Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:52
Samsaraa schrieb:Wäre ich Böhmermann, ich würde ihn Anzeigen, Mitglied bei IS zu sein, bzw. Sie zu unterstützen. Wäre auf die Reaktion gespannt.
? Warum muss man Böhmernann dafür sein, um ihn anzuzeigen? Der ist genauso deutscher Staatsbürger mit den gleichen Rechten wie du. Also los - keine Reden schwingen, sondern ab zur nächsten Polizeistation und zeig Erdogan an. Hinreichende Beweise für einen Anfangsverdacht bringst du am besten gleich mit.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:54
@Sauffenberg
Ach stimmt ja. Ok, mache ich ! :)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:55
buntervogel schrieb:Du scheinst nicht zu kapieren, dass ich nicht Erdogan als Person oder als Politiker verteidige, noch irgendwas von dem, was er sich an Fehlverhalten geleistet hat.
Du scheinst ja ähnlich aufbrausend zu sein wie Herr Erdogan!? Es geht ja nicht um Dich sondern um den türkischen Präsidenten. Allein darum dreht sich meine Argumentation.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:56
Bisher konnte keiner sinnvoll erklären, wie der Kontext hier Böhmermann aus der Affäre zieht.
Da kam noch nicht viel bis auf "da gibt es aber einen Kontext ääääähhhh..."


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:58
Durchfall schrieb:Bisher konnte keiner sinnvoll erklären, wie der Kontext hier Böhmermann aus der Affäre zieht.
Da kam noch nicht viel bis auf "da gibt es aber einen Kontext ääääähhhh..."
Der Kontext war, dass Böhmi vorführen wollte, was man nicht ungestraft machen darf ;)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 14:59
Im Grunde war es ja nur eine Demonstration um den Unterschied zwischen Satire und rüder Beleidigung aufzuzeigen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:00
@buntervogel
@Durchfall


Ihr habt es nicht verstanden - soweit ok. Ihr habt die letzten Seiten nicht gelesen, in dem es mehrfach erklärt wird - soweit ok, aber in einer Diskussion nicht hilfreich. Aber zumindest den von @DoctorWho verlinkten Beitrag eines Juristen, der es im Übrigen nochmal Bombe erklärt, könnte man ja mal lesen, wenn man den Erklärungen der Mitdiskutanten schon nicht glaubt.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:01
Endlich sagt auch mal jemand etwas Gescheites zum Thema, nämlich gestern im Deutschlandfunk der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen:

Was hat Jan Böhmermann eigentlich gemacht? - Ich glaube, er hat eine merkwürdige Zwitterform geschaffen, eine Art Hybrid, nämlich Schmähsatire. Zuerst hat er sich auf der Metaebene bewegt, der Ebene, auf der man sagt, was man mit der eigentlichen Kommunikation meint. Er hat dann gesagt, ja, was ich jetzt gleich tun werde, Zwinker, Zwinker, im Sinne einer merkwürdigen Didaktik-Sendung, ist etwas zu tun, was man nicht tun darf, nämlich Schmähkritik zu betreiben. Und genau das hat er dann getan, nämlich Schmähkritik betrieben, Beleidigungen in Serie abgefeuert.

Jetzt ist die interessante Frage: Wie verhalten sich eigentlich die Metaebene und die Inhaltsebene zueinander? Ist die Metaebene der Kommunikation, dieses Bekenntnis, ich betreibe hier Schmähkritik, um zu zeigen, was Schmähkritik ist, und um die Grenze des Satirischen gleichsam illustrativ vorzuführen, ist die Metaebene die Entscheidende? Regiert sie die Bedeutung? Oder ist aber die eigentliche Inhaltsebene, der eigentlich beleidigende Inhalt das Entscheidende? Und eben bei dieser Form der Schmähsatire, die sich hier zeigt, positionieren sich nun Publizisten und Autoren, Zeitungen und Fernsehsender, Radiosender mit großer Lust und großer Energie, und man kann sagen, sage mir, wie Du es mit Böhmermann hälst, und ich sage Dir, wie Du funktionierst, welche Auffassung von Satire oder Schmähkritik, von Kunstfreiheit oder Satirefreiheit Dir zu eigen ist. Eben das ist das Eigentümliche einer solchen Schmähsatire. Sie ist Spiegelung unserer eigenen Herangehensweise, unserer eigenen Perspektive, unserer eigenen Position.

Und noch etwas zeigt dieser Fall, nämlich dass im digitalen Zeitalter ein globaler Resonanzboden entstanden ist für Beleidigungen, für gute und für blöde Witze, für etwas, was die einen für Satire halten und die anderen für Schmähungen oder für eine furchtbare Erniedrigung.

http://www.deutschlandfunk.de/fall-boehmermann-schmaehsatire-ist-die-spiegelung-unserer.691.de.html?dram:article_id=3509...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:06
Issomad schrieb:Der Kontext war, dass Böhmi vorführen wollte, was man nicht ungestraft machen darf
Man darf also auch Leute zusammenschlagen, solange man es nur vorführen wollte. OK.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:08
Zwischen einem satirischen Text und körperlicher Gewalt würde ich dann doch noch kleine, aber feine Unterschiede sehen.
Na gut, manche Leut' halt nicht. Bei denen reicht's möglicherweise intellektuell nur zum Haudrauf?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:09
@Durchfall

Böhmermann hat nur den Fehler gemacht, die Auffassungsgabe des Publikums bei Weitem zu überschätzen

q.e.d.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:14
@Layer8
Das Publikum ist schlauer als Böhmermann.
Welche Aussage die Aktion hatte, hat auch noch niemand sinnvoll erklären können.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:17
@Durchfall

Das haben mehrere ebenso wie meine Wenigkeit sehr wohl getan und darüber hinaus z. B. auf folgende profunde Einschätzung verwiesen:

http://verfassungsblog.de/erlaubte-schmaehkritik-die-verfassungsrechtliche-dimension-der-causa-jan-boehmermann/


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:17
@KicherErbse
KicherErbse schrieb:Rechtlich gesehen kommt es hierbei tatsächlich auf den zu betrachtenden Gesamtkontext an. Wie dieser beurteilt wird, steht bisher in diesem (wohl so noch nie dagewesenen) Fall noch nicht fest.

Zudem hat das Ganze eine Vorgeschichte, bei der Erdogan eine harmlose Extra3 Satire zur Staatsaffäre machte, um seine engstirnige Ansicht über Meinungs,- und Kunstfreiheit des GG durchsetzen zu wollen. Auch dies gehört zum Gesamtkontext, da das darauf folgende satirisch verpackte Gedicht eine Gegenreaktion Böhmermanns war, um auf provokante Art dagegen zu rebellieren. @Kältezeit
Du hast es auf den Punkt gebracht. Im wesentlichen ist das von dir der zusammngefasste juristische Aufsatz von Luise Warmuth, veröffentlicht in Iurratio Ausgabe 5/2014

http://www.iurratio.de/beleidigung-von-politikern-durch-kunst-2-2/

Mit dem Titel: "Die Beleidigung von Politikern durch Kunst, insbesondere der Satire"

Es wird das künstlerische Gesamtwerk betrachtet, keine aus dem Kontext hausgerissene Satzfetzen.

Ich finde es mittlerweile gut, dass die Gerichte sich mit dem Fall beschäftigen, denn wir werden auch dem Herrn Erdogan eine Lektion in Prresse- und Kunstfreiheit erteilen.
In dem Prozess werden untersucht, ob es eine Tatsachenbehauptung ist, dass Herr Erdogan einZiegenficker ist. Wenn ja, dann kann § 185 StGB (Einfache Beleidigung) nicht greifen. Falls nein, dann ist es Kunst nach Kunst Art. 5 III GG und dient der Anschauung des Künstlers.

Wir werden genüssliches aus Erdogans Intimspähre erfahren, danke Herr Böhmermann.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:18
@Layer8
Habe ich überflogen. Meine Einschätzung ist viel profunder.
Da kann man auch gleich alles und jeden beleidigen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:23
@Durchfall
Soll ich es dir einmal ausführlich erklären?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:27
Böhmermanns Schweigen zeigt auch deutlich, dass er jetzt Angst vor Erdogan bekommen hat.
Zumindest hat die Aktion damit irgendeine Aussage.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:35
@Durchfall
Nein, Jan Böhmermann hat damit keinen allgemeingültigen Enthaftungsklauseltrick geschaffen, auf den jeder sich wahllos berufen könnte. Vielmehr ist der Kontext zu würdigen, dass das Schmähgedicht als Reaktion konkreten Bezug auf den Umstand genommen hat, dass Erdogan sich anläßlich einer unbestreitbar von der Meinungsfreiheit gedeckten Satire entblödet hat, den deutschen Botschafter einzuberufen und sich zu beschweren, mithin also Druck auf unsere innenpolitische Rechtsgestaltung auszuüben, wobei er mal eben eines unserer wichtigsten Schutzrechte torpediert hat. Böhmermanns Kritik bedeutete also: weißt Du, Erdo, du kannst ja gar nicht mehr freie Meinungsäußerung von Beleidigung unterscheiden. Du willst wissen, was Beleidigung ist? In your face!

Dieser situative Rahmen ist doch sehr spezifisch und einmalig.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:39
Also man kann mE darüber streiten, ob gewisse Formulierungen in der Öffentlichkeit sein müssen oder nicht, bestimmte
Dinge zum Ausdruck bringen, gehen ja vielleicht auch ohne Fäkalsprache oder drastische Worte - wie gesagt, darüber
lässt sich streiten.

Was ich indiskutabel finde ist, dass jemand wie Erdogan, der das Wort Demokratie vermutlich nicht mal buchstabieren
kann uns jetzt erklären will, was alles schändlich ist usw und wir ihm im Grunde diese Bühne dafür auch noch liefern.

Wer geht eigentlich juristisch gegen die Türkische Zeitung vor, die A.Merkel seinerzeit als Hitler tituliert und dargestellt hat ?


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 15:39
@Durchfall
Eher das zdf als er.


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden