Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

1.693 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Narzissmus, Narzisst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

07.03.2021 um 15:14
Des is bei mir auch so, von kleinauf das Thema Schuld(gefühle) ganz hoch im Kurs, z.T. immernoch. Lieb sein, nett sein, toll sein. Wo ich das Ganze noch nicht kapiert hatte, also dass meine Familie einfach nur krank und voller Aggressionen is, hab ich mich auch bei miesen Pläne einspannen lassen, wurde dann selber tätlich, quasi im "Auftrag von..". Mein Gott, wie lange ich das mitgemacht habe, diese nebulösen kranken Strukturen nicht durchschauen konnte. Das alles mit unterstützt, auch indem ich mich z.B. enthalten hab (das reicht ja auch aus, wenn die Eltern meinen, sich auf das jüngste Kind einzuschießen, es um einen selber (noch) nicht geht). Das macht mich alles so wütend. Und worum das Ganze? Weil man Eltern hat, die nie groß geworden sind. Die um sich schlagen, verurteilen, fordern ohne Ende. Wie kleine, verzogene/verwahrloste Monster von der Welt ihre Genugtuung einfordern. Alles echt n Witz. Was auch hilft, über die sich kaputt zu lachen, ich mein viele Aktionen sind ja auch wirklich zum fremdschämen.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

07.03.2021 um 15:23
Ich muss auch ehrlich gestehen, ich hab beschlossen, in meiner Ursprungsfamilie niemals wieder auch nur irgendwas zu investieren. Ich hab genug Familienfeste und Treffen durchgestanden, mit den besten Absichten und Hoffnungen hin. Auch finanziell viel gegeben - am Ende jedesmal völlig ausgelaugt Nachhause getaumelt. Die Familie meiner Eltern ist kaputt, selber Schuld. Ich investiere nur noch in mich, oder das was ich evtl. In Zukunft aufbauen werde.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

08.03.2021 um 09:11
Ich habe schon seit vielen Jahren keinen Kontakt zu meiner Familie im Ausland. Da kommt zusätzlich einfach hinzu, dass ich aus einer Kultur komme, wo Familie sehr groß geschrieben wird, starke hierarchische Strukturen, starke Rollenerwartung, starke Religiösität, aber ohne Nächstenliebe. Zuhause brüllt man sich an, verkloppt die Alte und lästert über alles und jeden, der nicht denselben Status hat. Dann geht man in die Kirche, sagt 5 Ave Maria und ist wieder ein guter Mensch. Diese Bigotterie kann ich nicht ab, zumal sie dauernd versuchten mir aus der Ferne vorzuschreiben und zu sagen, was ich hier zu tun und lassen hätte (und meine Mutter das ja stark gefärbt hat, denn sie kannten nur ihre Version). Das fiel mir nicht schwer, den Kontakt abzubrechen.
Früher fand ich schade, dass ich so eine riesige Familie habe, die mich kaum kennt. Es sind ja nicht alle so und viele kenne ich gar nicht gut genug...
Heute ist es mir ziemlich egal. Meine Oma hat mich auch in 30 Jahren kein einziges Mal angerufen oder meine Tanten. Meine eine Tante hat mir 1x im Leben eine SMS geschrieben, um mir zu sagen, dass mein Vater tot ist (ohne Beileidsbekundung, reine Info). Soviel dazu.

Mein Partner hat eine ganz tolle liebe Kernfamilie und ich freue mich da Teil davon zu sein. Auch mal schön, dass man um seiner selbst willen geliebt wird, ohne dass man Leistung bringen muss. Oder dass sich Sorgen gemacht wird, weil man möchte, dass es dem (erwachsenen) Kind gut geht und nicht, weil man sonst den Nachbarn nicht erzählen kann, was für ein tolles Auto oder einen tollen Job das eigene Kind hat. Oder dass ernsthaft gefragt wird, wie es einem geht und man zuhört, statt das nur zu fragen, damit man selbst klagen kann, wie viel schlechter es einem geht.
Das kenne ich halt von zuhause nicht 🤷‍♀️


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie würdet ihr reagieren?
Menschen, 25 Beiträge, am 30.04.2019 von Goldfuss
Goldfuss am 29.04.2019, Seite: 1 2
25
am 30.04.2019 »
Menschen: Wie dunkel ist deine Persönlichkeit?
Menschen, 128 Beiträge, am 02.10.2018 von Stirbelwurm
Izaya am 15.05.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
128
am 02.10.2018 »
Menschen: Spiegelt sich meine Persönlichkeit in meinem Sexleben wieder?
Menschen, 31 Beiträge, am 03.02.2021 von Foxy.Vapiano
bloodycheeks am 19.01.2020, Seite: 1 2
31
am 03.02.2021 »
Menschen: Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen
Menschen, 1.007 Beiträge, am 21.03.2021 von FerneZukunft
catwoman am 01.01.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 48 49 50 51
1.007
am 21.03.2021 »
Menschen: Ex nach zehn Jahren wieder getroffen
Menschen, 317 Beiträge, am 21.03.2021 von Anya1981
hieper am 17.12.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
317
am 21.03.2021 »