Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

115 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Tod, Politik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

31.03.2022 um 19:10
Zitat von LinoVanBinoLinoVanBino schrieb am 11.04.2016:Ich hab das Thema mal bei Menschen & Gesellschaft reingestellt, aber es hätte bestimmt auch bei Wissenschaft & Forschung oder Politik & Geschichte reingepasst.

Nehmen wir mal an man hätte 3.000 Mrd € und nur noch sehr kurze Zeit zu leben, was könnte man am besten mit dem Geld machen? Wie sieht es aus, kann/darf man zu Lebzeiten oder nach dem Tod per Testament oder so einen Staat bzw. Deutschland Geld zukommen lassen, so damit wir schuldenfrei sind und sich etwas ändert und besser wird, oder wird vielleicht gar nichts besser und sich ändern, wenn man das macht, und Deutschland würde nur immer weiter schön neue Schulden machen? Hat es dann Auswirkungen auf die Menschheit oder die Weltwirtschaft, wenn man Deutschland Geld geben würde, weil man es darf?

Wenn jemand Antworten hat oder seine Meinung dazu schreiben will, dann bitteschön mit einer Begründung, warum das so ist und warum man es so machen würde/sollte. Dankeschön und viel Spaß beim Diskutieren.

Mir persönlich geht es gut und ich hoffe, dass ich noch sehr lange leben werde und viel Gutes tun kann.
Hallo @LinoVanBino,

ich habe mir erneut Gedanken dazu gemacht, komme aber stets zum gleichen Ergebnis.

Nun, wenn man/ich 3 Milliarden Euros hätte, dann würde ich erst einmal alles daran setzen, das Leben zu verlängern. Denn urplötzlich geht medizinisch fast alles, sobald man Privatpatient ist oder richtig Asche hat. Insofern würde ich das "erste" Problem einmal lösen, um dann in Ruhe andere Probleme angehen oder Investitionen tätigen zu können.
Wobei ich es aber nicht zwingend davon abhängig mache, ob ich noch lebe oder nicht. Auch nicht davon, ob es ein paar Millionen, Hunderttausend oder Milliarden sind. Ich würde das prinzipiell gut umsetzen, verteilen und investieren. Zwecks Lebensverlängerung wäre es praktisch, da man mit Geld wirklich alles machen kann. Was medizinisch nie möglich ist, geht plötzlich, wenn Geld keine Rolle mehr spielt. Habe ich alles schon erlebt!

Nun gut, auch unter der Voraussetzung, dass mein Leben bald endet, würde sich mein Vorhaben nicht großartig ändern, da ich mir schon vorab Gedanken um fast alles gemacht und meine Schäfchen sozusagen auch ins Trockene gebracht habe. Insofern würde es keinen Unterschied machen.

Ich hatte mir schon oft Gedanken über fast alles gemacht und somit eben auch, was wäre, wenn man z.B. 100 €, 1.000 €, 10.000 €, 100.000 €, 1.000.000 € usw. gewinnen würde.

Je nach Betrag und je nach Lebensumstand habe ich diverse "Pläne", Vorhaben, Investitionen.

Ich bin kein Jurist, aber sicherlich kann man per Testament viel festlegen.
Dazu sollte man sich vorab aber genau beim Juristen/Notar usw. erkundigen, falls etwaige Fallstricke enthalten sind oder man sich gar nicht mit Testament und dessen Bedingungen auskennt. Man kann ja auch "frei" ein Testament handschriftlich ohne Notar verfassen.
Solange man seine berechtigten Erben nicht enterbt bzw. benachteiligt, sich an das Gesetz hält usw., kann man fast alles verschenken, hergeben und festlegen.

Nun, was "man" mit dem Geld machen kann/sollte, muss jeder Mensch selbst entscheiden.

Ich bin eine Person, die viel Geld in Förderung, Wissenschaft, Medizin und Co. investieren würde. Hier und da eben, wo auch Geld zwingend benötigt wird. Bei der Krebsforschung, beim Bau von Schulen, Wohnraum für Arme, Obdachlose, Kranke, Behinderte usw.
Auch Einzelschicksale würde ich mir anschauen und dann dort "finanziell" helfen.
Auch Menschen, die kein Geld haben und deswegen diskriminiert werden oder keine Chancen erhalten.

Das würde ich aber generell tun, ob ich nun mit so viel Geld leben oder sterben werde.
Alleine durch geschicktes Anlegen und Zinsen hat man so viel Kohle, dass man weit mehr tun kann.

Würde ich noch leben, dann würde ich sehr viel in Bildung, Weiterbildung, Kurse, Führerscheine, Privatpatient, Medizin, Ästhetik usw. investieren. Ohne Geld geht ja nichts.
Auch in Autos, Forschung, Immobilien usw.

Primär wäre ich aber die Person, die dort hilft, wo andere Menschen oder der Staat/die Politik total versagen.

Und das Gute ist, dass man, wenn man richtig Geld hat, auch Macht/Einfluss hat. Man könnte theoretisch auch Waffen kaufen bzw. diverse Leute unterstützen. Man muss dann nicht "zuschauen".

Für manche Dinge sind 3 Milliarden auch nicht viel. Raketen, Weltraum, Wissenschaft und schwupps ist das Geld weg.

Na, solange irgendwelche Leute, die gierig sind und keine Ahnung haben, an der Macht sind, würde ich Deutschland bzw. den Politikern keinen Cent geben. Und warum sollte ich dann noch indirekt das Volk, das "blind" ist und den Mist wählt, noch finanziell helfen?

Man sieht ja nachweislich seit 1949, dass die Masse naiv ist und keine Ahnung hat, sich jede Wahlperiode "neu" verarschen lässt. Bis heute hat sich daran nichts verändert. Politiker/Parteien "erzählen" etwas, weniger schlaue Menschen "glauben" das und "wählen" die dann, nach der Wahl kommt es aber ganz anders. Ja, man möchte meinen, dass dies nach der ersten Wahl "erkannt" worden ist, aber Ergebnisse seither zeigen, dass das Volk weiterhin "naiv" ist und "alles" glaubt.

Aber, mit etwas Geld kann man schon etwas in Bewegung setzen, investieren und auch "ungemütlich" werden. Ich glaube, dass ich richtig auf die Nerven gehen und provozieren würde.

Auch würde ich hier die Kommunalpolitik und die naiven Wähler bestimmter Partein eiskalt vorführen. Wenn man richtig Geld hat, kann man richtig schöne Aktionen durchführen.


1x zitiertmelden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

31.03.2022 um 19:23
Ich würde mich ca 100mal clonen lassen. Die kleinen Gnatze bekommen alle eine ordentliche Erbschaft und eine Abschieds/Begrüßungsbotschaft mit all meinen/ihren Stärken und Schwächen sowie lauernden gesundheitlichen Gefahren.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

02.04.2022 um 13:39
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Man sieht ja nachweislich seit 1949, dass die Masse naiv ist und keine Ahnung hat
Und vor 1949 war "die Masse" intelligenter und ahnungsvoller? Ein Blick ins Geschichtsbuch lässt mich zweifeln.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

02.04.2022 um 13:49
Ich würde eine @LinoVanBino -Stiftung gründen und (ähnlich des Nobelpreises) jedes Jahr eine „gute Sache“ unterstützen.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

02.04.2022 um 14:13
Wo ist das Problem? Ich selber würde von dem Geld so gut leben, wie ich könnte und auch einige Hilfsorganisationen unterstützen. Wenn ich nicht alles ausgeben kann, ist es halt so.
Wenn irgendwann keine Erben mehr da sind, die etwas von dem Geld haben, soll es halt der Staat bekommen. Wenn ich tot bin, interessiert mich das auch nicht mehr großartig.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

03.04.2022 um 10:06
So lange es irgendwie möglich ist würde ich reisen, rund um die Welt. Wenn ich's hinter mir habe soll das Geld an verschiedene Hilfsorganisationen gehen. Tierschutz und andere notleidende.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

03.04.2022 um 12:01
Es kommt natürlich darauf an, wieviel Zeit man noch hat und wie gut es einem geht.

Ich hätte ein sehr gutes Gefühl, wenn ich meine Hinterbliebenen mit ein paar Milliönchen ausstatten könnte.
Selber würde ich auch gerne noch was sehen von der Welt, wie gesagt, wenn es gesundheitlich geht.

Und der Rest, der bei drei Billionen ja wohl vorhanden ist, würde ich auch spenden.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

04.04.2022 um 09:48
Da ich mit dem Geld dann ohnehin nichts mehr anfangen kann, würde ich das Geld einfach verschiedenen wohltätigen Zwecken zukommen lassen.
So kann ich mit einem guten Gefühl gehen.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

04.04.2022 um 12:55
Leben ohne auf Geld zu achten und wenn ich abtreten muss Familie versorgen und für Hunde in Not spenden


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

14.04.2022 um 20:13
Mit soviel GEld, könnte man doch, zumindest für 2 Jahrzehnte den Hunger auf Welt abschaffen.
Jeder hat immer genug zu essen. Das ist ein sehr gutes Ziel was auch praktisch zu benennen ist, Wisenschaft und Forschung ist so allgemein schnell gesagt.



Überlege ob es wirklich so ist, dass wenn Geld keine Rolle spielt, es doch noch Möglichkeiten gibt, das Leben zu verlängern! Haben wir das alle nicht richtig wahrgenommen, eben, dass man auch nur das macht zur Lebenserhaltung was kostenmässig vertretbar ist?
Sicher wird man etwas machen können, was evtl mal helfen könnte, aber evlt auch nichts bringt. Wenn es nur ums GEld geht, wird man es dann machen können, wenn es aber um eine schmerzhafte THerapie etc geht, ist das wieder eine andere Fragestellung. Glaube also es mag Möglichkeiten bei bestimmten Indikationen geben, mit Geld die Lebenserwartung zu verlängern, mag aber auch Indikationen geben wo es das nicht gibt und evtl bringen bestimmte Behandlungen auch nichts.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

14.04.2022 um 20:50
Mit einer Überweisung von 100.000 Euro könntest Du sehr gut helfen ein !3 jähriges Mädchen aus Afganstan vor Zwangsheirat und mehr zu retten.
gern per PN


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

15.04.2022 um 07:32
Ein Kopfgeld auf Putin aussetzen, damit er lebend gefangen und weggesperrt wird.

5 Millionen für meine beiden Kinder
1 Millionen für jedes Familienmitglied/Freunde
1 Millionen an jeden auf der FL hier

Der Rest wird zusammen mit Listen an Treuhänder übergeben, die sich dann um Spenden kümmern sollen. Kein Bock, bis zum Lebensende mit Bankgeschäften beschäftigt zu sein.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

15.04.2022 um 09:43
Regenwald kaufen und wieder aufbauen und Tiere darin wieder ein zuhause geben. Dies an Menschen weitergeben die dies gerne tun. Oder ein schöner park entstehen lassen.

Und naturlich die Kinder, und mein Bruder und Schwester, manny und vorallem mein Mann.

Komplett neue idee von alters wohnen bauen.

Und dann die restlich zeit noch in unser Häuschen stecken, und trödel läden kunst also verschönern.

Und dann wenn ich tot, bin später wiederkommen, wiedergeburt, und es mir dann ansehen.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

16.04.2022 um 23:52
Verteilen in der Weltbevölkerung nach ermessen aber das Kind in Äthiopien wohl nicht der Milliardär.


melden

Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?

17.04.2022 um 00:16
Ich würde es zweckgebunden spenden, zb Aufteilung auf alle Familien mit Einkommen unter xx oder so. Denn sonst wird es verschleudert und niemanden ist damit wirklich geholfen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ist uns die Armut in Afrika „scheißegal“?
Menschen, 440 Beiträge, am 08.05.2022 von klompje1
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
440
am 08.05.2022 »
Menschen: Haben reiche Länder mehr queere Menschen als arme Länder?
Menschen, 13 Beiträge, am 22.05.2022 von Bundeskanzleri
allazkanuads am 16.05.2022
13
am 22.05.2022 »
Menschen: Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?
Menschen, 138 Beiträge, am 02.07.2015 von Roydiga
Sentrix am 27.06.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
138
am 02.07.2015 »
Menschen: Alle Abiturienten sollen heutzutage studieren, obwohl es sinnlos sei?
Menschen, 46 Beiträge, am 08.12.2013 von Crusi
Crusi am 07.12.2013, Seite: 1 2 3
46
am 08.12.2013 »
von Crusi
Menschen: Wo und wie seht ihr die Welt in ein paar Jahrzehnten?
Menschen, 46 Beiträge, am 12.02.2020 von alibert
starkiller69 am 23.07.2019, Seite: 1 2 3
46
am 12.02.2020 »