Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eltern teilen ihre Kinder

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Bilder, Eltern, Erziehung, Videos, Soziale Netzwerke, Oversharing

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 19:58
Soziale Netzwerke sind ja für fast jeden mittlerweile ein Teil des Lebens. Bilder posten, Neuigkeiten teilen und so weiter - alles eine Selbstverständlichkeit. Viele Leute breiten ihr halbes Leben in diesen Netzwerken aus. Klar, dass man dann auch über so ein einschneidendes Ereignis wie Familienzuwachs berichtet. Aber da ergeben sich schon die Probleme, über die ich mit euch diskutieren möchte.
Wie seht ihr das, wenn Eltern ihre Kinder in sozialen Netzwerken etablieren? Ich meine damit nicht, dass die Kinder selbst dort aktiv sind.
Ob die Eltern auf YouTube über jeden Entwicklungsschritt berichten, auf Instagram täglich Bilder von den lieben Kleinen veröffentlichen oder auf Twitter die neuen lustigen Situationen teilen - manchmal erscheint es mir, als wäre dem Ganzen keine Grenzen gesetzt. Da werden dann ganze Profile aufgebaut, extra, um die Follower auf dem neusten Stand zu halten.
Ich finde besonders das übertriebe Bilder- und Videoposting fragwürdig. Man teilt damit täglich zig Dinge, die das Kind tut, mit teilweise völlig Fremden. Und wer möchte schon gerne ständig eine Kamera vors Gesicht gehalten bekommen, um dann vielleicht Jahre später festzustellen, dass Mama und Papa die halbe Kindheit in irgendwelchen Netzwerken festgehalten haben? Ich möchte auch nicht, dass meine Eltern meine Kinderfotos irgendwo in der Stadt an eine Litfaßsäule hängen, damit sie alle ansehen und beurteilen und kommentieren können.
Und was ist eigentlich mit der berühmten Datenspeicherung von Großkonzernen - können die Kinder von heute schon mit zehn Jahren ganze Datensammlungen von irgendwelchen sozialen Netzwerken über sich anfordern, obwohl sie selbst noch gar nichts posten?

Was haltet ihr davon? Würdet ihr das mit euren Kindern machen, liebe (zukünftige) Eltern, oder seit ihr vielleicht sogar schon fleißig am Posten? Was ist zu viel, was geht noch in Ordnung?

Ich bin gespannt, was ihr zu diesem Thema zu sagen habt, und hoffe, dass ich keine bereits bestehende Diskussion dazu übersehen habe (kann ich ja kaum glauben ^^).

LG
Luminita


melden
Anzeige

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:08
also ich persönlich finde das nicht Ok. Ein Kind hat keine Fähigkeiten sich zu wehren aber dennoch ein Recht auf "Privatsphäre".


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:17
Ich kann schon verstehen, dass Eltern stolz sind und ihr Glück teilen wollen.
Auf der anderen Seite gibt es Persönlichkeitsrechte und Privatsphäre.
Ein gesundes Maß ist in Ordnung, too much dann eher nicht. Übertreiben muss man es nicht.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:19
Ich bin nicht auf Facebook und Co., daher poste ich da nichts über meine Kinder. Höchstens auf Allmy, und dann nur als abschreckendes Beispiel.

Jeder entscheidet für sich, was er über sich preisgeben will. Eltern sollten ihre Kinder da nicht missbrauchen.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:25
Ich teile mein Kind nicht in sozialen Netzwerken.

Umso mehr ärgert es mich, wenn andere Leute mein Kind ungefragt ins Netz stellen. Dies ist schon mehrfach vorgekommen. Die Familie des Kindsvaters denkt da irgendwie nicht besonders weit. Foto gemacht und zack hat die Tante/der Onkel mein Kind bei Facebook hochgeladen.
Das ist ein Punkt, der mich wirklich wütend macht, da ich es als respektlos dem Kind (und den Eltern) gegenüber empfinde.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:30
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb:Ein gesundes Maß ist in Ordnung, too much dann eher nicht.
Da stellt sich für einige natürlich die Frage, wo das gesunde Maß anzusiedeln ist. Ich kenne einige Eltern, die das Gesicht ihres Kindes nicht zeigen wollen - aber über jeden Schritt sprechen und sich von Fremden im Internet beraten lassen. Da kann man auch drüber streiten, denke ich.

@pinkpony
pinkpony schrieb:Umso mehr ärgert es mich, wenn andere Leute mein Kind ungefragt ins Netz stellen.
Das kann ich absolut nachvollziehen. Gar nicht vorher nachzufragen, ob man (mehr oder weniger) fremde Kinder unzensiert online stellen darf, geht meiner Meinung nach ja mal gar nicht klar.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:31
Geht gar nicht.
Eine schöne Revanche des Kindes sehe so aus:
Hier geht mein Elter zur Arbeit, es hat nur einen schlecht bezahlten Job.
Hier geht mein Elter gerade aufs Klo, es hat Durchfall.
Hier sind meine Eltern wohl am bumsen, die Tür ist nämlich verschlossen.
Die bumsen in der Woche ca 2-3 mal.
Senden. :D


melden

Eltern teilen ihre Kinder

10.03.2018 um 20:32
Es geht in sozialen Netzwerken niemand etwas an wie mein Kind aussieht, wie es geht und steht, wie es isst,
Fahrrad fährt, schwimmt, hinfällt, kackt oder kotzt.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 00:22
Ich poste definitiv keine Bilder meines Kindes irgendwo. Ich achte auch darauf, dass sie ohne Namensnennung in den Medien auftaucht, so dass man Gesicht nicht mit Namen verbinden kann. Für Kita und auch Schule mussten wir entsprechende Einwilligungserklärungen unterschreiben, was wir erlauben und was nicht.
Ich finde aber auch dieses ständige Fotos machen und Filmen generell schrecklich. Am Kinderkarussell sehen etwa 90 Prozent der Eltern ihr Kind nur über den Handybildschirm.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 06:31
Finde ich unmöglich. Aber passt ja zum epidemischen Selbstdarstellungsdrang und Aufmerksamkeitsgeheische


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 08:07
Wenn ich Kinder hätte, würde ich ihnen im Krabbelalter ein total süßes Kostüm verpassen (Schildkröte oder sowas), sehr viele Fotos von den kleinen Krabblern machen und 15 Jahre später, wenn sie in der Pubertät sind und nerven, damit drohen, diese Fotos auf alle mir zugänglichen Internetplattformen zu veröffentlichen. Von Facebook bis Tinder.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 08:34
Find ich schrecklich. Es gibt ja sogar auf Youtube diverse Channel, die Eltern mit ihren Kindern betreiben. Die kann man dann also auch noch per belebte Bilder verfolgen.

Aber muss jeder selber wissen, inwiefern er die Privatsphäre seines Kindes mit Füßen treten will.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 08:56
Wie ist das mit Filmen, Katalogen für Kinderklamotten, Spielzeug oder solcherlei?
Keine Filme mehr mit Kindern, weil sie ja eigentlich nicht wirklich wissen was sie tun?

Ich selber poste, wenn überhaupt 1 Bild jedweder Colorado auf Facebook. Das letzte war halt eins mit meiner großen Tochter bei Iron Maiden vor bald nem Jahr, Fame und so n Blödfug.

Großartig finde ich die Begründung einer verwandten Person, die sagt, dass sie nicht möchte, dass ein perverser sich auf Bilder derer Kids die Palme wedelt.
(Soll ich lachen oder mir die Stirn klatschen?)


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 17:26
@Luminita

Ich poste meinen Sohn nicht im Netz!
Meine Schwiegermutter ist hier in der Stadt recht bekannt und hat letztens „ohne Absicht“ ein Bild gepostet, das musste wieder raus! Geht gar nicht, wenn er alt genug ist, kann er machen was er will, aber ich hab kein Recht dazu, nur weil ich es süß finde, mein Kind in aller Öffentlichkeit zu zeigen.

@Gruselschinken
Gruselschinken schrieb:Großartig finde ich die Begründung einer verwandten Person, die sagt, dass sie nicht möchte, dass ein perverser sich auf Bilder derer Kids die Palme wedelt.
(Soll ich lachen oder mir die Stirn klatschen?)
Äh, man(n) kann jemanden auch angezogen gut aussehend finden oder sexuelle Fantasien von dieser Person haben. Wenn man ein Bild von einem Erwachsenen oder Kindern postet, kann auch da passieren, das sich jemand daran „aufgeilt“.
Gerade Pädophile haben halt weniger die möglichkeit „Nackte haut“ zu finden, also müssen die ja nehmen was da ist...


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 18:18
Luminita schrieb:Wie seht ihr das, wenn Eltern ihre Kinder in sozialen Netzwerken etablieren?
Nicht okay und sollte meiner Meinung nach verboten sein. Gibt ja genug Eltern die peinliche Bilder oder Videos ihrer Kinder ins Netz stellen.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 19:46
Ich oute mich mal - ja, ich habe einen Facebookaccount und ja, auch mit Bildern meiner Kinder. Warum? Ich habe dort eine sehr breite Freundesbasis mit Verwandten in den USA, Bekannten ... und ich habe den Account auch, um ab und ann abzudaten.

Was poste ich? Meine Kinder sind musikalisch und so poste ich ab und an einen Konzertmitschnitt (das macht aber auch die lokale Tageszeitung). Urlaubsbilder ... war ich niemals posten würde wären peinliche Bilder, oder Bilder von meinen Kindern in Badehose oder sowas ....

Ich poste ohnehin nicht viel - mein langweiliges Hausfrauenleben gibt ohnehin kaum was her.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 22:17
Ich habe keine Kinder, aber wenn ich welche hätte, würde ich sie nicht in Facebook oder anderen social media Plattformen, wie Instagram, Snapchat usw. posten. Ich würde auch nicht wollen, dass meine Mutter Babyfotos von mir dort verbreitet.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 22:20
Wäre ich ein paar Jahre später geboren und meine Eltern hätten meine Fotos für die ganze Welt auf sozialen Medien gepostet, wäre ich mehr als sauer.

Finde diese momentan gehypten Instagram & Co. Eltern, die damit Geld machen, ihren Nachwuchs und die happy Family zu präsentieren, ganz, ganz übel. Da werden Ultraschallbilder, Schwangerschaft und Geburt für jeden, der es sehen will, geteilt und später jede Bewegung, die der Nachwuchs macht. Keine Privatsphäre, weil ist ja nur ein Kind und bringt ordentlich Klicks und Kohle. Wahnsinn.

Kenne selbst auch selbst solche Mütter. Die schlimmste davon teilt gern öffentlich Bilder von ihrem 2jährigen Kind öffentlich auf Facebook - nackt und mit deutlich sichtbaren Geschlechtsteilen (sitzt gerade am Strand etc..). Aber sie ist halt SO stolz auf ihren Sohn, dass sie ihn der ganzen Welt zeigen muss.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

11.03.2018 um 22:28
AngieOnly schrieb:Aber sie ist halt SO stolz auf ihren Sohn, dass sie ihn der ganzen Welt zeigen muss.
Einfach nur schlimm sowas! Generell solche Mütter/Eltern, die so einen Aufmerksamkeitsdrang haben. Schau, wie süß mein Kind ist, schau wie viel es schon kann, schau was für eine gute Mutter ich bin.. bla bla. Mir tuts im Kopf weh, wenn ich ab und zu die Kommentare lesen muss, wo sich die Mütter gegenseitig bashen, wer die bessere Mutter ist und wer ihr Kind am besten ernährt. Und die alle merken nicht, dass sie sich öffentlich zum Affen machen. Peinlich.

Zum Thema "ich poste keine peinlichen Fotos von meinem Kind" kann ich nur sagen, dass ich diverse Fotos aus unserem Babyalbum peinlich finde, die meine Mutter absolut süß findet. Ihr wisst nicht, was euer Kind später mal peinlich finden wird. Denkt mal drüber nach :Y:


melden
Anzeige

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 08:26
Ich bin aktiv bei Instagram, halte mich aber mit Bildern von mir selber schon sehr stark zurück. Da würde ich meine Kinder, wenn ich denn welche hätte, erst recht nicht zeigen. Ich poste eher schöne Landschaftsfotos oder Zeichnungen von mir.

Ich kann irgendwie schon verstehen, dass man stolz auf sein Kind ist und es am liebsten mit der ganzen Welt teilen will. Aber da muss doch mal der normale Verstand einsetzen um das eben nicht zu tun. Bei einigen tuts das irgendwie nicht. Sehe oft genug, das Bekannte ihre Kinder in sozialen Netzwerken teilen und dann auch noch so, das wirklich jeder diese Fotos sehen kann. Nix mit speziellen Privatsphäre-Einstellungen.

Ich würde, wenn ich ein Kind bekommen würde vielleicht eher Fotos von Babyschühchen oder wenns später Geburtstag hat von der Geburtstagstorte oder so zeigen, wenn ich denn unbedingt den Drang hätte was dazu zu zeigen. Aber niemals das Kind selbst.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden