Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Nie mehr arbeiten?

233 Beitr√§ge, Schl√ľsselw√∂rter: Arbeit

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 13:11
@Sasorii

Option1: Such dir einen netten Mann der gut Verdient, Gr√ľndet eine Familie u. werde Hausfrau u. Mutter.
Ist auch Arbeit f√ľr dich den Haushalt u. die Kinder zu Managen. Ist aber auch eine Sache bei der du Aufgehst u. dich
eventuell Wohlf√ľllst.

Option2: Such dir einen Reichen Mann, lass dich von ihm Aushalten u. Lebe dabei wie du Bock hast.
Klingt eventuell nach Prostitution, ist aber nicht so schlimm weil ständig nur ein u. der selbe Freier^^

Machen Tausende wenn nicht Millionen von Frauen auf diesem Planeten ;)


melden
Anzeige
Anthea
versteckt


Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 13:32
@scriptum

Das ist jetzt zwar OT, aber haben deine Bekannten keinen Rentenanspruch aus Polen?
Wenn die jetzt in Rente gehen und erst Anfang 2000 aus Polen gekommen sind, m√ľssen die doch schon eine l√§ngere Zeit dort gearbeitet haben.


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 13:40
Marx lesen, depressiv werden, feststellen dass Lohnarbeit in den bestehenden Verhältnissen leider unumgänglich ist, Anfangen irgendwas blödes 9-5 mäßiges zu machen.

Kurz: Arbeit ist Scheiße, aber ohne gehts auch nicht.


melden
scriptum
versteckt


Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 13:41
@Anthea

Ja die haben die. Die meisten Arbeitsjahre waren aber noch aus der Zeit, als Polen sozialistisch war. In Polen waren sie aber auch eine Zeit lang arbeitslos. Letztendlich sind sie ja gerade wegen ihrer Arbeitslosigkeit nach Deutschland ausgewandert, bis sie dann gemerkt haben, dass sie nach ihren paar Jahren Arbeit in Deutschland auch ordentlich von den Sozialleistungen hier leben können, zumindest besser als in Polen.

Fasst man aber jetzt die polnische Rente, und auch die deutsche Rente zusammen, kommt trotzdem Hartz4 dabei heraus. Naja leider muss man sagen, dass sie auch nicht die beste Bildung haben. Dann noch die lange Arbeitslosigkeit...


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 13:57
Sasorii schrieb:Und bitte spart euch den Hate
Was f√ľr ein Hate? Keine Sorge, ich versteh dich.
Ich verlink dir einfach was, guck's dir an, wenn du Lust hast.
Diskussion: Angst vor dem Tod (Beitrag von MiniMy)

Ich habe auch keine Ahnung, wie es weitergehen soll.
Aber das auch nicht nur in Sachen Arbeit, sondern allgemein im Leben.
Zus√§tzlich zu dem Ganzen darf man sich selbst noch als Belastung f√ľhlen.
Ich kann nicht arbeiten, habe aber auch nicht viel Geld.
Was ätzend ist, denn ich brauche viel, um die Leere zu kompensieren.

Da ich nie wirklich arbeiten konnte und wie du unzählige Praktika durch habe, insgesamt 3 Monate Zeitarbeit und keine Ausbildung, kriege ich kaum was.
Auch da f√ľhlt es sich unfair an.
Denn schließlich hat man es immer wieder probiert, doch es ging einfach nicht. 
Da zweifelt man auch wieder an allem.

Warst du mal stationär?


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 14:10
Baumrinde schrieb:Diese Menschen gehen aber in erster Linie f√ľr sich arbeiten
Ja. Aber eben nicht nur. Das Geld, das jemand bekommt, der nicht arbeiten möchte, kommt von anderen Menschen. Da kannst Du dich winden und Ausgaben kritisieren - aber es kommt eben von anderen echten Menschen.


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 14:20
aber der Gehalt daf√ľr ist ein Witz.. Damit kann man keine Familie ern√§hren.
Ich bin jetzt 20 Jahre alt
@Sasorii
Moin

Warum denkst du denn mit 20 schon daran eine Familie zu ernähren.
Hast du schon einen Partner, habt ihr Kinder?
Wenn nichts von dem vorhanden ist, dann klingen deine Argumente n bischen fade...
den ich in Erwägung ziehen könnte aber abgesehen vom Gehalt
man verdient viel zu wenig
nur depressiv wenn ich jeden morgen aufstehen muss um zu arbeiten
...dein Problem, wenn es eines gibt, wird dann wohl eher deine Abneigung der Sache an sich gegen√ľber geschuldet sein.
ich f√ľhle mich einfach nur eingesperrt
Man wird gezwungen
Das hat mir gezeigt wie (sorry f√ľr den Ausdruck) beschissen eigentlich das Arbeitsleben ist
und deiner "fauelheit" von der du eingehend sprachst.

