Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:34
@Shionoro

Ich sprach auch vom Rahmen der Aktion an sich und nicht von der Sendung im Gesamten.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:35
@ahri

Okay, aber dass in einem segment ein mittel des segments im vordergrund steht ist ja quasi schon unvermeidlich.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:35
@fumo
Erstens hattest Du schon zuvor ohne Quelle verlinkt, und zweitens solltest Du Dir die Zeit nehmen, das Video anzusehen (ab 1:00).

Dass Krömer ganz offiziell seinen Interviewpartner beleidigen durfte, ist nur ein Beispiel von vielen, in denen deutlich würde, dass Satire sogar oft beleidigend ist und dies im entsprechenden Zusammenhang eben auch sein darf.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:36
@Shionoro
Shionoro schrieb:NAtürlich kannst du ein schimpfwort satirisch ummanteln, wie ich dir bereits bewiesen habe.
Was hast Du mir bewiesen? ... :D

Du hast mir lediglich gezeigt, dass ein Gericht das Wort "Arschloch" im Zuge der Satire durchgehen ließ, sonst nichts.

Ich habe Dir im Gegenzug dargelegt, dass ein anderes Gericht das Prinzip der Indirektheit untermauert hat!
fumo schrieb:Das OLG Düsseldorf stellte in demselben Jahr fest: Die Freiheit der Meinungsäußerung und der Kunst gilt nicht für eine Publikation, wenn diese lediglich aus einer unrichtigen Wiedergabe eines Geschehens und diffamierender Kritik besteht, statt den Spott über Erscheinungen der Wirklichkeit indirekt durch ästhetische Nachahmung auszudrücken. Wer also "ästhetisch feinsinnig" bleibt, genießt das Privileg der Kunst- bzw. Meinungsfreiheit
http://www.rechtsanwaltdrpalm.de/satire.htm


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:37
FF schrieb:Stehen die ständig mit einem Bein im Gericht?
Jo, eigentlich schon, wenn man sich z. B. die etlichen Klagen gegen die "Titanic" wegen Verletzung der Persönlichleitsrechte anschaut, z.B. die Erfolgreiche des Papstes. Im Zusammenhang mit Böhmermann gab es ein Interview mit der Anwältin der Titanic: Die meisten kläger haben erfolg.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:38
@FF
FF schrieb:Erstens hattest Du schon zuvor ohne Quelle verlinkt,
Das war die Wikipedia-Definition zur Satire....


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:38
@fumo
Nur leider ging die Sendezeit nicht lediglich 2min


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:39
@fumo
fumo schrieb:Was hast Du mir bewiesen? ... :D

Du hast mir lediglich gezeigt, dass ein Gericht das Wort "Arschloch" im Zuge der Satire durchgehen ließ, sonst nichts.

Ich habe Dir im Gegenzug dargelegt, dass ein anderes Gericht das Prinzip der Indirektheit untermauert hat!
Ja, ich habe dir belegt dass ein gericht (und nicht nur in einem fall, ehrlich gesagt) geurteilt hat, dass direkte beleidigungen ein teil einer satirischen vorstellung sein können.

Also genau meine aussage.

Und nein, du hast mir nen link gegeben, dessen inhalt du selbst nicht zu verstehen scheinst, weil dieser link genau dasselbe sagt wie ich, nämlich, dass man von der direkten aussage eines schimpfwortes abstrahieren muss und den kontext betrachten muss um zu beurteilen, ob eine satire eine beleidigung ist.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:40
@FF
FF schrieb:Dass Krömer ganz offiziell seinen Interviewpartner beleidigen durfte, ist nur ein Beispiel von vielen, in denen deutlich würde, dass Satire sogar oft beleidigend ist und dies im entsprechenden Zusammenhang eben auch sein darf.
Und ich habe andere Urteile aufgegriffen, wo sie es nicht darf.

Außerdem sind das Urteile der Gerichte, wie sie die Beleidigung bewerten, das hat aber nichts damit zu tun, dass die Gattung der Satire vom Wesen her KEINE direkten Beleidigungen vorsieht, weil sonst der Sinn der Satire verfälscht wird.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:42
@Shionoro

Seh ich nicht so. Es hätte meiner Meinung nach auch gereicht diesen Teil nicht so ausführlich darzustellen um deutlich zu machen, was der Sinn dahinter ist. Und eben diese Form der Quantität sollte meiner Meinung nach auch strafrechtlich berücksichtigt werden.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:42
@wichtelprinz
Meiner Meinung hätte es - um sich auch mit dem Gedicht im Gesamtkontext deutlich mehr im Rahmen der Satire zu bewegen und trotzdem den Sinn hinter der ganzen Aktion noch zu wahren - ausgereicht, wenn man einen Satz (oder von mir aus auch zwei Sätze) formuliert hätte, der sich auf tatsächliche Missstände oder ein tatsächliches Verhalten Erdogans bezieht, dann halt gespickt mit einer heftigeren Diffamierung/Beleidigung.

Ich hielte dies für fatal wahrheit und Schmähung zu vermischen. Weil dann könnte mans wirklich verdächtigen die Satire für Schmähungen zu missbrauchen.
Und daraufhin habe ich ja geschrieben, dass dies auch geschehen ist. Wahrheit wurde mit Schmähung vermischt, selbst wenn es nur 1 oder 2 Wahrheit/en waren.


Ich habe jetzt verstanden:

Dass du es nur als Problem erachtest, wenn die Diffamierung noch heftiger gewesen wäre und nur einmalig vorgekommen wäre, ummantelt von vielen wahren Aussagen... Und...

Viele heftige Diffamierungen, in die dann eine wahre Assage verpackt wird, findest du nicht problematisch?

Ist das so richtig?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:42
@Shionoro
Du hast jetzt ja das Gedicht auch nochmals als Beispiel zum besten gegeben. Machst Du Dich jetzt schuldig der Beleidigung? xD ;)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:43
@fumo
Das bestätigt doch aber nur, dass es da eben keine scharfen Grenzen gibt. Das kann es bei Doppelbödigkeiten auch gar nicht geben, und Satire betseht aus Doppelbödigkeit.

Guck Dir nochmal die letzen 20 Minuten von dem Video an, lies ein paar Ausgaben Titanic.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:44
@ahri
ahri schrieb:Seh ich nicht so. Es hätte meiner Meinung nach auch gereicht diesen Teil nicht so ausführlich darzustellen um deutlich zu machen, was der Sinn dahinter ist. Und eben diese Form der Quantität sollte meiner Meinung nach auch strafrechtlich berücksichtigt werden.
Das ist ja aber eine geschmacjsfrage, ich finde nicht, dass die strafrechtlich berücksichtigt gehört.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:44
@wichtelprinz

das weiß ich ehrlich gesagt nicht, abe rich würde es bezweifeln .p


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:46
@Shionoro
Shionoro schrieb:Und nein, du hast mir nen link gegeben, dessen inhalt du selbst nicht zu verstehen scheinst, weil dieser link genau dasselbe sagt wie ich, nämlich, dass man von der direkten aussage eines schimpfwortes abstrahieren muss und den kontext betrachten muss um zu beurteilen, ob eine satire eine beleidigung ist.
Und wir drehen uns im Kreis....

Nach dem Abstrahieren bleibt aber nichts, außer dem Schimpfwort und der Vorankündigung von B., dass eine Satire sooo nicht aussehen darf; was ja auch korrekt ist.

Wenn aber eine Satire "sooo nicht aussehen darf", sie aber dennoch einen Teil einer - im Kontext gesehen - übergeordneten Satire bildet, was das Gedicht ja tut, dann verletzt dieser eine Punkt mit dem Gedicht das Wesen der Satire und dadurch wird die gesamte Satire fehlerhaft und angreifbar.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:47
@fumo

Aber nur weil du nicht anerkennen willst, dass du den text da falsch interpretierst und gerichte so verfahren wie ich es von anfang an behauptet habe.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:48
@FF
FF schrieb:Das bestätigt doch aber nur, dass es da eben keine scharfen Grenzen gibt. Das kann es bei Doppelbödigkeiten auch gar nicht geben, und Satire betseht aus Doppelbödigkeit.
Rechtlich wurden diese Grenzen aufgeweicht, sie sind nicht mehr scharf, aber dennoch verstößt das Wort "Arschloch" auch weiterhin gegen das Prinzip der Indirektheit einer Satire.

Und genau auf diese Verletzung des Gattungsmerkmals beruft sich der Kläger E. ja.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:49
@Shionoro

Ich finde nicht, dass das eine Geschmacksfrage ist. Der Fokus wird auf die Schmähkritik innerhalb der satirischen Aktion gelegt - die Schmähungen wurden ausführlichst zum Besten gegeben. Das sollte selbst im Gesamtkontext nicht der Fall sein dürfen.

Aber auch dies ist lediglich meine persönliche Meinung darüber warum es strafrechtlich relevant sein sollte.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 21:50
@Shionoro
Shionoro schrieb:Aber nur weil du nicht anerkennen willst, dass du den text da falsch interpretierst und gerichte so verfahren wie ich es von anfang an behauptet habe.
Nein S., und das weißt Du selbst am besten!

Was Du wirklich gezeigt hast, ist, dass Gerichte mittlerweile gewisse Dinge im Zuge der Satire durchgehen lassen, was aber, streng genommen, eine Verletzung der Gattung Satire bedeutet.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden