machen einen nur wahnsinnig.

Ich bin überzeugt davon dass es das ist was uns am Meisten unglücklich macht, indem man im falschen Umfeld herumlungert, welches uns ständig kritisiert und umformen will. :)


melden