Hast du schon daran gedacht dich Selbständig zu machen?
Da dir ja wichtig ist "Frei" zu sein...wichtig ist so zu Arbeiten wie Du es f√ľr richtig h√§lst.
Wenn Du so gerne mit Tieren zu tun hast, gäbe es da bestimmt Bereiche mit denen du dich selbständig machen kannst.
http://www.tierheilpraktiker.net/
https://tierernaehrungsberater.de/
https://www.ausbildung.de/berufe/hufschmied/
Hunde/Katzen Frisör.
Hund/Katz Betreuung.
Die Kosten f√ľr diese Kurse bzw Ausbildungen werden m√∂glicherweise mit einem Bildungsgutschein Angeboten.
Und die Kosten f√ľr den Start in die Selbstst√§ndigkeit kann vom Jobcenter in Form eines Gr√ľndungsdarlehns √ľbernommen werden,

Viel Erfolg ;)


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 15:01
Ja am computer arbeiten ist eigentlich auch nicht schlecht
Oder werd Youtuber ;)
https://www.whatchado.com/de/jobinfo/wie-werde-ich-youtuber


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 15:11
Geh in den Wald und streichel was Wild. 
Geh mitm Hund spazieren 
Werd Metzger 
Alles Sachen mit Tieren. 


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 15:59
Sasorii schrieb:Ich werde nur depressiv wenn ich jeden morgen aufstehen muss um zu arbeiten. Aber leider wird man ja vom Staat dazu gezwungen.. Wenn ich mir keine Arbeit suche, gibt's auch kein Geld.. SuperūüĎć ich wei√ü irgendwie echt nicht wie es weiter gehen soll.. Habt ihr vielleicht Ideen? Und bitte spart euch den Hate. Mir ist bewusst dass Leute mit so einer Einstellung, gesellschaftlich nicht akzeptiert werden..
Hmmm, ich schlage vor, da√ü wir hier auf Allmy, die tagt√§glich zur Arbeit gehen um Geld f√ľr Ihr Leben zu erarbeiten, zusammenlegen und sich das meist knappe Geld vom Munde absparen, um Dir Dein Leben ohne Arbeit zu erm√∂glichen.
Damit Du endlich Dein Leben ohne Depressionen frei genießen kannst.

Wäre es Dir so recht?


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 16:29
Mach nen Work and Travel in Australien, danach biste nen anderer Mensch ;)
Brauchst aber mind. 2000‚ā¨ auf der Kante^^


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 16:38
@Sasorii
Wie wäre es denn mit Pferdewirt?
Da schaut der Verdienst gar nicht mal so √ľbel aus.

Du wärst an der frischen Luft, kannst mit Tieren arbeiten und wenn du später den Meister machst, oder dich spezialisierst, dann kann man davon schon sehr wohl eine Familie ernähren.


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 16:42
troublerin77 schrieb:wenn du später den Meister machst, oder dich spezialisierst,
Dazu muss man aber auch duchhalten, und eine Weile Dinge tun, die eventuell keinen Spass machen. Sich auf den Po setzen und lernen zum Beispiel.


Und Boxen ausmisten ist ja schon wieder Arbeit ;)


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 16:46
@RobynTheTiny
Klar, ohne Arbeit geht es nicht.

Aber @Sasorii meinte ja, dass er/sie gerne mit Tieren arbeiten möchte, aber man in dem Sektor nicht viel verdient. Beim Pferdewirt sieht es aber halt anders aus. Außer man möchte im Handwerk so viel verdienen wie ein Manager. Dann kann ich auch nicht weiter helfen.


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 17:23
googleme schrieb:Mach nen Work and Travel in Australien, danach biste nen anderer Mensch
Hast du das gemacht? Ich möchte Ende des Jahres dorthin


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 17:39
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie oft es hier vorkommt das sehr junge Menschen von
jahrelangen Depressionen, psychischen Problemen ect. berichten und auf Grund dessen das komplette 
Leben incl. Arbeit und allem drumherum in Frage stellen.
Um nach diesen Berichten (jahrelangen Leidens mit Anfang 20 ;)) nicht als schmarotzende Faulis dazustehen, f√ľgt man hier und da gerne den Hinweis ein, das man weiss wie scheisse sein Handeln/ Einstellung ist und¬†
hofft auf Verständniss, Anteilnahme und wertvolle Tipps die das Leben von jetzt auf gleich schlagartig ändert.
Sasorii schrieb: Und bitte spart euch den Hate

Ist kein Hate in dem Sinne aber auch kein Loblied auf Deine Einstellung


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 18:00
laucott schrieb:Ich finde es immer wieder erstaunlich wie oft es hier vorkommt das sehr junge Menschen von
jahrelangen Depressionen, psychischen Problemen ect. berichten
Ich hab tats√§chlich mit Anfang 20 eine jahrelange Geschichte an Depressionen hinter mir gehabt, erster Suizidversuch mit 13. Aber ich habe alle Hilfe angenommen, die sich mir geboten hat, und mich immer wieder durchgepr√ľgelt durch meine Krankheiten.

Aber auch an der Bewältigung von psychischen Störungen muss man arbeiten, und arbeiten WOLLEN, sonst wird das nichts. Ist halt die Frage, wann der Leidensdruck dann doch so groß wird, dass man das Therapieangebot annimmt.

Zu sp√§t ist es eh nie, ich studiere jetzt halt, nach ein paar Umwegen √ľber die Kreativwelt, die mir durchaus auch zu Gute kommen,¬†mit Mitte 30 ;)

Traurig ist es nur, wenn man so GAR nichts sinnvolles macht. Freiwilliges soziales Jahr, Praktika, sich ausprobieren, schauen, was man gerne machen m√∂chte etc. Ich hab z.B. als ich arbeitslos war mal Events f√ľr den Verein organisiert, und bin so auch dann sp√§ter an einen coolen Job gekommen, da ich in dem Bereich Erfahrungen vorweisen konnte. Hobby kann eben auch ein Einstieg in einen Liebhaberberuf sein.

 Alles sinnvoller und kann man später alles besser verkaufen, als zu Hause zu hocken weil die Welt so unfair ist...


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 18:13
@RobynTheTiny

Ok, dann hatte ich wohl vergessen zu erwähnen das "Ausnahmen" immer ausgeschlossen sind.
Es freut mich das es Menschen wie Dir gelingt aus solchen Situationen herauszukommen und ein "normales"
Leben f√ľhren k√∂nnen.
So wie Du schreibst glaub ich aber auch nicht das Du mit 20 nen Thread bei Allmy √ľber Deine durchaus ernstzunehmende¬†
Problematik erstellt hättest. 
Ich glaub Du weißt was ich meine, jemand der wirklich solche Probleme hat sucht keine Hilfe in einem 
Diskussionsforum oder?


melden

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 18:14
laucott schrieb:Ich finde es immer wieder erstaunlich wie oft es hier vorkommt das sehr junge Menschen von
jahrelangen Depressionen, psychischen Problemen ect. berichten und auf Grund dessen das komplette 
Leben incl. Arbeit und allem drumherum in Frage stellen.
Um nach diesen Berichten (jahrelangen Leidens mit Anfang 20
Wenn du bloss w√ľsstest, wie viele Kinder und Jugendliche in Psychiatrien stecken und nicht mehr rauskommen....


An den Threadersteller: 
https://www.anwalt.de/rechtstipps/erwerbsminderungsrente-bei-depressionen_064337.html


melden
Anzeige

Nie mehr arbeiten?

21.04.2017 um 18:19
laucott schrieb:Ich glaub Du weißt was ich meine, jemand der wirklich solche Probleme hat sucht keine Hilfe in einem 
Diskussionsforum oder?
Doch, heutzutage kann sowas durchaus ein Anfang sein. Nicht allein f√ľhlen, seine Gedanken mitteilen... vielleicht auch etwas den Kopf gewaschen kriegen. Gerade wenn man als junger Erwachsener evtl. das erste mal alleine ist kann ein Forum da schon ein "Ansprechpartner" sein. Vor allem auch, weil da im Gegensatz zu Facebook und Co alles anonym abl√§uft.

Ich war allerdings eher auf Betroffenenforen unterwegs. Allmy w√ľrde mir hier nicht grad als erste Wahl einfallen ;)


melden

Anzeige
110.520 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden