weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seht ihr das? Freundschaft?

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:02
Kurze Voranmerkung: ich bin ein sehr nachtragender Mensch, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle. Bis dahin dauert es eine Weile.

Also : Ich habe eine Freundin (dachte ich). Wir kennen uns über die Kinder und wohnen 2 Min voneinander entfernt.

Vor kurzem zog auf echt miese Art ihr Mann aus und liess sie mit 4 Kindern sitzen. Er hatte sich verknallt.
Stundenlang hat sie sich ausgeheult bei mir. Wir haben auch viel geschrieben, und ich habe mich nach jedem WE erkundigt. Irgendwann antwortete sie weniger, dann gar nicht mehr. Sehen tun wir uns so wieso selten.
Kurzum: von einer gemeinsamen Bekannten erfuhr ich dann, dass er plant, wieder einzuziehen.

Das ist 3 Monate her. Ich höre nichts von ihr.

Lange habe ich überlegt, ob sie Sorge hat, ich könnte etwas gegen die Versöhnung sagen, oder sie " schämt" sich! ? . Jedoch spricht sie ja scheinbar mit anderen darüber.

Tja, nun habe ich abgewartet. Die Kinder treffen sich allein, sie begleitet sie nicht. Wäre ja DIE Chance mal gewesen. Nix.

Nun bin ich an dem Punkt, den ich oben beschrieben habe. Ich habe keinen Nerv , ihr nachzulaufen..Schließlich hat sie irgendwann nicht mehr geantwortet. Mir tut es nur weh, weil ich dachte, wir seien befreundet. Scheinbar nicht.


melden
Anzeige

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:05
@Oli-Fee
Wenn ihr was an der Freundschaft liegt, wird sie sich melden.
Meldet sie sich nicht, dann hat die Freundschaft für sie anscheinend nicht den Stellenwert, den sie für dich hat.
Auch das musst du dann akzeptieren.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:15
Tünnes, so sehe ich das (leider) auch 😐


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:36
@Oli-Fee
Vielleicht ist es auch einfach so, dass sie in der Schock-Phase ein sehr starkes Bedürfnis hatte, sich mitzuteilen. Jetzt aber sortiert sie sich, ob nun mit oder ohne diesen Mann, und ist einfach mehr mit sich selbst beschäftigt. Auch wenn er zurückgekommen ist, muss dich in der Beziehung ordentlich aufgeräumt werden. Da hat sie möglicherweise einfach nicht den Nerv, noch andere auf den Stand der Dinge zu bringen.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:48
Ilvareth, in dem Fall mich. Bei anderen Bekannten geht's ja.
Aber an Deiner Argumentation ist was dran👍


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:53
@Oli-Fee
So kenne ich das auch von mir selber. Es ist dann ja auch schön zu wissen, dass andere auch wissen möchten, was nun läuft, aber in dieser Sortierungsphase fehlen mir selber auch ganz oft die Nerven, mich noch mit anderen zu befassen, weil ich mit mir selber genug zu tun habe. Nimm es ihr nicht übel, sie meint das sicher nicht böse.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 09:55
@Oli-Fee
So wie ich die Sache sehe, solltest du in dieser Hinsicht eine gute Freundin sein und ihr Zeit geben. Manchmal muss man eben sich zurück ziehen, auch wenn es andere falsch verstehen können. Sie braucht eben Zeit für sich alleine und für die 4 Kinder. Das ist Verständlich. Wäre es etwas mit DIR, hätte sie es sicherlich gesagt. Aber ich sehe da keinen Grund von der Seite deiner Freundin dass du irgendwie sie falsch behandelst oder so.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 10:26
@Oli-Fee
Nicht schön. Wenn du diejenige warst, bei der sie sich ausgeheult hat und die intime Kenntnisse über den Auszug ihres Mannes hat, kann es sein, dass sie dich bewusst meidet. Mag sein, dass sie sich nämlich jetzt bei der Versöhnung etwas vormacht, viel ausblendet, unsicher ist und sie nicht riskieren möchte, dass du ihr die Wahrheit ins Gesicht sagst. Dann würd ich auch Abstand halten, um mich zu schützen. Was nicht bedeutet, dass du etwas falsch gemacht hast.

Solltet ihr euch doch mal wieder begegnen, kannst du ja vielleicht versuchen, ihr zu zeigen, dass du dich über das Treffen freust. Ohne das hin und her mit ihrem Mann zu erwähnen. Einfach andere Themen ansprechen. Könnte sein, dass du ihr damit die Angst nehmen kannst und sie wieder zutraulicher wird.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 10:32
Hast du denn nochmal versucht Kontakt aufzunehmen? Ich würde da mal ne kurze SMS schreiben und fragen wie es ihr so geht.

Wenn sie sich dann immer noch nicht meldet, lass sie in Ruhe. Ihr Leben scheint ja grade ziemlich durcheinander zu sein. Mit 4 Kindern und nem Mann, der nicht so recht weiß was er will, hat man schon einiges zu tun und manche Menschen schaffen es dann einfach nicht mehr Freundschaften zu pflegen. Das ist dann meist auch nicht böse gemeint.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 10:43
@Oli-Fee
es ist eine Gratwanderung ein Mensch zu sein, der zuhört, hilft, ansprechbar und greifbar bleibt, aber dabei nie zu vereinnahmend und maßgebend für einen anderen Menschen zu werden.
Gerade bei sogenannten Beziehungsberatern (+ eigene Beziehung zu betreffender Person) verwechselt man Hilfsbereitschat und ein offenes Ohr häufig auch mal gerne damit, den anderen und die Problematik zu vereinnahmen und zum eigenen Tagesordnungspunkt Nummer 1 zu machen.
An den geht man dann heran, wie man es eben selbst sieht, bewertet, handhaben würde, und fällt urplötzlich aus allen Woken, wenn das Gegenüber(Freund/ Hilfesuchender) trotz allem noch sich selbst und seine Gefühle und Abwägungen zum Maß der Dinge macht.
Manche fühlen sich dann als "Schulter zum Anlehenen" "Freund zum Austauschen" gekränkt.
Dabei ist es in diesem Falle mehr als verständlich, wenn die Dame hier, dem Vater ihrer vier Kinder eine weitere Chance einräumt.
Ich glaube, ohne das böse zu meinen @Oli-Fee, dass du ggüber deiner Bekannten etwas geäußert haben könntest, dass ein Tick zuviel Bewertung, zuviel "siehst du, ich habs dir doch gesagt" oder zuviel "ex, oder hopp" für deine Bekannte in dieser schwierigen Situation war, was sie, im weiteren Verlauf, in ihrer Entscheidung, sich von dir zurückzuziehen, bestärkt hat. Aus so einem Gefühl von Unsicherheit heraus, was du mit einer (vermutlich) rigerosen Meinung zu ihrem Partner, wohlmöglich von ihr halten könntest, ob du sie wohlmöglich tendenziell beeinflußen könntest in einer Zeit, in der ihre Welt praktisch und emotional erst einmal Kopf steht und komplett neu für sich selbst eingeordnet werden muss.

Sie wird sich nach der Entscheidung für ihren Partner nun mit Menschen umgeben wollen, die zwar da sind, aber so wenig wie möglich Einfluß nehmen wollen auf diese rollercoaster-Fahrt, die sie gerade antritt und in deren Gondel nun mal auch nur 6 Personen sitzen- sie , ihr Partner und ihre vier Kinder.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 10:45
@Oli-Fee
edit:
bleib offen für Kontakt, wenn du magst.
nimm unverbindlich kontakt auf.
sei nicht gekränkt.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 11:20
Es ging ihr nicht um dich als Person. Sie hat einfach jemanden gebraucht der ihr Trost spendet.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 12:03
@dahergelaufene, so in der Art "plane" ich auch.

@Nereide, irgendwie bin ich gerade zu bockig, um ihr "einfach" eine Nachricht zu schicken....

@migrantbird, ich bin ein völliger anderer Frauentyp, vllt bin ich ihr zu selbstbewusst!? Tatsächlich würde ich meinen Mann nicht einfach so zurücknehmen.....Vllt sucht sie eher Gleichtickende!? Wir hatten allerdings nie über die Option der Versöhnung gesprochen. Es ging nur um ihr Leid, ihre Wut...

@ weedmaster, vermutlich hast Du Recht


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 12:10
@Oli-Fee

Klingt eigentlich nicht nach einer besonderen Geschichte. Anscheinend hat die Frau euer Verhältnis anders gesehen, als du.
Während du das als Freundschaft betrachtet hast, hat sie das wohl eher als lose Bekanntschaft gesehen.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 12:23
Ich sehe das ganze etwas ... nun ja, anders.

Ich selbst wäre wohl in der ersten Zeit aufgebracht und würde die Gelegenheit nutzen um mich auszuquatschen/ aufzuregen/ auszuheulen bei jemandem der mir Zeit dafür gibt.
Doch nach einer Weile hätte ich wahrscheinlich immer mehr Hemmungen mich zu öffnen, zumindest dann wenn mir bewusst wird das ich da jemanden als Kummerkasten/ Seelenmülleimer missbraucht habe ohne Ende.

Wenn ich dann in mein altes Muster zurückfallen würde (in diesem Fall beispielsweise mit dem Ex wieder zusammen käme) würd ich
- auf Abstand gehen zum vorherigen Kummerkasten
+ weil ich grade genug mit dem eigenen Leben zu tun habe
+ weil ich Angst vor einer negativen Reaktion hätte, a la "Erst heulst du ewig herum, jetzt machst es ja doch wieder"
+ weil ich "Angst hätte das mir diese Person unterstellen könnte "nicht stark genug zu sein" manipulierbar zu sein.

Und wer weiß, vielleicht versucht man einfach grade zu kitten was zu kitten ist, das braucht eh schon alle Energie (erst recht wenn man 4 Kinder daheim hat)


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 12:33
Slobber, das klingt plausibel. Aber bei anderen "schämt" sie sich wohl nicht so.....


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 13:00
@Oli-Fee

Ist doch egal, das ist sicherlich von Person zu Person verschieden.
Ich kann mich auch nicht jedem gleichermaßen öffnen. Und je nach dem wie mit einer Person die letzten Gespräche so verliefen, nähert man sich zueinander oder man entfernt sich innerlich voneinander.
Möglicherweise hat sie ihre eigene Grenze erkannt.

Zumindest ist das meine persönliche Erfahrung. Es gibt da einen Menschen in meinem Leben, mit dem kann ich über jeden Scheiß reden (im wahrsten Sinne). Wir können über alles sprechen, egal um was es geht - ohne das es ein Thema gäbe das man aussparen muss.
Widerum habe ich im Leben Leute kennengelernt, da ist ein "tieferer" Kontakt nur bis zu bestimmten Themengebieten wirklich möglich. Da muss man aufpassen was man sagt.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 13:15
@Oli-Fee
Was hast Du Ihr denn zu ihrem "Problem" gesagt? Wenn du in etwa gesagt hast: "Was für ein Wixxer; sei froh, dass Du ihn los bist!", dann find ich es einigermaßen verständlich, dass sie jetzt nicht unbedingt den großen Impils hat, mit Dir zu sprechen.


melden

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 13:16
@Oli-Fee
Noch ein kleiner Nachtrag an dich...
Warum kratzt es dich eigentlich so sehr?
Oder was genau kratzt dich da eigentlich? Die Tatsache das diese Frau ihren Typen zurück nahm - nach all dem was vorfiel? Oder die Tatsache das diese einstige Vertrautheit zwischen dir und ihr aktuell nicht mehr gegeben ist?
Wenn ja, warum eigentlich?
Sie hat ihr Leben - du hast dein Leben.
Ich bin mir sicher das eurer jeweiliger Alltag stressig genug ist als das man sich noch zusätzlich belasten mag.

Es ist toll, wenn die Kinder miteinander Kontakt haben möchten und dies auch durchführen.
Natürlich ists schön wenn sich deren Eltern dann eben auch blendend verstehen, aber es ist kein Muss/ kein Zwang. Wenn es eben nur noch oberflächlich passt, dann ist es eben so.


melden
Anzeige

Wie seht ihr das? Freundschaft?

21.09.2016 um 13:17
@stereotyp, sie hat geweint, und ich habe sie getröstet. Eher mit Zuhören und in den Arm nehmen. .....


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Inkompatibilität34 Beiträge
Anzeigen ausblenden